Jump to content

Fuji XF 10-24 F4.0 R OIS WR! Neuheit!


Guest

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

So, Freude herrscht, das neue Objektiv ist da!

Ja den Preis ist es wert. Perfekt verarbeitet. Fühlt sich sehr wertig an. Alles Metall, ausser Sonnenschutzblende. Was auffällt, die Blendenverriegelung! Klasse gelöst. Gerade beim 50/1.4 passiert es mir laufend, dass ich ungewollt die Blende verstelle. Hier kann das nicht mehr passieren. Man muss den Knopf drücken, bis man vom A raus kann. Ebenso muss man drücken, wenn man wieder ins A will. Das finde ich auch durchdacht, gerade wenn man mit Sucher arbeitet und man auf Blende 22 steht, kann man nicht ungewollt wieder in die Automatik. 

Die anderen beiden Ringe auch genau richtig im Widerstand. Fühlt sich super an. Für mich auch ungewohnt, bei Zoom fährt der Tubus nicht raus. Schärfe und Zoom, alles bleibt im Objektiv! Gewicht, ja eine E3 wird kopflastig, zur T4 passt es perfekt. Da WR wird man es sowieso vermutlich auch meistens mit einer abgedichteten einsetzen. 

Ja 10mm hat was, nur schnell Schnappschuss unserer Galerie gemacht und schnell zum Fenster raus.. besseres folgt dann natürlich später! So für den Anfang... 

PS: in der Schweiz überall ausverkauft, hab noch das letzte erwischt, neue Lieferung soll Mitte Jan. kommen.

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Naja, es soll sich ja der Optik nichts geändert haben, daher dürfte die Bildqualität ziemlich sicher identisch zum Alten sein. Verbesserungen sind ja minimal leichter, was sicher bei dem Gewicht kein Argument ist. Dazu WR, OIS verbessert, die Blendenblockierung, das dürfte es dann in etwas gewesen sein.

Ja wer schon das alte hat, dürfte ziemlich sicher nicht wechseln. Ausser man braucht dringend WR. Ist ja vor allem für Neukäufer interessant. Ja davon gibts sicher auch ein paar da draussen... 😁

Man liest ja viele Tests, dort war eigentlich der durchgängige Kritikpunkt am alten, dass man leicht und ungewollt den Blendenring verstellt (ist ja nix neues bei Fuji bisher), ebenso das fehlende WR. OIS hab ich nie gelesen, dass hier das alte schlecht gewesen wäre. In der Schweiz ist der Aufpreis zum neuen rund 200. Da lohnt es sich für mich klar, das neue zu nehmen. 

Bildqualitätsvergleiche wird es sicher bald im Netz geben. Aber wie gesagt, das dürfte man kaum merken, wenn überhaupt.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Swisshead:

So, Freude herrscht, das neue Objektiv ist da!

Ja den Preis ist es wert. Perfekt verarbeitet. Fühlt sich sehr wertig an. Alles Metall, ausser Sonnenschutzblende. Was auffällt, die Blendenverriegelung! Klasse gelöst. Gerade beim 50/1.4 passiert es mir laufend, dass ich ungewollt die Blende verstelle. Hier kann das nicht mehr passieren. Man muss den Knopf drücken, bis man vom A raus kann. Ebenso muss man drücken, wenn man wieder ins A will. Das finde ich auch durchdacht, gerade wenn man mit Sucher arbeitet und man auf Blende 22 steht, kann man nicht ungewollt wieder in die Automatik. 

Die anderen beiden Ringe auch genau richtig im Widerstand. Fühlt sich super an. Für mich auch ungewohnt, bei Zoom fährt der Tubus nicht raus. Schärfe und Zoom, alles bleibt im Objektiv! Gewicht, ja eine E3 wird kopflastig, zur T4 passt es perfekt. Da WR wird man es sowieso vermutlich auch meistens mit einer abgedichteten einsetzen. 

Ja 10mm hat was, nur schnell Schnappschuss unserer Galerie gemacht und schnell zum Fenster raus.. besseres folgt dann natürlich später! So für den Anfang... 

PS: in der Schweiz überall ausverkauft, hab noch das letzte erwischt, neue Lieferung soll Mitte Jan. kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch, das ist auch meine nächste Wunschlinse. Viel Spass beim Fotografieren, lass mal mehr Bilder sehen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich erkenne auf Anhieb keinen Unterschied in der Art der Frontbeschriftung. Da hätte ich mir auch eine Entwicklung gewünscht, den hier hatte da alte Objektiv (bei Filternutzung) das bekannte Einspiegelproblem. Ich fürchte das ist bei der Neuauflage nicht besser.  

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb AS-X:

Ich erkenne auf Anhieb keinen Unterschied in der Art der Frontbeschriftung. Da hätte ich mir auch eine Entwicklung gewünscht, den hier hatte da alte Objektiv (bei Filternutzung) das bekannte Einspiegelproblem. Ich fürchte das ist bei der Neuauflage nicht besser.  

Ja! genau das wäre auch für mich interessant gewesen. Ebenso das WR hätte mir in der Vergangenheit evtl. auch schon Ungemach verhindern können, aber nur deshalb würde ich mir die Neuauflage nicht kaufen, so sehr ich von dieser Linse auch überzeugt bin.

Link to post
Share on other sites

Hi Swisshead, Glückwunsch zum neuen Glas.

Das schönste ist die Vorfreude, das auspacken , begutachten, erste Fotos und das wertschätzen.

Das wäre auch meine Wahl, ich  habe ohnehin nur eine Optik, das 16-80er.

Später dann kommt zunächst 50-140 ein TK 1.4 und dann das 10-24er.

Link to post
Share on other sites

Hatte zwei Kopien von 10-24 Fuji leider beide mit Problemen nicht richtig zentriert aber auch reichlich schärfe Nachlass bei 24 mm ?.

Von vielen hoch gejubelt aber scheinbar vielen schlechte Kopien im umlauf na ja Komplex gebaute Optik mit Bildstabilisator.

Hoffe wird das neue Fuji 10-24 II kein Lottokauf wie bei den 16-80 Fuji viel es auf keinen fall schlecht reden nur ein par bedenken habe ich schon.

 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Swisshead:

So, Freude herrscht, das neue Objektiv ist da!

Ich freu mich mit dir. Und wünsch dir viele gute Bilder mit dem Teil!

Der interne Wackeldackel ... da wär es (zumindest für mich als häufiger "low-light-shooter") interessant, wie es im Dämmern performt/ zeichnet. Da muss es sich ja ggf. gegen das XF 16 und 23 mit f/1.4 behaupten.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Prantl Christian:

Hatte zwei Kopien von 10-24 Fuji leider beide mit Problemen nicht richtig zentriert aber auch reichlich schärfe Nachlass bei 24 mm ?.

Von vielen hoch gejubelt aber scheinbar vielen schlechte Kopien im umlauf na ja Komplex gebaute Optik mit Bildstabilisator.

Hoffe wird das neue Fuji 10-24 II kein Lottokauf wie bei den 16-80 Fuji viel es auf keinen fall schlecht reden nur ein par bedenken habe ich schon.

 

Sicher gibt es auch mal ein „Montagsmodell“, aber wenn ich die Beiträge zum 10–24 MK I Revue passieren lasse, dann scheinst du die beiden schlechtesten bekommen zu haben 😉

Das die Brennweitenextreme nicht die Schokoladenseite zeigen ist normal, aber ich halte sie durchaus für brauchbar, das wird bei MK II nicht anders sein. 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Prantl Christian:

Hatte zwei Kopien von 10-24 Fuji leider beide mit Problemen nicht richtig zentriert aber auch reichlich schärfe Nachlass bei 24 mm ?.

Von vielen hoch gejubelt aber scheinbar vielen schlechte Kopien im umlauf na ja Komplex gebaute Optik mit Bildstabilisator.

Hoffe wird das neue Fuji 10-24 II kein Lottokauf wie bei den 16-80 Fuji viel es auf keinen fall schlecht reden nur ein par bedenken habe ich schon.

 

Das kann ich nicht bestätigen ... und ich hatte auch 2. Das erste stürzte in den julischen Alpen, daher ein Neukauf.

Keines der beiden war dezentriert, keines der beiden war bei 24mm dramatisch schlecht.

Du magst da echt Pech gehabt zu haben, aber so kommen Gerüchte in Umlauf denen unerfahrene User schnell Glauben schenken und dem Objektiv nicht gerecht werden. 

Edited by T. B.
Link to post
Share on other sites

Hätte Fuji auf den Bereich 20mm bis 24mm verzichten sollen? Ein 10-20 ist ganz normal. Dann gäbe es die Kritik am Schärfeabfall nicht, aber dann gäbe es für den Nutzer auch nicht die Möglichkeit bei dem UWW-Zoom zu bleiben (und auf letzte Schärfe zu verzichten) — er hätte das Objektiv auf jeden Fall wechseln müssen, wenn er in den WW-Bereich will. Aber wie man‘s (wie es Fuji ) macht, macht man‘s verkehrt.

Edited by Tagträumer
Link to post
Share on other sites

Der war jetzt aber lustig!! 🤣 Seit 2 Std. bin ich am T4-Buch lesen, Einstellungen durchspielen und immer noch dieses Objektiv drauf. Seit einer Std. probiere ich Bilder via WLAN auf das MacBook Pro zu kriegen, chancenlos... mit UBS-Kabel direkt laden.. chancenlos.. aber ist ein anderes Thema! 🥵

So, dann war ich im Buch bei der HDR Funktion! Ich schalte T4 auf HDR und wie auf Befehl kam meine Katze "angeflogen".. also sofort drauf drücken! Nun ein HDR Bild von meiner Katze! 😇

Aber definitiv geile Funktion. Macht ja 3 Bilder, gefühlt aber so schnell wie eins und danach wird es in der Kamera zusammen gesetzt.. also hier das Ergebnis in meinen dunklen Büro nur mit LED Tischleuchte! Finde echt geil, für das, dass sich alles innerhalb 1 Sekunde abgespielt hat! 😉

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Swisshead:

wie auf Befehl kam meine Katze "angeflogen".

ich find, sie guckt traurig-vorwurfsvoll ... Katzen können das. Bzw. wir interpretieren das hinein 😉

HDR OOC find ich geil für Schnappschüsse. Man sieht hier imo hier jedoch auch die Grenzen. Die Zeichnung wirkt, trotz vorhandener Tiefenschärfe, auf mich in der Vergrößerung nicht ganz harmonisch. Die an sich scharfen Augen der Tabby (?) kommen nicht so richtig zur Geltung.

Link to post
Share on other sites

So, jetzt wird's aber mal Zeit für Bildchen mit dem neuen Objektiv.. vorneweg... T4 und dieses neue Objektiv extrem geil! 😃 Ist das eine Traumkombi! Bisher hatte ich immer Bedenken, dass so 10-20mm für Landschaft zu tief ist, aber siehe da, es passt, man muss gar kein anderes mehr mitnehmen! Auch Bedienung und Verarbeitung einfach super! 

Aber seht selbst.. wer mehr sehen will, kann auf Bild klicken und ganzen Ordner bei Flickr durchblättern. Dort lassen sich auch alle Exif abrufen, ebenso in bester Qualität. 

Nein, immer noch ganz aus dem Häuschen! Wenn es nur nicht so verdammt sau kalt gewesen wäre! Mir sind fast die Finger abgefroren. An Feineinstellungen an der Kamera war gar nicht mehr zu denken, war froh, den Auslöser zu drücken! Werde bei etwas wärmeren Temperaturen mal weiter pröbeln. 



 

Obige extra mit Spot-Messung, um Himmel und Hintergrund hervor zu holen und Vordergrund in düsteres Licht zu hüllen.

 

Hier mit Gegenlicht:

 

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Swisshead:

Nein, immer noch ganz aus dem Häuschen! Wenn es nur nicht so verdammt sau kalt gewesen wäre!

Ist aber doch schön, dass du mit Kamera und Objektiv warm wirst :D . AWB (?) im Schnee ist anscheinend auch für Fuji eine Herausforderung. Konnte ich leider weder im letzten noch diesem meiner bisherigen Fuji-Jahre testen. Bild 4 passt imo zu deiner Frage

vor 13 Stunden schrieb Swisshead:

wo macht eine HDR Aufnahme am meisten Sinn?

Dort hätte ich HDR beim Knipsen "aus dem Loch" aktiviert.

Link to post
Share on other sites

Ich habe seit ein paar Tagen auch eins und war ganz überrascht, wie klein und leicht das Objektiv ist (im Vergleich zum 4,0/16-80 mm). Ich hatte Ende August die alte Version bestellt - die war allerdings ausverkauft und nun habe ich zum gleichen Preis die neue bekommen. Freue mich auf die nächste Reise nach Schottland - da werde ich das 10-24 mm Objektiv gut einsetzen können.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...