Jump to content
FXF Admin

Das Forum in Zeiten von Corona

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb docmarten:

Welche "eine" Welt meinst du? Beschreib die doch einmal.

Welterkenntnis ist ja etwas sehr subjektives und neben dem Sensorium (HNO, Augen, Haut, Gehirn...;-) abhängig von Erfahrung, Prägung, Einstellung ("Weltbild", Religion), Intellekt um nicht zu sagen Intelligenz...etc. ("man sieht nur was man kennt"). So gesehen gibt es so viele Welten wie Individuen. Und komm mir nicht mit objektiver Welt, die gibt es spätestens seit der Entdeckung der Quantenphysik nicht mehr. Und wenn es eine gibt, wer legt dann fest, welches die objektive, wirk-liche, reale...Welt ist?

Gerade gesellschaftliche Wirklichkeit, die ja gemeinhin mit der Welt in diesem diskutierten Kontext gemeint ist, ist ja individuell und gruppenspezifisch sehr unterschiedlich. Jemand mit einem Millionenvermögen, welches am Ende (welches Ende?) nicht aufgebraucht ist und der gesund diese Krise durchlebt wird vermutlich weniger Änderungen erfahren als der Tagelöhner in Indien, USA...

Aber jede/r wird seine Welt als etwas anders wahrnehmen als vor der weltweiten Isolierung. Also gemeint ist: Die jeder Person als vertaut/bekannt wahrgenommene Welt. Um einem anderen Einwand zuvor zu kommen: Es gibt durchaus Menschen, die sich in unterschiedlichen und von außen betrachtet in nicht zu vereinbaren Welten (= Wirk-lichkleiten) bewegen. Das kann, muss aber nicht pathologisch sein. DAS auszuführen sprengt jetzt den Rahmen.

OK - wo sind wir hier? - im Fuji-X-forum. Da gehe ich mal davon aus, dass sich die Lebensumstände derjenigen, die sich hier einbringen nicht wirklich radikal unterscheiden.

Nennen wir es doch der Einfachheit halber mal 'Westliche Welt' die ist ja auch mehr oder weniger Vorbild für viele andere Systeme.

Diejenigen hier im Forum, die schon mal länger im Wald oder im Slum oder auf der ISS gelebt haben dürfen jetzt gerne von ihrem Weltbild erzählen.

Da bin ich schon sehr gespannt.   

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 54 Minuten schrieb mjh:

Auch in meinem neuen Beitrag im DOCMA-Blog geht’s mal wieder um das Virus: https://www.docma.info/blog/acht-wochen-corona-epidemie

Die auf dem Desknet des RKI gezeigten Zahlen treffen so für die Kreise HS-AC-DN nicht zu. Hier scheint das RKI mit den realen Zahlen hinterher zu hinken.

Die von mir in der Grafik aufgeführten Zahlen sind die aktuellen aus den jeweiligen Krisenstäben (die wiederum ihre Zahlen von dem zuständigen Gesundheitsamt haben).

RKI Stand 25.03.2020 um 00.00Uhr

Stand der Kreise am 24.03.2020 um 17.00 Uhr

Kreis HS:         1043            RKI zu HS 995

StädteReg AC:  540            RKI zu AC 359

Düren:                152            RKI zu DN 156

Hier ist wohl ein ungleiches Paar am Werk.  😉

Edited by digan78_reloaded

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb tomix:

OK - wo sind wir hier? - im Fuji-X-forum. Da gehe ich mal davon aus, dass sich die Lebensumstände derjenigen, die sich hier einbringen nicht wirklich radikal unterscheiden.

Nennen wir es doch der Einfachheit halber mal 'Westliche Welt' die ist ja auch mehr oder weniger Vorbild für viele andere Systeme.

Diejenigen hier im Forum, die schon mal länger im Wald oder im Slum oder auf der ISS gelebt haben dürfen jetzt gerne von ihrem Weltbild erzählen.

Da bin ich schon sehr gespannt.   

Allein „westliche Welt“ beinhaltet unzählige Möglichkeiten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Joken:

Ähh, ich war 2 Jahre bei der Bundeswehr 😀

Ach du warst das - OK - das zählt doppelt. ;  )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 31 Minuten schrieb platti:

Allein „westliche Welt“ beinhaltet unzählige Möglichkeiten ...

So viele? Das überrascht mich sehr - gut dass du dich da auskennst. Dann kannst du uns ja hoffentlich auch die feinen Unterschiede erklären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebes Corona-Tagebuch,

heute ist Tag 2 meiner selbst gewählten Isolation. War ich gestern noch ganz früh am Morgen unterwegs, um Lebensmittel zu besorgen, habe ich heute den ganzen Tag in meiner Wohnung verbracht. Ich versuche mich mit kleinen Aufgaben und deren Erledigung, verteilt über den Tag, zu beschäftigen. So standen heute Inventarisieren und Rationieren meiner Lebensmittelvorräte an. Gesundheitlich geht es mir auch wieder besser, Husten und Kopfschmerzen haben deutlich nachgelassen, nachdem ich mich gestern deutlich überanstrengt hatte – ist vermutlich doch nur eine Erkältung.

Verbringe auch viel Zeit im Internet und dem Fuji Forum, zwischendurch koche ich in der Küche – eben gab es Kartoffelbrei mit kleinen Röstzwiebeln – lecker. Eigentlich hätte ich gerne Pudding gekocht, als Seelentröster. Habe ich aber gestern nicht mehr bekommen. Ebenso waren Mehl und Wasser vergriffen. Ist wohl beides das neue Toilettenpapier. Hin und wieder ruft mich ein leises „BLOP“ zurück an den PC – dann hat einer ein Bild „geherzt“, das freut mich dann immer.

Gerade habe ich Nachrichten gesehen, ist schon schlimm das alles. Wünschte wirklich ich hätte etwas Pudding…

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb ing:

Ich fotografiere selbstverständlich nur in RAW und nutzte wie jeder gute Fotograf LR in der Abo-Version :rolleyes: 

 

Und als HiFi-Bastler lasse ich an meine Ohren nur Wasser und CD...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Stunden schrieb tomix:

So viele? Das überrascht mich sehr - gut dass du dich da auskennst. Dann kannst du uns ja hoffentlich auch die feinen Unterschiede erklären.

Allein wir zwei schon bewegen uns offensichtlich nicht in deckungsgleichen Welt.

Edited by platti

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb DeLuX:

Das ist schon länger meine Quelle für aktuelle Zahlen. Ein schlaues Köpfchen, der Junge.

... wobei er aber auch nur einspeisen kann, was er geliefert bekommt. Also sind es dann offizielle aktuelle Zahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb platti:

... wobei er aber auch nur einspeisen kann, was er geliefert bekommt. Also sind es dann offizielle aktuelle Zahlen.

Schon richtig, aber Aktualisierungen quasi im Minutentakt und eine solche Übersicht bekommt man sonst nirgends. Eigentlich blamabel für offizielle Stellen und namhafte Institute.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb platti:

... wobei er aber auch nur einspeisen kann, was er geliefert bekommt. Also sind es dann offizielle aktuelle Zahlen.

Er hat das so programmiert, dass seine Seite sich die Infos je nach Land aus den vertrauenswürdigsten Quellen zieht. https://sz-magazin.sueddeutsche.de/die-loesung-fuer-alles/avi-schiffmann-coronavirus-interview-88509

Hier die Antwort zu der Frage von ihm (Auszug aus dem zitierten SZ-Interview):

„Wie stellst Du sicher, dass die Zahlen stimmen?
Glaubwürdige Quellen sind das wichtigste. Meine Daten sind nur so korrekt wie die Meldungen der verschiedenen Regierungen. Traue ich China? Na ja. In Korea gibt es zum Beispiel die Nachrichtenagentur Yonhap, die einen guten Ruf hat und Informationen oft schneller bekommt als die lokalen Regierungsseiten. Die Software überprüft dann die Zahlen mit anderen Quellen, zum Beispiel aus Amerika.“

Und selbstbewusst ist er auch (mit Recht):

„Welche Pläne hast Du für die Zeit nach Corona?
Die Coronavirus-Webseite werden wir nicht ewig brauchen. Ich will das nächste große Ding stemmen, die Welt verändern. Wenn es eine neue Pandemie gibt, werde ich der erste sein, der dafür einen Tracker baut. Ich will niemand anderen imitieren. Ich will der nächste Avi Schiffmann werden.“

Edited by Tommy43

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb arm:

....  pro Jahr sterben 9 Millonen Menschen an Hunger ! ....

Das hat zwar (bei aller Tragik) nichts direkt mit der Pandemie zu tun, aber die Situation der Hungernden auf der Welt wird sich leider, durch die Pandemie, in vielerlei Hinsicht nochmals verschlechtern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb DeLuX:

Schon richtig, aber Aktualisierungen quasi im Minutentakt und eine solche Übersicht bekommt man sonst nirgends. Eigentlich blamabel für offizielle Stellen und namhafte Institute.

Ja. So ist es. Allerdings ist das einfach die Krux bürokratischer Politikapparate, mehr als für Institute. Ein einzelner hat eben Vorteile.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Tommy43:

Er hat das so programmiert, dass seine Seite sich die Infos je nach Land aus den vertrauenswürdigsten Quellen zieht. https://sz-magazin.sueddeutsche.de/die-loesung-fuer-alles/avi-schiffmann-coronavirus-interview-88509

Hier die Antwort zu der Frage von ihm (Auszug aus dem zitierten SZ-Interview):

„Wie stellst Du sicher, dass die Zahlen stimmen?
Glaubwürdige Quellen sind das wichtigste. Meine Daten sind nur so korrekt wie die Meldungen der verschiedenen Regierungen. Traue ich China? Na ja. In Korea gibt es zum Beispiel die Nachrichtenagentur Yonhap, die einen guten Ruf hat und Informationen oft schneller bekommt als die lokalen Regierungsseiten. Die Software überprüft dann die Zahlen mit anderen Quellen, zum Beispiel aus Amerika.“

Und selbstbewusst ist er auch (mit Recht):

„Welche Pläne hast Du für die Zeit nach Corona?
Die Coronavirus-Webseite werden wir nicht ewig brauchen. Ich will das nächste große Ding stemmen, die Welt verändern. Wenn es eine neue Pandemie gibt, werde ich der erste sein, der dafür einen Tracker baut. Ich will niemand anderen imitieren. Ich will der nächste Avi Schiffmann werden.“

Er soll sich nur nicht überheben ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb platti:

Allein wir zwei schon bewegen uns offensichtlich nicht in deckungsgleichen Welt.

Moin. Lenk nicht vom Thema ab. Es geht nicht um dich und mich ; )

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb platti:

Er soll sich nur nicht überheben ...

Sieht nicht so aus, als ob er das täte... im Gegensatz zu Dir (Ok, da weiß ich es nicht genau 😉) und mir hat er schon mit 17 Außergewöhnliches  geleistet. Ich würde mir wünschen, dass solche Menschen dann auch ihr Talent weiter verwirklichen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb AS-X:

Das hat zwar (bei aller Tragik) nichts direkt mit der Pandemie zu tun, aber die Situation der Hungernden auf der Welt wird sich leider, durch die Pandemie, in vielerlei Hinsicht nochmals verschlechtern. 

Habe gerade eine kurze Nachricht über Indien gesehen, dort gilt jetzt für 1.3 Milliarden (!) Menschen eine strenge Ausgangssperre. Diese wird auch rabiat durchgesetzt.

Das Problem ist, dass viele mit großen Familien in winzigen Wohnungen oder Häusern leben, als Tagelöhner darauf angewiesen sind, raus zu gehen, und natürlich auch vielfach keinerlei Reserven vorhanden sind, um solche Zeiten auch nur eine kurze Zeit überbrücken zu können. Dagegen geht es uns hier sehr, sehr gut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy