Jump to content
AndrewM

Viltrox 23 oder 33mm als immerdrauf Linse ?

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo ! 

Da ich mich aus privaten Gründen erstmal von meinen Fuji XF23 F2 und XF35 F2 Linsen getrennt habe , bin ich langfristig ( Weihnachten 2020 ) auf der Suche nach einer neuen Immerdrauf Linse !

Schwanke zw. Viltrox und Fuji und 23 oder 33/35mm - Einsatzzweck soll vor allen Stadt/Street Fotografie werden . Bislang habe ich folgende Linsen im Gepäck : Fujinon XF 16 /F2.8 , XF 50 F2 und XF90 F2. Jetzt soll noch eine Universallinse folgen , die andere kommt dann evtl. später .

Hat jemand beide Viltrox Linsen und kann Beispielbilder beider Linsen hier posten ? Tendiere Richtung 23mm (KB35 mm ) bin da in der Stadt wahrscheinlich flexibler oder ?

Freue mich auf Eure Meinung /Fotos  und sage schon einmal Danke fürs posten 

Edited by AndrewM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich kenne beide Viltrox nicht, hatte aber das 35/1.4 und nun das 23/1.4 von Fuji. Die beiden Fremdobjektive kämen für mich nicht in Frage, aber in Sachen Brennweite kann ich Dir sagen, dass das 23er für Stadt und Street wesentlich universeller nutzbar ist als es der Abstand zum 35er vermuten lassen würde. In Sachen Freistellung ist das 35er allerdings weiter vorne, wobei Du dies ja mit deinem 50er ja erreichen kannst. Das 23er geht durchaus auch als Immerdrauf durch. 

Edited by PixelSven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da du schon beide Brennweiten hattest solltest du am besten wissen welche dir mehr für den Einsatzzweck taugt. 

An den Viltroxen würde mich, absehen von der Größe, der nicht rastende Blendenring stören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke genauso wie Pixelsven, das 23er ist für Street und Stadt universeller nutzbar als das 35er.

Allerdings hast Du ja schon ein 16er, das nicht so sehr weit weg vom 23er ist. Meine Combo aus 3 Objektiven wäre nämlich 16/35/90 oder 23/50/90. Ein Set aus allen vieren mitzunehmen ist für mich eines zuviel.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wer drei oder gar vier Brennweiten für Street benötigt, sollte ein Zoom nehmen. Z.B. das 16-50. Und wer sich nicht zwischen 23 und 35mm entscheiden kann, für den ist vielleicht das 27mm/2.8 die Lösung.

Edited by Tagträumer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb AndrewM:

Hallo ! 

Da ich mich aus privaten Gründen erstmal von meinen Fuji XF23 F2 und XF35 F2 Linsen getrennt habe , bin ich langfristig ( Weihnachten 2020 ) auf der Suche nach einer neuen Immerdrauf Linse !

Schwanke zw. Viltrox und Fuji und 23 oder 33/35mm - Einsatzzweck soll vor allen Stadt/Street Fotografie werden . Bislang habe ich folgende Linsen im Gepäck : Fujinon XF 16 /F2.8 , XF 50 F2 und XF90 F2. Jetzt soll noch eine Universallinse folgen , die andere kommt dann evtl. später .

Hat jemand beide Viltrox Linsen und kann Beispielbilder beider Linsen hier posten ? Tendiere Richtung 23mm (KB35 mm ) bin da in der Stadt wahrscheinlich flexibler oder ?

Freue mich auf Eure Meinung /Fotos  und sage schon einmal Danke fürs posten 

Ähnliches Thema habe ich auch seit einer Woche..... ob Du Blende 1.4 benötigst kannst nur Du wissen. Das 23 1.4 kam für mich in Sachen Preis nicht in Frage. Die Alternative Viltrox ist mir nach unzähligen Videos und Bildern im Netz zu groß und schwer. Der Preis ist verführerisch mit aktuelle 350€ beim großen Fluß das 35mm Pendant kosten knappe 300€.

Ich tendiere zu Kombo 14mm - 23mmf2 .......decke die 35mm und 50mm mit Altglas ab. Eine manuelle Alternative mit 35mm und Blende 1.2 ist das 7artisans ist mit aber zum spielen aktuell zu teuer mit 159€

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werfe dann mal, vor allem auch wegen dem Pries, das XC35mm in den Raum.
Für unter 200€ zu bekommen und wahrscheinlich besser, als die Viltrox.

Oder das kleine 27er ... schön mittig zwischen 23 und 35 ... mein Immerdrauf :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andrew.

Ich empfehle, Dir zunächst darüber klar zu werden, welche Brennweite für Dich als Immerdrauf in Frage kommt. Wenn Du das für Dich geklärt hast, würde ich mich erst mit der Frage befassen, welches Objektiv es denn nun werden soll.

Da Du beide Brennweiten schon hattest, schau' Dir doch einfach mal an, welche Du in "Immerdrauf-Situationen" am häufigsten verwendet hast. Wenn Du eh mehr im weitwinkligen Bereich unterwegs bist, wäre vielleicht das XF18 mm eine Option , um das 16 mm und das 23 mm zu ersetzen. Ich würde es dann mit einem 35 mm ergänzen. Eine zu enge Staffelung (16 - 18 - 23  - 35 mm) finde ich hingegen eher hinderlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank für eure Beiträge , ist ja noch ein bisschen hin bis Weihnachten 😄

Das XF27 hatte ich gar nicht auf den Schirm , wäre eine Alternative um statt 2 nur 1 Linse dabei zu haben - deckt eigentlich genau den Bereich ab den ich vermisst habe .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat denn jemand wirklich schon mal die Viltroxe getestet in punkto Bildqualität? Das ging in den Antowrten zugunsten der Diskussion über DIE Brennweite für die Straße verloren ...

Gewicht ist ja schon ein Minus-Kriterium (bin u.a. auch zu Fuji, um weniger zu schleppen), aber Bildqualität? Wenn es nicht sooo toll wäre, wundert mich, dass ein altehrwürdiger Laden wie Rollei die in den Vertrieb reinnimmt ...

Schönes Wochenende, Frank

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 17 Minuten schrieb frankus:

Wenn es nicht sooo toll wäre, wundert mich, dass ein altehrwürdiger Laden wie Rollei die in den Vertrieb reinnimmt ...

Das einzige was an dem Laden altehrwürdig ist, ist der Name. Viltrox passt perfekt in deren Sortiment. Die verkaufen ja nichts anderes als Chinaware. Rollei Braunschweig ist schon seit Jahrzehnten tot. Aber wie man sieht fallen die Leute immer noch darauf rein.

Hier gibt es irgendwo noch einen anderen Thread über die Viltroxe. Die Objektive scheinen nicht schlecht zu sein.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

#octane

Ja, bin als "alter" Fotograf auch drauf reingefallen und dachte, die halten immer noch ein gewisses Qualitätslevel hoch. Hab' mich auch schon über deren Licht-Technik gewundert, die auf mich einen China-billig-Eindruck macht (ohne sie in Händen gehabt zu haben). Und bei den Stativen liest man zwischen den Zeilen bei den Am....n-Bewertungen vor allem von denen Kritik zur Verarbeitungsqualität, die nicht nur alle paar Wochen das Stativ für eine Familiengruppenaufnahme einsetzen, sondern laufend damit arbeiten. Schade ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@frankus

Zu Rollei: Schon zu früheren Zeiten war die Qualität bei der alten Rollei durchwachsen. Die 6x6 Bodys waren die Jaguare der Fotografie. Toll gedacht, aber oft genug ein Fall für die Werkstatt. 

Rollei neu lebt vom klangvollen alten Namen. Aber nicht alles aus dem Portfolio ist billig oder schlecht. Nach einer anfänglichen Kooperation mit Nisi ging es zB bei dem Filtersystem bergab, aber heute würde ich Rollei Filter kaufen (wenn der Preis stimmt). 
Ich habe kürzlich den Stativkopf T3s MK II im Angebot gekauft. Ein sehr gut gearbeitetes Produkt für dessen Leistungen ich andernorts locker das doppelte bis dreifache bezahlt hätte. 
Es lohnt sich also genau hinzuschauen und nicht pauschal zu Urteilen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 22 Stunden schrieb frankus:

Hat denn jemand wirklich schon mal die Viltroxe getestet in punkto Bildqualität? Das ging in den Antowrten zugunsten der Diskussion über DIE Brennweite für die Straße verloren ...

Gewicht ist ja schon ein Minus-Kriterium (bin u.a. auch zu Fuji, um weniger zu schleppen), aber Bildqualität? Wenn es nicht sooo toll wäre, wundert mich, dass ein altehrwürdiger Laden wie Rollei die in den Vertrieb reinnimmt ...

Schönes Wochenende, Frank

 

Ja,ich ... das 1,8 / 85 ist ein klasse Objektiv. Bilder hier im Thread zum Objektiv oder in meinem flickr Album.

Gewicht ist gegenüber dem 90er Fuji nicht höher, würde ich sagen.

Edited by Uwe Richter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@frankus

Die Rollei Studioblitze und das Zubehör sind umgelabelte Jinbei Geräte. Die sind sicher nicht schlecht aber die haben halt nix mit Rollei zu tun. Bei den Stativen wundere ich mich über absurd hohe UVPs bei den Lion Rock Modellen. Die sind teurer als Gitzo Stative. Dafür gibt es dann immer wieder ebenso absurde Rabatte. Die Stative kommen von Fotopro Hongkong. Nach einem günstigen C6i bin ich geheilt.

Die Viltrox Objektive werden ja unter dem Originalnamen vertrieben. Da spricht ja nichts dagegen.  Die Qualität soll gemäß Tests gut sein.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.7.2020 um 19:21 schrieb frankus:

Hat denn jemand wirklich schon mal die Viltroxe getestet in punkto Bildqualität? Das ging in den Antowrten zugunsten der Diskussion über DIE Brennweite für die Straße verloren ...

Gewicht ist ja schon ein Minus-Kriterium (bin u.a. auch zu Fuji, um weniger zu schleppen), aber Bildqualität? Wenn es nicht sooo toll wäre, wundert mich, dass ein altehrwürdiger Laden wie Rollei die in den Vertrieb reinnimmt ...

Schönes Wochenende, Frank

 

Ich habe das 33 1.4 am Tag des Erscheinens im Viltroxstore geordert.

Für deutlich unter € 300 würde ich es jederzeit wieder kaufen, da mich weder das Gewicht noch der klicklose Blendenring in Ansätzen stören.
Die Verarbeitung und Haptik inkl der Gegenlichtblende sind sehr gut und auch die AF Geschwindigkeit und Genauigkeit lassen bei mir ebenfalls keine Wünsche offen.

Ich habe noch nicht all zu viel Vorzeugbares aber hier sind meine ersten Ergebnisse: FLICKR ALBUM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Mort Lach kannst Du mir einen Gefallen tun und mit dem Viltrox mal ein Portrait fotografieren ? Sind die Aufnahmen im flikr Album OOC oder bearbeitet ? 

Schwanke zw. dem Viltrox 33mm und dem Fujinon XF 35 F1.4

Edited by AndrewM

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb AndrewM:

@Mort Lach kannst Du mir einen Gefallen tun und mit dem Viltrox mal ein Portrait fotografieren ? Sind die Aufnahmen im flikr Album OOC oder bearbeitet ? 

Schwanke zw. dem Viltrox 33mm und dem Fujinon XF 35 F1.4

Hallo AndrewM,

sämtliche meiner Aufnahmen durchlaufen immer einen Bearbeitungsprozess, so dass ich mit OOC üblichweise nicht dienen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe hier die ursprünglichen JPG Datein nochmals "unbearbeitet" angehängt.
Um den Vergleich halbwegs neutral zu halten, habe ich sie nach den identischen Kriterien verkleinert und gespeichert, wie die bearbeiteten Bilder auf Flickr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.7.2020 um 18:40 schrieb octane:

@frankus

Die Rollei Studioblitze und das Zubehör sind umgelabelte Jinbei Geräte. Die sind sicher nicht schlecht aber die haben halt nix mit Rollei zu tun. Bei den Stativen wundere ich mich über absurd hohe UVPs bei den Lion Rock Modellen. Die sind teurer als Gitzo Stative. Dafür gibt es dann immer wieder ebenso absurde Rabatte. Die Stative kommen von Fotopro Hongkong. Nach einem günstigen C6i bin ich geheilt.

Die Viltrox Objektive werden ja unter dem Originalnamen vertrieben. Da spricht ja nichts dagegen.  Die Qualität soll gemäß Tests gut sein.

@octane Das mit den unglaublichen Rabatten bei täglichen (!) Mails ist mir auch schon aufgestoßen, da bekommt man den Eindruck, es wird nur mit allen Marketing-Tricks "verramscht" - was aber natürlich noch nichts über die Qualität der Viltroxe aussagt. Jedenfalls steht der Markenname des Vertriebs damit nicht mehr solide für Qualität, sondern nur für einen Gemischtwarenhändler, der irgendwas verkauft, egal ob gut oder schlecht, Hauptsache passend zum Portfolio und mit genug Marge. Aber das ist ja nicht das eigentliche Thema, sorry dafür.

An Mort Lachs Beispielbilder kann ich jetzt nichts Negatives finden, da werde ich wohl mal ein Objektiv selbst testen müssen, von Offenblende bis voll abgeblendet, um mir ein Urteil zu bilden. Ich befürchte nur, daß ich bei Rollei kaufen muß, anstatt bei meinem Fachhändler mal 1-2 Tage ein testobjektiv zu bekommen  😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb frankus:

was aber natürlich noch nichts über die Qualität der Viltroxe aussagt.

Das sehe ich gleich wie du. Generell habe ich kein Problem mit chinesischen Produkten. Da gibt es sehr gute Sachen. Ich denke da an Smallrig.com, Godox oder auch Jinbei (die von Rollei unter eigenem Namen vertrieben werden). 

Im SAF hat einer die Sony Version des 23mm Viltrox  gekauft: https://www.sonyalphaforum.de/topic/930-viltrox-23mm-f14-stm-ed-if/

Ich glaube, dass er direkt in China bestellt hat. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb octane:

Ich glaube, dass er direkt in China bestellt hat. 

Was ich übrigens auch mit meiner Order über den "Viltroxstore" meinte.

Ich sehe dort in diesem Moment übrigens günstigere Preise als noch vor einiger Zeit für das 23er und das 33er

Edited by Mort Lach

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!