Jump to content
Tommy43

Fuji-X für Videokonferenzen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hier ist ein Teaser zu dem Thema:


Ich selbst benutze ein Windows Dienst-Notebook im Homeoffice, oft aber auch mein privates IPad, weil offener. Hat jemand von Euch Erfahrungen in der Nutzung der Fuji zu diesem Zweck? Geht das überhaupt mit IPad?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessantes Thema; Anfang der Woche habe ich mir ein HDMI-Capture-Gerät bestellt, da die Webcam-Qualität wirklich nur furchtbar ist. Die Praxiserfahrung damit steht aber noch aus.
Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 4 Stunden schrieb gscholz:

Interessantes Thema; Anfang der Woche habe ich mir ein HDMI-Capture-Gerät bestellt, [...]

Hallo Guido,

darf ich fragen, was Du bestellt hast, nachdem diese Capture-Gerätchen  aktuell recht vergriffen scheinen.

Herzlichen Gruß
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.4.2020 um 21:58 schrieb Tommy43:

Du meinst so ein Elgato Dingens?

Nein, es ist eine August VGB500. Die ist gestern angekommen. Ein erster Schnelltest war erfolgreich. Ich brauche jetzt noch ein längeres MicroHDMI/HDMI Kabel, um bei der Platzierung der Kamera flexibler zu werden.

Gruß
Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 29.4.2020 um 20:54 schrieb Graufilter:

Hallo Guido,

darf ich fragen, was Du bestellt hast, nachdem diese Capture-Gerätchen  aktuell recht vergriffen scheinen.

Herzlichen Gruß
Andreas

Hallo Andreas,
es ist eine August VGB500, gekauft über ebay (119 EUR). Mich würde auch mal interessieren, was die vor drei Monaten gekostet hat.
Gruß
Guido

Edited by gscholz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.5.2020 um 10:43 schrieb gscholz:

Nein, es ist eine August VGB500. Die ist gestern angekommen. Ein erster Schnelltest war erfolgreich.

Hallo Guido,

danke für den Tipp, hab mir auch so eins geholt. Bei mir bleibt allerdings der Bildschirm-Kameraausschnitt auf dem Laptop schwarz. Wie hast du das ans laufen gekriegt?

Danke für jeden Hinweis 👍😊

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb asaerdna:

Hallo Guido,

danke für den Tipp, hab mir auch so eins geholt. Bei mir bleibt allerdings der Bildschirm-Kameraausschnitt auf dem Laptop schwarz. Wie hast du das ans laufen gekriegt?

Danke für jeden Hinweis 👍😊

Ich kann wählen zwischen "integrated webcam" und "FHD capture". Erstes geht, zweites nicht. Dort stattdessen der Hinweis "Video funktioniertnicht , schließen Sie Ihre Webcam neu an".

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb asaerdna:

Hallo Guido,

danke für den Tipp, hab mir auch so eins geholt. Bei mir bleibt allerdings der Bildschirm-Kameraausschnitt auf dem Laptop schwarz. Wie hast du das ans laufen gekriegt?

Danke für jeden Hinweis 👍😊

Hallo,
bei der Kamera kann man ja diverse Videoeinstellungen vornehmen. Wichtig scheint mir FHD einzustellen, denn 4K kann die Karte ja nicht:

Video Modus: FHD 25P

Ich arbeite unter Linux, was aber kein Hindernis sein sollte. Ich habe folgende Kameras erfolgreich getestet: X-H1, X-T2, Gopro Hero 4. An Programmen habe ich auch so ziemlich alles durch: Jitsi-Meet, Zoom, MS-Teams, Open Broadcaster Software (OBS). Alles funktioniert, Ton über HDMI natürlich auch. Meine Frau hat gerade jetzt ein Fotogruppentreffen und nutzt die Karte zum ersten Mal (Jitsi-Meet/X-T2).

Sogar an einem schwächlichen Notebook mit USB2 läuft die Karte. Welche Kamera hast du, mit welcher Software?

Gruß
Guido

 

Edited by gscholz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke Guido, das klingt alles plausibel. Tatsächlich habe ich nur FHD probiert (1920*1080), aber vermutlich können auch damit weder die X-M1 noch die X-T1 das passende Signal liefern. Die eine kann nur FHD 30P oder 60P, die andere immerhin auch 25P. Beim OBS geht bei den Versuchen der Ton ohne Bild. Teams behauptet in all diesen Fällen, Video und Mikro sind zwar da, funktionieren aber nicht.

Die X-H1 hat keinen Mini-HDMI-Anschluss, in den mein Mini-HDMI-Kabel passen würde. Ich werde mir wohl noch ein Mircro-HDMI-Kabel besorgen müssen und die X-H1 dafür hernehmen, denn mit der scheint's ja zu gehen (mit dem Zusatzvorteil, dass ich sie über die Steckdose mit Strom versorgen kann).

Ich bleibe dran ... 👍

Edited by asaerdna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Stunden schrieb asaerdna:

Danke Guido, das klingt alles plausibel. Tatsächlich habe ich nur FHD probiert (1920*1080), aber vermutlich können auch damit weder die X-M1 noch die X-T1 das passende Signal liefern. Die eine kann nur FHD 30P oder 60P, die andere immerhin auch 25P. Beim OBS geht bei den Versuchen der Ton ohne Bild. Teams behauptet in all diesen Fällen, Video und Mikro sind zwar da, funktionieren aber nicht.

Die X-H1 hat keinen Mini-HDMI-Anschluss, in den mein Mini-HDMI-Kabel passen würde. Ich werde mir wohl noch ein Mircro-HDMI-Kabel besorgen müssen und die X-H1 dafür hernehmen, denn mit der scheint's ja zu gehen (mit dem Zusatzvorteil, dass ich sie über die Steckdose mit Strom versorgen kann).

Ich bleibe dran ... 👍

Die X-M1 und die X-T1 können sicher kein Video über den HDMI-Ausgang ausgeben, ebenso wie meine X-Pro2. Zum Testen kannst du aber auf Wiedergabe gehen und ein Bild anzeigen lassen, das wird dann über diesen Ausgang und damit über die Capture-Karte übertragen. Bei den alten Kameras ist der HDMI-Ausgang tatsächlich zur zum Anschluß eines Monitors für den Wiedergabemodus ausgelegt.

Gruß
Guido

Edited by gscholz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 6.5.2020 um 06:16 schrieb gscholz:

Die X-M1 und die X-T1 können sicher kein Video über den HDMI-Ausgang ausgeben,

Ja, das habe ich mir dann auch gedacht ;) ... steht sogar so im Handbuch. Hab mir heute ein Micro-HDMI-Kabel besorgt und die H1 damit angeschlossen - geht auf Anhieb.
Danke an alle für die gute Diskussion und die wertvollen Beiträge 👍.

Edited by asaerdna

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

habe auch den august heute erhalten.

Hat sofort unter skype das Bild angezeigt, aber leider seitenverkehrt ??!! Habe die T3.

Was muss ich da einstellen, kann mir jemand helfen.

nobbe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb nobbe:

hallo,

habe auch den august heute erhalten.

Hat sofort unter skype das Bild angezeigt, aber leider seitenverkehrt ??!! Habe die T3.

Die ein oder andere Konferenzsoftware zeigt den Teilnehmer am Rechner wie im Spiegel an. Das ist normal. Deine Konferenzteilnehmer sehen dich richtig herum.
Gruß
Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 29.4.2020 um 21:54 schrieb Mort Lach:

Ein Weg, wie Canon ihn einschlägt,wäre natürlich auch für Fuji-User wünschenswert:

Ohne zusätzlichen HDMI Dongle einfach per Software neue Kameras für Live Streams nutzen können

Das gibt es schon, glücklicherweise nicht mit proprietärer Software von Fuji sondern generisch. Man benötigt ein Fuji-Gehäuse mit Tethering-Unterstützung und ein USB-Kabel, sowie die libgphoto2. Ich habe das heute mal mit einer X-Pro2, die kein Live-Video über HDMI ausgeben kann, und der X-H1 ausprobiert. Hierbei wird das Vorschaubild des Tetherings der Kamera genutzt und daraus ein Videostream erzeugt; leider stellt Fuji da nur eine Auflösung von 640x480 Pixel bereit, aber immerhin. Canon ist mit den Features ihrer USB-Schnittstellen teilweise (abhängig vom Kameramodell) erheblich weiter.

Für Linux-User ist hier erklärt, wie es geht:

https://www.crackedthecode.co/how-to-use-your-dslr-as-a-webcam-in-linux/

Wegen der geringen Auflösung ist es nicht wirklich ein Ersatz für eine HDMI-Capture-Karte, es wird auch kein Ton bei dem Verfahren übertragen, aber dafür ist es preiswert.
Gruß
Guido

Edited by gscholz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist der August auch angekommen. Die H1 meckert, der HDMI-Ausgang funktioniere nicht, trotzdem bekomme ich in Jitsi ein Bild. Das war zunächst auch ohne die LCD-Infos der Kamera, nun sehe ich die in Jitsi (seitenverkehrt). Wie bekomme ich die weg? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Tommy43:

Das war zunächst auch ohne die LCD-Infos der Kamera, nun sehe ich die in Jitsi (seitenverkehrt). Wie bekomme ich die weg? 

Im Video-Menü "Info-Anzeige bei HDMI-Ausgabe" auf "aus" stellen (Handbuch Seite 145).
Gruß
Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffen wir mal, dass die Lösung von Canon auch für die Fujis kommen. Ich habe so etwas mit meiner X-T4 vor und will eigentlich verhindern, noch großes Equipment kaufen zu müssen.

Eine HDMI-Capture-Karte für USB ist jetzt nicht das Problem, aber die X-T4 kann sich sogar per WLAN verbinden. Da müsste nicht einmal eine Strippe gezogen werden ... Interessant wäre auch, dass Acquire X die Kamerakoppelung übernimmt (im Falle der X-T4 über USB oder WLAN) und dann per Treiber Video-Tethering als Quelle für andere Programme ermöglichte...

Na mal sehen, was noch kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

bei meiner August Capture Card gehen die Filmsimulationen und die JPEG-Einstellungen für Weißabgleich und Kontrast nicht. Ich kann zwischen Farbe und Schwarzweiß wählen, aber das war's dann auch schon. Farblich und kontrast immer eher flau und bei Kunstlicht leicht gelbstichig (aber nicht so stark, wie man das bei Tageslichteinstellung erwarten würde - nur ganz dezent). Um das zu umgehen habe ich jetzt auch mal die USB-Variante probiert, weil das da eigentlich tun sollte - geht aber auch nicht, identisches Verhalten wie mit der Capture Card (nur eben ohne Ton und in geringerer Auflösung).

Frage an die Spezialisten: Ist das normal, dass die Film/Farbeinstellungen abgeklemmt sind, oder ist das eine "Spezialität" der H1? Oder mache ich was falsch?

Danke für jeden Tipp!

Edited by asaerdna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.5.2020 um 19:28 schrieb gscholz:

Das gibt es schon, glücklicherweise nicht mit proprietärer Software von Fuji sondern generisch. Man benötigt ein Fuji-Gehäuse mit Tethering-Unterstützung und ein USB-Kabel, sowie die libgphoto2. Ich habe das heute mal mit einer X-Pro2, die kein Live-Video über HDMI ausgeben kann, und der X-H1 ausprobiert. Hierbei wird das Vorschaubild des Tetherings der Kamera genutzt und daraus ein Videostream erzeugt; leider stellt Fuji da nur eine Auflösung von 640x480 Pixel bereit, aber immerhin. Canon ist mit den Features ihrer USB-Schnittstellen teilweise (abhängig vom Kameramodell) erheblich weiter.

Für Linux-User ist hier erklärt, wie es geht:

https://www.crackedthecode.co/how-to-use-your-dslr-as-a-webcam-in-linux/

Wegen der geringen Auflösung ist es nicht wirklich ein Ersatz für eine HDMI-Capture-Karte, es wird auch kein Ton bei dem Verfahren übertragen, aber dafür ist es preiswert.
Gruß
Guido

Ganz allgemein gesprochen, würde ich mir einmal folgende Seite in Ruhe zu Gemüte führen: https://fuji-x-secrets.net/2020/05/27/die-fuji-x-als-webcam/comment-page-1/

Da wird doch wohl dem Einen oder Anderen klar werden, welche Möglichkeiten Fuji derzeit zur Verfügung stellt.

Das es sich dabei (Fuji) um eine "Quick & Dirty" Lösung handelt ist doch deutlich ersichtlich.

Aber immerhin ist man mit dieser Lösung überhaupt erst in der Lage seine Kamera ohne Zusatz- Hard-/ Software entsprechend als Web-Cam einzusetzen, was Fuji hoch anzurechnen ist.

Und lt. Rico handelt es sich übrigens um eine XGA-Auflösung von 1024×768.

Frohe und gesunde Pfingsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy