Jump to content
uli_II

Welche "erste" Kamera für Einsteiger/Anfänger empfehlen?

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Meine Tochter wünscht sich zum 17. Geburtstag eine "Kamera".
Was schenkt man da... ?

Meine Eckdaten in der Überlegung:

- kein Smartphone
- mindestens 1Zoll Sensor
- keine DSLR
- handlich und eher für "immer dabei..."
- nicht zu "komplex"

Mit einem spiegellosen System, - bzw. Objektivwechselsystem möchte ich sie nicht überfordern. Sie gehört (natürlich) zur Generation Smartphone. Und wohl nur weil sie bei mir öfter sieht, das ich mit dem XF 100-400 Fotos machen kann, die ein Handy (aktuell...ok :)) niemals schafft, - möchte sie überhaupt (nur) eine Kamera. Die heutige Generation ist einfach "zufrieden" mit der Qualität der Smartphone Fotos. Ich kenne das echt  zur Genüge. Würde ich ihr ein neues Handy schenken mit aktullster Kamera wäre sie garantiert damit glücklich...
Ich verliere langsam auch die Euphorie der heutigen Generation vermitteln zu wollen, das die Handy Fotos technisch noch nicht so gut sind....

Ich denke an eine kompakte Bridge mit 1 Zoll Sensor und noch "moderater" Optik.  Zu teuer sollte das auch (anfangs) nicht werden. Das Olympus System wäre natürlich großartig, - aber kein "günstiger" Einstig.

Welche solide, schöne Bridge ist den am "kompaktesten" ? Mir fällt selber grad die Rico ein..?

edit: Bei der Rico ist die Optik zu begrennzt, - wird es nicht. 

Könnt ihr mir was empfehlen?

LG

 

Edited by uli_II

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Canon G5X Mark II mit zweitem Akku. Ausklappbarer Sucher, sehr gutes, lichtstarkes Zoom miit sinnvollem Range. Optimale Grösse. Qualitativ der Sony RX überlegen. Aktuell mit zweitem Akku ca. 700 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Quernest:

.. Qualitativ der Sony RX überlegen...

Warum? Was genauer ist besser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich empfehle eine Sony RX 100 iii, 1 Zoll Sensor mit 20 MP, lichtstarkes Zoom, sehr gute Bildqualität und dabei doch klein und leicht. Ich nutze sie selbst als "Immerdabei-Kamera" neben meinen Fujis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde doch auf mehr als 1 Zoll gehen, wenn Geld keine Rolle spielt. Da ist der Mehrwert zum Handy am Grössten. Da kommt bei Zoom flexibilität eigentlich nur die Canon G1x Mark III in Frage. Bei 1 Zoll würd ich nach Testberichte gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joa die G5 X Mark II ist schon echt gut. Für mich wäre die nichts, allein schon wegen dem Klappsucher. So wie ich das jetzt höre, schein es deiner Tochter aber eher um viel Brennweite als um Bildqualität zu gehen. Da bieten sich die TZ101 und die TZ202 von Panasonic an. Die haben viel Tele in kleinem Gehäuse mit 1" Sensor. Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal vehement deiner etwas einseitigen Ansicht zur "neuen Generation" widersprechen. Ich bin selber 14 Jahre alt und bin mit Bildqualität, Funktionen und Handling eines Smartphones nicht einverstanden und habe deshalb eine Fujifilm X20. Auch eine Kamera die ich dir ans Herz legen möchte, falls deine Tochter das Riesentele nicht braucht. Hat zwar keinen 1" Sensor, aber trotzdem eine gute Bildqualität.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Frag Deine Tochter doch mal vorsichtig, wie groß der Klopper sein darf, den sie in ihrer Handtasche zu transportieren gewillt ist?
Meine Cousine hatte sich damals eine Panasonic LX100 mit Leica Objektiv gewünscht (genaue Bezeichnung weiß ich gerade nicht) - in meinen Augen ideal: Hat genügend Automatiken, aber auch die Möglichkeit überall manuell einzugreifen, Qualität der Bilder ist prima. Leider scheiterte es daran, sich einmal das Handbuch von vorn bis hinten durchzulesen ("Sag mal, Du hast doch auch eine Fotoapparat: Wie übertrage ich die Bilder über WLAN an mein Handy?"). Aber so wird die Kamera trotzdem mit Begeisterung im Automatik-Modus betrieben und hat das Potential für mehr.
Würde ich jederzeit wieder empfehlen.

Edited by EchoKilo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 32 Minuten schrieb uli_II:

Warum? Was genauer ist besser?

Verarbeitung, Haptik, Lichtstärke, Farben, Bedienung, Menu. Meine Sony RX100IV habe ich mit viel Genugtuung in die Tonne bei der Wiederverwertung gekloppt. Akkufachklappe auseinander gefallen, trotz zweimaliger Reparatur klemmten immer wieder die Objektivverschluss Lamellen, der Bildschirm wucherte von aussen nach innen pilzmässig zu, die Kunststoffabdeckungen der Anschlüsse passten nicht mehr. Einschaltzeit katastrophal lang.

Wer mal einen Händler auf die Verpilzung des Bildschirms anspricht, wird zur Antwort bekommen, ja, ist bekannt. Sony hat sich da nie bemüht, den zu ersetzen. 

Edited by Quernest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb expa:

Bei 1 Zoll würd ich nach Testberichte gehen.

Ich sehe das immer schwierig, da Testberichte nicht die persönliche Wahrnehmung berücksichtigen, nahezu immer tendenziös sind und technische Daten überwertet werden.   So kommt es halt immer wieder zu den RX100-Empfehlungen welche sich hauptsächlich nach dem Datenblatt ergeben. Die Kameras haben zwar ein gutes Spec-Sheet aber eben auch ihre Schattenseiten was die Bedienbarkeit, die Qualität des Suchers  und vor allem die Verarbeitung angeht. Wichtige Komfortmerkmale, wie zum Beispiel ausgereifte JPEG-Profile oder ein interner RAW-Konverter fehlen nach wie vor bei den RX100. Es sind ganz passable Kameras,  aber gerade bei den den neueren Generationen sehe ich ein gutes Preis-Leistungsverhältnis nicht gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb uli_II:

Ich verliere langsam auch die Euphorie der heutigen Generation vermitteln zu wollen, das die Handy Fotos technisch noch nicht so gut sind....

Ein witziger Ansatz, jemand von etwas überzeugen wollen was dem völlig egal ist - und das auch noch gleich einer ganzen Generation :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb X20-Photographer:

Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal vehement deiner etwas einseitigen Ansicht zur "neuen Generation" widersprechen. Ich bin selber 14 Jahre alt und bin mit Bildqualität, Funktionen und Handling eines Smartphones nicht einverstanden und habe deshalb eine Fujifilm X20.

Freut mich, das zu lesen. Dir viel Freude mit dieser Kamera. Mein Einstieg zu Fuji war die X10. Sie war schön und toll in der Bedienung. Habe sie mit einem weinenden Auge verkauft. Grund war hauptsächlich die bessere ISOTauglichkeit des APS-C Systems. Aber manchmal bin ich immer noch überrascht, wenn ich bei manchen Fotos bemerke, dass die mit der X10 gemacht wurden.

Um damit die Kurve zum Thema zu bekommen: Jedes System hat so seine Begrenzung. Und wenn die Tochter wegen der Überlegenheit eines 100-400 vom Unterschied zwischen Smartphone überzeugt ist, so könnte sie auch schnell enttäuscht sein, wenn das System der kleinen Kamera nicht liefert.

Möglicherweise ist es mehr Dein @uli_II Wunsch, dass Deine Tochter mit Kamera fotografiert und gar nicht so sehr der Deiner Tochter. Lass sie doch einfach mal mit Deinem Equipment fotografieren oder kauf Dir ein kleines zusätzliches System, wie z.B. eine X T20 und das 50-230 und lass sie damit arbeiten. Wenn nicht, hast Du noch etwas für Dich.

Edit: habe jetzt nochmal gelesen und den Wunsch der Tochter realisiert. Ich würde meinen letzten Vorschlag trotzdem aufrechterhalten. Vielleicht darf sie dann auch mal ein Objektiv vom Papa leihen. Sehr günstiger Einstieg ins Fuji System könnte auch die T100 sein oder eine A.

Edited by X-dreamer

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Crischi74 said:

Ich sehe das immer schwierig, da Testberichte nicht die persönliche Wahrnehmung berücksichtigen,

Bei Chip kann man danach sortieren, was man persönlich für am Wichtigsten hält. Ich habe grundsätzlich die Bildqualität als Sortierreihenfolge, weil darauf kommt es mir an. Und selbst dann nehme ich nicht nur die Nr. 1 sondern fange an basierend auf den Vorschlägen die perfekte Kamera für mich zu suchen. 

Auch DPReview mit den Bildvergleichen ist sehr hilfreich. Da kann man die eigene Wahrnehmung sehr wohl berücksichtigen. 

Ansonsten - ich komme mit der Logik der Sony Menüs klar. Ehrlich gesagt ist das für mich - im weitesten Sinne - dasselbe (Grund) Prinzip wie bei Fuji. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb uli_II:

Könnt ihr mir was empfehlen?

Mit ihr zum Saturmedia gehen (so gut sortierte Fachhändler nicht vorhanden) und mit den unterschiedlichen Kameras "knipsen lassen" 😉

Den RX100 III Rat finde ich nicht verkehrt. Zum Vergleich mal das Alpha 6000 Kit ans Herz legen. Erklären, was damit möglich ist und ihre Entscheidung treffen lassen. Wenn es die RX-Knipse oder vergleichbares wird. OK. Aber dann muss man auch so ehrlich sein zu akzeptieren, dass das kein Meilenstein weg vom Mittelklassefotowischhandy für auch um 500,00 ist.

Edited by snow

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb uli_II:

Welche solide, schöne Bridge ist den am "kompaktesten" ? Mir fällt selber grad die Rico ein..?

Rico? Meinst du Ricoh? Wäre mir neu dass die Bridgekameras bauen. Die GR III ist eine Kompakte  mit Festbrennweite.

Ich würde entweder eine RX100III oder IV oder eine Lumix LX15 empfehlen. Die haben lichtstarke Objektive.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Quernest:

Wer mal einen Händler auf die Verpilzung des Bildschirms anspricht, wird zur Antwort bekommen, ja, ist bekannt. Sony hat sich da nie bemüht, den zu ersetzen. 

Was das mit "Verpilzung" zu tun hat erschliesst sich mir nicht. Ja es ist unschön. Verhindert man indem man von Anfang einen Displayschutz montiert. Oder nachher in deinem Fall die vom Werk aus angebrachte Folie entfernt und dann einen Displayschutz montiert. Ja das ist möglich. Die Folie ist auf deinem Bild sogar noch deutlich sichtbar.

Deine anderen Probleme hatte ich bei meiner RX100 und der  RX100III nicht. Kommt vielleicht auch etwas auf die Behandlung an. Meine waren jahrelang täglich dabei aber immer in einer Tasche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@uli_II ... irgendwoher wird der Wunsch ja kommen.
Da solltest du erstmal genauer die Gründe heraus finden. Will sie eher knipsen, aber kein Handy nutzen ... oder will sie ernsthaft fotografieren lernen? Oder wird sie die künftige Mega-Youtuberin und mag erste Fotos und Videos machen?

Je nach „Aussicht“ gibt es dann jede Menge Optionen.

Wenn es nicht so klar ist, würde ich nach einer gebrauchten X-T100 mit 15-45mm schauen. Die kann dann erstmal „alles“, damit sich die Tochter „finden“ kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Keine Einsteigerempfehlung. Finde aber dass selbst die kleinen XQ-Fuji’s trotz des kleineren und älteren Sensor bessere Ergebnisse als die RX100 abliefern. Eben wegen der Fuji Filmsims und der besseren Abstimmung.

 

XQ1

die XQ2 hätte auch noch Classic Chrome. 
Insgesamt alles so wie man es von den großen Fuji’s der Generation X-T1 kennt. (Filmsims, DR, RAW-Konverter, Menüführung)

...und kompakter sind sie auch noch.  Zigarettenschachtel


 


 

Damals so vor 6 Jahren hat der Preis der XQ von ca. 380€  für so eine kleine Kamera wahrscheinlich viele Leute abgeschreckt. 
Wenn man aber so sieht was was Sony für die RX100 Modelle haben will, relativiert sich das.

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb uli_II:

Meine Tochter wünscht sich zum 17. Geburtstag eine "Kamera".
Was schenkt man da... ?

Meine Eckdaten in der Überlegung:

- kein Smartphone
- mindestens 1Zoll Sensor
- keine DSLR
- handlich und eher für "immer dabei..."
- nicht zu "komplex"

Mit einem spiegellosen System, - bzw. Objektivwechselsystem möchte ich sie nicht überfordern. Sie gehört (natürlich) zur Generation Smartphone. Und wohl nur weil sie bei mir öfter sieht, das ich mit dem XF 100-400 Fotos machen kann, die ein Handy (aktuell...ok :)) niemals schafft, - möchte sie überhaupt (nur) eine Kamera. Die heutige Generation ist einfach "zufrieden" mit der Qualität der Smartphone Fotos. Ich kenne das echt  zur Genüge. Würde ich ihr ein neues Handy schenken mit aktullster Kamera wäre sie garantiert damit glücklich...
Ich verliere langsam auch die Euphorie der heutigen Generation vermitteln zu wollen, das die Handy Fotos technisch noch nicht so gut sind....

Ich denke an eine kompakte Bridge mit 1 Zoll Sensor und noch "moderater" Optik.  Zu teuer sollte das auch (anfangs) nicht werden. Das Olympus System wäre natürlich großartig, - aber kein "günstiger" Einstig.

Welche solide, schöne Bridge ist den am "kompaktesten" ? Mir fällt selber grad die Rico ein..?

edit: Bei der Rico ist die Optik zu begrennzt, - wird es nicht. 

Könnt ihr mir was empfehlen?

LG

 

Hallo uli_II

Ich wuerde Dir empfehlen, Deiner Tochter ueberhaupt keine Kamera zu kaufen, sondern einen "Gutschein" mit ihr in einenTrip in einen Kameraladen zu machen. Dort kann sie selbst entscheiden, welche Kamera ihr zusagt. Dann kann sie auch entscheiden OB sie ueberhaupt eine Kamera neben dem Smartphone will. Wenn sich Deine Tochter wirklich fuer Fotografie interessiert, waere auch ein Fotokurs eine Geschenkidee. Danach koennte sie auch eine bessere Kaufentscheidung treffen.

Es ist in diesen Marken-Foren relativ sinnfrei eine solche Frage zu stellen, da es immer Vorurteile gegen andere Marken gibt. In diesem Forum z.B. ist das "Sony-bashing" eine beliebte Taetigkeit, wobei die erfolgreiche RX100 Serie ein spezielles Ziel zu sein scheint. In einem Sony Forum bekommst Du da ganz andere Meinungen. 

 

Edited by GBL

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb GBL:

Es ist in diesen Marken-Foren relativ sinnfrei eine solche Frage zu stellen, da es immer Vorurteile gegen andere Marken gibt. In diesem Forum z.B. ist das "Sony-bashing" eine beliebte Taetigkeit, wobei die erfolgreiche RX100 Serie ein spezielles Ziel zu sein scheint. In einem Sony Forum bekommst Du da ganz andere Meinungen

Das halte ich für absoluten Quatsch. Viele User hier haben nebenher andere Systeme im Einsatz (Sony, Oly, Nikon, Canon ...) oder aus Vor-Fuji-Zeiten Erfahrungen. Ja, auch mit Sony.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Uwe Richter:

Wenn es nicht so klar ist, würde ich nach einer gebrauchten X-T100 mit 15-45mm schauen.

Ich weiß nicht, würde gleich das 18-55 nehmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, X20-Photographer said:

Ich weiß nicht, würde gleich das 18-55 nehmen

Dies kann ich allerdings unterschreiben, das 15-45 ist kein repräsentativer Einstieg für ein Objektiv. Komischer nerviger Motorzoom, daran sollte man sich nicht gewöhnen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!