Jump to content
Hartmut B.

Autofokusfeld einer Aufnahme am Bildschirm anzeigen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mit dem Lightroom Plugin "Show Focus Points" kann man bei Canon und Nikon Kameras sehen, wo man fokussiert hat. Gibt es eine solche Möglichkeit auch für Fuji-Kameras, etwas für Lightroom oder Capture one?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst dir doch im Wiedergabemenue den fokussierten Punkt anzeigen lassen... Je nach Kameratyp, z.B. Steuerkreuz obere Taste, damit klickt man durch verschiedene Anzeigemodi.

Edited by Parallaxe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Parallaxe:

Du kannst dir doch im Wiedergabemenue den fokussierten Punkt anzeigen lassen... Je nach Kameratyp, z.B. Steuerkreuz obere Taste, damit klickt man durch verschiedene Anzeigemodi.

Das ist mir schon klar. Ich frage nach einer solchen Möglichkeit in den Bildbearbeitungsprogrammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, in C1 gibt es eine solche Funktion. Bei mir kommt da wenig, vielleicht weil ich immer ISO 800 nutze. Also mal ausprobieren. Gruss, lars

EDIT: ist besser als gedacht, wenn es richtig eingestellt wird!

Edited by LarsH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Lars,

Du meinst jetzt nicht die bunte Einfärbung die man zuschalten kann um die Schärfeebene anzeigen lassen zu können?

Wenn ja ist es wohl nicht das was Hartmut gerade sucht.

schorschi

 

Edited by schorschi2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Hartmut B.:

dem Lightroom Plugin "Show Focus Points"

Ich meine mein Plugin heißt genau so evtl. aktualisieren. Ich schaue gerne wenn ich zu Hause bin nach. 
Gruß Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb LarsH:

Sondern?

Er (und ich auch 😊) sucht erwas, das aus den Begleitdaten des RAWs den Punkt auf der Bild/Sensorfläche anzeigt, auf dem  der Autofokus gearbeitet hat. Z. B. die nikoneigenen RAW-Konverter können das für Nikon-RAWs am Computer, nicht nur in der Kamera. War bei meinen Nikon 1 Kameras so.

Edited by Anton von der Gathe
Zeichensetzung usw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Plug-in „Show Focus Points“ für Lightroom unterstützt nur Canon- und Nikon-Modelle sowie neuerdings auch eine Sony. Für Fuji und andere Hersteller ist mir keine Lösung bekannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte diese Info nur für fortgeschrittene Nutzer für sinnvoll, wenn es zum Beispiel um die Bewertung der AF-C-Funktionalität oder Motiverkennungs- und Verfolgungsautomatiken geht.

Bei Single-AF mit einem Fokuspunkt ist die Info eher irreführend, da das Kreuzchen eben nur die Mitte des gewählten Fokusfelds anzeigt, auf einem Bildauschnitt welcher ein ganz anderer sein kann als der als fokussiert wurde.  
Wenn nach dem Fokussieren bewusst oder unbewusst verschwenkt wurde, ist der angezeigte Fokuspunkt nicht auf dem Bildteil auf den ursprünglich fokussiert wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb mjh:

Das Plug-in „Show Focus Points“ für Lightroom unterstützt nur Canon- und Nikon-Modelle sowie neuerdings auch eine Sony. Für Fuji und andere Hersteller ist mir keine Lösung bekannt.

Das stimmt so nicht. Ich nutze  das Tool schon länger  mit Lightroom am Mac. Die X-Pro2,XH1 und auch die GFX ist kompatibel. Wahrscheinlich auch die anderen Modelle.

Peter 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MightyBo:

Das stimmt so nicht. Ich nutze  das Tool schon länger  mit Lightroom am Mac. Die X-Pro2,XH1 und auch die GFX ist kompatibel. Wahrscheinlich auch die anderen Modelle.

Peter 

Mit der X-T3 und Lightroom in Windows funktioniert es leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb MightyBo:

Das stimmt so nicht. Ich nutze  das Tool schon länger  mit Lightroom am Mac. Die X-Pro2,XH1 und auch die GFX ist kompatibel. Wahrscheinlich auch die anderen Modelle.

Peter 

Dann haben die das bislang gut geheim gehalten. :)  Vielleicht ist das auch eine Funktion im Beta Stadium.

https://www.docma.info/blog/show-focus-points-fokuspunkte-in-lightroom-anzeigen

Edited by FxF.jad

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb MightyBo:

Das stimmt so nicht. Ich nutze  das Tool schon länger  mit Lightroom am Mac. Die X-Pro2,XH1 und auch die GFX ist kompatibel.

Der Hersteller gibt die Liste der kompatiblen Modelle an, und die umfasst, wie gesagt, nur solche von Canon und Nikon sowie bislang ein einziges Sony-Modell (andere Sony-Kameras sind möglicherweise ebenfalls kompatibel, aber dafür verbürgt er sich nicht). Da solche Informationen in den proprietären Maker Notes stecken, ist eine individuelle Anpassung nötig, und falls der Entwickler insgeheim bereits an einer Fuji-Unterstützung arbeitet, dann hat er das bisher nicht verraten (aus der FAQ: „How about support for other cameras than Canon or Nikon? The original focus of the plugin was on Canon and Nikon cameras. More recently, the plugin has started to support some Sony cameras, and more cameras will be added continuously.“).

Edited by mjh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Wiedergabemodus der Kamera wird der fokussierte Punkt angezeigt, so wie er beim Fokussieren lag. Heißt also: Wurde die Aufnahme mit "Focus and Recompose" gemacht, liegt der Punkt nicht mehr an der Stelle, auf die fokussiert wurde. Von daher erachte ich diese Info als nicht besonders sinnvoll, wenn man das Foto nach einer Weile analysiert und schon längst nicht mehr in Erinnerung hat, auf welchen Punkt fokussiert wurde...

Bei diesem Tool für Lightroom, erfolgt da die Anzeige so wie im Wiedergabemenue der Kamera? Als also Punkt/ Kreuz?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin da auch skeptisch. Auch wenn man das AF-Messfeld passend verschiebt, um Focus-and-recompose-Fehler zu vermeiden, wird man den Ausschnitt ja oft noch ein bisschen verschieben, so dass es wenig aussagekräftig ist, wenn das angezeigte Messfeld leicht neben dem Motiv liegt. Erst recht, wenn man sich das später im Raw-Konverter anschaut, also zu einem Zeitpunkt, da man sich an die genauen Umstände nicht mehr erinnert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch mal nachgesehen und mein PlugIn heisst: "Focus point viewer" und der Dateiname "focuspoints.lrplugin

Ist das ein anderes Plugin?

Klar bei recompose funktioniert es nicht mehr, das mache ich aber so gut wie nie. Ich nutze das Feature nicht so oft, nur bei unscharfen Aufnahmen um evtl. den Fehler zu finden.

Hier ein Beispiel mit der GFX wie der Fokuspunkt angezeigt wird (roter Kasten mit rotemPunkt):

 

Peter

Edited by MightyBo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb MightyBo:

Ist das ein anderes Plugin?

Mit Hilfe Deines Hinweises habe ich einmal 2 Seiten gefunden: https://fotolativ.de/wo-ist-der-fokuspunkt/

https://github.com/musselwhizzle/Focus-Points/

Das 2. (Focus Points) ist wohl open source und hat auch Fujifilm in der Liste.

Edited by FxF.jad

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb FxF.jad:

Mit Hilfe Deines Hinweises habe ich einmal 2 Seiten gefunden: https://fotolativ.de/wo-ist-der-fokuspunkt/

https://github.com/musselwhizzle/Focus-Points/

Das 2. (Focus Points) ist wohl open source und hat auch Fujifilm in der Liste.

Das kann gut sein, dass ich das damals von Github heruntergeladen habe, so dunkel kann ich mich daran jetzt wieder erinnern, es ist bestimmt schon 2 Jahre her. Dort wird ja auch bestätigt das Fujifilm unterstützt wird und wie man neue Kameras einbinden kann.
Danke, dann hätten wir das ja aufgeklärt. 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy