Jump to content
Dorian Cele

Na Endlich! Fujinon MK II Linsen im Anmarsch!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Uwe Richter:

(…)wären WR und ein schnellerer AF.
Zwei lohnende Dinge, die nichts „zerstören“.

... Ich gehe davon aus, das es sich wegen des anderen Motors und der WR-Dichtungen um eine Neukonstruktion handeln wird. Da ist dann die Frage, inwiefern davon die optische Einheit betroffen sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein schnellerer Autofokus könnte beispielsweise bedeuten, dass zur Fokussierung weniger Glas bewegt werden muss, und das würde dann eine neue Objektivrechnung erfordern. Selbst der Spritzschutz kann eine neue optische Konstruktion erfordern, wenn man dazu zu einer Innenfokussierung wechselt, die vermeidet, dass beim Fokussieren in den Nahbereich Luft angesaugt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb mjh:

Natürlich soll das „MK“ nicht vorne stehen, denn so heißen ja schon Fujis Cine-Objektive, aber eben weil „MK“ in der Typenbezeichnung von Fujinons bereits eine Bedeutung hat, wäre es auch am Ende des Namens etwas unschön. Wenn man nach einem Objektiv googelt, macht es ja keinen Unterschied, wo das „MK“ steht.

Ich denke, dass Fuji diese überarbeiteten Objektive einfach mit "II" hinten dran versieht - siehe 16-50 II ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb AS-X:

Den Vergleich mit dem Planar kann ich hingegen nicht so recht nachvollziehen (habe aber auch keinen Speedbooster), da mich das 1.4er Planar (im Vergleich zu weniger berühmten Linsen oder dem 1.7er) digital nicht wirklich überzeugt hat

Nur ganz kurz, am Adapter ist es tatsächlich nicht berühmt. Ich schau mal, wie ich den Contax-Faden mal wieder beleben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb mjh:

Selbst der Spritzschutz kann eine neue optische Konstruktion erfordern, wenn man dazu zu einer Innenfokussierung wechselt

Dass man einem größeren umhüllenden Gehäuse vorn schlicht ein "Schutzglas" vorlagert und innen bewegt sich der bisherige Linsenaufbau, das wäre vermutlich undenkbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb outofsightdd:

Dass man einem größeren umhüllenden Gehäuse vorn schlicht ein "Schutzglas" vorlagert und innen bewegt sich der bisherige Linsenaufbau, das wäre vermutlich undenkbar?

Nicht undenkbar, aber das wäre eine ziemlich klobige, unelegante Konstruktion, die zudem zu störenden Spiegelungen, insbesondere bei Nachtaufnahmen, führen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 4 Stunden schrieb outofsightdd:

Dass man einem größeren umhüllenden Gehäuse vorn schlicht ein "Schutzglas" vorlagert und innen bewegt sich der bisherige Linsenaufbau, das wäre vermutlich undenkbar?

Das wär so wie bei der X-100V - oder bei meiner alten S602Z, die Filter erst mit einem langen Adapter benutzen konnte. Dann war das Objektiv aber auch mechanisch bestens geschützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.5.2020 um 15:33 schrieb AS-X:

Für mich wäre die Überarbeitung des 18er 1. Priorität, hier wurden bei der optischen Rechnung einfach zu viele Kompromisse gemacht. Zeitgemäßer AF und WR kämen noch hinzu. 

Das sehe ich ganz genauso. Das schnuckelige 27er war zwar noch flacher, allerdings fehlt mir immer wieder der Blendenring. Ich  habs wieder verkauft. Ich suche schon länger nach einem XF-pancake, das die 18 (oder 20) mm hat, dazu die prima Öffnung von 2.0 (oder gar 1.8?), Blendenring und WR, und dann auch noch so schön flach ist wie das 27er. Ich weiß: Das ist viel verlangt. Aber so eins wäre meins.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir würde eine MK II Geli zum 60er für's erste genügen (ist durch furchtbar, dass man, ist es mit umgesteckter Geli an der Kamera, das Bajonett nicht mehr entriegeln kann!! - zumindest bei der X-E3). Und gäbe es ein 27er mit Blendenring, könnte icgh mich auch dafür erwärmen. Das 1,4/35 liebe ich so, wie es ist!

Grüße in die Runde,

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.5.2020 um 11:18 schrieb MOK:


Wenn 18 und 35 nicht wieder die wunderbaren Metallblenden bekommen (zumindest optionale Alternativen wie bei 16, 23, 56) und zu klinisch abbilden sind sie für mich auch raus 🙂 Das Auge fotografiert ja schließlich mit... 

Dem kann ich mich nur anschließen. Das 35 1.4 ist hervorragend und ein Objektiv mit Charakter. Wenn es messtechnisch besser werden würde aufgrund einer neuen Rechnung, wäre das auch nicht meins. Der Autofokus ist sicherlich verbesserungswürdig, WR ginge auch in Ordnung, aber bitte nicht die Charakteristik der Optik verändern! Es ist für mich eines der besten Objekte  für die X snowiest es ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy