Jump to content
stmst2011

Scharfe Objektive gibt's genug.......

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Scharfe Objektive gibt's genug. Wie wäre es mal mit unscharfen?

Wer mich im Forum kennt, weiß, daß ich immer auf der Suche nach Altgläsern bin. Ich habe inzwischen so viele, dass es mir schwer fällt, aus den Schätzen das Objektiv herauszufiltern, das für meine Art zu fotografieren das "beste" ist. Deshalb bin ich sehr skeptisch,wenn hier ein fotoenthusiastischer Zeitgenosse zum xtenmal das "beste" Objektiv aufgestöbert hat. Wenn es dann gar "rattenscharf" ist, verschieben sich meine Augenbrauen automatisch bis zur Stirn. Als wäre "rattenscharf" das einzige Kriterium.

Selbstverständlich freue auch ich mich, wenn ich mal wieder ein "Hammer"-Objektiv aus der Altglasfraktion erbeutet habe. Wie neulich ein Takumar 1,4/50mm. Um so mehr war ich über mich selbst erstaunt, als ich mir auf meiner letzten Fotobörse ein total verratztes Nikkor Auto-S 1,4/50 (Hinterlinsen so verkratzt, daß ich kaum hindurchsehen konnte)aufschwätzen ließ.Die Probeaufnahmen bestätigten meinen Fehlkauf: alles neblig, verschleiert, kontrastlos, aber immerhin ein Foto.  Nun besteht mein Ehrgeiz darin, mit dieser Gurke ein paar ansehnliche Fotos zu machen. Das ist mir bisher leider noch nicht gelungen. Aber wenn, ja wenn, dann stelle ich sie hier im Forum ein. Wer auch solch ein "unbrauchbares " Altglas hat, kann natürlich mitmachen. Bin mal gespannt. 

Gustav

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb stmst2011:

Nun besteht mein Ehrgeiz darin, mit dieser Gurke ein paar ansehnliche Fotos zu machen. Das ist mir bisher leider noch nicht gelungen.

So ganz klar ist mir deine Intention nicht geworden?!
Geht es nur um den Spieltrieb? Oder die Jäger- und Sammlermentalität? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es dir um weicheee Abbildung geht, kann ich dir einen Bajonettdeckel mit kleinem Loch empfehlen!

Die digitale Lochkamera ist möglich.

Ansonsten könnte auch der analoge Sensor wohltuende Ergebnisse liefern, fernab von sterilen Schärfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb forensurfer:

Wenn es dir um weicheee Abbildung geht, kann ich dir einen Bajonettdeckel mit kleinem Loch empfehlen!

Die digitale Lochkamera ist möglich.

Ansonsten könnte auch der analoge Sensor wohltuende Ergebnisse liefern, fernab von sterilen Schärfen.

...oder einen verkratzen UV Filter aus der Grabbel Kiste des Fotohändlers auf das rattenscharfe APO aufschrauben und bei Bedarf etwas Vaseline oder Niveacreme drauf schmieren.

Das gibt David Hamilton par excellence ohne dass man Schrottlinsen mit herumtragen muss.

nimx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein sehr toller Charme, der über den Fotos liegt, anstelle eines künstlichen Filters, wie ich finde.

Meine Altglas-Sammlung hab ich, bis auf zwei Yashicas (28mm & 50mm), die ich an zwei FR1 nutze, verkauft. Einfach, weil sie mir per Adapter an den Fujis den Look der "kleineren" Kamera wiederum rauben würden. Weil ich es dennoch nicht an Nagel hängen möchte, manuell zu fotografieren, hab ich mir letzte Woche ein Meike 35mm zugelegt. Und bin ziemlich angetan davon, um nicht zu sagen: begeistert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb heuerandy:

Ein sehr toller Charme, der über den Fotos liegt, anstelle eines künstlichen Filters, wie ich finde.

