Jump to content

Capture One 21


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin recht spät dran in diesem thread, aber nachdem ich mal wieder die Demo- Version von C1 getestet und mir C1 Express geladen habe, hatte ich mein Aha- Erlebnis und hab mir nach vielen Jahren Pause die aktuelle Version als Update gekauft. Nicht billig, aber Kaufversion mit kostenlosem Update auf V22 im Spätherbst Ich benutze seit ca. 2005 LR und bin das auch absolut gewöhnt, habe Preset- Packs usw., aber als ich meine neueren Fotos aus der X-T3 und jetzt X-T4 in C1 entwickelt habe, war ich doch mehr als beeindruckt. Was LR an Ergebnissen liefert, weiß ich, und da setzt C1 einfach eine ganze Schippe BQ drauf. Das Ganze ist schwer zu beschreiben, aber irgendwie sieht alles viel "richtiger" aus -

Nicht nur ist die Schärfe bei RAF- Files deutlich sauberer und besser, sondern auch die Tonwerte, Farben finde ich bestechend gut. Ganz doof in Schulnoten ausgedrückt würde ich die typischen LR- Ergebnisse mit Note 2, die aus C1 klar mit1 bewerten. Die Bedienung ist eine krasse Umgewöhnung und ich kenne  vermutlich nicht mal 1/3 des Funktionsumfangs, aber die Grundfunktionen sind gut und wenn man sich gelegentlich Tutorials ansieht, kommt das schon. Immerhin habe ich Jahre gezögert, mich auf C1 einzulassen...

Ich bin sicher, mit der Zeit werde ich auch ein paar Schwächen entdecken - die Bedienung ist insgesamt nicht ganz so gutmütig und intuitiv wie LR (und LR und PS werden ja laufend weiterentwickelt), aber die Ergebnisse rechtfertigen dies... Ich leiste mir den Luxus beider Konverter, bin aber mit C1 erstmal begeistert.

Edited by alba63
Link to post
Share on other sites

Ich pendele irgendwie im letzten Jahr immer zwischen Capture One und Darktable. Zwei Programme, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Capture One ist schnell, durchdesigned, effektiv, und teuer. Darktable ist lahm, umständlich, kostenlos, aber unglaublich mächtig.

Besonders etwas kompliziertere Bilder lade ich lieber in Darktable, dort habe ich einfach über alle Aspekte mehr Kontrolle. Color Grading ist umfangreicher, ich kann viel selektiver schärfen, Bilder mit großem Dynamikumfang sind leichter einzufangen, wenns mal mehr als einen Weißabgleich braucht gibt es granularere Möglichkeiten.

Capture One andererseits rendert normale Bilder einfach schlicht in ein paar Klicks sauber und gut. Und ich kann auch mal die Bilder von ein paar Tagen in einer halben Stunde am Abend durchgehen.

Je nach Tagesform nehme ich mal das Eine, mal das Andere. Irgendwie ergänzen die sich gut in meinem Workflow, und immer wenn mich das Eine nervt, ist das Andere erfrischend das Gegenteil.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb bastibe:

Besonders etwas kompliziertere Bilder lade ich lieber in Darktable, dort habe ich einfach über alle Aspekte mehr Kontrolle. Color Grading ist umfangreicher, ich kann viel selektiver schärfen, Bilder mit großem Dynamikumfang sind leichter einzufangen, wenns mal mehr als einen Weißabgleich braucht gibt es granularere Möglichkeiten.

Capture One andererseits rendert normale Bilder einfach schlicht in ein paar Klicks sauber und gut. Und ich kann auch mal die Bilder von ein paar Tagen in einer halben Stunde am Abend durchgehen.

Da musss natürlich jeder seine eigene Methode finden, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Darktable mehr Möglichkeiten bietet als C1. Lightroom ist ja in den Funktionen klar gegenüber Photoshop eingeschränkt, z.B. keine Ebenen, aber C1, wo ich gerade mal die Oberfläche gekratzt habe, ist unglaublich vielseitig. Den Dynamikumfang fängt zunächst ja mal der Sensor ein, nicht das Progamm, wo z.B. reines Weiß ist, ist reines Weiß, da kann kein Programm der Welt was zaubern. Mehr als ein Weißabgleich pro Bild - soviel habe ich schon rausbekommen - geht mit Ebenen und Masken in C1. Selektive Bearbeitung macht man dann mit Ebenenmasken, und da ist es von Vorteil, alle Möglichkeiten der Software gut zu kennen und schnell bedienen zu können. Es sind aber wie gesagt nicht nur die Möglichkeiten an sich, sondern auch, wie gut die Ergebnissse sind. Fast alles in C1 funktioniert nach meinem bisherigen Eindruck präziser uund besser als in LR.  Einen so guten, realistischen Look wie in C1 habe ich bisher in keinem anderen Konverter hinbekommen. Die Profile sind genial und sehen am besten aus, wenn man eben nicht wild an Tonwerten und Kurven herumschraubt, was zwar "krass" aussehen kann, aber nicht mehr un bedingt glaubwürdig.

Ich hab früher auch mal Silkypix (mit Fuji quasi umsonst mitgeliefert) benutzt, und hab auch noch Exposure X6 (sehr gute Filmfarben), aber ich benutze letztlich nur noch LR und C1. Ist ja wie mit Kameras: am besten, man benutzt ein System über Jahre und lernt es richtig gut. Das lohnt natürlich nur, wenn das Programm auch von Profis weiterentwickelt wird, die eine klare Vorstellung von Bildqualität haben.

@ Bastibe:  Das mit den Preisen sehe ich relativer. Klar ist der Kaufpreis für die Vollversion von C1 hoch, aber wenn man jeweils alle sagen wir 2J ein Upgrade kauft, geht es schon. Ich für mich sehe es so: Wenn ein Programm eine so große Verbesserung in Schärfe und allgemeiner Bildqualität bringt wie C1, ist der Preis dennoch viel billiger als eine neue Kamera oder mal eben aus GAS eine neue Linse zu kaufen. Insofern finde ich den Preis gerechtfertigt.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb bastibe:

Übrigens gibts bei B&H gerade Capture One 21/22 zum halben Preis. Nur noch bis heute Nacht. Die normalen Preise, die C1 sonst so abruft, sind schon echt happig.

Ich habe den Eindruck, bei Capture One zahlt fast niemand den regulären Preis. "Jeder" wartet auf Sonderaktionen. Wenn man dann lediglich alle zwei Jahre kauft, ist es - finde ich - ganz akzeptabel.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Ergebnis:

Ich habe den Eindruck, bei Capture One zahlt fast niemand den regulären Preis. "Jeder" wartet auf Sonderaktionen. Wenn man dann lediglich alle zwei Jahre kauft, ist es - finde ich - ganz akzeptabel.

Capture One bietet laufend Sonderaktionen, das ist korrekt. Von mir noch ein Tipp für diejenigen, die die Vollversion kaufen wollen. Ich hatte bei einer Rabattaktion Version 12 als Fujifilm-Version für ich meine 120€ geschossen und beim Update auf Version 20 habe ich den Sprung zur auf die Vollversion gemacht, um auch die Bilder meiner Nikon zu verarbetien. Das ist kein Problem bei C1 und war mit 127€ für das Upgrade bei der jährlichen Update-Aktion Ende Oktober problemlos möglich.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die letzte Version 21 war eigentlich kein richtiges Versions-Update, dazu kam die Teuerung nach ihrem Erscheinen. Allerdings haben die Updates innerhalb der Version 21 einiges an Fortschritten gebracht. Ob die Aussicht darauf ausreicht, die Version 22 zu kaufen - Ich weiß es noch nicht. Die 11er Version habe ich noch für ungefähr 90 Euro im Rahmen einer Rabattaktion bekommen. Das deckte sich so mit LR. Ich schau mal was an Rabatten möglich wird, aber mehr als 120 Euro will ich eigentlich nicht bezahlen. Daraus wird aber wohl nichts werden - aber dann würde ich auch ein Jahr aussetzen. Für Panoramen und HDR habe ich inzwischen andere Programme und sooft brauche ich die auch nicht. 

Link to post
Share on other sites

Klar, als neues Programm aus Langeweile lohnt sich so ein Tool nicht, besser man entscheidet sich bewusst für einen Konverter auf der Grundlage dessen, was einem wichtig ist, was man wirklich benutzt und womit man zurecht kommt. Wie schon gesagt: Ein guter Konverter, den man in- und auswendig kennt, ist mehr wert als irgendeine Linse aus Langeweile oder GAS gekauft, dann jucken auch die Update- Kosten nicht mehr so sehr. Das Problem bei Kosten ist, dass die Leute sich  oft - recht spontan und GAS- getrieben - alles mögliche gleichzeitig kaufen wollen. Beschränkt man sich auf weniger, aber ausgewählteres, ist etwas teurer kein Problem.

So handhabe ich es jedenfalls.

Link to post
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Otis:

Die letzte Version 21 war eigentlich kein richtiges Versions-Update, dazu kam die Teuerung nach ihrem Erscheinen. Allerdings haben die Updates innerhalb der Version 21 einiges an Fortschritten gebracht. Ob die Aussicht darauf ausreicht, die Version 22 zu kaufen - Ich weiß es noch nicht. Die 11er Version habe ich noch für ungefähr 90 Euro im Rahmen einer Rabattaktion bekommen. Das deckte sich so mit LR. Ich schau mal was an Rabatten möglich wird, aber mehr als 120 Euro will ich eigentlich nicht bezahlen. Daraus wird aber wohl nichts werden - aber dann würde ich auch ein Jahr aussetzen. Für Panoramen und HDR habe ich inzwischen andere Programme und sooft brauche ich die auch nicht. 

Ich bräuchte ein neues Programm für Panoramen. Ich habe noch Autopano Pro in Version 3.6 ohne Support für meine X-T3. Autopano gibt's leider nicht mehr und ich fürchte C1 kann vom Funktionsumfang hier auch nicht mithalten. Daher tendiere auch ich dieses Jahr auszusetzen und PTGui stattdessen zu kaufen. Ich glaube ich werde das mal testen bevor die Rabattaktion bei C1 losgeht.

Link to post
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Vector:

Image Composite Editor ?

Ist von Microsoft, kostenlos, kann aber nicht mit RAW umgehen, soweit ich das noch in Erinnerung habe. Gerade bei Panoramen finde die Verwendung von RAW sehr hilfreich, da häufig die Belichtung über einen größeren Bereich geht und das Tonemapping einiges benötigt. Bei zwei Aufnahmen nebeneinander nicht unbedingt das Problem aber wenn der Winkel 180° oder mehr beträgt, dann schon. Aber trotzdem besten Dank für den Tipp. Es gibt auch noch weiter Sticher, wie z.B. Hugin. Hiermit bin ich aber noch nie richtig warm geworden. Autopano Pro war super aber das ist Geschichte.

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb alba63:

Da musss natürlich jeder seine eigene Methode finden, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Darktable mehr Möglichkeiten bietet als C1.

Es ist hier komplett off-topic, daher werde ich hier nicht in die Tiefe gehen. Aber ich kann dir ohne jeden Zweifel versichern, Darktable ist wesentlich mächtiger als Capture One. In vielerlei Hinsicht.

Aber natürlich auch wesentlich komplexer und umständlicher. Und nur wenige Bilder brauchen auch all diese Komplexität. Es ist im Grunde Photoshop sehr viel näher als Capture One, und das holen ja die meisten von uns auch nur selten heraus. Und auch, ich sage, "mächtiger", nicht "besser". Es kann halt einige Dinge, die Capture One nicht kann. Aber das was Capture One kann, kann es größtenteils gut, und meistens reicht das auch.

Aber nun, wie gesagt, das ist off-topic. Wenn es jemanden interessiert, dann macht gerne ein neues Thema auf und pingt mich an. Für hier habe ich jetzt genug dazu gesagt.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb iso800:

Für Pano u. dgl. vllt. mal Affinity Photo testen. Die Arbeitsdateien werden allerdings riesig.

Was auch ganz gut funktioniert für Panos ist Zoner Photo. Bezahlbar ist es auch. Dort kann man vor allem auch Überlappungspunkte korrigieren wenn die Automatik mal nicht will. Allerdings funktioniert es soweit ich weiß nur für einreihige Panos, und die Automatik in Affinity ist klar besser.

Außerdem wird Capture One 22 ja panos können.

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb bastibe:

Was auch ganz gut funktioniert für Panos ist Zoner Photo. Bezahlbar ist es auch. Dort kann man vor allem auch Überlappungspunkte korrigieren wenn die Automatik mal nicht will. Allerdings funktioniert es soweit ich weiß nur für einreihige Panos, und die Automatik in Affinity ist klar besser.

Außerdem wird Capture One 22 ja panos können.

Die Frage aus meiner Sicht ist, was kann C1 22 bzgl. Panorama. Ich denke, der Umfang wird eher begrenzt sein. PTGui ist ein spezialisiertes Tool. Die Firma lebt nur von diesem Produkt. Das Update von C1 liegt kostenmäßig im gleichen Rahmen wie PTGui. Außer Panorama und HDR erwarte ich bei C1 nicht alzu viel neues gegenüber Version 21. Also warum nicht eine Runde bei C1 aussetzen. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Nicht jeder macht Panoramas. Nicht jeder macht HDRs.

Link to post
Share on other sites

Ich finde, dass ein Programm wie C1 oder LR gar nicht "alles" können muss. Für den Kunden wäre es vielleicht besser weil günstiger, aber Spezialprogramme sind in ihrer Spezialdisziplin meist besser, als die Grundfunktionen in einem RAW-Konverter.

Selbst wenn ich wenig Panoramem machen würde, würde ich mich wohl nicht komplett auf eine Automatik ohne großartigen Einflussmöglichkeiten verlassen wollen.

Link to post
Share on other sites

Von LR6 kenne ich das auch noch. Eine Diashow hier, ein Kalender-Tool dort, aber nichts Halbes und nichts Ganzes. Ich hatte mich auf die Funktionen gefreut und war dann enttäuscht über das Ergebnis. Die Hersteller sollten sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren und nicht immer neue Feature implementieren, nur um den letzten Nutzer von dem Programm zu überzeugen. C1 hat eine ausgezeichnete Reputation bzgl. des Farben, Tonemappings und des Tethered Shootings. C1 sollte sich auf die Stabiliserung der Software konzentrieren.

Es gibt immer noch einigen Macken, die ausgemerzt werden sollten. Ich bin letzten wieder über die Verwendung von Variante gestolpert. Immer wenn ich nach dem Import Varianten von einem Bild erstelle und diese dann später alle Bilder aus dem Import-Ordner in ein Album verschiebe fehlen diese Varianten im Album. Hier scheint, zumindest bei der Windows-Version, ein Datenbank-Problem vorzuliegen. Ich muss nächste Tage nochmal einen Thread beim Support erstellen.

Link to post
Share on other sites

Moin, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Habe mir am 18.10 Capture One 21 bei B&H gekauft. Wie lange dauert es denn bis man Lizenzschlüssel bekommt?

 

Gruß Wolfgang

 

PS. Habe gerade gelesen, kann 3-7 Arbeitstage dauern. Na, dann warten wir noch.

Edited by Wolfrot
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Wolfrot:

Moin, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Habe mir am 18.10 Capture One 21 bei B&H gekauft. Wie lange dauert es denn bis man Lizenzschlüssel bekommt?

 

Gruß Wolfgang

 

PS. Habe gerade gelesen, kann 3-7 Arbeitstage dauern. Na, dann warten wir noch.

Falls Du die Testversion noch nicht genutzt hast, kannst Du diese vorübergehend nutzen. Die Version ist nicht eingeschränkt und kann 4 Wochen verwendet werden. Danach einfach den neuen Schlüssel eintragen.

Viele Grüße

Jörg

Link to post
Share on other sites

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Ergebnis:

Die sind so frei und verschicken auch Emails mit der Info... vorab ein Update kaufen, genauso wie im letzten Jahr... 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Ergebnis:

Der Kurs ist aber satt in die Höhe gegangen. Ich habe ertra nachgeschaut. 2019 waren es noch 127€, letzte Jahr 135€ und dieses Jahr bereits 169€ (+25% in einem Jahr ist fett). Der Nachlass ist dabei schon eingerechnet. Wenn ich auf die beiden neuen Hauptfeatures Panorama und HDR nicht warten würde, würde ich dieses Jahr aussetzen. Ich überlege aber dennoch einmal auszusetzen und mir das spezialisierte PTGui zuzulegen.

Link to post
Share on other sites

und wer möchte, greift noch zum Rabattcode von Fuji Rumors, der weitere 10% bringt!

Den muss man dann oben im Bezahlfenster eingeben…

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb jordi:

und wer möchte, greift noch zum Rabattcode von Fuji Rumors, der weitere 10% bringt!

Den muss man dann oben im Bezahlfenster eingeben…

Besten Dank für den Tipp. Hat einwandfrei funktioniert. Immerhin geht der Preis dann von der UVP 209€ auf NUR noch 150,30€ runter. Nächste Runde setze ich aus. Ganz bestimmt!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...