Jump to content

Pentax 6x7 oder 645 Objektive an GFX


Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo und gutes Neues zusammen ^_^

nutzt jemand Objektive der Pentax 67 oder 645 an der GFX? Mich würden Erfahrungsberichte, Bildbeispiele oder RAW-Dateien interessieren. Online findet man leider nur sehr wenig im Zusammenhang mit der GFX.

Gruß, Andreas

Edited by street discreet
Link to post
Share on other sites
  • street discreet changed the title to Pentax 6x7 oder 645 Objektive an GFX

Hallo Andreas,

wünsche ich Dir auch.

Schaue mal unter http://www.klicklack.de oder im blauen Forum unter GFX - da findet sich so einiges an Hinweisen und Kommentaren zu den Linsen. 

Ich selbst habe das 35er Pentax 645 und das 120er Makro. Beides funktioniert tadellos - wobei ich inzwischen fast ausschließlich mit den Fuji-Linsen (50er und 110er) fotografiere und mir im Grunde an nichts fehlt...

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb fraenk180:

Ich selbst habe das 35er Pentax 645 und das 120er Makro. Beides funktioniert tadellos - wobei ich inzwischen fast ausschließlich mit den Fuji-Linsen (50er und 110er) fotografiere und mir im Grunde an nichts fehlt..

danke für die Info. dann geh ich dort nachschauen :) 

Link to post
Share on other sites
Am 8.1.2021 um 19:24 schrieb street discreet:

Hallo und gutes Neues zusammen ^_^

nutzt jemand Objektive der Pentax 67 oder 645 an der GFX? Mich würden Erfahrungsberichte, Bildbeispiele oder RAW-Dateien interessieren. Online findet man leider nur sehr wenig im Zusammenhang mit der GFX.

Gruß, Andreas

Hallo Andreas,

ich kann das 55mm (für 67, letzte Version) empfehlen. Das Objektiv ist in Kombination gut für Shift- oder Tilt-Aufnahmen geeignet.

Allerdings ist das Fuji GF 50mm deutlich kompakter, hat AF und ist optisch noch besser.

Das 67 45 war mir zu weich. Bei den 645-Objektiven ist das 120mm ein günstiges und gutes Makro-Objektiv.

https://www.flickr.com/gp/votec/FU5j3o 

Das 645 FA 45mm war mir ebenfalls etwas zu weich. Das Arbeiten mit den langen Adaptern für MF-Objektive  habe ich aber immer als unangenehm empfunden. Ich habe inzwischen kein Pentax-Objektive mehr.

LG, Dieter

Edited by Roswitz
Link to post
Share on other sites

Ich kann nur indirekt berichten, denn ich nutze drei P67-Objektive (45, 105, 165 mm) an der Mittelformatkamera Leica S2. Als einziges Originalobjektiv habe ich das Summarit 2,5/70. Im Vergleich zum Leicaglas sind die P67-Objektive optisch deutlich im Hintertreffen, kosten dafür auch nur 1/10 . Die Bilddaten lassen sich aber bemerkenswert gut nachschärfen. Das schön kompakte P67  2,4/105 hat ein wunderbares Bokeh, weshalb ich es gerne bei Porträts einsetze. Schärfe und Kontrast spielen in diesem Genre sowieso keine wichtige Rolle für mich. Das P67 2,8/165 zeigt sehr starke Farbsäume. Bei allen P67-Objektiven ist die Handhabung unkomfortabel. Man stellt bei offener Blende scharf, betätigt den Objektivabblendschalter und kann dann erst auslösen.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch beiden, das wirft natürlich ein anderes Licht auf die ganze Sache. Das Foto vom Karneval ist übrigens toll! Und danke Für die Hinweise, vor allem zum 165, das hat mich auch interessiert. Hartmut, das Leica Glas ist ja knapp 3000€ schwer dafür bekommst ja GFX Glas. Ich habe das 45, 50 und das 63 und suche ein tolles adaptiertes, so um die 100mm, weil ich warten möchte, wie sich das 80 1.7 preislich entwickeln wird. Das 110 ist mir zu teuer. 

Ich habe gehört, dass das 135mm Samyang 2.0 (VF) wohl ohne Vignettierung daher kommen soll aber das ist mir schon zu lang. 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb street discreet:

Vielen Dank euch beiden, das wirft natürlich ein anderes Licht auf die ganze Sache. Das Foto vom Karneval ist übrigens toll! Und danke Für die Hinweise, vor allem zum 165, das hat mich auch interessiert. Hartmut, das Leica Glas ist ja knapp 3000€ schwer dafür bekommst ja GFX Glas. Ich habe das 45, 50 und das 63 und suche ein tolles adaptiertes, so um die 100mm, weil ich warten möchte, wie sich das 80 1.7 preislich entwickeln wird. Das 110 ist mir zu teuer. 

Ich habe gehört, dass das 135mm Samyang 2.0 (VF) wohl ohne Vignettierung daher kommen soll aber das ist mir schon zu lang. 

Dann probiere das alte manuelle Walimex/Samyang 85mm f1.4. Funktioniert gut für Portraits. Nutze ich mit einem Canon EF Adapter

 

 

 

 

Edited by Roswitz
Link to post
Share on other sites
Am 8.1.2021 um 19:24 schrieb street discreet:

Hallo und gutes Neues zusammen ^_^

nutzt jemand Objektive der Pentax 67 oder 645 an der GFX? Mich würden Erfahrungsberichte, Bildbeispiele oder RAW-Dateien interessieren. Online findet man leider nur sehr wenig im Zusammenhang mit der GFX.

Gruß, Andreas

Hallo Andreas,

vor einigen Monaten bekam ich von einem befreundeten Fotograf ungefähr 10 Objektiven 645 und 67 zum austesten an der GFX 50R zugesandt. Zum Testen suchte ich mir einen bedeckten Tag aus, da es mir zuerst mal auf die Bildschärfe ankam und ich Blendungen beim ersten Test ausschließen wollte. Ich hatte alle Objektive mittels Kipon-Shiftadapter und Techart-Adapter an die Kamera angeschlossen.

Fast alle Objektive stellten sich von der Schärfe her als gut geeignet dar. Natürlich ging alles nur manuell, aber mich stört das als Landschaftsfotograf nicht besonders. Was sich aber als großes Handicap herausstellte war folgendes: fast alle Objektive zeigten eine sehr starke Neigung, in der Bildmitte einen diffusen Bereich mit großer Bildhelligkeit abzubilden. Gefühlt mindestens 1,5 Blenden heller und nicht klar abzugrenzen. Dies war sehr störend und auch über Bildbearbeitung nicht weg zu bekommen. Dies störte schon massiv bei bewölktem Himmel und auch in Sichtrichtung quer zum (nicht sichtbaren) Sonnenstand.

Lediglich zwei Objektive kann ich davon nutzen:

Pentax FA 645 35mm F3,5 und das Pentax 645 FA 200mm F4

Das 35mm-Objektiv ist uneingeschränkt einsetzbar mit hoher Bildschärfe, das 200mm-Objektiv zeigt an den beiden seitlichen Rändern (nicht in den Ecken) eine gut sichtbare Vignettierung, die ich wegschneide. Zudem ist es bei Licht von schräg vorne mit Vorsicht zu genießen, aber zeigt ansonsten auch eine hohe Bildschärfe.

Jetzt hättest du bestimmt gerne eine Liste der von mir als unbrauchbar empfundenen Objektiven .... leider habe ich zwar bei den Testaufnahmen eine lange handschriftliche Liste mit meinen Einstellungen und Eindrücken geführt, diese Liste habe ich aber - nachdem ich die Objektive zurück gegeben habe - wieder weg geworfen.

Viele Grüße

Jochen

 

Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Roswitz:

Dann probiere das alte manuelle Walimex/Samyang 85mm f1.4. Funktioniert gut für Portraits. Nutze ich mit einem Canon EF Adapter

 

Gibt es da einen Unterschied zum Nikon F Adapter hinsichtlich Vignette, weißt du das zufällig? Weil den hätte ich nämlich schon dann würde ich mir die Nikon-Version zulegen. Besten Dank für den Tipp!!

 

vor 11 Stunden schrieb Landschaftsfotograf:

Hallo Andreas,

vor einigen Monaten bekam ich von einem befreundeten Fotograf ungefähr 10 Objektiven 645 und 67 zum austesten an der GFX 50R zugesandt. Zum Testen suchte ich mir einen bedeckten Tag aus, da es mir zuerst mal auf die Bildschärfe ankam und ich Blendungen beim ersten Test ausschließen wollte. Ich hatte alle Objektive mittels Kipon-Shiftadapter und Techart-Adapter an die Kamera angeschlossen.

Fast alle Objektive stellten sich von der Schärfe her als gut geeignet dar. Natürlich ging alles nur manuell, aber mich stört das als Landschaftsfotograf nicht besonders. Was sich aber als großes Handicap herausstellte war folgendes: fast alle Objektive zeigten eine sehr starke Neigung, in der Bildmitte einen diffusen Bereich mit großer Bildhelligkeit abzubilden. Gefühlt mindestens 1,5 Blenden heller und nicht klar abzugrenzen. Dies war sehr störend und auch über Bildbearbeitung nicht weg zu bekommen. Dies störte schon massiv bei bewölktem Himmel und auch in Sichtrichtung quer zum (nicht sichtbaren) Sonnenstand.

Lediglich zwei Objektive kann ich davon nutzen:

Pentax FA 645 35mm F3,5 und das Pentax 645 FA 200mm F4

Das 35mm-Objektiv ist uneingeschränkt einsetzbar mit hoher Bildschärfe, das 200mm-Objektiv zeigt an den beiden seitlichen Rändern (nicht in den Ecken) eine gut sichtbare Vignettierung, die ich wegschneide. Zudem ist es bei Licht von schräg vorne mit Vorsicht zu genießen, aber zeigt ansonsten auch eine hohe Bildschärfe.

Jetzt hättest du bestimmt gerne eine Liste der von mir als unbrauchbar empfundenen Objektiven .... leider habe ich zwar bei den Testaufnahmen eine lange handschriftliche Liste mit meinen Einstellungen und Eindrücken geführt, diese Liste habe ich aber - nachdem ich die Objektive zurück gegeben habe - wieder weg geworfen.

Viele Grüße

Jochen

Hallo Jochen,

vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrung mit den Objektiven! Diese Abbildungsfehler von fast 1,5 Blenden in der Bildmitte sind aber keine Kleinigkeit (gut, manche nutzen das in der Nachbearbeitung per Radialverlauf um das Gesicht einer Person aufzuhellen). Somit sind die Pentax-Objektive endgültig aus dem Rennen. Ich gehe nicht davon aus, dass dein Adapter schuld war. Deine angesprochene Liste wäre zuviel des Guten gewesen, sofern es sie noch gäbe. :)

 

 

Edited by street discreet
Link to post
Share on other sites

Pentax-A 645 120mm F4 bei Blende 8 oder 11 (kann ich nicht mehr genau sagen)

Beide Aufnahmen unbearbeitet.

Ecke links unten 2000x1500px

 

 

aus diesem Foto (skaliert auf 2000x1500 px)

 

Link to post
Share on other sites

Pentax FA 645 200mm F4 IF (bei Blende 4 an der Naheinstellgrenze bei 1,5m) unbearbeitet

Bildmitte (2000x1500 px)

 

aus diesem Foto (skaliert auf 2000x1500 px)

 

Edited by arm
Link to post
Share on other sites

Für das Pentax Tankumar 6x7 200 f4 habe ich mir den Adapter von Novoflex geholt. Als der Adapter nun ankam wurde dieser mit dem Pentax 67 200er auf die 50s befestigt. Leider löst die Kamera nicht aus. Was kann der Grund dafür sein? Freue mich über eure Unterstützung.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb KlausX:

Für das Pentax Tankumar 6x7 200 f4 habe ich mir den Adapter von Novoflex geholt. Als der Adapter nun ankam wurde dieser mit dem Pentax 67 200er auf die 50s befestigt. Leider löst die Kamera nicht aus. Was kann der Grund dafür sein? Freue mich über eure Unterstützung.

Hallo KlausX, schau doch bitte mal im Handbuch S. 110 nach. Grundsätzlich muss die Kamera bei Nichterkennen von Objektiven (= ohne elektr. Kontakte) auslösen können. In der Grundeinstellung ist dies nicht der Fall. Hier mal ein Auszug :

ADAPTEREINST.
Einstellungen für Objektive, die mit einem Bajonettadapter an
der Kamera montiert sind.
Wahl des Verschlusses
Beim Verwenden eines Objektivs mit eingebautem Verschluss
können Sie wählen, ob der Verschluss in der Kamera (GEHÄUSE)
oder im Objektiv (LINSE) zum Einsatz kommen soll.
O Diese Option hat möglicherweise bei manchen Objektiven keine
Wirkung.
Gespeicherte Einstellungen
Sie können Einstellungen für bis zu sechs Objektive speichern.
Oder Sie wählen die Option AUS, damit die Eingaben bzw.
Korrekturen für Brennweite, Verzeichnung, Farbtonabweichung
und Vignettierung unwirksam sind.

Eingeben der Objektivbrennweite
Geben Sie mit den Auswahltasten einen
Brennweitenwert ein ...

Link to post
Share on other sites

Danke, Armin,

ja, das hatte ich bereits getestet. Bei der Adaptereinstellung wird nur Gehäuse grau angezeigt, Linse kann ich nicht wählen. Das Objektiv hatte ich mit der Brennweite bei der Objektiv-Registrierung hinterlegt. Die anderen Auswahlmöglichkeiten sind wieder nur grau sichtbar. 
Und, da ich mich absichern wollte, war ich zudem bei einem sehr erfahrenen Fotofreund, der ebenfalls mit dem Handbuch und den von dir genannten Einstellungen sich vergeblich versuchte. Schade. Danke, für deine Unterstützung.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...