Meine Altglas-Sammlung hab ich, bis auf zwei Yashicas (28mm & 50mm), die ich an zwei FR1 nutze, verkauft. Einfach, weil sie mir per Adapter an den Fujis den Look der "kleineren" Kamera wiederum rauben würden. Weil ich es dennoch nicht an Nagel hängen möchte, manuell zu fotografieren, hab ich mir letzte Woche ein Meike 35mm zugelegt. Und bin ziemlich angetan davon, um nicht zu sagen: begeistert. 

Darf ich dich fragen, ob du das f1.4 oder das f1.8 hast?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht direkt zum Thema:

vor ca. drei Jahren hatte ich Bilder ausgestellt, die ich mit dem Lensbaby 2.0 aufnahm. Das Genöhle über die "Bildbearbeitung, bzw. das ist mit Photoshop gemacht" der Besucher (keine "Fachleute", normale Menschen) ist mir jedenfalls ziemlich auf die Nerven gegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Michael_H:

Nicht direkt zum Thema:

vor ca. drei Jahren hatte ich Bilder ausgestellt, die ich mit dem Lensbaby 2.0 aufnahm. Das Genöhle über die "Bildbearbeitung, bzw. das ist mit Photoshop gemacht" der Besucher (keine "Fachleute", normale Menschen) ist mir jedenfalls ziemlich auf die Nerven gegangen.

...da hilft nur eins: drüber stehen und die meinung des pöbels ignorieren ;)

mir hat letztens ne kollegin urlaubsbilder auf dem handy gezeigt. sahen "interessant" aus. ihr persönlicher still ist: zitat "ich hau da solange instagramfilter drüber, bis es mir gefällt". seit dem bezweifel ich noch mehr, ob mancher personen persönliches seh- und wahrnehmungsempfinden noch im lot ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb zzeroz:

...da hilft nur eins: drüber stehen und die meinung des pöbels ignorieren ;)

mir hat letztens ne kollegin urlaubsbilder auf dem handy gezeigt. sahen "interessant" aus. ihr persönlicher still ist: zitat "ich hau da solange instagramfilter drüber, bis es mir gefällt". seit dem bezweifel ich noch mehr, ob mancher personen persönliches seh- und wahrnehmungsempfinden noch im lot ist.

Genervt hatte mich das nur im dem Sinn, weil die Leute Bilder, die nicht "klar und deutlich" sind, auf "billige, elektronische Filter" zurückführen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2020 um 14:11 schrieb stmst2011:

Scharfe Objektive gibt's genug. Wie wäre es mal mit unscharfen?

...

Die Probeaufnahmen bestätigten meinen Fehlkauf: alles neblig, verschleiert, kontrastlos, aber immerhin ein Foto.  Nun besteht mein Ehrgeiz darin, mit dieser Gurke ein paar ansehnliche Fotos zu machen. Das ist mir bisher leider noch nicht gelungen.

Ich empfehle die Verwendung eines Ricoh Auto Rikenon 55mm f2.8. Das war mit Abstand das mieseste Objektiv, das ich bisher in meinen Händen halten musste/durfte. Da muss man nicht mal was verkratzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Altglas-Fan:

Das war mit Abstand das mieseste Objektiv,

aber mein verkratztes Nikkor SC 50mm 1,4 ist absolut kein "mieses" Objektiv. Darüber freue ich mich doch so kindisch.

Gustav😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2020 um 16:40 schrieb stmst2011:

Das mit dem "Gurken-Jekami"😊 würde mir gefallen..

Gustav

Da empfehle ich dann Spreewaldgurken in Bio-Qualität oä. Kamen erst heute 2 Stück an, mmh und wie die schon aussehen :)
Die lasse ich mir die Tage mal munden.
Das ist irgend wie was anderes, als das Zeugs von China, das noch mit Schweröl hier her transportiert werden muss.

Auch Senf von unseren liebgewonnenen Nachbarn, irgendwie ne andere Quali, die hatten noch alles in Mehrweg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy