Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Minute schrieb wembly:

Ja. Ist bei den Simulationen dabei.

Weil man ja in Lightroom beispielsweise das X-T3 RAW zu einem X-T4 RAW faken muss.

Aber ich vermisse es nicht so sehr, hätte mich aber über den Kraheit Regler und die Tonekurven gefreut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klarheit Regler wäre cool gewesen! Schade, dass die T4 und die S10 den haben, aber die nach wie vor bei Fuji hoch gestellte T3 diesen nicht! 
Aber wer wird motzen?! AF ist wichtiger - in der Regel jag ich ja eh die RAWs durchs LR, anstatt dass ich JPGs verwende...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ViewPix:

Weil man ja in Lightroom beispielsweise das X-T3 RAW zu einem X-T4 RAW faken muss.

Aber ich vermisse es nicht so sehr, hätte mich aber über den Kraheit Regler und die Tonekurven gefreut.

 

Kannst du ganz normal ohne irgendwelche Umwege in Capture One auswählen. Daher war das auch für mich nie ein Thema.

Den neuen AF werde ich jetzt auch mal ausprobieren und wünsche ihn mir jetzt schon (den Verfolgungsmodus) auch für die X100V

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb M1604:

Den neuen AF werde ich jetzt auch mal ausprobieren und wünsche ihn mir jetzt schon (den Verfolgungsmodus) auch für die X100V

Gibt es den nicht bereits bei der X100V? Soweit ich weiß ist dieser bereits analog zur X-T4 umgesetzt mit der AF Einstellung „Wide/Tracking“. Hatte mal ein Video oder Blog gesehen, wo dies bei der X100V hervorgehoben wurde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein das die Tastenkombination für das schnelle formatieren nicht mehr bei FW 4.0 funktioniert?
Wäre ja blöd.
Das übernehmen der Bewertung in Lightroom scheint auch immer noch nicht zu funktionieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb wfuchs:

Gibt es den nicht bereits bei der X100V? Soweit ich weiß ist dieser bereits analog zur X-T4 umgesetzt mit der AF Einstellung „Wide/Tracking“. Hatte mal ein Video oder Blog gesehen, wo dies bei der X100V hervorgehoben wurde. 

Nein leider nicht - bei der X100V gibt es dann viele kleine Autofokuspunkte, wo ich auch nicht immer 100% verstehe warum sie was fokussieren. Mit dem X-T3 Update habe ich dort nun ein Autofokus "Kasten" welcher am Objekt kleben bleibt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Michael Moeller:

Kann es sein das die Tastenkombination für das schnelle formatieren nicht mehr bei FW 4.0 funktioniert?

Nein. Bei mir funktioniert sie noch. Also Papierkorb-Symbol min. 5 Sek. drücken und gedrückt halten, dann ein Klick auf das hintere Rad.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update erfolgreich ausgeführt.

Fokustest in der Küche: Deutliche Verbesserung, auch wenn man massiv unterbelichtet.

AFC wird dann draussen getestet. 

Edited by Fabro
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Michael Moeller:

Also bei mir wird nach 3 sek. auf den zweiten Steckplatz umgestellt und beim drücken des hinteren Einstellrades in das Bild gezoomt.

Das schnelle Formatieren geht glaube ich nicht während man sich ein Bild ansieht, sondern einfach bei eingeschalteter und schußbereiter Kamera.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb ViewPix:

Das schnelle Formatieren geht glaube ich nicht während man sich ein Bild ansieht, sondern einfach bei eingeschalteter und schußbereiter Kamera.

Moin,

stimmt. So geht’s.

War das nicht vorher anders?

Egal...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der AF ist im fast dunklen Raum um Längen besser als vorher. Allerdings sind dabei natürlich Belichtungen nur noch mit Stativ sinnvoll hinzubekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.10.2020 um 09:19 schrieb wembly:
Am 28.10.2020 um 09:17 schrieb ViewPix:

Einfach so? Also die RAWs der X-T3 schnappen das Classic Negative ohne vorheriges eingrifen iin die RAW Datei mittel eines Editors?

Ja. Ist bei den Simulationen dabei.

Das ist, glaube ich, nicht richtig. Das im RAW eingebettete jpeg und die in der Kamera entwickelten jpegs sind die echten Filmsimulationen. Alles andere sind Nachbauten. Im Raw ist zwar vermerkt, dass mit dieser oder jener Filmsimulation fotografiert wurde, aber wie das dann im einzelnen nachgebaut wird, hängt vom verwendeten RAW-Editor ab. Vielleicht kommen die Nachbauten von C1 den Originalen ziemlich nahe, aber sonst sind es nicht die Fuji-Filmsimulationen sondern die ähnlichen Looks.

Edited by Tagträumer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Tagträumer:

Das ist, glaube ich, nicht richtig. Das im RAW eingebettete jpeg und die in der Kamera entwickelten jpegs sind die echten Filmsimulationen. Alles andere sind Nachbauten. Im Raw ist zwar vermerkt, dass mit dieser oder jener Filmsimulation fotografiert wurde, aber wie das dann im einzelnen nachgebaut wird, hängt vom verwendeten RAW-Editor ab. Vielleicht kommen die Nachbauten von C1 den Originalen ziemlich nahe, aber sonst sind es nicht die Fuji-Filmsimulationen sondern die ähnlichen Looks.

Darum ging es doch gar nicht. View pix fragte, ob man vorher die Raf Datei manipulieren muss, um in C1 die Sim angeboten zu bekommen. So habe ich es jedenfalls verstanden. Darauf habe ich geantwortet.

Edited by wembly

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Tagträumer:

Das ist, glaube ich, nicht richtig. Das im RAW eingebettete jpeg und die in der Kamera entwickelten jpegs sind die echten Filmsimulationen. Alles andere sind Nachbauten. Im Raw ist zwar vermerkt, dass mit dieser oder jener Filmsimulation fotografiert wurde, aber wie das dann im einzelnen nachgebaut wird, hängt vom verwendeten RAW-Editor ab. Vielleicht kommen die Nachbauten von C1 den Originalen ziemlich nahe, aber sonst sind es nicht die Fuji-Filmsimulationen sondern die ähnlichen Looks.

Hier wird das für C1 explizit verneint. Kein Nachbau, sondern Aller-Aller-Echteste Fuji-Filmsimulation.

 

Edited by EchoKilo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, das mag für C1 gelten, weil die inzwischen mit Fuji zusammenarbeiten, aber im RAW sind nicht die Informationen enthalten, wie der Editor vorgehen muss, sondern nur die allgemeine Aussage, welche Filmsimulation verwendet wurde. Wie der Editor mit dieser Vorgabe umgeht, ist seine Sache.

Edited by Tagträumer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb EchoKilo:

Kein Nachbau, sondern Aller-Aller-Echteste Fuji-Filmsimulation.

Man muss den zitierten Textabschnitt aus dem Artikel wohl anders lesen/interpretieren? Ich denke bei C1 handelt es sich, ebenso wie bei LR, um gute Nachbauten.

Wenn es eine original Fuji Filmsimulation aus den Raw Dateien wäre, könnte C1 ja nicht "Classic Negative" für die XT3 bereitstellen. Obwohl C1 das ja, ohne die bekannte LR Trickserei, macht - correcto?

Edited by Alhambra

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Alhambra:

Man muss den zitierten Textabschnitt aus dem Artikel wohl anders lesen/interpretieren? Ich denke bei C1 handelt es sich, ebenso wie bei LR, um gute Nachbauten.

Wenn es eine original Fuji Filmsimulation aus den Raw Dateien wäre, könnte C1 ja nicht "Classic Negative" für die XT3 bereitstellen. Obwohl C1 das ja, ohne die bekannte LR Trickserei, macht - correcto?

Da will ich Dir nicht widersprechen. Am besten Du wendest Dich an den Autor des zitierten Beitrages.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb EchoKilo:

Da will ich Dir nicht widersprechen. Am besten Du wendest Dich an den Autor des zitierten Beitrages

Sorry, da habe ich wohl in #43 einen leicht ironischen Unterton deinerseits "überlesen"? Das ausgerechnet MIR das passiert😎😁

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Capture One arbeitet mit Fuji und Nikon zusammen, daher haben die auch von Fuji die Codes für die Filmsimulationen bekommen. Deshalb gibt es eben auch Capture One Express für Fuji (auch für Nikon aus den selben Gründen). So spaart sich Fuji die weitere teure Pflege eines RAW-Konverters.... und Capture One ist ja auch ziemlich gut.... nur mit der Katalogablage hadere ich sehr....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...