Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 

...klingt ganz schön schnulzig und pathetisch. Aber es stimmt schon: Ich bin ein bisschen verliebt. Wahrscheinlich ist das einigen von euch eher fremd,  aber ich bin jemand, der sein Zeug echt mag und es wirklich hasst, wenn es nicht "passt". Irgendwie bin ich da dann doch ziemlich unflexibel. 🤔 Wenn ich mich zu einem Kauf entschließe, dann muss das in der Regel passen, denn wenn ich etwas gar nicht leiden kann, dann mich mit einzelnen Features und Technikkram zu beschäftigen. Also... ich versteh halt das meiste nicht oder vergesse es meist gleich wieder... 👀

Tatsache ist, dass ich mit der X100v die Leichtigkeit wiederbekommen habe, die ich wirklich lange vermisst habe. Nie hätte ich gedacht, dass das so gut passen und ich nix vermissen würde (Wechselobjektiv). Ganz im Gegenteil, die Beschränkung ist total angenehm, weil ich jetzt inzwischen ganz genau weiß, wie das fertige Bild später aussehen wird, da ich diese Brennweite jetzt so gut kenne. Die Bilder der Kamera entsprechen dem, was ich ausdrücken will und "sehe" und das ist genau das, was ich mir so sehr gewünscht habe. Irgendwann, wenn es passt, werde ich sie auch für das nutzen, für was sie eigentlich gedacht ist: Die Straßenfotografie. Aber im Moment lernen wir uns erst mal in Ruhe kennen 😎

Ich denke, es gibt hier nicht wenige User, die sich fragen, ob die Kamera dieses viele Geld wirklich wert ist und ich kann diese Frage mit einem ganz eindeutigen Ja beantworten.

Ja, ich würde sie mir immer wieder kaufen und sogar noch eine zweite und dritte, wenn es sein muss. Und weil mir das hier alles so viel Freude macht, möchte ich hier mal in loser Reihenfolge meine Bilder zeigen. Es sind nun tatsächlich schon ein paar 😇

Also lasst euch ruhig ein bisschen anstecken  von meiner Euphorie und... ein auf den Zauber der Fotografie. Den ich nun wiedergefunden habe. Das ist gut und dafür bin ich richtig dankbar.

Ich hoffe, die Bilder sprechen dann für sich

[TRAVEMÜNDE]

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du wirst bestimmt den ein, oder anderen "bösen" Kommentar ernten.

Liebeserklärungen an eine Kamera, hatten wir hier schon ein paar 😉

Aber ich freue mich für dich und ich hatte die Ur X-100 und die 100T und kann es auch ein wenig nachvollziehen.

Ich habe aber auf Dauer für mich festgestellt, das es für mich doch besser ist, wenn ich ein bisschen flexibler in der Brennweite bin.

Aber immer wenn ich sie im Schaufenster sehe, könnte ich schwach werden.

Is schon ne sympathische Kamera.

Viel Spaß mit ihr. 🍀

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine öffentliche Liebeserklärung zu dieser Kamera. Wenn das Werkzeug stimmt, mehr ist eine Kamera ja nicht, dann geht man mit viel mehr Freude ans Werk. Wünsche dir viel Freude damit und zeige uns weiterhin so schöne Aufnahmen, wie bis her. 

Ps.: Beneide dich manchmal für deine sehr gut gelungenen Aufnahmen.😊

Gruß Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht nur das ich Deine Bilder sehr schön finde, ich kann Deine Ansicht absolut verstehen.

Ich habe vor kurzem meine X100V für eine X-Pro3 verkauft und vermisse sie, bei der X100V (hatte davor die T und die F), habe ich mir nie Gedanken gemacht welches Objektiv ich nehmen soll ...... jetzt bin ich soweit das an der X-Pro3 überwiegend nur noch das XF23mm f2 hängt.

Mal schauen wann ich wieder eine X100V habe 🙂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir hat es 2 Jahre gedauert, bis ich auf 23mm kam. Ich habe jetzt das 23/2 an der XT20. Eine sehr kleine und leichte Kombination aber mit der Option wechseln zu können, was mir sehr entgegenkommt. Ich werde jetzt ganz bewußt mal nur mit dem 23 Millimetern und nicht mit dem Zoom unterwegs sein und schauen, was dabei rauskommt. Jedenfalls gefällt mir, was Du mit Deiner "Kleinen" machst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Ich finde den Begriff "Liebeserklärung" bezogen auf eine Kamera etwas schwierig, aber ich weiß, was Du meinst. Es gibt einfach hin und wieder Werkzeug, das man schon mit einem Lächeln in die Hand nimmt - ungeachtet der Ergebnisse. Als Hobbyfotograf ist mir das auch wichtig, denn es geht ja darum, Spaß am seinem Zeitvertreib zu haben.

Es freut mich, dass Du so eine Kamera mit der X100V gefunden hast, und bin schon gespannt auf die nächsten Bilder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

👍🏻 ich hoffe du unterstützt mich trotzdem fleißig weiter auch den Bilderfred zur V zu bestücken 😉.

Ich muss ja nicht viel zur V schreiben, wer meine Bilder anschaut weiß das ich gerne mit ihr fotografiere (unabhängig meines fotografischen „Talents“). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich gut nachvollziehen. Ich hab alle 100er gehabt, aber die "V" ist für mich die "Beste" 😀 Bin seit langem nur mit 23mm unterwegs und ich vermisse nichts. Mich nur auf diese BW zu konzentrieren bringt viel Spaß und die Fotowalks und Urlaube machen wieder richtig Laune!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist sie die optimale Ergänzung. Ich bin, wenn ich gezielt auf Motivjagd gehe, meist mit mehreren Kameras unterwegs. Die X100V deckt dann den WW-Bereich ab, dazu nehme ich die X-Pro3 mit XF 50 oder 90 mm mit. Für mich eine ideale und leicht transportable Kombination...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb nause:

 

Mal schauen wann ich wieder eine X100V habe 🙂

 

Dauert nicht lange! Für die Kohle würde ich ne gute gebrauchte Pro2 und die 100V holen 😆

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb platti:

abseits vom Liebesgeschwurbel finde ich das Bild jetzt nicht wirklich prickelnd ... dunkel, unübersichtlich und irgendwie ohne erkennbare Intention.

davon verstehst du nichts, leider

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann das mit der "Liebe zu einer Kamera" durchaus verstehen. Bin ja selber vor kurzem zu Fuji gewechselt und muss sagen, dass das neue System schon sehr überzeugend ist und durchaus auch mal einen "liebevollen Blick" meinerseits hervorbringt.

Und die X100V ist sicher auch eine tolle Kamera. Wenn ich mal wieder Geld habe... Nein, denk nicht mal dran... Oder doch... ;)

Das mit den Festbrennweiten kann ich verstehen. Man macht einfach bewusster Bilder und mit 23mm ist man gut aufgestellt. Ich mag zwar die Abwechslung mit der X-T3 und den anderen Festbrennweiten, weiß aber was die Leute meinen, wenn sie sagen, dass so ein 23mm doch das perfekte "Immer-drauf" ist!

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß mit der neuen (technischen) Liebe! Pflege sie und sei lieb zu ihr. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 21 Minuten schrieb Photoweg:

davon verstehst du nichts, leider

ui ... da hat einer den Text nicht richtig gelesen ... oder schlampig zitiert.

Edited by platti

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb platti:

ui ... da hat einer den Text nicht richtig gelesen ... oder schlampig zitiert.

Deine drei Zeilen wurden fehlerfrei zitiert 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Biff:

Deine drei Zeilen wurden fehlerfrei zitiert 😉

... Mäusekino? ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht aus wie ne kleine Tafel Schokolade, kann man aber nicht essen sondern nur draufschauen, tippen, hören und sprechen.

Eigentlich voll der Scheiß, aber irgendwie doch voll gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb Jaja:

....

....

Nie hätte ich gedacht, dass das so gut passen und ich nix vermissen würde (Wechselobjektiv). Ganz im Gegenteil, die Beschränkung ist total angenehm, weil ich jetzt inzwischen ganz genau weiß, wie das fertige Bild später aussehen wird, da ich diese Brennweite jetzt so gut kenne. Die Bilder der Kamera entsprechen dem, was ich ausdrücken will und "sehe" und das ist genau das, was ich mir so sehr gewünscht habe.

.....

 

mich würde mal interessieren, wie oft beschneidest du Aufnahmen? - damit sie passen

Edited by Photoweg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

 

vor 1 Stunde schrieb Photoweg:

mich würde mal interessieren, wie oft beschneidest du Aufnahmen? - damit sie passen

Hab ich Dir eigentlich was getan, oder warum machst Du mich hier so an?

Hier speziell für Dich der original Schnitt des Bildes. Und jetzt wäre ich Dir dankbar, wenn Du Dich hier raus hältst.

Danke.

 

Edited by Jaja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 8 Minuten schrieb Jaja:

[...] Hab ich Dir eigentlich was getan, oder warum machst Du mich hier so an? [...] 

Weil ich weitgehend unbeteiligt bin, schreibe ich: @Jaja Ich glaube, da hast Du etwas in den falschen Hals bekommen.

Ich hatte die Frage so verstanden, ob es Dir stets gelingt, eine Szene so zu "komponieren", dass Du das Foto unbeschnitten verwenden kannst, oder, ob Du beschränkt auf das leichte WW öfters beschneiden musst/willst. Vielleicht verstehe ich die Frage von @Photoweg völlig falsch, aber eine "Anmache" lese ich da nicht heraus.

Unabhängig davon: Das einzige, was mir bei dem Bild ins Auge gefallen ist, war, dass ich finde, dass es nach rechts hängt. Beim ersten Bild hatte ich dann gedacht: "Oh, schade, wenn man das Foto ausrichtet wird es eng um die Wimpel". Und jetzt sehe ich, dass Du genug Luft hast. WW sei Dank... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb lichtschacht:

Ich habe aber auf Dauer für mich festgestellt, das es für mich doch besser ist, wenn ich ein bisschen flexibler in der Brennweite bin.

 

Jaha, da bin ich absolut bei Dir. Hab bis auf lange Zooms allerlei Kram und Krempel und hab auch nicht vor, mich davon zu trennen. Alles hat seinen Sinn und Zweck.

Aber um den Kopf frei zu bekommen und loszulassen von irgendwelchen fotografischen Meisterwerken im Hinterkopp hilft mir dann halt die X100v schon.

Ich kann jetzt einfach fotografieren, ohne vorher noch die Linse zu wechseln und sogar mit der anderen Hand das Essen oder trinken halten. Sehr praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich verstehe den Stress nicht, ich habe schon vor 40 Jahren in meinem SW-Labor Ausschnittvergrößerungen gemacht... da kamen gute Fotos bei  raus. Mit dem Digitalen halte ich es nicht anders, gerade im WW-Bereich.

Edited by tax4546

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Graufilter:

Weil ich weitgehend unbeteiligt bin, schreibe ich: @Jaja Ich glaube, da hast Du etwas in den falschen Hals bekommen.

Ich hatte die Frage so verstanden, ob es Dir stets gelingt, eine Szene so zu "komponieren", dass Du das Foto unbeschnitten verwenden kannst, oder, ob Du beschränkt auf das leichte WW öfters beschneiden musst/willst. Vielleicht verstehe ich die Frage von @Photoweg völlig falsch, aber eine "Anmache" lese ich da nicht heraus.

....

vielen Dank !!!

mir scheint, heute ist ein komischer Tag ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wuuuäääh... sorry. Hab dir schon geschrieben 🤪

 

Also, hier, völlig unspektakulär... ein Plömchen. Also 2 Plömchen in einer Reihe von 3 Bildern. Stellvertretend für die Unscheinbarkeit von Motiven, die ich früher achtlos links liegen gelassen hätte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!