Jump to content
M@rio69

Fuji X-T4 und die Gesichtserkennung / Augenautofokus

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo in die Runde!

Nach einigen Jahren Sony-Brigde (RX 10 IV) bin ich mit der X-T4 zurück ins Fuji-Lager gewechselt.

Auch wenn mir bewusst war, dass man Gesichtserkennung und Augenautofokus nicht mit Sony vergleichen kann, bin ich nun doch etwas ernüchtert. Beides saß selbst bei der RX 10 IV auf Anhieb.

Dass dies bei der X-T4 nicht so der Fall ist fiel mir gleich auf. Nach dem Firmwareupdate auf 1.01 habe ich das Gefühl, dass es sich eher noch verschlechtert hat. Sowohl „Gesichtsrahmen“ als auch „Augenrahmen“ springen unruhig umher. Wenn ich dann das Gefühl habe, dass das Auge „gefunden“ worden ist stelle ich häufig fest, dass der Fokuspunkt doch nicht auf dem Auge, sondern darunter bzw. daneben auf Wange oder Nase saß.

 Ich weiß nicht, ob das ein allgemeines Problem ist oder nur mein Exemplar betrifft. Wer hat ähnliche Erfahrungen und vor allem welche Tipps hättet ihr zur Behebung.

Danke schon mal im voraus und (wer ihn denn heute hat) einen schönen Brückentag.

 

Viele Grüße 

Mario

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Uwe Richter:

Keine Chance. Das betrifft alle Fujis. Da hilft nur der Weg zurück zu Sony.
Wie man auch hier oft lesen kann, sind die die Einzigen, die das programmieren können. 🙄

Das wäre der kürzeste Wechsel aller Zeiten.😉

... und vor allem der teuerste „Rückweg“.😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb M@rio69:

Das wäre der kürzeste Wechsel aller Zeiten.😉

... und vor allem der teuerste „Rückweg“.😏

Zumindest wärest du damit nicht allein ;) 

Gib mal Gesichterkennung oder Augen-AF in die Suche ein. Da gibt es zig Ergebnisse.

Irgend etwas muss Sony ja „besser“ können. 

Andererseits könntest du dir auch den Portrait Thread anschauen ... vielleicht brauchst du danach den Augen AF gar nicht mehr,
weil es auch ohne sehr sehr gut funktioniert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Objektiv hast du denn an der X-T4? 

Sony hat keine APS-C Kamera die direkt mit der X-T4 vergleichbar ist.  Man landet bei Sony je nach Anforderung schnell bei Vollformat. Für den Preis einer X-T4 gibt es eine Alpha 7 III 

Allerdings finde ich das jetzt schon enttäuschend, dass das bei der X-T4 immer noch nicht so toll funktioniert. Ich dachte, dass Fuji da massive Fortschritte gemacht hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Eye-AF scheint ja der heilige Gral der Fotografie zu sein derzeit. Früher war es der IBIS. Demnächst vermutlich der Tieraugen-AF? 

Der Rest der Kamera ist in den Social Media oft uninteressant. Eine A7III wird deswegen gehypt, obwohl sie ansonsten auf Einsteigerniveau KB gebaut ist von der weiteren Ausstattung. Nicht nur im Vergleich zur A7RIII, sondern auch im Vergleich zur H1 und jetzt T4. 

Dass der Eye-AF bei Sony offenbar weiter das Nonplusultra ist, scheint so zu sein. Nur sind andere Kameras nicht so weit weg davon, dass der Eye-AF unbenutzbar wäre. Entscheidend ist ja auch nicht, ob im Display was zuckt oder nicht, sondern ob das Ergebnis wie gewünscht scharf ist. 

Wenn Sony da bei von mir aus 98% wäre, wo läge dann die T4? Sicher nicht bei 50%, sondern irgendwo bei 85-95%? Das wäre dann Jammern auf hohem Niveau. Dafür hat eine T4 dann vielfältige andere Vorteile, die halt nicht so im Fokus stehen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tommy43:

Dass der Eye-AF bei Sony offenbar weiter das Nonplusultra ist, scheint so zu sein. Nur sind andere Kameras nicht so weit weg davon, dass der Eye-AF unbenutzbar wäre. Entscheidend ist ja auch nicht, ob im Display was zuckt oder nicht, sondern ob das Ergebnis wie gewünscht scharf ist. 

Wenn Sony da bei von mir aus 98% wäre, wo läge dann die T4? Sicher nicht bei 50%, sondern irgendwo bei 85-95%? Das wäre dann Jammern auf hohem Niveau.

Fuji Rumors hat ja gerade gezeigt, was die X-T4 in dieser Hinsicht so kann: https://www.fujirumors.com/i-dont-get-it-fujifilm-x-t4-gets-highly-praised-sony-real-time-tracking-but-unlike-with-sony-nobody-talks-about-it-video/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb M@rio69:

[...]  bin ich nun doch etwas ernüchtert. [...]

Nachdem ich an diesem Feature interssiert bin, würde mich brennend interssieren, ob der Fokus da landet, wo Du ihn haben möchtest, unabhängig davon, ob das Fokusquadrat erratisch rumhüpft. Wie ist denn da Deine Erfahrung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb octane:

Welches Objektiv hast du denn an der X-T4? 

Sony hat keine APS-C Kamera die direkt mit der X-T4 vergleichbar ist.  Man landet bei Sony je nach Anforderung schnell bei Vollformat. Für den Preis einer X-T4 gibt es eine Alpha 7 III 

Allerdings finde ich das jetzt schon enttäuschend, dass das bei der X-T4 immer noch nicht so toll funktioniert. Ich dachte, dass Fuji da massive Fortschritte gemacht hat. 

Ich hatte mir von der Ankündigung des verbesserten AF auch mehr versprochen. Aber es war natürlich letztlich nicht der Augen-AF, der mich zu Fuji und zur XT-4 geführt hat, sondern das Gesamtkonzept von Fuji. Ich habe mich beim ersten „In die Hand nehmen“ auch gleich (wieder) irgendwie heimisch gefühlt.

Trotzdem hat ein funktionierender Augen-AF natürlich seine nicht zu vernachlässigenden Vorteile. Vielleicht „schreibt“ Fuji ja mal bei Sony ab.

An Objektiven habe ich es mit dem 16-55/2.8, dem 50-140/2.8, 56,1.2 sowie den 1.4er 23 und 35 so richtig krachen lassen.😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb mjh:

... wo es noch hakt beim Fuji-Eye-AF. Sich kaum bewegende Personen gerade so zu Erfassen .. naja.

Der Algorythmus ist wohl immer noch der schlechteste am Markt. Und das die X-T4 im Vergleich zur X-T3 wohl schlechter scheint, ist auch nicht gerade angenehm zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb der_molch:

Der Algorythmus ist wohl immer noch der schlechteste am Markt. Und das die X-T4 im Vergleich zur X-T3 wohl schlechter scheint, ist auch nicht gerade angenehm zu sehen.

Es wird alles immer nur schlechter und schlechter ... in 5 Jahren funktioniert der AF dann gar nicht mehr 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Graufilter:

Nachdem ich an diesem Feature interssiert bin, würde mich brennend interssieren, ob der Fokus da landet, wo Du ihn haben möchtest, unabhängig davon, ob das Fokusquadrat erratisch rumhüpft. Wie ist denn da Deine Erfahrung?

Wenn Gesichtserkennung oder Augen-AF gar nicht greifen kann man natürlich reagieren und das Fokusfeld manuell an die „richtige“ Stelle bewegen. 

Meine bisherige Erfahrung ist: Wenn dann doch eine Auge getrackt wird saß der Fokus dann auch dort. Heute früh fiel mir dann auf, dass das Augen-AF-Feld unruhig „ umhertanzte“. Als es sich dann „beruhigt“ hatte und (laut Anzeige) auf dem Auge saß löste ich aus. Bei mehreren Fotos saß der Fokuspunkt aber doch nicht (wie angezeigt) auf dem Auge, sondern auf Wange oder Nase. 

Das ist natürlich blöd, denn dann verlässt man sich darauf, dass es passt. Da ist es besser, wenn’s erst gar kein Auge trackt.

 Ich weiß natürlich nicht, ob das in irgendeiner Weise mit dem gestern aufgespielten Firmwareupdate zu tun hat. Vorher hat der Augen-AF zumindest dann auch immer auf dem Auge gesessen.
 



 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb azraelarts:

klar flackert der etwas in Vergleich zu meiner A7riii, aber treffen tut er fast genauso gut.

Genau das ist ja das Entscheidende. Wie würdest Du den die Trefferquoten einschätzen: Sony ?%, Fuji X-T4 ?%

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb M@rio69:

Bei mehreren Fotos saß der Fokuspunkt aber doch nicht (

Das wäre dann anders als bei azraelarts. Wie hoch schätzt Du die Quote ein? 

By the way: Hochleistung ist an? Oder hat die neue FW da was zurückgesetzt?

Edited by Tommy43

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Tommy43:

Genau das ist ja das Entscheidende. Wie würdest Du den die Trefferquoten einschätzen: Sony ?%, Fuji X-T4 ?%

A7riii 90%
XT4 87%
A7rii 80%
A7/A7s 75%
 

ich hab/hatte alle, ist natürlich sehr subjektiv. Aber xt4 und a7riii nehmen sich nicht viel und sind der a7rii ganz klar überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb der_molch:

... wo es noch hakt beim Fuji-Eye-AF. Sich kaum bewegende Personen gerade so zu Erfassen .. naja.

Der Algorythmus ist wohl immer noch der schlechteste am Markt. Und das die X-T4 im Vergleich zur X-T3 wohl schlechter scheint, ist auch nicht gerade angenehm zu sehen.

Der Weg der Erkenntnis beginnt damit, dass es „Algorithmus“ heißt … Das Wort hat nämlich nichts mit Rhythmus zu tun, sondern ist der latinisierte Name des persischen Mathematikers Abu Dschaʿfar Muhammad ibn Musa al-Chwārizmī, der im 8. und 9. Jahrhundert lebte und dessen Buch über das Rechnen im Dezimalsystem (um 825) im Mittelalter sehr populär war. Weil es darin auch um Rechenverfahren ging, bezeichnete man später Beschreibungen von Rechenverfahren generell als „Algorithmus“.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.5.2020 um 13:01 schrieb jschulle:

Der Sony Eye Af meiner A7III war bei 95% der von der XT3 selbst mit FW Update vielleicht bei 80% da könnte ich mir vorstellen dass die XT4 dann schon besser ist.

Wenn die Treffergenauigkeit meiner X-T3 bei 80% läge, wäre sie schon lange zurück beim Händler!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie frage ich mich, ob die Erwartungen inzwischen nicht etwas übertrieben sind. Wenn aus einer Serienbildaufnahme von 10 Bildern 8 scharf sind, dann kann man damit doch arbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute unterwegs zahlreiche Portraits im Freien als Einzelbilder geschossen. Beim überwiegenden Anteil wurde kein Gesicht von Frau oder Kind (mit Brille und ohne) in AF-C erkannt. Also Fokus manuell gewählt. Das ist schon blöd. 

Vielleicht mache ich ja auch was falsch. Aber ich kann doch nicht mehr als Gesichts- und Augenerkennung und Einzelpunkt-AF, Verfolgungs-AF auswählen und damit auf die zu fotografierende Person fokussieren. 

Ich habe die X-T4 heute mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Mal sehen, ob es was bringt.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube wenn du den Eye AF wirklich brauchst bist du bei Fuji im falschen System gelandet. Mir waren halt die Farben bei jpeg und das leichtere System wichtiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy