Jump to content
Tommy43

X100F nur S/W JPG... Einstellungen?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe ja neben der H1 mit Wechselobjektiven eine X100F. Nun habe ich überlegt, die X100F als Alternative zur H1 mal ganz bewusst reduziert zu benutzen: S/W mit JPG*. Also ganz wie früher, als ich einen Ilford FP4 oder HP5 in meine Pentax ME Super eingelegt und dann später selbst entwickelt habe. Früher hatte ich da gern auch mal einen Rotfilter aufgeschraubt, wenn Himmel dabei war.

Ich tendiere daher jetzt zu einer Grundeinstellung ACROS mit Rotfilter. Bei bunten Bildern mag ich es gern weniger kontrastreich, z.B. ein etwas mit Farbe gepushtes Eterna, Standard Neg, Classic Chrome mit reduziertem Kontrast plus etwas Grün etc..

Bei S/W dagegen möchte ich dagegen etwas mehr Kontrast, das macht S/W ja auch aus, da es sonst schnell zu grauem Brei wird. Es soll also nicht zu flau sein, aber auch nicht extrem krass kontrastreich, wie manche Entwicklungen hier mit besonderen Effekten.
Insofern tendiere ich zu Lichter +1 und Schatten +1, ggf. auch plus 2? als Grundeinstellung. Das Q-Menü werde ich mit Varianten bestücken, so wie ich auch MyMenue mit Änderungen für Licht, Schatten, Körnung etc. belegt habe, um vor einem Bild noch schnell etwas ändern zu können.

Ich bin allerdings noch komplett unerfahren mit der digitalen S/W-Fotografie. Was meint Ihr zu meinen Einstellungen? Passt das zu dem, was ich will? Habt Ihr selbst besondere Vorlieben/Einstellungstipps für S/W? Muss ich noch andere Dinge beachten wie den Weißabgleich oder ist der egal, wenn ich S/W entwickle? Manche sagen ja, dass die verschiedenen Farbkanäle bei S/W-Entwicklungen in LR eine wichtige Rolle spielen. LR kommt hier aber nicht zum Tragen.

Noch ein Wort zur Körnung. Nostalgisches Relikt, was ich vernachlässigen kann oder ein Element mit besonderer Wirkung? Analog habe ich ja früher eher versucht, Körnung (=hohe ISO) zu vermeiden. Heute setzen es manche als Stilmittel hinzu? Oder nur Nostalgie?

Danke im Voraus für Eure Erfahrung und Tipps!

*ganz so mutig bin ich noch nicht, derzeit ist noch Fine+RAW eingestellt, auch wenn die Kamera ansonsten auf S/W gepolt ist 🥴

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt hier einen eigenen Thread für jpg-Rezepte, inkl einer riesen Excel-Tabelle zum Download.
Da sind auch sw-Rezepte dabei ... eine große Spielwiese.

Für den Beginn kann man sich auf fujixweekly.com  ein paar Rezepte anschauen und damit probieren.
Am Ende entscheidet dein Geschmack. Auch bezüglich Korn.

Also ... einfach machen und Spaß haben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinen Augen ist eine Festlegung auf einen Farbfilter nicht sinnvoll.   Der Rotfilter macht halt den blauen Himmel dunkel, aber halt genauso  grünes Laub und Gras.  Anderseits macht der Rotfilter auch weiße Gesichter.  
Bei Menschen und Streetfotografie setze ich oft auf Grünfilter, weil so markante Gesichtszüge verstärkt werden und auch Sommersprossen.  Der Rotfilter wirkt hier gegenteilig.

Ich würde das ein wenig austesten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für hochkontrastige SW-Aufnahmen verwende ich auch gerne SW+R als Basis - allerdings nur beim Preset in Lightroom, da ich ausschliesslich mit RAWs arbeite. Digitales Korn gefällt mir selten, da ich finde, es hängt vom Ausgabeformat und -medium ab, daher verzichte ich meist darauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wenn ich SW in Lightroom entwickle, stelle ich den SW-Mixer immer individuell je mach Motiv.

Dass Rotfilter = Kontrastreich Quatsch ist, merkt man schnell wenn man eine Frau im roten Kleid mit weißen Punkten fotografiert. 
Auch in der Landschaftsfotografie macht es maximal auf schneebedeckten Gipfeln Sinn. 
Ansonsten benötigt man eher eine Rot-Verlaufsfilter, welcher wirklich nur auf den Himmel wirkt.
Beim SW-Mixer im RAW-Konverter macht es bei Landschaftsaufnahmen mit Wald und Feldern und blauem Himmel oft Sinn gleichzeitig Blautöne abzudunkeln und Grüntöne aufzuhellen und die Rot und Gelbtöne in der Waage zu halten. 
den SW-Mixer sollte man an dabei ähnlich wie einen Equalizer beim Ton bedienen und die Zwischentöne wie eine Kurve regeln dass es keine harten Sprünge zwischen Blau und Türkis oder Rot und Violett gibt.

Der SW-Mixer ist das entscheidende Tool zur bewussten SW-Umwandlung von Farbbildern. 
 

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Crischi74:

Der SW-Mixer ist das entscheidende Tool zur bewussten SW-Umwandlung von Farbbildern. 

Das ist wohl so, nur wollte ich die X100F ja per JPG betreiben. Also quasi unbewusst 😉.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Farbfilter ändern die Kontraste.  Die Wahl des Farbfilters im Sinne einer Kontrasterhöhung ist von den Farben im Bild abhängig.

Monochrom ohne Farbfilter wirkt dagegen meistens kontrastarmer und blasser, wäre aber die universale Lösung.

Ansonsten wie schon gesagt Landschaft bei blauem Himmel Rotfilter und wenn einem das Grün dabei zu dunkel wird in Richtung Gelbfilter gehen.

Bei Street und Portraits eher Grünfilter, Rotfilter nur wenn man Hautunreinheiten, Pickel etc. abschwächen möchte.

Deshalb würde ich mich nicht auf einen Farbfilter für alles festlegen.   
 

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!