Jump to content
FXF Admin

Luminar 4 kommt – jetzt noch sparen!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Luminar 4 kommt – jetzt noch sparen!

Die neue Version der Bildbearbeitungs-Software Luminar mit einigen sehr spannenden neuen Features kommt am Montag offiziell auf den Markt

Wer bis dahin (Montag, 18. November, 13 Uhr) vorbestellt, zahlt nur 79 € und kann damit deutlich sparen!

  • 10€ Ersparnis auf den offiziellen Preis ab Montag
  • PLUS CEWE myphotos mit 250 GB Onlinespeicher im Wert von 69,99 €
  • PLUS vier Styles im Wert von 49 €

» jetzt bestellen und sparen

Luminar bringt mit der neuen Version einige sehr spannende Funktionen mit. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, die Bildbearbeitung so einfach zu machen wie möglich.  Die wichtigsten Neuerungen:

AI Skin Enhancer & Portrait Enhancer – Automatische Verbesserung und Retusche von Hautstrukturen

 

AI Sky Replacement – Austausch des Himmels gegen andere Himmel

AI Structure – Automatische Betonung der Struktur bildwichtiger Teile

» Mehr Informationen zu den neuen Funktionen

Wer bis dahin vorbestellt, zahlt nur 79 € und kann damit deutlich sparen!

  • 10€ Ersparnis auf den offiziellen Preis ab Montag
  • PLUS CEWE myphotos mit 250 GB Onlinespeicher im Wert von 69,99 €
  • PLUS vier Styles im Wert von 49 €

» Noch bis Montag (18. November, 13 Uhr) bestellen und sparen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe es auch mal angefasst. Hier die ersten Eindrücke:

  • Leider weiterhin keine DAM - wurde aber auch nicht beworben (anders als bei L4, grummel)
  • Leider nur Integration als Plugin in Hostapplikationen (PS, LR, etc), aber kein Aufruf von PS aus dem Host L4 heraus - das lässt mich glauben, dass Skylum Luminar 4 NIEMALS als LR-Alternative positionieren wollen
  • AI Sky Replacement ist in der Umsetzung wirklich beeindruckend, aber geschmacklich jetzt schon ausgelutscht. Mit eigenem Himmel noch nicht ausprobiert. Den Austausch eines kompletten Himmels empfinde ich ohnehin als zu großen Eingriff in einer Bildaufnahme, auch wenn ich mich ganz und gar nicht nicht für einen Dokumentationspuristen halte, aber das ist mein persönliches Problem ,-)
  • AI Portrait Enhancer und AI Skin Enhancer sind intuitiv. Wenn man nicht übertreibt, sicherlich eine große Hilfe bei der Bearbeitung von Serien. Funktioniert nur bei Aufnahmen, in welchen das Gesicht einen bedeutenden Teil der Bildfläche ausmacht.
  • Die bereits von L3 bekannten Einstellungen sind irgendwo versteckt (hoffe ich) oder verschwunden, jedenfalls kann ich nichts dazu sagen, ob die weiterentwickelt wurden.
  • AI Structure und AI Enhancer sind funktional sicher schon vielen unter anderen Bezeichungen bekannt. Arbeitserleichternd wirkt hier, dass Personen, insbeosndere deren Hautpartien, von der Bearbeitung asugeklammert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Hafer:

Habe es auch mal angefasst. Hier die ersten Eindrücke:

  • Leider weiterhin keine DAM - wurde aber auch nicht beworben (anders als bei L4, grummel)

Das stimmt doch so nicht. Es ist schon ein DAM vorhanden, aber durch fehlende Stichwortvergabe und -suche erfüllt es nur rudimentäre Ansprüche. 

Die Effekte sind für den Kindergarten. Die Reaktionszeiten der Einstellungen wirken auch beim Mac mit Intel Hexacore wie beim ollen Windows-PC. Vom Lightroom-Killer ist Luminar immer noch Lichtjahre entfernt.

Ich habs vorbestellt, seit Dienstag etwas damit rumgespielt, mache aber von der 30 Tage Money Back Garantie Gebrauch. Falls ich mal irgendwas aus der AI-Schublade brauche, habe ich ja noch L3.

 

Ergänzung:
Die 30 Tage Money Back Garantie stand auf der Angebotsseite von L4 und zählt ab dem Zeitpunkt der Aktivierung, mindestens aber ab dem 11.11.19.

Edited by Jürgen Flens
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb FXF Admin:

Hier ein Bild, das ich mit wenigen Klicks bearbeitet habe:

Mod: Bilder entfernt, weil Bildzitate immer noch uncool sind.

Würde hier vielmehr "manipuliert" an Stelle von "bearbeitet" setzen. Das Foto sieht natürlich grandios aus, allerdings hast du nun eine Erinnerung an einen Moment, den ich niemals gegeben hat.

Edited by Jürgen Flens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 16 Minuten schrieb DanielTB:

Das Foto sieht natürlich grandios aus, allerdings hast du nun eine Erinnerung an einen Moment, den ich niemals gegeben hat.

Das ist IMHO eine philosophische Frage – die einen Thread zu Luminar 4 definitiv sprengen würde.

Durch das Austauschen des Himmels ist es definitiv kein „dokumentarisches“ Foto mehr sondern eine Montage.

Die Frage bleibt:

  • Wo ist die Grenze bei Aufnahme und Bearbeitung, dass es noch ein „echtes“ Foto ist?
  • Schwarzweiß? Anpassung Farbtemperatur? Schärfung? Langzeitaufnahmen oder Ultrakurzzeit-Aufnahmen?
  • Gibt es ein „objektives“ Foto?

Interessante Frage, die sich IMHO nicht eindeutig beantworten, aber sehr interessant diskutieren ließe. Aber bitte nicht in diesem Thread ;)

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 50 Minuten schrieb axelschmolke:

Wer braucht Luminar wenn er Capture One hat?

.... was hat das damit zu tuen. Ansehen kann man sich auch andere Programme.  Da ist nichts verwerfliches dran,  C1 ist auch nicht die Eierlegende Wollmichsau.  Und nicht vergessen... wie lange gibt es LR/C1 schon... und Luminar ...quasi noch Jungfrau dagegen (überspitzt) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb axelschmolke:

Wer braucht Luminar wenn er Capture One hat?

Es gibt in Luminar interessante "Effekte", die kaum in einer anderen Bildbearbeitueng möglich sind - NIK-Filter mal ausgenommen. Das eröffnet reizvolle Möglichkeiten. Like.  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb DanielTB:

Würde hier vielmehr "manipuliert" an Stelle von "bearbeitet" setzen. Das Foto sieht natürlich grandios aus, allerdings hast du nun eine Erinnerung an einen Moment, den ich niemals gegeben hat.

Das sehe ich vollkommen anders! Das heißt ja unterschwellig, dass das "unbearbeitete" Bild so aussehen würde wie der Moment, den man erlebt hat, aber genau das ist ja meistens nicht der Fall, weil z. B. die Farben und Kontraste in der Wahrnehmung meistens anders sind, als es eine Kamera aufzeichnen kann. Also wer weiß - vielleicht entspricht die bearbeitete Version des Bildes viel eher dem Moment, der erinnert werden sollte, als das "unbearbeitete" Bild (es gibt sowieso keine unbearbeiteten Bilder).

Bei dieser Diskussion um "Bildmanipulation" wird gerne vergessen, dass die Kamera keineswegs das aufnimmt, was die Realität - und schon gar nicht die wahrgenommene Realität -  ist. Das geht schon mal damit los, dass ein Bild zweidimensional und nicht dreidimensional ist, eine Kamera nicht den Kontrastumfang des menschlichen Sehens hat und einiges mehr. 

Konsequenterweise dürfte es dann auch gar keine Schwarz-Weiß-Fotografie geben und die ganzen (schönen) Fuji-Filmsimulationen auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Sonyfanboy:

Konsequenterweise dürfte es dann auch gar keine Schwarz-Weiß-Fotografie geben und die ganzen (schönen) Fuji-Filmsimulationen auch nicht.

Diese Simulationen sind ja eh nur Fujis Art, "Erinnerungen zu visualisieren". Und das auf sehr gelungene Art und Weise - und zudem geschickt vermarktet.
Wenn dem ganzen gute bis sehr gute Fotos zugrunde liegen, dann hat man eigentlich alles, was man braucht.
Und für den Rest gibt es Luminar und die vielen anderen Programme… damit der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.
Ganz einfach.  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb nobspix:

Diese Simulationen sind ja eh nur Fujis Art, "Erinnerungen zu visualisieren". Und das auf sehr gelungene Art und Weise - und zudem geschickt vermarktet.
Wenn dem ganzen gute bis sehr gute Fotos zugrunde liegen, dann hat man eigentlich alles, was man braucht.
Und für den Rest gibt es Luminar und die vielen anderen Programme… damit der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.
Ganz einfach.  :)

Klar! Im Grunde geht es nur darum, wie viel Bildbearbeitungsmöglichkeiten eine Kamera intern und wie viele Möglichkeiten ein Programm extern am Computer bietet, was man nutzt und was man erreichen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Aet:

.... was hat das damit zu tuen. Ansehen kann man sich auch andere Programme.  Da ist nichts verwerfliches dran,  C1 ist auch nicht die Eierlegende Wollmichsau.  Und nicht vergessen... wie lange gibt es LR/C1 schon... und Luminar ...quasi noch Jungfrau dagegen (überspitzt) 

Selbstverständlich kann es jeder ausprobieren oder sogar anwenden, das bleibt jedem selbst überlassen.

Das ist nur meine eigene Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb FXF Admin:

Interessante Frage, die sich IMHO nicht eindeutig beantworten, aber sehr interessant diskutieren ließe.

Aber bitte nicht in diesem Thread

Gerne diese Diskussion an anderer Stelle führen – hier bitte nur noch zu Luminar 4.

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.11.2019 um 16:41 schrieb FXF Admin:

Luminar 4 kommt – jetzt noch sparen!

Die neue Version der Bildbearbeitungs-Software Luminar mit einigen sehr spannenden neuen Features kommt am Montag offiziell auf den Markt

 

 

 

 

Vielen Dank für die Information.

Ohne Metadaten– und Keywortwortsuche ist das Programm recht praxisfremd und (für mich) nicht zu gebrauchen :(

Ansonsten hat es nette Spielereien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte gehofft, die Performance-Probleme in der Bibliothek wären endlich behoben worden. Aber nach wie vor dauert es ewig, bis alle Bilder im Katalog als thumbnail (nicht schwarz) angezeigt werden. Auch gibt es noch immer keine Möglichkeit nach Bildern zu suchen, die weniger als  1-5 Sterne haben. Macht sich gut zum Aussortieren in den Papierkorb. Eine Filterung auf Dateiart (jpeg oder RAW) gibt es auch noch nicht. Man kann nur sortieren. Das ist enttäuschend.

Ach ja, wer im Filter Vignette den Button zum Verschieben des Mittelpunktes sucht, findet ihn unter "Thema auswählen". So etwas sollte bei einer finalen Version nicht passieren. Das ist ein bissel unprofessionell. Ich habe heute mal meinen Unmut im Skylum-Support Ausdruck verliehen. Mal sehen, ob es hilft. Als Luminar 3 Besitzer müsste ich für das update noch 74€ berappen. Das ist mir beim jetzigen Zustand der Version zu viel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessantes Programm, aber die Marketing-Strategie von denen geht mir auf den Keks.

- Ich habe mit Intensify begonnen, dann kam die Creative Suite und ich hatte etliche Lizenzen doppelt.

- Das haben sie alles fallen gelassen und kamen mit Umfirmierung und Luminar

- Auch da wenig Liebe für Bestandskunden, nur geringe Rabatte

- Stattdessen jede Menge "nur noch heute!!!" und "mit Videos im Wert von $$$$!!!"

Ich komme mir da ein bisschen ver***** vor, auch wenn Luminar interessante Features hat. Ich warte auf jeden Fall mal auf 'Black Friday', da ist sicher noch ein besserer Rabatt drin. Wahrscheinlich sogar wieder mal günstiger als das Upgrade für Bestandskunden <grummel>

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy