Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1000 Worte, und das nehme ich hier jetzt mal wörtlich, deshalb tatsächlich nur ein Bild.

Mehr habe ich bei meinem Minitest letztes Jahr nicht gebraucht, um zu sehen, dass das XC in Sachen Auflösung und Schärfe dem XF-Pendant in nichts nachsteht. 

T30A1797 by Rico Pfirstinger, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ja bis heute kein Datenblatt, aber dass es sich beim XC35mm um ein XF35mm ohne WR und Blendenring im Plastikteig handelt, kann man auch ohne Specs herausfinden, denn:

  • Die digitale Verzeichnungskorrektur kommt XF35mmF2-Benutzern sehr bekannt vor.
  • Auch das XC35mm ist offen im Nahbereich (MFD) sehr weich und "verträumt".

Okay, ich gebe es zu: Ich habe für Punkt zwei mit dem Objektiv noch ein zweites Foto gemacht. Mit dem gestrigen HDR-Bild an der X-T200 waren es sogar drei. Mea culpa.

Hier der weichgespülte Nahbereich:

Natürlich nach allen Regeln der Kunst in Lightroom nachgeschärft (gewusst wie), außerdem trotz X-T30-Aufnahme mit einem originalen Classic-Neg.-Profil versehen (gewusst wie reloaded).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Info, weil man das vermutlich in keinem der zahlreichen "Testberichte" erwähnt finden wird, die heute erschienen sind: Das XC35mmF2 ist das erste XC-Objektiv mit LMO-Unterstützung. Natürlich nicht in der X-T200 (die hat selber keinen LMO), aber in den "großen" Kameras.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die LMO-Daten liegen natürlich als Metadaten in jeder RAW-Datei, allerdings kann nur der Konverter in der Kamera auf sie zugreifen und somit etwas mit ihnen anfangen.

C1 Pro hat immerhin eigene Profile für viele XF- und GF-Objektive, die ebenfalls LMO-Parameter wie den Randschärfeabfall und die Beugung kompensieren. Das XC35mmF2 wird C1 vermutlich nicht direkt unterstützen, aber dann nimmt man einfach das Profil fürs XF35mmF2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dpreview TV hat heute in einem schön gemachten ausführlichen Vergleichsvideo das bestätigt, was schon anhand der beiden hier vorgestellten Aufnahmen klar war: 

Man bekommt mit dem XC35mmF2 also – was Optik und AF-Performance angeht – ein XF35mmF2 zum halben Preis. Oder für noch weniger, wenn es das XC35mmF2 irgendwann auch als Kit-Angebot gibt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessantes Objektiv. Wenn ich nicht schon ein 35/1.4 und ein 27er hätte, dann fände ich es sehr interessant. Ich sehe die Vorteile Preis/Leistung, Größe und Gewicht.

Fürs Wandern, und den Urlaub eigentlich perfekt.

Auch finde ich die Idee mit dem Kit T200/XC35 von FUJI passend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb undercover:

Auch finde ich die Idee mit dem Kit T200/XC35 von FUJI passend.

Ich habe nicht nachgefragt, bin mir aber ziemlich sicher, dass es so ein Angebot geben wird. Vielleicht nicht gleich zum Start (da möchte man ja die Objektive erst einmal separat und mit Gewinn verkaufen), aber irgendwann später.

Man muss berücksichtigen, dass offizielle Packaging Kits in der Regel mit dem Herstellungspreis der Objektive kalkuliert werden müssen. Deshalb können Kit-Linsen wie ein XC16-50 oder XC50-45 nicht mehr als 50 Dollar in der Herstellung kosten. Das sind restriktive Vorgaben, die den Hersteller dazu zwingen, wirklich jeden Cent einzusparen. Somit gibt es keinen Spielraum für "Luxus" wie Metallgehäuse und -bajonett, Blendenring, Abdichtung, Schalter/Tasten oder aufwändige Designformen. Keep it simple, keep it cheap.

Dass Fujifilm mit solchen Objektiven trotzdem eine hervorragende BQ erzielt (oft deutlich besser als als bei Vergleichsobjektiven anderer bekannter Hersteller) ist für mich bemerkenswerter als die ohnehin zu erwartenden Top-Leistungen bei großen, schweren, dicken, teuren "Aushängeschildern" wie einem XF200mmF2 oder XF50mmF1, wo sich die Entwickler mehr Freiheiten nehmen können.

So gesehen sind die XC-Objektive wohl die "unsung heroes" der X-Serie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Steven Weise:

Super, das XC35. Dann kann Fuji ja jetzt auch die GFX 50r in Plaste packen und für den halben Preis anbieten. Top ;)

Anders als beim Objektiven macht das Gehäuse bei der 50R nur ein Bruchteil der Gesamtkosten aus. Die Nachteile überwiegen den Kostenvorteil.

Peter 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Steven Weise:

Super, das XC35. Dann kann Fuji ja jetzt auch die GFX 50r in Plaste packen und für den halben Preis anbieten. Top ;)

Ich könnte meine Workshops auch ohne Stühle, Heizung, Essen und Getränke anbieten. Entscheidend günstiger würden sie dadurch allerdings nicht werden. 

Fuji X Secrets XC – spartanisch fotografieren mit Fujifilm X-Kameras 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb MightyBo:

Anders als beim Objektiven macht das Gehäuse bei der 50R nur ein Bruchteil der Gesamtkosten aus. Die Nachteile überwiegen den Kostenvorteil.

Peter 

Die GFX 50R ist ja eigentlich schon die XC-Version der GFX 50S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb tax4546:

Interessant, kannst du schon einschätzen wie es sich mit der AF Geschwindigkeit gegenüber dem XF35/1.4 verhält?

DPreview sagt gleiche optische Konstruktion, gleicher AF-Antrieb wie beim XF35mm f/2.0

also schneller als beim 35mm 1.4 bei normalen Lichtverhältnissen.  Es wird einen Punkt geben bei dem das 35mm das Plus der Lichtstärke ausspielen kann aber dann ist es schon sehr dunkel. 
 

Die AF-Geschwindigkeit hängt auch im hohen Maße von der Kamera ab.  Sprich das 35mm 1.4 fokussiert an der X-Pro3 deutlich schneller als an der X-Pro1.

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy