Jump to content

X-T4 Geräusche wie HDD


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

meine X-T4 macht zunehmend Geräusche. Als ich sie im Mai gekauft habe, war sie absolut lautlos im Betrieb. Vor ein paar Wochen fing es an, dass ich ein leises Rauschen gehört habe, ähnlich dem des OIS vom 50-140. Das hat sich in den letzten beiden Wochen verschlimmert. Mittlerweile klingt sie so, als ob ne gute alte HDD Festplatte darin arbeiten würde. Wenn ich das Gehäuse berühre, spüre ich deutliche Vibrationen. Egal, welches Objektiv, egal ob MF oder AF, IBIS/OIS an oder aus.

Fällt euch noch was anderes ein als sie einzuschicken?

Herzlichen Dank & ein frohes und gesundes 2021!

Dirk

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb pflapf:

Mittlerweile klingt sie so, als ob ne gute alte HDD Festplatte darin arbeiten würde.

Die würde ich sofort gegen eine SSD-Festplatte tauschen :)      - nein im Ernst, wenn sie vorher absolut lautlos war (was mir eher merkwürdig vorkommt) und nun immer lauter wird, dann würde ich mal den Service kontaktieren.

Link to post
Share on other sites

Ich habe keine Geräusche mehr.

Schau mal ob das hilft, weil bei mir steht es nur "bei Aufnahme"

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb X-dreamer:

Die würde ich sofort gegen eine SSD-Festplatte tauschen :)      - nein im Ernst, wenn sie vorher absolut lautlos war (was mir eher merkwürdig vorkommt) und nun immer lauter wird, dann würde ich mal den Service kontaktieren.

Das ist eine gute Idee, ich schau mal, ob ich irgendwo noch eine herumliegen habe. 😂

Ok, dann werd ich mal FPS kontaktieren, ob ich das über den Händler oder direkt den Service machen soll.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hmm, funktioniert die T4 denn noch tadellos? Ich kann mich noch gut erinnern, als damals die H1 rausgekommen ist. Zuerst habe ich auch nichts gehört, weil Kamera neu und alles so aufregend war. Später habe ich die Geräusche dann auch gehört, doch meine H1 funktioniert noch heute einwandfrei und macht Geräusche, auch wenn der Stabi aus ist. Je nach angeschlossenen Objektiv ändert sich auch die Lautstärke.

Aber beim Service nachfragen schadet natürlich überhaupt nicht.

Edited by hooky69
Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb hooky69:

hmm, funktioniert die T4 denn noch tadellos? Ich kann mich noch gut erinnern, als damals die H1 rausgekommen ist. Zuerst habe ich auch nichts gehört, weil Kamera neu und alles so aufregend war. Später habe ich die Geräusche dann auch gehört, doch meine H1 funktioniert noch heute einwandfrei und macht Geräusche, auch wenn der Stabi aus ist. Je nach angeschlossenen Objektiv ändert sich auch die Lautstärke.

Aber beim Service nachfragen schadet natürlich überhaupt nicht.

Ja, sie läuft sonst einwandfrei. Sie ist nur laut geworden, bei Videos werden diese Geräusche mit aufgezeichnet.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb pflapf:

Ja, sie läuft sonst einwandfrei. Sie ist nur laut geworden, bei Videos werden diese Geräusche mit aufgezeichnet.

das ist gut (läuft einwandfrei) und das ist natürlich nicht so schön (Video) Ruf einfach beim Service an, die werden die genaueres sagen können.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

So, ein Update von mir.

Nachdem ich die Kamera hingeschickt habe, habe ich außer der Empfangsbestätigung erstmal nichts von Fujifilm gehört. Nach 4 Wochen habe ich dann angerufen. Sie haben wohl wirklich viel zu tun, die Durchlaufzeiten für Reparaturen sind wohl bei ca. 4 Wochen. Ich war von früher eher 1-2 Wochen gewohnt.

Die nette Dame an der Hotline hat dann bei der Technik nachgefragt und dann umgehend einen Austausch vorgenommen, d.h. ich habe eine nigelnagelneue, originalverpackte X-T4 zugeschickt bekommen. Die funktioniert auch tadellos und ist quasi unhörbar. Was kaputt ist/war, konnten Sie mir zu diesem Zeitpunkt aber nicht sagen.

Ich habe heute nochmal angerufen, weil mich nun doch interessiert hat, was da eigentlich kaputt war. Die Antwort: "Der Sensor". Der wurde wohl auch ausgetauscht, da aber die Versandzeit nach England und zurück (da scheint eine Reparaturwerkstatt zu sein) aufgrund von Verzögerungen beim Zoll kaum vorhersehbar zu sein scheint, machen sie in bestimmten Fällen gleich einen 1 zu 1 Tausch.

Dirk

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

N'abend, ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer einer X-T4. Auch ich stelle aber die Geräusche (wie eine Art interner Lüfter) fest. Sollte ich mich an Saturn wenden, wo ich sie gestern gekauft habe oder direkt an Fujifilm? Wie sind da die Erfahrungen? Lieben Dank :)

Link to post
Share on other sites

@Dieser_Hannes - das ist aus der Ferne schwer zu beantworten.

Wie schon geschrieben, wird das Geräusch durch den IBIS verursacht, der den Sensor ruhig hält (daher auch ein Geräusch, wenn der IBIS ausgeschaltet ist - der Sensor wird trotzdem aktiv fixiert, Schwankungen werden nur nicht ausgeglichen).

Ob das Geräusch jetzt unangemessen laut ist oder Du nur zu feine Ohren hast, kann man so also nicht beantworten. Wenn Du denkst, daß es zu laut ist und Du die Möglichkeit hast, dann am Besten im Laden vergleichen. Das wäre meiner Meinung nach auch der erste Ansprechpartner. Der könnte vielleicht bei einem Problem gleich tauschen.
Ich vermute aber, daß so ein Geräusch in der Kamera einfach ungewohnt für Dich ist.

s.a. (gefragt haben jeweils neue Benutzer):

https://www.fuji-x-forum.de/topic/42945-fujifilm-x-s10-praxiserfahrungen/?do=findComment&comment=1145531
https://www.fuji-x-forum.de/topic/43348-x-s10-fokuskontrolle-bei-af/?do=findComment&comment=1149357

Edited by EchoKilo
Link to post
Share on other sites

 

vor 9 Stunden schrieb EchoKilo:

@Dieser_Hannes - das ist aus der Ferne schwer zu beantworten.

Wie schon geschrieben, wird das Geräusch durch den IBIS verursacht, der den Sensor ruhig hält (daher auch ein Geräusch, wenn der IBIS ausgeschaltet ist - der Sensor wird trotzdem aktiv fixiert, Schwankungen werden nur nicht ausgeglichen).

Ob das Geräusch jetzt unangemessen laut ist oder Du nur zu feine Ohren hast, kann man so also nicht beantworten. Wenn Du denkst, daß es zu laut ist und Du die Möglichkeit hast, dann am Besten im Laden vergleichen. Das wäre meiner Meinung nach auch der erste Ansprechpartner. Der könnte vielleicht bei einem Problem gleich tauschen.
Ich vermute aber, daß so ein Geräusch in der Kamera einfach ungewohnt für Dich ist.

s.a. (gefragt haben jeweils neue Benutzer):

https://www.fuji-x-forum.de/topic/42945-fujifilm-x-s10-praxiserfahrungen/?do=findComment&comment=1145531
https://www.fuji-x-forum.de/topic/43348-x-s10-fokuskontrolle-bei-af/?do=findComment&comment=1149357

Spannend. Ich danke dir in jedem Fall. Ich schaue/ höre mir das bald nochmal bei einem Freund an, entscheide dann. Ich finde es trotzdem komisch, dass manche Geräte scheinbar doch lautlos sind (das wird ja hoffentlich nicht nur an den Ohren liegen 😉) LG

Link to post
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Dieser_Hannes:

N'abend, ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer einer X-T4. Auch ich stelle aber die Geräusche (wie eine Art interner Lüfter) fest. Sollte ich mich an Saturn wenden, wo ich sie gestern gekauft habe oder direkt an Fujifilm? Wie sind da die Erfahrungen? Lieben Dank :)

Bei mir ist das nur hörbar, wenn ich mit dem Gesicht nahe an der Kamera bin. Ich nehme dass als leises Surren wahr. Habe ich aber jetzt auch nur gehört, weil ich darauf geachtet habe, ansonsten habe ich das wohl als normal empfunden und einfach ignoriert. Nun könnten natürlich auch meine Ohren nicht ganz so gut sein, wie deine, obwohl ich denke, dass ich eigentlich gut höre. Da ist ein Vergleich zwischen zwei Kameras wohl die beste Lösung. Meine S10 klingt z.B. ganz genauso.

Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb EchoKilo:

@Dieser_Hannes - das ist aus der Ferne schwer zu beantworten.

Wie schon geschrieben, wird das Geräusch durch den IBIS verursacht, der den Sensor ruhig hält (daher auch ein Geräusch, wenn der IBIS ausgeschaltet ist - der Sensor wird trotzdem aktiv fixiert, Schwankungen werden nur nicht ausgeglichen).

Ob das Geräusch jetzt unangemessen laut ist oder Du nur zu feine Ohren hast, kann man so also nicht beantworten. Wenn Du denkst, daß es zu laut ist und Du die Möglichkeit hast, dann am Besten im Laden vergleichen. Das wäre meiner Meinung nach auch der erste Ansprechpartner. Der könnte vielleicht bei einem Problem gleich tauschen.
Ich vermute aber, daß so ein Geräusch in der Kamera einfach ungewohnt für Dich ist.

s.a. (gefragt haben jeweils neue Benutzer):

https://www.fuji-x-forum.de/topic/42945-fujifilm-x-s10-praxiserfahrungen/?do=findComment&comment=1145531
https://www.fuji-x-forum.de/topic/43348-x-s10-fokuskontrolle-bei-af/?do=findComment&comment=1149357

Hallo in die Runde, ich habe jetzt zwei Testvideos aufgezeichnet. Beide haben das Rauschen mit drauf. Das ist wirklich nicht schön, da ich auch Videos mit der X-T4 produzieren möchte. Klar, man bekommt es ein Stück technisch rausgeregelt in der Produktion, aber es sollte doch trotzdem nicht so gewollt sein?

Edited by Dieser_Hannes
Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Dieser_Hannes:

Hallo in die Runde, ich habe jetzt zwei Testvideos aufgezeichnet. Beide haben das Rauschen mit drauf. Das ist wirklich nicht schön, da ich auch Videos mit der X-T4 produzieren möchte. Klar, man bekommt es ein Stück technisch rausgeregelt in der Produktion, aber es sollte doch trotzdem nicht so gewollt sein?

Das klingt nicht ganz so gut. Ich glaube nicht, daß man erwartet, das Geräusch immer extra herausrechnen zu müssen. Vielleicht schließt Du Dich nochmal mit @DRS kurz, weil er ja die gleiche Kamera verwendet.

Bei einem kurzen, un-repräsentativen Test meinerseits mit X-T2 und X-H1 habe ich auf Videos beider Kameras ein wahrnehmbares Grundrauschen (Wenn Wiedergabelautstärke aufgedreht), bei der H1 etwas 'heller', aber nicht lauter. Die Pegelanzeige bei Aufnahme zeigt bei beiden Kameras eine geringe Reaktion (1 wechselnder Punkt T2, 1-2 wechselnde Punkte H1).

Aber vielleicht sollte man für anspruchsvolle Tonaufnahmen auch über ein externes Mikrofon nachdenken. Bin da leider kein Experte.

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Dieser_Hannes:

Beide haben das Rauschen mit drauf.

Wie gewünscht habe ich das jetzt getestet und nachdem ich meine Kopfhörer geholt habe auch festgestellt, dass ich eine viel zu laut tickende Uhr in meiner Behausung habe und das das Mikro gar nicht schlecht ist, weil sogar meine zwei Meter entfernte Katze noch schnurren höre.

Natürlich ist ein gewisses Grundrauschen drauf, was aber bei normalen Alltagston mit echten Geräuschen und Stimmen sicherlich nicht mehr so dominant wird. Bei ausgeschaltetem Stabi klingt es fast genauso. Das bekäme ich aber auch sehr gut rausgefiltert.

 

Natürlich muss man davon ausgehen, dass ein Mikro immer ein Art Rauschen entwickelt, wenn es ganz leise in der Umgebung ist. Auch Störquellen können dafür verantwortlich sein. (bei dir natürlich nicht, weil du es ja schon direkt aus der Kamera hörst)Wenn ich filme dann brauche ich meist keinen O-Ton und wenn nimmt man da am besten ein externes Mikro.

Man hört ja sonst nicht nur das Rauschen, sondern auch jeden Handgriff an der Kamera. Schicke mir mal ein kurzes  Audiofile aus dem Video zu oder stelle es hier ein, damit ich mal einen Vergleich habe. Schalte auch den AF ab und filme in die "relative" Stille hinein. Dann kann ich dir mit Bestimmtheit sagen, ob deins bedenklich klingt oder du vielleicht wirklich nur viel zu gute Ohren hast. 😉 

VG M

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb EchoKilo:

Das klingt nicht ganz so gut. Ich glaube nicht, daß man erwartet, das Geräusch immer extra herausrechnen zu müssen. Vielleicht schließt Du Dich nochmal mit @DRS kurz, weil er ja die gleiche Kamera verwendet.

Bei einem kurzen, un-repräsentativen Test meinerseits mit X-T2 und X-H1 habe ich auf Videos beider Kameras ein wahrnehmbares Grundrauschen (Wenn Wiedergabelautstärke aufgedreht), bei der H1 etwas 'heller', aber nicht lauter. Die Pegelanzeige bei Aufnahme zeigt bei beiden Kameras eine geringe Reaktion (1 wechselnder Punkt T2, 1-2 wechselnde Punkte H1).

Aber vielleicht sollte man für anspruchsvolle Tonaufnahmen auch über ein externes Mikrofon nachdenken. Bin da leider kein Experte.

 

vor 12 Stunden schrieb DRS:

Wie gewünscht habe ich das jetzt getestet und nachdem ich meine Kopfhörer geholt habe auch festgestellt, dass ich eine viel zu laut tickende Uhr in meiner Behausung habe und das das Mikro gar nicht schlecht ist, weil sogar meine zwei Meter entfernte Katze noch schnurren höre.

Natürlich ist ein gewisses Grundrauschen drauf, was aber bei normalen Alltagston mit echten Geräuschen und Stimmen sicherlich nicht mehr so dominant wird. Bei ausgeschaltetem Stabi klingt es fast genauso. Das bekäme ich aber auch sehr gut rausgefiltert.

 

Natürlich muss man davon ausgehen, dass ein Mikro immer ein Art Rauschen entwickelt, wenn es ganz leise in der Umgebung ist. Auch Störquellen können dafür verantwortlich sein. (bei dir natürlich nicht, weil du es ja schon direkt aus der Kamera hörst)Wenn ich filme dann brauche ich meist keinen O-Ton und wenn nimmt man da am besten ein externes Mikro.

Man hört ja sonst nicht nur das Rauschen, sondern auch jeden Handgriff an der Kamera. Schicke mir mal ein kurzes  Audiofile aus dem Video zu oder stelle es hier ein, damit ich mal einen Vergleich habe. Schalte auch den AF ab und filme in die "relative" Stille hinein. Dann kann ich dir mit Bestimmtheit sagen, ob deins bedenklich klingt oder du vielleicht wirklich nur viel zu gute Ohren hast. 😉 

VG M

Besten Dank schon einmal für euren super Support hier, echt toll 👍 Ich habe in der Zwischenzeit noch einmal mit der X-T20 gefilmt. Jetzt kommt’s: Da ist das Grundrauschen in einem stillen Raum sogar noch etwas lauter  (auch mit manuellem Fokus) 😅 Ich bin in der Zwischenzeit also schon etwas beruhigter. Anfangs schaut man eben auf jeder Pups bei neuen Geräten. Letztlich nutze ich für die wirklich wichtigen Videos externe Mikros. Ich denke, das passt dann alles :)  Noch einmal besten Dank für die Unterstützung!!

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Dieser_Hannes:

Letztlich nutze ich für die wirklich wichtigen Videos externe Mikros.

Das ist gut. Für O-Ton würde ich immer ein externes Mikro empfehlen. Am besten ist wenn es gar nicht auf der Kamera sitzt und da steht, wo der Ton herkommt. Aber auch eins auf dem Blitzschuh führt schon zu weniger Rauschen, wenn es gut ist. Wenn wir in der Firma Ton mit aufzeichnen müssen, nehmen wir den völlig separat auf und ersetzen dann damit den in der Videodatei. 

Für den Privstgebrauch ist das natürlich zu viel Aufwand. Man sieht ja auch  bei Youtube, was selbst mit günstigen Mikrofonen schon alles möglich ist.

Viel Spaß beim Filmen. 

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb DRS:

.....

Wenn wir in der Firma Ton mit aufzeichnen müssen, nehmen wir den völlig separat auf und ersetzen dann damit den in der Videodatei. 

......

Ist zwar OT, vielleicht magst Du aber trotzdem kurz antworten. Wie synchroniert ihr Audio und Video? Manuell am Anfang jeder Szene und dann wird gehofft, dass

 es auch am Ende noch passt oder werden Audio- und Videorecorder schon während der Aufnahme synchronisiert?

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Jürgen Heger:

kurz antworten. Wie synchroniert ihr Audio und Video? Manuell am Anfang jeder Szene und dann wird gehofft, dass

Das wird glaube durch ein Signal synchronisiert, aber ich schneide das bei uns nicht. Da wir auch ein Tonstudio haben und manchmal gerade bei Musikern oder Schauspielern mit mehreren Mikros hantieren, legt uns der tontechniket das Signal in die Kamera und zeichnet es parallel noch auf. Danach kann er uns einen perfekten Ton liefern, wo jeder so laut und gut zu hören ist, wie man es sich vorstellt. Bisher hat das immer perfekt funktioniert beim Schnitt. Wenn ich mal o Ton aufnehme, dann lasse ich mir ein Mikro empfehlen und stecke das auch direkt in die Kamera. Eigentlich brauchen wir aber nicht oft den Ton, und vertonen erst hinterher. 

 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Jürgen Heger:

Ist zwar OT, vielleicht magst Du aber trotzdem kurz antworten. Wie synchroniert ihr Audio und Video? Manuell am Anfang jeder Szene und dann wird gehofft, dass

 es auch am Ende noch passt oder werden Audio- und Videorecorder schon während der Aufnahme synchronisiert?

 

vor einer Stunde schrieb DRS:

Das wird glaube durch ein Signal synchronisiert, aber ich schneide das bei uns nicht. Da wir auch ein Tonstudio haben und manchmal gerade bei Musikern oder Schauspielern mit mehreren Mikros hantieren, legt uns der tontechniket das Signal in die Kamera und zeichnet es parallel noch auf. Danach kann er uns einen perfekten Ton liefern, wo jeder so laut und gut zu hören ist, wie man es sich vorstellt. Bisher hat das immer perfekt funktioniert beim Schnitt. Wenn ich mal o Ton aufnehme, dann lasse ich mir ein Mikro empfehlen und stecke das auch direkt in die Kamera. Eigentlich brauchen wir aber nicht oft den Ton, und vertonen erst hinterher. 

 

Wir machen das mit Adobe Premiere. Dort lässt sich externer Ton ganz einfach mit dem Video (bzw. der Tonspur des Videos) im Nachhinein synchronisieren. Das funktioniert perfekt, geht in rund 5 Sekunden über die gleichnamige Funktion „Synchronisieren“. Das Programm macht alles völlig automatisch und der Ton sitzt (es vergleicht einfach die Ausschläge der zwei Tonspuren und packt diese übereinander).
Den Ton bei Interviews nehmen wir übrigens mit einer Low-Budget-Variante auf: einfache Ansteckmikros mit Klinkenanschluss. Die Aufnahme geht dann bspw. übers iPhone. Würde kein Profi so machen, funktioniert aber allemal besser als die internen Mikros.

Edited by Dieser_Hannes
Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Dieser_Hannes:

Wir machen das mit Adobe Premiere

Wir schneiden auch damit und hatten auch noch nie Probleme mit der Synchronisation.danke für deine Erklärung. Ich hätte einen Kollegen fragen müssen, der bei uns die Filme schneidet. 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb DRS:

Wir schneiden auch damit und hatten auch noch nie Probleme mit der Synchronisation.danke für deine Erklärung. Ich hätte einen Kollegen fragen müssen, der bei uns die Filme schneidet. 

Nicht dafür. Deswegen sind wir doch hier. Freue mich aber, auch mal erklären zu können - und nicht nur Fragen zu stellen 😅 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...