Jump to content

Fotografieren beim "Bikepacking"


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb undercover:

@fotofroschAn eine Tour mit Übernachtung habe ich mich noch nicht getraut. Ich müsste vor allem mal testen, was ich am Tag nach einer Tour noch zu leisten im Stand wäre.

Da ich zum Glück Job und Familie habe, bleibt auch nicht so viel Zeit sich "los zu machen". Aber Lust hätte ich auf sowas schon mal.

Wir planen unsere längeren Touren häufig parallel zu einer Bahnlinie, so mit 10-15km Abstand, das gibt mentale Sicherheit. Gebraucht haben wirs noch nicht 😀

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb undercover:

2020 hatte ich vor mal wieder 100km zu fahren, was ich zuletzt vor ca. 20 Jahren gemacht hatte. Geschafft habe ich das dann ein ein paar mal. Zwei mal 140km.
Für 2021 habe ich wenn alles gut läuft eine 180km Tour. Wenn ich Glück habe, dann vielleicht auch mal 200 ??? Aber das ist noch weit Weg. Gibt bestimmt einige, die das belächeln. Aber so eine Zahl ist bei mir nicht nur Körperlich eine Herausvorderung, sondern auch im Kopf.

 

Finde ich super!

Nach meinem Herzinfarkt 2017 hatte ich mir vorgenommen, mal so weit am Stück zu fahren, wie ich kann. Meine Tour 2020 führte mich von Ulm nach Oberstdorf, 155km und ich denke, ich hätte noch 2 Stunden = gesamt 200km geschafft. Das ist jetzt der Plan für 2021 😀

Link to post
Share on other sites

Hallo Radler, ich wundere mich ja etwas über die Beiträge, tolles Rennrad, aber "nur" 60 - 80 Km - das klingt komisch...

Kann es sein, daß Ihr vergesst, auf die Höhenmeter hinzuweisen? Nicht jeder wohnt hinter'm Berg.

Ich wohne in der norddeutschen Tiefebene, Eisenbahnbrücken sind hier mein Alpe d’Huez, da sind die Bedingungen wohl anders, oder wie ist das?

Ich bin 62 und habe genug zum zehren, die Waage, hat immer ne 1 vorne, aber Tagestouren bis 150 Km schaffe ich / wir zu dritt locker, kommen Berge hinzu, wird's eng.

Ein echtes Thema bei langen Touren ist die Motivation, nach 8 Stunden im Sattel hab ich keinen Bock mehr.

Ich verstehe ja nicht, warum man ohne Licht (total gefährlich) und ohne Schutzbleche (Sauerei bei einer Pause) fährt, das büschen Gewicht ist echt zu verschmerzen - wenn man ein schönes Radlerlebnis möchte. 

Und wenn man dann den Light-it Gepäckträger von Racktime anbaut, kann man wunderbar alles in einer Tasche mitnehmen, die Frontroller passen auch hinten und tragen nicht so auf, und in meinen Augen verbessert die Schwerpunktlage den Komfort. Getränke können dort auch aufbewahrt werden, und wenn das Ding erstmal rollt, ist es auch nicht so schlimm... bis die Berge kommen.

Wir machen so einmal im Jahr eine 3-Tage-Tour mit insgesamt 320 - 370 Km, Gepäck in (dann aber großen) Taschen dabei, Durchschnitt 22 Km/h in der Ebene.

Das finden wir toll, man sieht was, man kann gut quatschen und anstrengend ist es trotzdem - und vor allem gut für Herz und Kreislauf. Lieber 3 Stunden mit 22 Km/h statt 1 Stunde mit 35 Km/h, das Herz freut sich, zumindest in meinem Alter.

Just my two cent

Uwe

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Zwillingslinde:

Ich verstehe ja nicht, warum man ohne Licht (total gefährlich) und ohne Schutzbleche (Sauerei bei einer Pause) fährt, das büschen Gewicht ist echt zu verschmerzen - wenn man ein schönes Radlerlebnis möchte. 

Ich glaube, Du meinst mich 😉  Ein Licht habe ich schon dabei, es ist nur nicht fest montiert, sprich kein Nabendynamo. Mein MAXX Crossmaxx ist ein sehr universelles Rad, welches Radreisetauglich bis 160kg ist. Für einen Alu-Rahmen ist das doch eine ganze Menge. Wenn ich Licht und Schutzbleche fest verbaut habe, fahr ich das Zeugs auch dann mit mir rum, wenn ich es gar nicht benötige und das wollte ich nicht.

Außerdem bin ich damit auch schon mal auf "Trails" unterwegs und da können Schutzbleche durchaus hinterlich sein. Beim Bikepacking fährt man durchaus auch schon mal auf "angedeuteten" Wegen rum.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin ein Freund von Sternfahrten: Festen Stützpunkt und von dort aus Tagestouren in alle Richtungen. Alles was man braucht passt in die Trikotasche (20€, Handy, Kreditkarte). Essen während Touren unter 75Km halte ich für nutzlos (wörtlich, biophysiologisch). Oder Autoreisen, Campingplatz--> Tagestour-->nächste Station. Meine Frau hat ein relativ "stationäres" Hobby: Sie zeichnet und malt.

Ich wohne hier im Markgräfler Land ja in DER Radregion in Deutschland, Schwarzwaldberge, Vogesen, Jura, Alpen in der Nähe sowohl für MTB wie Rennrad.

Fotografieren hab ich überhaupt wegen dem Rad fahren erst wieder angefangen, nachdem ich mir nach dem 20. Anstieg auf den Belchen in einem Juni die Sinnfrage gestellt hab: Da muss doch mehr sein, und schön ist es auch hier. Gestartet hab ich mit einer Lumix LX2 (oder wie die hieß). Auf dem Rennrad fotografiere ich kaum noch (wenn dann hab ich eine Sony RX100 dabei), mit dem MTB immer einen Mini-Rucksack mit einer XE und dem 27er oder 18-55er.

Aber so gehts auch:

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
vor einer Stunde schrieb docmartin:

die phantastische Infrastruktur in D für Radler

Letztes Jahr auf Rügen musste ich sehr schmunzeln. Ich fahre auf einer absolut leere, kleinen Landstraße, daneben ein Streifen Wiese, welcher durch das blaue Schild als der benutzungspflichtige Radweg ausgewiesen war. Nicht mal ein Trampelpfad war da, einfach nur Wiese

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb 1975volker:

Spiele aber mit dem Gedanken meine xt 20 plus xc 15- 45 plus xc 50-230 mitzuschleppen. 

Kommt drauf an, wohin. Auf mehrtägige Reisen nehme ich gerne zwei bis drei Wechselobjektive mit, besonders, wenn es in die Berge geht. Ansonsten kommt man auch gut mit nur einer Brennweite aus.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...