Jump to content

X-T2: Hinteres Einstellrad "schwergängig" - normal?


xela.ac

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Tag zusammen!

Ich habe vor kurzem eine X-T2 gebraucht beim Händler gekauft. Da ich das hintere Einstellrad weitaus weniger als bei anderen Kameras benutze, ist es mir erst nach und nach aufgefallen, dass aus meiner Sicht das Einstellrad relativ schwergängig ist. Ein wenig scheint es mit der Ergonomie hinsichtlich Kamera <-> meine Hand zu tun zu haben, da ich meist den Daumen anwinkle, um es zu erreichen. Dann ist schwergängig und ich klicke allenthalben ... was natürlich nervt. Wenn ich den Daumen flach auflege, geht es schwerer als andere Einstellräder die ich kenne, aber das Klicken passiert nicht so schnell.

Wie ist eure Erfahrung? Könnte es eine Macke des Einstellrades sein, so dass ich die Kamera reklamieren sollte?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

 

Viele Grüße aus Aachen!

Alexander

Link to post
Share on other sites

Hallo Alexander, willkommen im Forum!

Es ist schwer eine Ferndiagnose zu stellen, ob so etwas einen Fehler anzeigt oder ob es individuelles Empfinden ist: Kamera zu groß oder zu klein, Objektivring quietscht zu laut oder gibt gerade das richtige haptische Gefühl, ist ein hinteres Einstellrad zu schwergängig oder nicht?

Als Vergleich: Die Einstellräder in meiner X-T2 sind etwas leichtgängiger als in meiner X-H1. Aber beide Kameras sind damit gut bedienbar. Das Einzige, was vielleicht zu Deinem Problem zu sagen ist: Das vordere und hintere Einstellrad verhalten sich mechanisch jeweils gleich bei mir.

Überlege, ob Du Dich mit Deinem Exemplar arrangieren kannst. Dann hast Du eine benutzbare gute Kamera für schöne Fotos. Ansonsten mit dem Händler reden.

Edgar

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb xela.ac:

relativ schwergängig

Wie EchoKilo schreibt, es ist bezüglich Lauf-/Drehverhalten identisch mit dem vorderen Einstellrad.

Falls dies nicht der Fall sein sollte, den Händler um Reparatur bitten, falls er Garantie gegeben hat.

 

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Bei meiner X-T2 ist das hintere Drehrad auch ein wenig schwergängig; es läuft mit deutlich mehr Widerstand als bei meiner E1. Manchmal führt das dazu, dass ich das Rad aus Versehen drücke, anstatt es zu drehen.

Die Garantie ist wahrscheinlich schon abgelaufen. Ob ich es mit einem Tropfen Feinöl versuchen sollte?

Link to post
Share on other sites

Da würde ich etwas von der Kontaktchemie nehmen.(gilt auch für den TO)

Wenn du noch ein selbstreparierendes Radio/Fernsehgeschäft kennst : die haben das in der Werkstatt.

Das schlimmste zu nehmen wäre WD40!

 

schorschi

Edited by schorschi2
Ergänzung für den TO.
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...