Jump to content

Fuji entwickelt XF 150-600 mm


Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb exContax:

... und wer außer Sportreportern, Tierfilmern, Privatdetektiven und Spannern braucht 900mm KB? 

Ich und dabei gehöre ich zur keiner der von dir genannten Kategorie.

Aber gerade wenn man auch mal Tiere, zB. auch Vögel, fotografieren will, lernt man schnell das 600mm an APS-C gar nicht so schrecklich viel ist. Deshalb haben auch nicht wenige hier im Forum die entsprechenden Linsen von Sigma oder Tamron adaptiert oder betreiben diese an einer Nikon oder Canon.
Die Lücke im Supertelebereich wurde auch immer wieder beklagt, ich finde es also nur konsequent wenn Fujifilm diesen Bedarf künftig auch bedient, zumal man ja bei den genannten Anbietern derzeit noch mit Smartadaptern von Fremdanbietern hantieren muss.
Allerdings sehe ich die Herausforderung für Fuji darin, ein optisch und preislich gutes Angebot zu schustern. Den zB. das preiswerte Sigma 150-600 Contemporary ist bereits richtig gut. Wenn es deutlich teurer wird (wovon ich ausgehe) müsste schon mehr Lichtstärke drin sein.

Edited by AS-X
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich würde es mir holen.... FALLS es ein F4 Durchgehend werden sollte wird das ein höherer 4 Stelliger Betrag, bei 4-5.6 bestimmt immer noch um die 3000€-4000€. Naja... muss ich eben mal 2 Jahre sparen.... oder mal eben im Lotto gewinnen. So oder so, es steht auf der Liste!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb ThorstenN.:

Ich würde es mir holen.... FALLS es ein F4 Durchgehend werden sollte wird das ein höherer 4 Stelliger Betrag, bei 4-5.6 bestimmt immer noch um die 3000€-4000€. Naja... muss ich eben mal 2 Jahre sparen.... oder mal eben im Lotto gewinnen. So oder so, es steht auf der Liste!

Ich habe ja auch ein Sigma 150-600 Contemporary am Fringer-EF-FX-Adapter - aber als preiswerte Alternative zum 100-400 von Fuji ;) !

Das gezeigte Mokup sieht jedoch in etwa so teuer aus, wie das "preiswerte" XF-200/2,0  - und wird wohl auch so teuer werden 😁!
Und nein - ich weiß nicht die Lottozahlen für eine spontane Finanzierung 😟!

Link to post
Share on other sites

Für Fotografen, die ein lichtstarkes Zoom mit diesem Brennweitenbereich brauchen, dürfte der Preis kein Hindernis sein – wenn man es braucht und es die Kosten einspielt, muss es halt sein. Aber Blende 4 bei 600 mm sind nun mal 150 mm, und das erfordert eine Menge Glas. Ich vermute, dass es neben Profis, die eine nüchterne Investitionsentscheidung treffen, auch etliche gutbetuchte Amateure gibt, die sich so etwas gönnen, aber ich wäre nicht überrascht, wenn das Objektiv dann die meiste Zeit im Schrank bleiben sollte, weil man es im Ernstfall doch nicht mitschleppen möchte.

Link to post
Share on other sites

59 minutes ago, ThorstenN. said:

Ich würde es mir holen.... FALLS es ein F4 Durchgehend werden sollte wird das ein höherer 4 Stelliger Betrag, bei 4-5.6 bestimmt immer noch um die 3000€-4000€. Naja... muss ich eben mal 2 Jahre sparen.... oder mal eben im Lotto gewinnen. So oder so, es steht auf der Liste!

F4 ist nicht möglich. Nikon 200-400F4 kostet 7000 Dollar und wiegt 3.5 kg. Ein 150-600 wäre noch schwerer und teurer. 

Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb mjh:

Für Fotografen, die ein lichtstarkes Zoom mit diesem Brennweitenbereich brauchen, dürfte der Preis kein Hindernis sein – wenn man es braucht und es die Kosten einspielt, muss es halt sein. Aber Blende 4 bei 600 mm sind nun mal 150 mm, und das erfordert eine Menge Glas. Ich vermute, dass es neben Profis, die eine nüchterne Investitionsentscheidung treffen, auch etliche gutbetuchte Amateure gibt, die sich so etwas gönnen, aber ich wäre nicht überrascht, wenn das Objektiv dann die meiste Zeit im Schrank bleiben sollte, weil man es im Ernstfall doch nicht mitschleppen möchte.

Und wenn die Schrankversion dann verkauft wird, weil der Besitzer ein neues Auto braucht und das Ding eh nie genutzt hat kommt meine Stunde! muahahahaha 😈

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb exContax:

... und wer außer....Privatdetektiven und Spannern braucht 900mm KB? 

Und für diese Zielgruppen (finde ich übrigens hier im Forum als Kommentar etwas fragwürdig) dürfte so ein Objektiv vermutlich ziemlich ungeeignet sein. 

Link to post
Share on other sites

Während im Lager der Fuji-Forenten noch Brauchnich, Willnich und Gehtnich das Wort führen, verkauft Sony schon seit Jahren ein relativ kompaktes, leichtes und optisch sehr gutes 5,6-6,3/200-600mm für gerade mal 1500 € Straßenpreis. 

Ungefähr diese Daten würde ich auch vom neuen Fuji erwarten und dann in ein paar Jahren, wenn der Gebrauchtmarkt einigermaßen gefüllt ist, nach einem Ausschau halten. Denn so sehr ich mein 100-400mm mag, mehr gut tragbare Brennweite ist in der Tierfotografie immer willkommen. 

Beste Grüße

Stefan

Link to post
Share on other sites

Rumors Foto von FX 150-600 Schön Weiss wie beim 200 2.0 dann wird's teuer sicher interessant für Naturfotografen die nicht umbedingt auf Vollformat umsteigen wollen ob das 100-400 ausreicht ? vielleicht noch bessere Leistung und noch längere Brennweite ein vergleich vielleicht ob das 55-200 oder das neue 70-300 wo man sogar einen Konverter 1.4 geht.

Ich persönlich finde es sehr interessant allerdings preis frage muss man schon tief in die tasche greifen.

 

Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Prantl Christian:

Rumors Foto von FX 150-600 Schön Weiss wie beim 200 2.0 dann wird's teuer sicher interessant für Naturfotografen die nicht umbedingt auf Vollformat umsteigen wollen ob das 100-400 ausreicht ? vielleicht noch bessere Leistung und noch längere Brennweite ein vergleich vielleicht ob das 55-200 oder das neue 70-300 wo man sogar einen Konverter 1.4 geht.

Ich persönlich finde es sehr interessant allerdings preis frage muss man schon tief in die tasche greifen.

 

Ich habe deinen Text jetzt dreimal gelesen, verstehe trotzdem nicht, was du eigentlich sagen willst. Spendierst du uns bitte ein paar Satzzeichen? Das würde wirklich helfen! Danke!

.

Link to post
Share on other sites

Ich verstehe es zwar nicht so richtig, aber wie auch immer … Das neue 70–300 mm wäre mit dem 2x-Telekonverter das 150–600 mm (F8–11) des armen Mannes und für die gelegentliche Nutzung wohl die bessere Wahl. Wer so lange Brennweiten regelmäßig braucht und auf eine höhere Lichtstärke (wie hoch auch immer) angewiesen ist, wird auf das 150–600 mm warten.

Link to post
Share on other sites

Ich finde das einen sehr guten Schachzug. Vermutlich merkte Fuji wie gut sich derlei Objektive verkaufen lassen im Gegensatz zu lichtstarken FB 200/300/400/500/600mm. 

Die von einem User angepeilten 1500€ halte ich allerdings für extrem unwahrscheinlich, wenn schon das 100-400 UVP von fast 2000€ hat. Ich gehe eher von 2499€ aus. 
Und ja, das 200-600 ist optisch sehr gut, kompakt und gerade für Sony-Verhältnisse extrem günstig ggü. den sonstigen Original-Sony-Objektiven. 

Edited by T. B.
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...