Jump to content

GFX 50R/50S versus Hasselblad X1D II


sugus

Recommended Posts

Die einzige Erfahrung sind die ausgewiesenen Preise im Fachhandel und da wäre ich bei Hasselblad nie eingestiegen.

Dazu kommt das Bedienkonzept, was mir bei der 50R sehr gut gefällt und grundsätzlich vergleichbar zu meinen Aps-c Modellen ist, was es mir selber sehr angenehm bedienen lässt.

Analog hatte ich Hasselblad im Einsatz, aber das ist länger her.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb forensurfer:

Dazu kommt das Bedienkonzept, was mir bei der 50R sehr gut gefällt

Also ich empfinde die Bedienung bei der GFX50R nicht so optimal, da ist das bei der X1D wesentlich schlanker und intuitiver. Aber praktische Erfahrungen, Vergleiche hast du nicht?

Link to post
Share on other sites

Nein, praktisch habe ich die Digitale Hassi nicht eingesetzt.

Ich gebe dir aber recht, dass das Handling sehr wichtig ist sehr individuell erlebt wird und von daher könnte sie dir ggf. angenehmer sein. Bei der Bildqualität erwarte ich keine gravierenden Unterschiede.

https://www.imaging-resource.com/cameras/hasselblad/x1d/vs/fujifilm/gfx-50s/

https://www.imaging-resource.com/cameras/hasselblad/x1d/vs/fujifilm/gfx-50r/
 

Vielleicht helfen ja diese Links weiter?

Link to post
Share on other sites

Die neuen Hasselblad sind ja schon viel günstiger geworden. Ich finde die Bedienung und das Touchdisplay einiges mehr "responsive" sprich schneller.
In etwa so wie ein neues iPhone im vergleich zu einem älteren Android. Allerdings ist die Hasselblad noch mehr Nische als das Fujifilm GFX System System.

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Es kommt ganz klar drauf an was Du machen möchtest. Blitz draußen mit der Hilfslösung HSS, oder eben über den Verschluss der sich bei Hasselblad auf jeder Zeit synchronisieren lässt.

Ich hatte auch einige Zeit die GFX, mochte das Bedienkonzept auch durchaus. Für mich ist aber die Hasselblad intuitiver und reduzierter.

Frage gern konkret was Du Dir erwartest, dann kann ich das gezielt beantworten.

Link to post
Share on other sites

Ich habe eine weile mit der X1D 50c und den 90er fotografiert. Haptisch wunderschöne Kamera, Output über jeden Zweifel erhaben. Hab dann aber auf die R gewechselt - die Autofocus Performance war einfach nur grottig, die "Auslöseverzögerung" war nervig und meine persönliche Meinung, das Rauschverhalten ab ISO 800 finde ich bei der R besser. 

 

Ich denke, beide Kameras nehmen sich technisch sonst nicht wirklich viel der Unterschied liegt wohl im Preis und Handling.

Viel Spass mit der X1D II und Grüße Thomas

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb ta3583:

Ich habe eine weile mit der X1D 50c und den 90er fotografiert. Haptisch wunderschöne Kamera, Output über jeden Zweifel erhaben. Hab dann aber auf die R gewechselt - die Autofocus Performance war einfach nur grottig, die "Auslöseverzögerung" war nervig und meine persönliche Meinung, das Rauschverhalten ab ISO 800 finde ich bei der R besser. 

 

Ich denke, beide Kameras nehmen sich technisch sonst nicht wirklich viel der Unterschied liegt wohl im Preis und Handling.

Viel Spass mit der X1D II und Grüße Thomas

Das mit dem Rauschverhalten finde ich interessant, Thomas. Zumal der Sensor der gleiche ist. Autofokus ist bei der X1D wirklich nicht Raketen schnell. Aber das ist hier auch eine Frage was man braucht. Portraits, Studio, Nude etc. kann ich wunderbar so klarkommen. :)

Wenn man das allerdings benötigt, dann wäre wohl eher die GFX100 im Fokus. 

Link to post
Share on other sites

Obwohl mir die Hasselblad optisch sehr gut gefällt, hat mir das angebotene Weitwinkel zu viel Brennweite unten rum. Vielleicht ist darum das Objektivprogramm ein weiterer Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden soll.

Grüße, b!

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb bernd!:

Obwohl mir die Hasselblad optisch sehr gut gefällt, hat mir das angebotene Weitwinkel zu viel Brennweite unten rum. Vielleicht ist darum das Objektivprogramm ein weiterer Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden soll.

Grüße, b!

Stimmt, die sind bei Hasselblad aufgrund des eingebauten Verschlusses allesamt sehr teuer...Die optische Leistung ist sowohl bei denen als auch bei den Fuji Linsen hervorragend.

Link to post
Share on other sites

Teuer ist alles Mittelformatige, ausser vielleicht Analog.

 

Bei uns hat Fuji eine Aktion laufen:

GFX 50R + GF23mmF4

GFX 50R + GF32-64mmF4

GFX 50R + GF45mmf2.8

 

Mal schauen. Die haben ja 4 Jahre Garantie

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...