Jump to content
FXF Admin

Offiziell angekündigt: Fuji X-T4 kommt am 26. Februar!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb MadCyborg:

Display hin oder her. Was mich nach wie vor erstaunt, ist die im Raum stehende Gewichtszunahme. +140..170 g. Damit wird die X-T4 um rund die Hälfte schwerer, als die X-T1:

X-T1 440 g
X-T2 507 g
X-T3 539 g
X-H1 673 g
X-T4 680..710 g

Ich finde, dass die Kamera damit ihrer ursprünglichen Größenklasse entwachsen ist. Da kann man ja fast nur hoffen, dass die X-T4 nicht der wahre Nachfolger ist, sondern ein Zwischensondersportfilmolympiamodell ist. Wenn das doch der Weg dert X-Tx-Linie ist, dann wird hoffentlich die X-Txx-Linie wenigstens mit Wetterschutz aufgebohrt...

 

...sehe mich bestimmt schon nach einer gebrauchten Leica Ausschau zuhalten, nicht weil es Leica ist sondern weil ich Video, Selfiescreen und Co nicht benötige. Will nicht hoffen das Fuji die XT X Serie verhunzt 🤮

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb tomix:

Komischerweise bin ich auch kurz davor umzusteigen. Leider bietet die Z6 bereits alles, was ich mir von der T4 wünschen würde inkl. Klappdisplay. Farben und IQ sind richtig klasse und da ich auf den kompletten Videokram ohne Probleme gerne verzichte....

Der absolute KO sind allerdings die Linsen. Schon das Kit 24-70 ist superscharf und WR. Auch fast alle anderen Z Mounts sind WR und vom Preis her gesehen für FF fast ein Schnäppchen.

Meine Fuji T 100 behalte ich auf jeden Fall. Macht einfach zu viel Spass und ist so klein, dass sie auf jeden Fall noch in die Tasche passt.  

So siehts aus. Für's wirklich kleine Gepäck habe ich noch ne X100T. Eine H1 oder T4 ist von der Größe und Gewicht kein Unterschied mehr zur Z6/Z7.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb mirsal:

...sehe mich bestimmt schon nach einer gebrauchten Leica Ausschau zuhalten, nicht weil es Leica ist sondern weil ich Video, Selfiescreen und Co nicht benötige. Will nicht hoffen das Fuji die XT X Serie verhunzt 🤮

Fuji versucht es halt allen recht zu machen. Die T4 wäre jedenfalls für mich absolut keine Option mehr. Die Kompaktheit/Gewicht geht flöten und diese besch.....en Tilt-/Flipscreens braucht doch kein Mensch

Edited by Snapper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Sorge - sie tun es gerade! Nur ist leider  Leica nicht bezahlbar... auch Nikon ist zwar erstmal nett mit der Z6, aber ein bezahlbares Tele mit bis zu 300mm oder mehr Brennweite, welches nicht zu schwer ist, sehe ich nicht. Geschweige denn ein Weitwinkel wie das manuelle Samyang 12/2, welches so gut für Milchstraße ist, zu nem ähnlichen Preis. Ansonsten könnte man tatsächlich schnell schwach werden. Den Gewichtsvorteil verschenkt Fuji ja sukzessive von Modell zu Modell - aber noch groß in den Interviews von wegen Gewichts-Hotspot von APSC labern. 

SORRY FUJI: aber auf ne fette schwere Cam mit Videobildschirm hab ich echt keine Lust. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb DeLuX:

...Ein Flip-Screen wäre für mich ein K.O.-Kriterium.

Sicher für einige. Aber die vielen Canon-Umsteiger, denen wird endlich ein würdiger EOS7D-Ersatz geboten! :) 

vor 3 Stunden schrieb MadCyborg:

...Was mich nach wie vor erstaunt, ist die im Raum stehende Gewichtszunahme. +140..170 g. Damit wird die X-T4 um rund die Hälfte schwerer, als die X-T1...

Ich würde mal sagen, leg den NP-W126S auf die Waage und addiere den nochmal zum Gewicht einer X-T3 inkl. Batterie hinzu. Irgendwo muss die doppelte Kapazität ja sein. Bei Sony hat die dicke Batterie allein 50g draufgeschlagen (A6500 --> A6600). Der IBIS macht dort weitere 50g extra aus.

Edit: Stimmt vielleicht nicht ganz, bei der vergrößerten Batterie ist gleichzeitig der interne Blitz in der A6600 gestrichen worden. Andererseits ist die A7 von der RII zur RIII mit dem gleichen Sensor und Batterievergrößerung angeblich nur ~30g angewachsen.

vor 2 Stunden schrieb Chorge:

Wenn sie den genannten Bildschirm der T200 bekommt, und wirklich so schwer wie ne H1 wird, ...

Angesichts des Durcheinanders bei den Gerüchten habe ich im Moment so meine Zweifel, ob sich fujirumors die letzten Wochen nicht etwas verstolpert hat. Von anderen Rumorseiten kennt man das ja bereits, dass die Trefferquote eher mies ist, wenn zum 20. Mal eine Sony A7000 und zum 50. Mal jetzt aber (!) die A7SIII angekündigt wird.

Edited by outofsightdd
Grammatik

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Chorge:

Keine Sorge - sie tun es gerade! Nur ist leider  Leica nicht bezahlbar... auch Nikon ist zwar erstmal nett mit der Z6, aber ein bezahlbares Tele mit bis zu 300mm oder mehr Brennweite, welches nicht zu schwer ist, sehe ich nicht. Geschweige denn ein Weitwinkel wie das manuelle Samyang 12/2, welches so gut für Milchstraße ist, zu nem ähnlichen Preis. Ansonsten könnte man tatsächlich schnell schwach werden. Den Gewichtsvorteil verschenkt Fuji ja sukzessive von Modell zu Modell - aber noch groß in den Interviews von wegen Gewichts-Hotspot von APSC labern. 

SORRY FUJI: aber auf ne fette schwere Cam mit Videobildschirm hab ich echt keine Lust. 

Wenn Fuji HIER mitliest, wen wunderts denn......der IBIS wird doch hier für den T3 Nachfolger seit Monaten gebetsartig gefordert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb mirsal:

...sehe mich bestimmt schon nach einer gebrauchten Leica Ausschau zuhalten, nicht weil es Leica ist sondern weil ich Video, Selfiescreen und Co nicht benötige. Will nicht hoffen das Fuji die XT X Serie verhunzt 🤮

Bliebe noch die XF10 ... ohne all den Schnickschnack :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Snapper:

Fuji versucht es halt allen recht zu machen. Die T4 wäre jedenfalls für mich absolut keine Option mehr. Die Kompaktheit/Gewicht geht flöten und diese besch.....en Tilt-/Flipscreens braucht doch kein Mensch

Dafür bleibt ja auch die T3 im Programm. Ich würde nicht ausschließen, dass sich künftig Parallelmodelle angeboten werden in der X-Tx Serie, sofern sich nicht ein Modell als Publikumsliebling herauskristallisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Snapper:

Wenn Fuji HIER mitliest, wen wunderts denn......der IBIS wird doch hier für den T3 Nachfolger seit Monaten gebetsartig gefordert

Sagt ja auch niemand was gegen den IBIS! Und das der ein paar Gramm wiegt ist klar. Aber warum wurde die Cam bereits von Generation 1 bis 3 immer schwerer und schwerer?! Und nun gleich noch ein fetter Sprung dazu... Wie schafft es Sony einen FF-Sensor zu stabilisieren bei vernünftiger Akkugröße in einem leichten und kleinen Gehäuse?! Sorry - ich versteh es einfach nicht. Meinetwegen: dann soll Fuji ein schweres Video-Monster bauen, gern - aber doch nicht als Nachfolger in der T-Reihe... und dann auch noch mit deppertem T200-Flipscreen... Welcher YouTube-Selfie-Kasper wird sich denn mit ner 2000€ Kamera filmen, die robust, wasserfest und schwer ist?! Packt nen guten Prozessor in die A7, und fertig ist die perfekte Cam für dieses Klientel...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Fuji die metallgefrästen Drehregler oben weg lassen würde ( incl. neuem Akku ), dann passt das Gewicht auch wieder   ;-)

Wer hier jetzt zu viel über die ( wie auch immer ) kommende X-T4 meckert - es besteht kein Kauf-Zwang.

Oder man muss abwägen: lieber 70g mehr, als bei SONIKANON andere Ärgernisse in Kauf nehmen ... jeder hat die freie Wahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb MadCyborg:

Display hin oder her. Was mich nach wie vor erstaunt, ist die im Raum stehende Gewichtszunahme. +140..170 g. Damit wird die X-T4 um rund die Hälfte schwerer, als die X-T1:

X-T1 440 g
X-T2 507 g
X-T3 539 g
X-H1 673 g
X-T4 680..710 g

Sony Alpha 7R IV  665 Gramm 

Sony Alpha 9II 678 Gramm

Da kommt man schon ins Grübeln... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb tomix:

Ich denke das hängt viel damit zusammen, dass immer mehr Wert auf professionelle Videofeatures gelegt wird, weil es im APS C-Bereich beim Foto nur noch wenig Luft nach oben gibt.

Wer professionell (oder semiprofessionell) Videos produziert, steckt doch eher ein externes HDMI-Display auf die Kamera. So ein ausklappbares Display ist doch eher etwas für Anfänger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb mjh:

Wer professionell (oder semiprofessionell) Videos produziert, steckt doch eher ein externes HDMI-Display auf die Kamera. So ein ausklappbares Display ist doch eher etwas für Anfänger.

Aha....hört hört 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb octane:

Sony Alpha 7R IV  665 Gramm 

Sony Alpha 9II 678 Gramm

Da kommt man schon ins Grübeln... 

Und die Linsen? Ohne geht es ja wohl nicht. Die Gehäuse sind interessant, aber diese riesigen Linsen daran machen das zunichte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb octane:

Sony Alpha 7R IV  665 Gramm 

Sony Alpha 9II 678 Gramm

Da kommt man schon ins Grübeln... 

Nikon Z7 671 gr

EOS RP 485 gr

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Chiqua:

Und die Linsen? Ohne geht es ja wohl nicht. Die Gehäuse sind interessant, aber diese riesigen Linsen daran machen das zunichte. 

Das kann man so einfach nicht sagen. Für Kleinbild gerechnete Objektive müssen nicht unbedingt größer und schwerer sein als Objektive, die für APS-C gerechnet sind. Es kommt auf die Lichtstärke an, wenn man sie in die Äquivalenzrechnung mit einbezieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Chiqua:

Und die Linsen? Ohne geht es ja wohl nicht. Die Gehäuse sind interessant, aber diese riesigen Linsen daran machen das zunichte. 

Schau dir mal die Z Nikkore an - Volumen ja, aber Gewicht absolut tragbar bis gering.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Parallaxe:

Das kann man so einfach nicht sagen. Für Kleinbild gerechnete Objektive müssen nicht unbedingt größer und schwerer sein als Objektive, die für APS-C gerechnet sind. Es kommt auf die Lichtstärke an, wenn man sie in die Äquivalenzrechnung mit einbezieht.

Zunächst einmal ist die Brennweite 50 Prozent länger. Wenn man lediglich eine äquivalente und nicht dieselbe Lichtstärke anstrebt, braucht immerhin der Durchmesser der Linsen nicht zu wachsen, aber tendenziell sind Kleinbild-Objektive schon größer und schwerer. Und eine äquivalente Lichtstärke wäre witzlos, weil die längeren Objektive dann gar keinen Vorteil bringen. Ich sag’s ja immer: Der Sinn eines größeren Sensors besteht darin, dass man damit größere Objektive einsetzen kann, mit allen Vor- und Nachteilen, die das mit sich bringt. Wer das im Grunde seines Herzens gar nicht will, ist an dieser Stelle falsch abgebogen.

Edited by mjh

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb mjh:

Wer professionell (oder semiprofessionell) Videos produziert, steckt doch eher ein externes HDMI-Display auf die Kamera. So ein ausklappbares Display ist doch eher etwas für Anfänger.

Das mag sein - ich dachte bei den Features aber auch eher an die Bit- und Framerates, Filter, Formate etc und weniger an die Hardware. Mir erschließt sich nicht mehr wirklich, wer ausser den absoluten Videoprofis noch eine spezielle Videocamera kaufen soll, wenn die Systemkameras immer mehr zu Videocameras werden und fast die gleichen Features in einem viel kompakteren Gehäuse liefern und zudem noch als Fotokamera einen 'Zweitnutzen' haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb tomix:

Farben und IQ (der Z6) sind richtig klasse

Ich hab mir etliche Bilder angesehen, die Farbpalette ist immer noch weit von Fuji entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Parallaxe:

Das kann man so einfach nicht sagen. Für Kleinbild gerechnete Objektive müssen nicht unbedingt größer und schwerer sein als Objektive, die für APS-C gerechnet sind. Es kommt auf die Lichtstärke an, wenn man sie in die Äquivalenzrechnung mit einbezieht.

Aber es wurde Sony angesprochen und die sind groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb tomix:

Das mag sein - ich dachte bei den Features aber auch eher an die Bit- und Framerates, Filter, Formate etc und weniger an die Hardware. Mir erschließt sich nicht mehr wirklich, wer ausser den absoluten Videoprofis noch eine spezielle Videocamera kaufen soll, wenn die Systemkameras immer mehr zu Videocameras werden und fast die gleichen Features in einem viel kompakteren Gehäuse liefern und zudem noch als Fotokamera einen 'Zweitnutzen' haben. 

Das ist zweifellos richtig. Camcorder verkaufe sich ja schon seit Jahren immer schlechter und auch im semiprofessionellen Bereich sind Fotokameras mit Videomodus mittlerweile erste Wahl. Aktuelle Systemkameras haben all das, was es braucht. Wenn man es ernst meint, braucht man zwar noch Cine-Objektive und das ganze Drumherum, aber die eigentlichen Aufnahmefunktionen hat man bereits.

Aber wie gesagt: Ein nach vorne ausklappbares Display braucht man eigentlich nicht; das ist eher Spielkram für die Selfie-Fraktion und passt nicht wirklich zu einem neuen Spitzenmodell. Bei Einsteigerkameras sieht das natürlich anders aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb octane:

Sony Alpha 7R IV  665 Gramm 

Sony Alpha 9II 678 Gramm

Da kommt man schon ins Grübeln... 

Du musst nicht die Kamera alleine auf die Waage legen, oder willst du ohne Objektiv fotografieren.... Mit Normal- Zoom f2,8 wird der Unterschied recht groß, nimmst du 2-3 Objektive mit, wird er noch größer. Vom Preis mal abgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy