Jump to content

Welche Objektiv - Köcher /Taschen nutzt ihr?


The Broo

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Zusammen, 

Welche Objektiv Taschen/Köcher benutzt ihr für die sicherere Verwahrung /Transport eurer Objektive. 

Ich habe hauptsächlich welche von Tycka im Einsatz https://www.amazon.de/dp/B07TH8MBQL/ref=cm_sw_r_cp_apa_fabc_xSZ6FbXR5Q5BY

Bin mit diesen extrem zufrieden. Sie scheinen gut verarbeitet zu sein und sie wirken auch echt dick, was mir persönlich als sehr wichtig erscheint, da je dicker, desto besser geschützt. 

Preis Leistung empfinde ich als super. 

In die Größe M pass das 18-55 und das Samyang 12/2.0 perfekt rein. In das L passt mein 55-200 perfekt rein. 

Da bei mir nun das 35/1.4 dazukam bräuchte ich nun einen weiteren Köcher. Könnt ihr mir etwas empfehlen. Sind euch hersteller bekannt, wo die Objektivköcher noch dicker/ besser sind? 

 

Ich habe noch so n Köcher von Lena-Aid mal bestellt. Dieser ist glaube ich aus Neopren und im Vergleich halt doch dünner, sodass ich diesen entsprechend eigentlich nicht verwende. 

Link to post
Share on other sites

Ich nehme die Objektivköcher "Rexton" von Hama, die kann ich durchweg empfehlen. Stabil, gepolstert und in 5 verschiedenen Höhen erhältlich: 80, 110, 140, 150 und 170 mm. 

https://www.foto-erhardt.de/taschen/weitere-hersteller/hama-4433-objektivkoecher-rexton-15x9-5cm.html?gclid=EAIaIQobChMIrN-4jLTz7QIVAtxRCh3ZdQGjEAQYAiABEgIlD_D_BwE

Link to post
Share on other sites

Bei Fuji sind die tollen Einschlagtücher dabei. Da braucht es weder Köcher, noch spezielle Taschen. Darin eingewickelt,  findet eine weitere Festbrennweite auch Platz in der Handtasche der Ehefrau, oder in der Tasche wo man sonst so seine Dinge auf einem Tagesausflug mitführt. 
Persönlich wechsele ich ungern Objektive unterwegs und habe deshalb meistens 2 oder 3 Kamera/Objektiv-Kombis, abgestimmt auf den Ausflug am Körper.

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

Wenn ich nur mit 2 Objektiven unterwegs bin, nehme ich eine "Chalk Bag", die kann man am Gürtel befestigen und das Objektiv dann recht schnell wechseln. Die Bags sind gut gepolstert und verschliessbar, zB. die hier: https://www.bergzeit.de/mammut-basic-chalk-bag-black-one-size 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Crischi74:

Bei Fuji sind die tollen Einschlagtücher dabei. Da braucht es weder Köcher, noch spezielle Taschen. Darin eingewickelt,  findet eine weitere Festbrennweite auch Platz in der Handtasche der Ehefrau, oder in der Tasche wo man sonst so seine Dinge auf einem Tagesausflug mitführt. 
Persönlich Wechsel ich ungern Objektive unterwegs und habe deshalb meistens 2 oder Kamera/Objektiv-Kombis, abgestimmt auf den Ausflug am Körper.

Da gebe ich dir Recht. Objektive wechseln finde ich unterwegs immer problematisch. Manchmal hat man allerdings keine Wahl und ich besitze auch "nur" die X-T3

Das Einschlagtuch finde ich klasse. Allerdings zweckentfremde ich dies immer als Art Tischunterlage auf welche ich die Kamera bei Objektivwechselvorgängen absetze. 

Wahrscheinlich gehöre ich zu der Fraktion extrem vorsichtig, weshalb mir eine möglichst dicker Objektivköcher schon ziemlich wichtig ist. 

Link to post
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb The Broo:

Da gebe ich dir Recht. Objektive wechseln finde ich unterwegs immer problematisch. Manchmal hat man allerdings keine Wahl und ich besitze auch "nur" die X-T3. 

Das Einschlagtuch finde ich klasse. Allerdings zweckentfremde ich dies immer als Art Tischunterlage auf welche ich die Kamera bei Objektivwechselvorgängen absetze. 

Wahrscheinlich gehöre ich zu der Fraktion extrem vorsichtig, weshalb mir eine möglichst dicker Objektivköcher schon ziemlich wichtig ist. 

Ich nutze die Einschlagtücher auch als Unterlage und Putztuch,  ich packe auch gern die X100 in so ein Tuch bevor ich sie in die Tasche oder da Handschuhfach packe.

Übervorsichtig war ich mit meiner ersten teureren Kamera auch. das legt sich irgendwann wenn man mehr Ausrüstung hat und die Ausrüstung sich nur noch zum Mittel fürs Bild in der Bedeutung reduziert.

Ich muss aber auch sagen, dass meine größten Fuji-Objektive das 90er und 55-200 sind.  kein 10-24, kein 50-140, kein 100-400, kein 200 f/2.  Da sieht der Transport ganz anders aus als wenn man 3 Festbrennweiten 18, 35, 50 mit sich führt.

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Crischi74:

Ich nutze die Einschlagtücher auch als Unterlage und Putztuch,  ich packe auch gern die X100 in so ein Tuch bevor ich sie in die Tasche oder da Handschuhfach packe.

Übervorsichtig war ich mit meiner ersten teureren Kamera auch. das legt sich irgendwann wenn man mehr Ausrüstung hat und die Ausrüstung sich nur noch zum Mittel fürs Bild in der Bedeutung reduziert.

Ich muss aber auch sagen, dass meine größten Fuji-Objektive das 90er und 55-200 sind.  kein 10-24, kein 50-140, kein 100-400, kein 200 f/2.  Da sieht der Transport ganz anders aus als wenn man 3 Festbrennweiten 18, 35, 50 mit sich führt.

Ja da bin ich absolut bei dir. Geht mir jetzt selbst mit dem 35/1.4 so. Das ist mit Sonnenblende noch soo klein, wird schwer da eine passende Tasche für zu finden. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...