Jump to content

Laowa 100mm Makro an Fujifilm XH-1 - welches Bajonett passt?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallöchen, nach dem ganzen hin und her möchte ich mir doch ein Laowa 100mm Makro gönnen und wollte mal fragen welches Bajonett denn passen würde, es gibt es leider nicht als Fuji Version....wahrscheinlich brauch ich da auch noch nen Adapter? ich habe Nikon z, Canon RF, Sony E Mount, und Canon EF gesehen...ich danke euch schonmal für die Hilfe. LG

Link to post
Share on other sites

Hallo,

nein der verlinkte Adapter passt nicht, Nikon F ist das alte Nikon SLR Bajonett. Für Sony E Mount gibt es auch keine Adapter, da mechanisch nicht machbar. Es gibt Canon EF auf Fuji X, das ist aber ein teurer Adapter weil der braucht Elektronik, da das EF Objektiv keinen Blendenring hat. Ist also nicht so einfach, und bei dem Preis vielleicht doch mal über ein anderes Makro nachdenken.

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Karuso:

Hallöchen, nach dem ganzen hin und her möchte ich mir doch ein Laowa 100mm Makro gönnen und wollte mal fragen welches Bajonett denn passen würde, es gibt es leider nicht als Fuji Version....wahrscheinlich brauch ich da auch noch nen Adapter? ich habe Nikon z, Canon RF, Sony E Mount, und Canon EF gesehen...ich danke euch schonmal für die Hilfe. LG

Hat es manuelle Blende oder elektronisch?

Manuell: Einfach als Canon EF kaufen und einen manuellen Adapter dazwischen.

Elektr. Blende: Dann hilft nur ein Fringer-Adapter zur Steuerung.

Ansonsten ist der Gebrauchtmarkt doch voll mit manuellen Makroobjektiven in den verschiedensten Preisklassen. 

Edited by T. B.
Link to post
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Karuso:

Hi, das Objektiv ist manuell.....aber wie Fujirai schrieb hat das für Canon keinen manuellen Blendenring :(

2 Minuten googlen (auf der Herstellerseite zu finden) 😉:

„Only Canon EF version is equipped with a CPU chip and motor for aperture control via the camera. All other mounts are manual and aperture is controlled by the aperture ring on the lens.

*New Pentax K mount and Canon EF (Manual Aperture) version are now available.

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Karuso:

So steht es doch auf der von dir verlinkten Amazonseite, aber ich kenne den Anbieter des Adapters nicht. Ein mechanischer Adapter ist allerdings auch keine Raketenwissenschaft. 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

als FUJI Version gibt es auch ein LAOWA 65mm. Klein (kleiner als 0,2 er red bull Dose 😉), leicht, sehr scharf und auch mit 2:1. Bis es erschien und gekauft habe (Anfang 2020) habe ich auch mit einem mechanischem Adapter (für 9$) ein Sigma 105mm Nikon F Version mit manuellem Blendenring benutzt. Hat alles prima funktioniert. Ganz neu gibt es auch eine EF Version des LAOWA 100mm mit dem manuellen Blendenring. Ich würde auch in diesem Fall wie @AS-X empfohlen hat die Variante kaufen. Dazu noch einen günstigen Adapter , somit tötest zwei Hasen mit einem Schuss 🙂. Solltest du auch eine Canon Kamera mit EF oder RF Anschluss besitzen, hast dann ein Objektiv für 2 Verschiedene Systeme, bzw. für 3 verschiedene Bajonetts (EF, RF, X). Wenn Größe und Gewicht keine Rolle spielt, kannst mit der Option nichts falsch machen. Nur aufpassen, dass du den richtigen nimmst.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb T. B.:

Natürlich nicht, hat ja keine Möglichkeit zur elektronischen Steuerung der Blende, das Ding ist rein mechanisch. 

Das hat ja nun AS-X wiederlegt. Es gibt eine EF Variante mit manueller Blende. Sprich am Objektiv ist ein Blendeneinstellring. Da brauchts kein Fringer Adapter dafür, wenns eh ein Manuelles Objektiv ist, nur das Auflagemaß muss ausgeglichen werden 😉,

Edit: Novoflex macht übrigens auch aus einem Mechanischen Adapter eine Raketenwissenschaft😂

Edited by Frischmilch
Link to post
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Frischmilch:

Das hat ja nun AS-X wiederlegt. Es gibt eine EF Variante mit manueller Blende. Sprich am Objektiv ist ein Blendeneinstellring. Da brauchts kein Fringer Adapter dafür, wenns eh ein Manuelles Objektiv ist, nur das Auflagemaß muss ausgeglichen werden 😉,

Edit: Novoflex macht übrigens auch aus einem Mechanischen Adapter eine Raketenwissenschaft😂

Danke für den Hinweis!!!

Aber tatsächlich habe ich diese Adapter immer gemieden, da die Ergebnisse durch die nicht sauber im Strahlengang sitzende Blende unbefriedigend sind / sein können. 

Link to post
Share on other sites

Zitat

 

Danke für den Hinweis!!!

Aber tatsächlich habe ich diese Adapter immer gemieden, da die Ergebnisse durch die nicht sauber im Strahlengang sitzende Blende unbefriedigend sind / sein können. 

 

Ich denke Frischmilch spricht von der ganz neuen EF Version des Objektives, das einen Blendering hat. Du meinst einen Adapter für EF, der eine "Hilfsblende" enthält, oder?

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Frischmilch:

 😉

Edit: Novoflex macht übrigens auch aus einem Mechanischen Adapter eine Raketenwissenschaft😂

Die Novoflex-Adapter sind aber auch sehr gut gefertigt, von meinen anderen Adaptern lässt sich kein Anderes so weich einsetzen. Wenn man viele Objektive eines Herstellers besitzt, wäre das für mich eine Überlegung wert.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...