Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Schon wieder ein neues Gesicht hier, und diesmal ist es ein Umsteiger.

Noch im alten Jahr hab ich den Wechsel ins Fujiversum vollzogen, nach dem ich seit gut 15(?) Jahren mit Sony Alphas unterwegs war. Erst mit der A100 dann mit der A77II, immer mit Standardzoom, manchmal ergänzt mit einem Makro. Fotografisch beweg ich mich wohl eher auf Knipser/Einsteiger Niveau. Sprich: Halbautomatisch. Die Blende gehört mir😆, die Belichtungszeit darf die Kamera entscheiden und der Bildausschnit/das Motiv ist eher Zufällig nicht nur ein Schnappschuss. Normalweise fotografier ich gerne im Urlaub oder bei Ausflügen, Pandemiebedingt fällt das derzeit flach. Also sind auf 98% der Bilder der eigene Nachwuchs zu sehen, Unterwegs will halt niemand warten bis Papa den richtigen Bildausschnitt gefunden hat.

Um mich Fotografisch trotzdem etwas zu entwickeln, will ich nun eher mit FBs fotografieren, weshalb ich mich total mutig für die Kombi XT-3 und 35/2 entschieden habe. Ein (gebrauchtes) 60/2.4 sollte diese Woche dazu stoßen, samt Godox Blitz und Trigger. Dann kann ich mich auch Abends mal in der Wohnung etwas "austoben". Irgendwas Weitwinkliges wäre dann noch schön. Wahrscheinlich wirds Budget bedingt auf ein 16/2.8 hinauslaufen, das wunderbar zu meinem 35er passen würde und wohl auch für meine geliebten Hüttentouren funktionieren könnte. Aber das muss erstmal warten. Also das Objektiv. Und die nächste Tour.

Immer gutes Licht und Spannende Blickwinkel

Axel

Link to post
Share on other sites

Der Systemwechsel war praktischer (und ein bischen haptischer) Natur. Wie jeder weiß wird A-Mount nicht mehr weitergepflegt, keine Kameras und keine Linsen. Selbst die Dritthersteller springen nach und nach ab. Ursprünglich wollte ich nur in "neues" Glas investieren. Aber warum in neues Glas investieren und mehrere hundertt Euro bezahlen (auch gebraucht), wenn man eh mit heruntergelassenen Hosen dasteht, wenn die Kamera den Geist aufgibt? War mir zu Risikoreich. A-Mount funktioniert und es hätte mir gereicht, allein eine Investition wollte ich nicht mehr machen, da ein Wechsel später auch unausweichlich ist. Also lieber jetzt noch versuchen den bestehenden Kram los zu werden.

Blieb die Frage, nach einem neuen System: E-Mount wäre logisch, aber ich wollte von Sony weg, weil ich das ableben von A-Mount ohne klares Statement seitens von Sony schwach finde. Sowas will ich nicht weiter Supporten. Auch das Thema FF ist relativ schnell gestorben, weil zu teuer (Objektive), zu schwer, zu groß und so wirklich fotografisch ausschöpfen würd ichs noch weniger. Letzlich sind noch Oly/Panasonic und Fuji übriggeblieben. Fuji hat gewonnen. Wegen des Bedienkonzeptes und des vertrauten Sensorformates. Und ich find das Zeug schön. Ich nehms gerne in die Hand. Über die Bildqualität hab ich mir eigentlich die wenigsten Gedanken gemacht, die ist schon seit Jahren mehr als ausreichend. Ich hab auch schon mit meiner A100 ein 1m Print auf Leinwand belichten lassen, ohne dass man die Pixel zählen könnte, größer wirds kaum werden. 

Link to post
Share on other sites

Na dann viel Freude mit Fuji-X, Axel! Betreffend

Am 12.1.2021 um 07:45 schrieb Frischmilch:

Halbautomatisch. Die Blende gehört mir😆

Statt manuell mit "Lichtwaage" für die gezielte Unterbelichtung dreh ich meist lieber an der Belichtungskorrektur und lass die ISO-Automatik laufen. Das funktioniert bei Fuji sehr gut und schnell, wenn man ein wenig Erfahrung und Gefühl mit dem dem tollen Sucher der einstelligen T erworben hat.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin Axel und Herzlich Willkommen!
Schön dass Du auch dazugestossen bist, und auch schon Bilder gezeigt hast! Da hoffe ich mal dass Du das schönste Hobby der Welt jetzt endgültig für Dich entdeckt hast! Das kleine 2,8/16mm ist eine gute Linse, zwar heftigst verzeichnend aber schon sehr gut durch die Kamerasoftware korrigiert. Passt von der Größe auch hervorragend zur T3, aber ich persönlich würde auf das XF 1,4/16 (oder gutes Gebrauchtes) sparen/kaufen, denn in diesem WW- Bereich ist das die absolute Referenz- Linse für Fuji. Guckst Du hier!

Viel Spaß hier im Forum, mit deiner T3 und gut Licht!
Michel

Edited by michmarq
Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen Axel (logisch dann der Name Frischmilch  :)
Ich muss Micha recht geben (michmarq)
Ich gebe mein 1.4 16mm als eines der beiden letzten Objektive ab, sollte es so weit je mal kommen.
Das schönste Objektiv, das 2.4 60mm war an der T1 langsam, es hat wohl an der T3/4 zugelegt. Vom AF aber keine Wunder erwarten! Leider ø39mm optisch 1+

Alternativ sonst mal das 2.0 50mm in die Hand nehmen!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...