Jump to content

Fuji X100V


Recommended Posts

Ich habe jetzt ein paar Fotos damit gemacht, aber einige seltsame Dinge gegenüber meiner X-T20 sind mir aufgefallen. Würde mich interessieren ob es nur mir so geht oder ob es generell so ist (oder durch die neuere Sensor Generation bedingt ist). 


Wenn ich ein Foto aufnehme, dauert es trotz der SanDisk Extreme Pro Speicherkarte (hab die auch mal formatiert) 1-2 Sekunden, bis das Foto gespeichert ist (bei RAW und Fine). Bei meiner X-T20 hat man da gar keine Speicherzeit gemerkt. In der Zeit wird „Speichern“ auf dem Display angezeigt und ich kann keine weiteren Fotos aufnehmen. 
 

Auch der AutoISO scheint mir anders zu funktionieren als bei der X-T20. Hier kann es allerdings aufgrund der geringen Anzahl an Fotos (und dazu bei schlechtem Licht) dran liegen und dass ich bei der alten Kamera einfach nicht mehr drauf geachtet hab. Die X100V geht immer, wenn es geht, auf die minimale Verschlusszeit bei geringerem ISO. Ich meine, das wäre etwas anders bei der X-T20 gewesen (die hab ich allerdings verkauft, sodass ich nicht vergleichen kann). 
 

Danke für eure Antworten

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb ikno:

Wenn ich ein Foto aufnehme, dauert es trotz der SanDisk Extreme Pro Speicherkarte (hab die auch mal formatiert) 1-2 Sekunden, bis das Foto gespeichert ist (bei RAW und Fine). Bei meiner X-T20 hat man da gar keine Speicherzeit gemerkt. In der Zeit wird „Speichern“ auf dem Display angezeigt und ich kann keine weiteren Fotos aufnehmen. 

Das Thema kommt mir aus dem X-Pro3 Thread bekannt vor. Ich glaube, dort war es die Einstellung 'Klarheit', die zur verlängerten Bearbeitung geführt hat. 'Klarheit' deaktivieren und dann ging es flotter.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb FxF.jad:

Das Thema kommt mir aus dem X-Pro3 Thread bekannt vor. Ich glaube, dort war es die Einstellung 'Klarheit', die zur verlängerten Bearbeitung geführt hat. 'Klarheit' deaktivieren und dann ging es flotter.

Super danke! Das prüfe ich mal direkt nachher. Das hab ich bei einigen meiner Presets aktiviert 

 

Edit:

Bei mir knarzt zudem der Steuerring ziemlich (mit und ohne Extension Ring). Vor allem wenn man ihn gegen den Uhrzeigersinn dreht. Habt ihr das auch? Meint ihr es hört irgendwann auf?

Edited by ikno
Hinzufügen Frage
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb nause:

Das warten hat ein Ende oder auch nicht, Capture One muss noch ein Update liefern, RAW's werden noch nicht erkannt.

Von iOS ganz zu schweigen. Ich mache unterwegs gerne RAW Entwicklung auf meinem iPad und muss jetzt wohl den Laptop mitnehmen weil sicher Capture One früher upgedatet wird. 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sie ist auf alle Fälle sehr hübsch und gut verarbeitet.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Die ersten ganz schnellen Tests zeigen meiner Meinung nach ein sehr schönes Bokeh, aber eine deutliche Steigerung bei der Schärfe und Kontrast. Ganz besonders in Nahbereich. Insgesamt hat Fuji hier einen ziemlichen Spagat geschafft, denn das Objektiv ist neu und besser, verliert aber nicht den Charakter den das bisherige Objektiv hatte. 

Die Kamera wurde an vielen Stellen verbessert, aber all das ohne dass die DNA der X100 Reihe verloren gegangen ist. Ich kann mir vorstellen, dass für Nutzer die nicht professionell arbeiten, die X100V das "Last Camera Syndrom" auslösen könnte. Da braucht man nicht mehr viele andere/neuere Kameras (ist natürlich auch ein Problem für Fuji ;) )

Ein wirklich feines Gerät. 

(alles JPGs ohne wirklich auf irgendetwas zu optimieren oder großartig die JPG Optionen auszureizen, mir ging es in erster Linie um Bokeh und Schärfe - also den Charakter des Objektivs)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb wildlife:

Ich kann mir vorstellen, dass für Nutzer die nicht professionell arbeiten, die X100V das "Last Camera Syndrom" auslösen könnte. Da braucht man nicht mehr viele andere/neuere Kameras (ist natürlich auch ein Problem für Fuji ;) )

Das hast Du Dir jetzt gerade ausgedacht. Solche Leute gibt es nicht wirklich !? Also zumindest nicht hier im Forum! :D

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb wildlife:

, die X100V das "Last Camera Syndrom" auslösen könnte.

Aufgrund der seit Jahren immer flacher werdenden Kurve der technischen Notwendigkeit für ein Update, ganz nüchtern und ohne das Forums-Schönschreiben betrachtet, könnte dies durchaus sein.

Auf jeden Fall ist es nun bereits ein guter Sprung von der X100s, obwohl man mit der ja auch noch gut fotografieren kann. 😏

Aber diesmal werde ich wohl über meinen Schatten springen. Sobald ich auch Zeit haben werde, mich dem Ding dann zu widmen, nicht vor zwei Wochen. 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb wildlife:

(alles JPGs ohne wirklich auf irgendetwas zu optimieren oder großartig die JPG Optionen auszureizen, mir ging es in erster Linie um Bokeh und Schärfe - also den Charakter des Objektivs)

 

Hast Du da echt nix geschraubt? Das Foto ist oben blau und wenn das ooc sein soll ist irgendwas mit dem Objektiv nicht ok oder es liegt am Streulicht oder irgendwas anderem.

Link to post
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb DirkWitten:

Hast Du da echt nix geschraubt? Das Foto ist oben blau und wenn das ooc sein soll ist irgendwas mit dem Objektiv nicht ok oder es liegt am Streulicht oder irgendwas anderem.

da brennt weiter unten der Himmel aus (den überlaufenden Farbkanal erkennt man ja auch gut an der türkisen Färbung). Ich hätte auch ein Bild da ist der Himmel richtig belichtet nur kann man dann das Bokeh nicht so gut beurteilen. Solange kein RAW Support in C1 verfügbar ist achte ich nicht auf Dynamik und das was ich eigentlich beurteilen möchte 

Edited by wildlife
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb wildlife:

da brennt weiter unten der Himmel aus (den überlaufenden Farbkanal erkennt man ja auch gut an der türkisen Färbung).

Ja, das sieht man, die Flasche ist allerdings auch türkis und das machte mich stutzig, da ist nämlich weder Himmel noch irgendwas helles, was "ausbrennen" kann.

vor 5 Minuten schrieb wildlife:

Solange kein RAW Support in C1 verfügbar ist achte ich nicht auf Dynamik und das was ich eigentlich beurteilen möchte 

Ahso, ich war davon ausgegangen, dass das Foto ein JPG direkt aus der X100V ist 🙄

Edited by DirkWitten
Link to post
Share on other sites

Wenn jemand ein vollaufgelöstes JPG hochladen könnte, auf dem man den Schärfenverlauf von der Mitte bis zum Rand bei Unendlich beurteilen kann (edit: Landschaft mit genug Detail von links bis rechts, oben ist ja meistens Himmel), wäre ich sehr dankbar.

Ansonsten mache ich das, wenn meine Kamera eigetrudelt ist. 😄

Edited by skahde
Link to post
Share on other sites

Habe meine gestern abgeholt, sie etwas eingerichtet und ein paar wenige Aufnahmen gemacht. Von daher nur ein kleiner erster Eindruck im Vergleich zur x100f:

Haptik: Sie wirkt auf mich nicht hochwertiger als die x100f auch. Ich finde im Vergleich sogar, dass sich das Alu oben eher wie Plastik anfühlt, während die 100f hier metallischer wirkt. Aber alles ist Dauber verarbeitet und sieht gut aus.

Sucher: Wirkt größer im Vergleich. Ich mag optisch den runden Sucher lieber als den eckigen und es fühlt sich für mich etwas besser an. Aber dafür muss man die Kamera nicht kaufen.

LCD: Ich hätte die Tilt-Funktion nicht zwingend gebraucht, aber so plan ist es natürlich optimal gelöst. Touchfunktion finde ich nur beim Ansehen der Bilder nett, ansonsten brauch ich das nicht. Aber gut, schaden tut es ja nicht.

Fehlendes D-pad: Optisch sehr aufgeräumt. Muss mich noch etwas dran gewöhnen. Hätte mir die Lösch-Taste unter der Play-Taste gewünscht. Die Q-Taste ist zu klein und damit fummelig.

Iso-Rad: Verstelle ich nicht oft, aber ist jetzt einfacher einzustellen.

Objektiv+Sensor und so: AF auffallend flotter. Muss ich mich ehrlich gesagt sogar ein bisschen dran gewöhnen (klingt albern, aber erster Eindruck war: Das geht mir zu schnell). Bilder sind schärfer, insbesondere offenblendig und im Nahbereich. Prima. Der Deckel scheint einen Millimeter größer zu sein - er passt nicht mehr auf meine alte Gegenlichtblende.

Classic-Negative: Warum heißt das im Menü "Klassisch schwarz"? Ist das bei der pro3 auch so? Muss ich noch weiter experimentieren. Finde, so wie ich es eingestellt habe, den Unterschied zu Classic Chrome nicht so groß wie erwartet. Aber wie gesagt, habe erst wenige Fotos gemacht.

Und sonst so: Sie wird wärmer als die x100f. Da, wo der Daumen aufliegt, also beim Akku. Das habe ich bei der 100f nie so empfunden.

Erstes Fazit: Tolle Kamera, keine Frage. Aber das ist die 100f auch. Haptisch gefällt mir die x100f sogar besser. Aber das neue Objektiv in Verbindung mit dem aktuellen Sensor und Prozessor merkt man positiv. Sie ist meine einzige Kamera.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Spanpro:

Classic-Negative: Warum heißt das im Menü "Klassisch schwarz"? Ist das bei der pro3 auch so? Muss ich noch weiter experimentieren. Finde, so wie ich es eingestellt habe, den Unterschied zu Classic Chrome nicht so groß wie erwartet. Aber wie gesagt, habe erst wenige Fotos gemacht.

Und sonst so: Sie wird wärmer als die x100f. Da, wo der Daumen aufliegt, also beim Akku. Das habe ich bei der 100f nie so empfunden.

Erstes Fazit: Tolle Kamera, keine Frage. Aber das ist die 100f auch. Haptisch gefällt mir die x100f sogar besser. Aber das neue Objektiv in Verbindung mit dem aktuellen Sensor und Prozessor merkt man positiv. Sie ist meine einzige Kamera.

Das mit dem "Klassisch-Schwarz" ist wieder so ein Übersetzungsgewürge, hat mich auch sofort irritiert. Ich denke, ich werde sie wieder auf Englisch umstellen wie sonst auch. Haptisch finde ich sie tatsächlich angenehmer als die "F", das ist aber ne subjektive Einschätzung. 

Freu mich auf die nächsten Wochen!

Link to post
Share on other sites

Am 28.2.2020 um 08:23 schrieb nause:

Das warten hat ein Ende oder auch nicht, Capture One muss noch ein Update liefern, RAW's werden noch nicht erkannt.

Versuch's doch mal mit Hilfe des DNG-Converters. Adobes DNG-Converter ist kostenlos.

Wenn du deine Raw's mit Hilfe des Converters in DNG umwandelst, kannst du deine DNG-Raws anschließend höchst wahrscheinlich in Capture One importieren.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...