Jump to content
Sign in to follow this  
Sebastian_Warneke

Island mit dem 16-80mm

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

Ich hatte etwas Glück und habe noch am 26.09., kurz vor meinem Urlaub, ein 16-80mm bekommen. Nun bin ich wieder zurück und möchte ein paar Bilder, die ich mit diesem Objektiv gemacht habe, teilen:

Svartifoss / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Green / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Fjaðrárgljúfur / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Brunnhorn / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Skaftafell / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Dettifoss / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Ice / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Mountain light / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Stuðlafoss / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Vestrahorn / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

und noch eins zusätzlich mit dem 14mm, das ich bislang auch noch nicht so richtig vorher getestet hatte (Astro-Test bestanden!):

Búðir / Iceland by Sebastian Warneke, auf Flickr

 

Viele Grüße,

Sebastian


Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Sebastian_Warneke:

Ich hatte etwas Glück und habe noch am 26.09., kurz vor meinem Urlaub, ein 16-80mm bekommen. Nun bin ich wieder zurück und möchte ein paar Bilder, die ich mit diesem Objektiv gemacht habe, teilen:

Hallo Sebastian,

tolle Aufnahmen hast du da mitgebracht - besonders die letzte mit dem Nordlicht gefällt mir ausgesprochen gut (auch wenn es das 14/2,8 war ;))!

Gruß

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Allradflokati:

Hallo Sebastian,

tolle Aufnahmen hast du da mitgebracht - besonders die letzte mit dem Nordlicht gefällt mir ausgesprochen gut (auch wenn es das 14/2,8 war ;))!

Gruß

Christian

Danke Christian - war auch echt ein Wahnsinnsabend dort!

 

vor 14 Minuten schrieb FxF.jad:

WoW! - DA möchte man gleich hin, besonders zum Wasserfall. Wenn ich nur nicht so verfroren wäre. :(

Danke Joachim - ich bin dafür jetzt auch erstmal ordentlich erkältet... 

 

vor 2 Minuten schrieb Fu-Ji Non:

Sehr schöne Bilder. Allerdings kommt es mir so vor, als ob die Schärfenleistung des neuen 16-80mm nicht optimal ist oder täuscht das?

Danke dir! Ja - habe gerade auch schon in dem 16-80-Thread geschrieben... Wobei die hier gezeigten noch zu den Besten gehören würde ich behaupten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb FxF.jad:

WoW! - DA möchte man gleich hin, besonders zum Wasserfall. Wenn ich nur nicht so verfroren wäre. :(

Die Menschen hinter dir würden dich notfalls warm halten...

Aber warum nennen einige Menschen das Objektiv eigentlich "Reisezoom" wenn es für die schönste Zeit des Jahres nicht ausreichend Bildqualität abliefert? An den Reglern drehen bzw vivid (oder was es alles gibt) ist da eher kontraproduktiv. Hast du auch noch mehr mit FB fotografiert, um mal den Unterschied zu sehen? Ich denke sogar, mit einer etwas zurückhaltenderen Bearbeitung würden einige Bilder gewinnen. So liegt doch reichlich Lebertran über ein paar von ihnen. Gibst du das Objektiv wieder zurück?

EXIF gibt es nicht dazu oder bin ich blind?

Der Unterschied zu meiner Sony A7Rll mit dem Batis 40mm ist frappant - okay, das wundert jetzt keinen.

Edited by docmarten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 7 Stunden schrieb docmarten:

Aber warum nennen einige Menschen das Objektiv eigentlich "Reisezoom" wenn es für die schönste Zeit des Jahres nicht ausreichend Bildqualität abliefert?

Das ist doch Unsinn.

vor 7 Stunden schrieb docmarten:

Der Unterschied zu meiner Sony A7Rll mit dem Batis 40mm ist frappant - okay, das wundert jetzt keinen.

Und solche Aussagen bringen auch keinem was (und das sage ich als langjähriger Sony User). Ja der Unterschied zu meiner Alpha 9 und der A7RII mit dem 24-70 mm GM ist auch frappant. Festbrennweiten habe ich dort auch. Der Preisunterschied inkl. Kamera ist auch frappant. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb octane:

Das ist doch Unsinn.

Das ist doch Unsinn.

vor einer Stunde schrieb octane:

Und solche Aussagen bringen auch keinem was (und das sage ich als langjähriger Sony User). Ja der Unterschied zu meiner Alpha 9 und der A7RII mit dem 24-70 mm GM ist auch frappant. Festbrennweiten habe ich dort auch. Der Preisunterschied inkl. Kamera ist auch frappant. 

Der Preisunterschied zw. den vergleichbaren XT2+16-80 und A7Rll und Sony 24-105 ist nicht mehr wirklich groß...aber stimmt schon, bringt ja nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb docmarten:

Die Menschen hinter dir würden dich notfalls warm halten...

Aber warum nennen einige Menschen das Objektiv eigentlich "Reisezoom" wenn es für die schönste Zeit des Jahres nicht ausreichend Bildqualität abliefert? An den Reglern drehen bzw vivid (oder was es alles gibt) ist da eher kontraproduktiv. Hast du auch noch mehr mit FB fotografiert, um mal den Unterschied zu sehen? Ich denke sogar, mit einer etwas zurückhaltenderen Bearbeitung würden einige Bilder gewinnen. So liegt doch reichlich Lebertran über ein paar von ihnen. Gibst du das Objektiv wieder zurück?

EXIF gibt es nicht dazu oder bin ich blind?

Der Unterschied zu meiner Sony A7Rll mit dem Batis 40mm ist frappant - okay, das wundert jetzt keinen.

Da waren keinen anderen Menschen - ich denke der Wasserfall ist tatsächlich noch ein Geheimtipp.

Geschmäcker sind ja, vor allem was die Bearbeitung angeht, zum Glück sehr verschieden.

Wenn man auf ein Bild klickt, sollte man bei Flickr landen, evtl. werden dort ein paar Informationen angezeigt.

Hmm, dass der Unterschied zur Sony so gravierend ist, wundert mich schon - ein jeder weiß ja was für eine Spielzeugkamera das Ding ist 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Sebastian_Warneke:

Da waren keinen anderen Menschen - ich denke der Wasserfall ist tatsächlich noch ein Geheimtipp.

Geschmäcker sind ja, vor allem was die Bearbeitung angeht, zum Glück sehr verschieden.

Wenn man auf ein Bild klickt, sollte man bei Flickr landen, evtl. werden dort ein paar Informationen angezeigt.

Hmm, dass der Unterschied zur Sony so gravierend ist, wundert mich schon - ein jeder weiß ja was für eine Spielzeugkamera das Ding ist 😉

Auch bei Flickr sehe ich nicht mehr als Kamera und Objektiv. Dass nicht mehr angezeigt wird liegt vermutlich an deiner Bearbeitung...?

 

Wenn ich deine Bilder zur Kaufempfehlung genommen hätte, hätte ich nie eine billige XE2 oder T1/18-55 besessen, die hat mich wochenlang zur vollen Zufriedenheit durch China und den Alltag begleitet. Immer gleichzeitig mit einer A7R/ll für Spielzeugbilder. Ich vollziehe jetzt auch bei Fuji den nächsten Schritt und kaufe eine gebrauchte pro2, so bin ich über drei Jahre nach Einführung mit bewährten Teilen immer auf dem neusten Stand.

Und ja, auch mit dem besten Fuji-Festbrennweiten im Vergleich zu den Sony GM Gläsern ist der Unterschied, äh, groß. Aber das scheint für manche Fuji-Nutzer auch "Geschmackssache" zu sein...

Edited by docmarten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb docmarten:

Der Preisunterschied zw. den vergleichbaren XT2+16-80 und A7Rll und Sony 24-105 ist nicht mehr wirklich groß...aber stimmt schon, bringt ja nix.

Einverstanden. Da ich auch eine A7RII habe, kenne ich die Unterschiede sehr gut. Die 7RII ist vier Jahre alt. Der Sensor ist dem Fuji Sensor natürlich sehr deutlich überlegen. Der Rest der Kamera jedoch nicht. Die Bedienung ist grässlich.  Die Akkulaufzeit ist bei beiden miserabel 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb octane:

Einverstanden. Da ich auch eine A7RII habe, kenne ich die Unterschiede sehr gut. Die 7RII ist vier Jahre alt. Der Sensor ist dem Fuji Sensor natürlich sehr deutlich überlegen. Der Rest der Kamera jedoch nicht. Die Bedienung ist grässlich.  Die Akkulaufzeit ist bei beiden miserabel 😄

Und was davon siehst du letztlich auf dem Foto? Genau...;-)

Ich nutze die Sony mit dem 40er Batis tatsächlich eher so wie andere Ihre analoge Großformat. Die jammern auch nicht über max. zwei Bilder Ladekapazität.:)

 

Ich möchte weder auf Fuji noch auf Sony verzichten, benötige aber nie das neuste Model. Aber wir driften ab...

Edited by docmarten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb octane:

 Die Bedienung ist grässlich.  

Aber doch auch nicht grässlicher als bei dern aktuellen Sonys, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb wembly:

Aber doch auch nicht grässlicher als bei dern aktuellen Sonys, oder?

Doch. Der Joystick fehlt und der Touchscreen ebenfalls. Für die Verschiebung des Fokuspunktes ist das supermühsam. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb docmarten:

Und was davon siehst du letztlich auf dem Foto? Genau...;-)

Ja,ja ich weiss 😁. Ich will aber auch den Spass am fotografieren haben und die Kamera darf mich nicht nerven (ab der dritten Generation der A7 oder der A9 ist das Problem ja behoben).

Deshalb schätze ich, dass Fuji bei den meisten Kameras einen Joystick verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb octane:

Ja,ja ich weiss 😁. Ich will aber auch den Spass am fotografieren haben und die Kamera darf mich nicht nerven (ab der dritten Generation der A7 oder der A9 ist das Problem ja behoben).

Deshalb schätze ich, dass Fuji bei den meisten Kameras einen Joystick verbaut.

Die Nervgrenze liegt bei mir gaaanz hoch oben. Und bei deinen (Flickr-)Fotos brauchts doch auch nicht mehr als gutes Glas vor einem guten Sensor, Stein kann ja nicht laufen. Und wie man am Thema hier sieht, die ergonomischste und schnellste Technik nützt mir nix wenn ich am Ende mit den Ergebnissen nicht zufrieden bin. Womit wir wieder am Anfang unserer Diskussion sind...

BTW remember: Extincreb rules: Do not buy anything.

Edited by docmarten

Share this post


Link to post
Share on other sites

M.E ist die ganze Vergleicherei Zeitverschwendung, so lange sie nicht sorgfältig, unter kontrollierten Bedingungen stattfindet. Beide Kameras zum gleichen Zeitpunkt dasselbe Motiv, keine oder gleiche Bearbeitung der Bilder usw. Wo gibt es das schon? Was der einzelne User jedoch mit dem Equipment zustande bringt, kann wiederum was ganz anderes sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb wembly:

M.E ist die ganze Vergleicherei Zeitverschwendung, so lange sie nicht sorgfältig, unter kontrollierten Bedingungen stattfindet. Beide Kameras zum gleichen Zeitpunkt dasselbe Motiv, keine oder gleiche Bearbeitung der Bilder usw. Wo gibt es das schon? Was der einzelne User jedoch mit dem Equipment zustande bringt, kann wiederum was ganz anderes sein.

Oder besser: Drei Jahre mit beiden Systemen parallel arbeiten...also richtiges Fotografieren ohne Testbilder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sebastian wollte hier seine Mitbringsel von der Island Reise zeigen. Ich weiß nicht, ob er so glücklich damit ist, wenn der Faden mit Diskussionen gekapert wird, die schon an anderen Orten zur Genüge geführt werden.

Edited by FxF.jad

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb FxF.jad:

Sebastian wollte hier seine Mitbringsel von der Island Reise zeigen. Ich weiß nicht, ob er so glücklich damit ist, wenn der Faden mit Diskussionen gekapert wird, die schon an anderen Orten zur Genüge geführt werden.

Danke Joachim...

 

vor 4 Stunden schrieb docmarten:

Auch bei Flickr sehe ich nicht mehr als Kamera und Objektiv. Dass nicht mehr angezeigt wird liegt vermutlich an deiner Bearbeitung...?

 

Wenn ich deine Bilder zur Kaufempfehlung genommen hätte, hätte ich nie eine billige XE2 oder T1/18-55 besessen, die hat mich wochenlang zur vollen Zufriedenheit durch China und den Alltag begleitet. Immer gleichzeitig mit einer A7R/ll für Spielzeugbilder. Ich vollziehe jetzt auch bei Fuji den nächsten Schritt und kaufe eine gebrauchte pro2, so bin ich über drei Jahre nach Einführung mit bewährten Teilen immer auf dem neusten Stand.

Und ja, auch mit dem besten Fuji-Festbrennweiten im Vergleich zu den Sony GM Gläsern ist der Unterschied, äh, groß. Aber das scheint für manche Fuji-Nutzer auch "Geschmackssache" zu sein...

Bin ich hier jetzt eigentlich direkt auf den Foren-Troll getroffen?

Ich frage mich ehrlich gesagt warum du dir so viel raus nimmst bzw. auf so einem hohen Ross zu reiten scheinst - an den Bildern auf deinem flickr-Account kann es jedenfalls nicht liegen, die sind in meinen Augen nicht mehr als der 0815-Hobbyknipser mit seiner unglaublich teuren Ausrüstung in Stande ist anzufertigen.

PS: Bei dir werden bei flickr noch nicht mal Kamera und Objektiv angezeigt, also hör bitte auf solch einen Unsinn zu schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe sämtliche Einstellungen auf Flickr: Kamera, Objektiv, Blende, Zeit, Iso...

Gut, dass nicht jeder so gut fotografieren muss wie der/die von ihm Kritisierte, ist aber eine weit verbreitete Meinung.

 

PS: Ich bin sicher, deine Ausrüstung war teurer als meine...;-)

Edited by docmarten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Sebastian_Warneke:

Hallo zusammen!

Ich hatte etwas Glück und habe noch am 26.09., kurz vor meinem Urlaub, ein 16-80mm bekommen. Nun bin ich wieder zurück und möchte ein paar Bilder, die ich mit diesem Objektiv gemacht habe, teilen:

Bis auf das erste und letzte (Nordlicht) scheinen sie mir alle ziemlich dunkel.

War das Licht so oder hast du nachbearbeitet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb platti:

Bis auf das erste und letzte (Nordlicht) scheinen sie mir alle ziemlich dunkel.

War das Licht so oder hast du nachbearbeitet?

Hmm, also ich würde schon sagen, dass es teilweise etwas schummerigeres Licht am Tag war, als man das von unseren Breiten gewohnt ist, aber dass ich jetzt bei mir am Bildschirm sagen würde, dass die Bilder ziemlich dunkel sind, kann ich nicht unbedingt sagen - zumindest habe ich bei den Landschaftsbildern (abgesehen von den beiden Boden-Fotos) eigentlich nichts richtig tief schwarzes bei mir am Laptopbildschirm. Wobei ich aber sagen muss, dass ich bei einigen Bildern (nicht bei allen) auf eine eher düstere Atmosphäre gesetzt habe in der Bearbeitung, so z.B. bei Brunnhorn und Vestrahorn.

Ich habe auch gerade noch mal geschaut: auf dem dem OLED meines Handys mit Helligkeit auf max. sieht das Panorama nochmals einiges heller aus als auf meinem Laptopbildschirm auf max. (was mir persönlich bei der Bearbeitung von der Helligkeit schon ausreichte) - vielleicht ist der Bildschirm bei dir allgemein noch etwas dunkler? Wahrscheinlich kann aber letztendlich nur ein vernünftiger Druck für absolute Klarheit sorgen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sebastian_Warneke Letztlich muss es dir ja von der Helligkeit gefallen, aber wenn du nicht gerade in sehr heller Umgebung deine Bilder betrachtest, dürften Laptop und Handy auf maximaler Helligkeit bei der Beurteilung mit ziemlicher Sicherheit  in die Irre führen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Sebastian_Warneke:

Hmm, also ich würde schon sagen, dass es teilweise etwas schummerigeres Licht am Tag war, als man das von unseren Breiten gewohnt ist, aber dass ich jetzt bei mir am Bildschirm sagen würde, dass die Bilder ziemlich dunkel sind, kann ich nicht unbedingt sagen - zumindest habe ich bei den Landschaftsbildern (abgesehen von den beiden Boden-Fotos) eigentlich nichts richtig tief schwarzes bei mir am Laptopbildschirm. Wobei ich aber sagen muss, dass ich bei einigen Bildern (nicht bei allen) auf eine eher düstere Atmosphäre gesetzt habe in der Bearbeitung, so z.B. bei Brunnhorn und Vestrahorn.

Ich habe auch gerade noch mal geschaut: auf dem dem OLED meines Handys mit Helligkeit auf max. sieht das Panorama nochmals einiges heller aus als auf meinem Laptopbildschirm auf max. (was mir persönlich bei der Bearbeitung von der Helligkeit schon ausreichte) - vielleicht ist der Bildschirm bei dir allgemein noch etwas dunkler? Wahrscheinlich kann aber letztendlich nur ein vernünftiger Druck für absolute Klarheit sorgen..

Danke für diese tollen Aufnahmen, die du hier teilst. Island ist absolut faszinierend - wenn das Wetter mitspielt und man viel Zeit mitbringt.

Dass fast alle (außer No. 1 und dem Polarlicht) irgendwie zu dunkel und kontrastarm - fast, wie mit einem grau/braun Schleier belegt wirken, ist mir neben der deutlichen Vignetierung  auch sofort aufgefallen. 

Gruss,

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy