Jump to content

Fuji X-E4 – aktuelle Technik im X100-Format


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mit der Fuji X-E4 stellt Fujifilm die bislang kleinste und leichteste Fuji X Kamera mit Wechselobjektiven vor.

Wenn man die Kamera mit einem Satz beschreiben will: die neue Fuji X-E4 ist eine gelungene Mischung aus dem Innenleben der Fuji X-S10 einerseits und dem klassischen Design und Bedienung der Fuji X100V.

Die technischen Spezifikationen sind – abgesehen von der fehlenden Bildstabilisierung – nahezu identisch zur Fuji X-S10, während Design, Bedienung und Abmessungen sehr nahe an der Fuji X100V sind.

Verglichen mit dem Vorgängermodell Fuji X-E3 ist neu die Position P auf dem Moduswahlrad, mit der sich die Auswahl am Blendenring des Objektivs deaktivieren lässt.

Als Zubehör gibt es einen Arca Swiss-kompatiblen Metallhandgriff und eine Daumenstütze, die über den Blitzschuh angebracht wird.

Die Fuji X-E4 wird in Schwarz und Silber ab Ende Februar 2021 zu einem Preis von 899,- Euro verfügbar sein. Als Kit wird sie mit dem aktualisierten XF27mm Objektiv für 1049€ angeboten, alternativ kann das Gehäuse mit Handgriff und Daumenstütze für 999 € erworben werden.

Die neue Fuji X-Kamera ist eine attraktive Option als kompakte Zweitkamera für Fuji X Fotografen, genauso aber für Einsteiger ins System, die eine kompakte Kamera mit Wechselobjektiven und klassische Bedienung schätzen, ohne auf modernste Technologie verzichten zu wollen.

Fujifilm X-E4 auf einen Blick

  • 26 MP X-Trans CMOS 4 Sensor
  • X-Prozessor 4
  • 4K/30p Video
  • 3" Touchscreen mit 180° Selfie-Funktion
  • AF bis -7EV, Einstellzeit 0,02 sek
  • Augen- und Gesichtserkennung
  • Gewicht 364 g
  • Abmessungen 121 mm x 73 mm x 33 mm

Fujifilm X-E4 Bilder

 

Die Pressemitteilung

FUJIFILM X-E4 Die kleinste und leichteste Systemkamera der X Serie

Kleve, 27. Januar 2021. Mit der FUJIFILM X-E4 wird die X Serie um die aktuell kleinste und leichteste Systemkamera erweitert. Die X-E4 vereint sämtliche Vorzüge der X Serie in einem Modell. Sie ist damit die ideale Wahl für alle Fotografen, Vlogger und Kreative, in deren Alltag visuelles Storytelling eine wichtige Rolle spielt.

Die äußerst kompakte spiegellose Systemkamera verfügt über den gleichen 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, der bereits in den Spitzenmodellen der X Serie zum Einsatz kommt. Auch der schnelle Autofokus und die einzigartige Farbtechnologie stammen aus den Profi-Kameras der X Serie. Zu den wesentlichen Merkmalen der X-E4 zählen ferner eine herausragende Bildqualität, auch bei wenig Licht, und ein großer Dynamikumfang.

Darüber hinaus hat die FUJIFILM X-E4 eine fortschrittliche Augen- und Gesichtserkennung, einen um 180 Grad schwenkbaren Touchscreen und ein leicht verständliches Bedienkonzept, mit dem Fotografieren und Filmen gleich noch mehr Spaß machen. Ob detailreiche Fotos, hochauflösende 4K-Videos oder beeindruckende Zeitlupensequenzen: Mit der FUJIFILM X-E4 lässt sich jede Geschichte schnell und einfach in hochqualitativen Bildern erzählen.

Die FUJIFILM X-E4 wird in den Farbvarianten Schwarz und Silber ab Ende Februar 2021 zu einem Preis von 899,- Euro (UVP) erhältlich sein.

Kompakteste und leichteste Systemkamera der X Serie

Mit einem Gewicht von nur 364 Gramm und kompakten Abmessungen von 121,3 mm x 72,9 mm x 32,7 mm (BxHxT) ist die X-E4 das derzeit kompakteste Modell der X Serie.

Das Design der Kamera ist inspiriert von klassischen Fotoapparaten. Für einen eleganten Auftritt sind Vorder- und Rückseite minimalistisch gehalten, während eine mit höchster Präzision gefertigte Magnesiumplatte die Oberseite schmückt. Passend zu dem schlanken Design des Gehäuses fügt sich der schwenkbare Touchscreen in den vollendeten Look der Kamera ein.

Einfache Bedienung

Der Touchscreen lässt sich für Selfies um 180 Grad nach oben schwenken oder beim Fotografieren und Filmen aus außergewöhnlichen Kamerapositionen nutzen. Über ein großes Einstellrad oben auf der Kamera kann entweder eine bestimmte Verschlusszeit gewählt oder die Programmautomatik (P) aktiviert werden. Um Handhabung und Halt der Kamera zu optimieren, sind zudem viele Funktionen direkt über die vorderen Einstellräder erreichbar.

Professionelle Leistung

Fast die gesamte Fläche des 26,1 Megapixel „X-Trans CMOS 4“-Sensors der FUJIFILM X-E4 ist mit Phasen-AF-Pixeln bestückt. In Kombination mit dem leistungsfähigen Vierkern-Prozessor „X-Prozessor 4“ wird ein blitzschneller Auto- fokus ermöglicht, der bis zu 0,02 Sekunden schnell auf das Motiv scharfstellt. Ein fortschrittlicher AF-Algorithmus sorgt für eine präzise Schärfenachführung bei der Verfolgung von dynamischen Motiven. Die Kamera verfügt zudem über die neueste Augen- und Gesichtserkennungs-Technologie, um dem Objekt sogar bei nahezu voll- ständiger Dunkelheit bis -7,0 EV* verlässlich folgen zu können. Aufgrund dieser Fähigkeiten kann mit der X-E4 selbst in Situationen fotografiert werden, die mit anderen Kameras problematisch sind. Das neueste Modell der X Serie macht es so einfach wie nie, genau im perfekten Moment auszulösen.

* In Verbindung mit dem FUJINON XF50mmF1.0 R WR.

Umfangreiche Videofunktionen

Die X-E4 kann hochauflösende 4K/30p-Videos mit 8 Bit 4:2:0 auf die eingelegte Speicherkarte aufnehmen oder mit 10 Bit 4:2:2 über den HDMI-Anschluss ausgeben. Durch ein Oversampling, welches eine 6K-Auflösung nutzt, wird dabei eine außergewöhnlich hohe Bildqualität erreicht. Im Highspeed-Modus gelingen mit Full HD und 240 Bildern pro Sekunde eindrucksvolle Zeitlupen mit 10-fach reduzierter Geschwindigkeit.

Legendäre FUJIFILM Farben

Die FUJIFILM X-E4 verfügt über 18 Filmsimulationen, die klassischen Bildstilen aus der Zeit der analogen Fotografie nachempfunden sind. Zur Auswahl stehen beispielsweise „Velvia“ für hohe Brillanz und kräftige Farben sowie „ETERNA Bleach Bypass“ für starke Kontraste und gedämpfte Sättigung.

Optionales Zubehör:

Ledertasche BLC-XE4

Diese Tasche aus echtem Leder wurde speziell für die X-E4 konzipiert. Sie unterstreicht das elegante und kompakte Design der Kamera und schützt den unteren Gehäuseteil vor Stößen. Speicherkarte und Akku lassen sich wechseln, ohne die Tasche abnehmen zu müssen.

Handgriff MHG-XE4

Der robuste Handgriff aus Metall verbessert die Handhabung der X-E4 in Verbindung mit größeren Objektiven. Speicherkarte und Akku lassen sich wechseln, ohne den Griff abnehmen zu müssen. Die Bodenplatte verfügt darüber hinaus über ein Schwalbenschwanz-Profil für Arca-Swiss-kompatible Schnellkupplungen.

Daumenauflage TR-XE4

Die Daumenauflage aus Metall wird im Zubehörschuh der X-E4 befestigt und steigert den Bedienkomfort der Kamera zusätzlich. Auf der gummierten Oberfläche findet der Daumen stabilen Halt, und durch die verbesserte Handhabung wird das Betätigen von Einstellrädern und Knöpfen erleichtert.

Die wesentlichen Merkmale der FUJIFILM X-E4:

  • 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor
  • X-Prozessor 4
  • 4K/30p Videofunktion
  • Schneller Autofokus mit Gesichts-/Augenerkennung
  • 7,6 cm (3 Zoll) großer Touchscreen mit 180° Selfie-Funktion
  • 364 Gramm leicht
  • 18 Filmsimulations-Modi

FUJIFILM X-E4

  • UVP: 899,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021 Farbe: Schwarz und Silber

FUJIFILM X-E4 + XF27mmF2.8 R WR

  • UVP: 1.049,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021 Farbe: Schwarz und Silber (Kamera)

FUJIFILM X-E4 + Daumenauflage TR-XE4 + Handgriff MHG-XE4

  • UVP: 999,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021
  • Farbe: Schwarz und Silber (Kamera und Daumenauflage)

Ledertasche BLC-XE4

  • UVP: 79,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021

Handgriff MHG-XE4

  • UVP: 89,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021

Daumenauflage TR-XE4

  • UVP: 69,- Euro
  • Verfügbar: ab Ende Februar 2021

Ï

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 294
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und genau das ist das Problem. Fuji hat uns sehr lange auf den X-E3-Nachfolger warten lassen. Nun schien er endlich zu kommen, aber ist am Ende gar keiner. Und es kommt wohl auch keiner mehr. Das Resultat ist Enttäuschung. Und ist die X-E4 für eine Einsteigerkamera nicht viel zu teuer? Eine X-T200 bekommt man mit Objektiv für deutlich weniger als eine X-E4 ohne. Aber wenn die X-E4 nicht der X-E3-Nachfolger ist, eine Einsteigerkamera wegen ihres hohen Preises aber auch nicht, was ist si

Es ist immer frustrierend, wenn man etwas richtig Gelungenes entdeckt, das einem nur leider rein gar nichts nutzt, weil einem so vieles andere nicht gefällt.

Diejenigen, die bisher ohne IBIS auch gute Bilder machen konnten.

Posted Images

Was für Möglichkeiten gibt es, aufgrund des fehlenden AF Wahlhebels, zwischen den AF Modi zu wechseln, ohne ins Menü zu müssen?

 

Kann man sie im Q Menü beispielsweise ansteuern?

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb ThorstenN.:

Wahrscheinlich.... bei Amazon in DE ist die aber für unglaubliche 1050€ ohne Zubehör gelistet..... 

Service-Beitrag – hier die Links:

in silber

in schwarz

Aber die Preise sind Quatsch – UVP für die Gehäuse  ist 899 € – das könnte ggf. der Preis für das Bundle mit dem neuen XF27mm sein.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Review:

https://www.dpreview.com/reviews/fujifilm-x-e4-review

Kurzform:

  • Schnuckelig, solide, gute Anfassqualität der Topplatte und Lederimitation
  • Sehr auf klein getrimmt, für größere Objektive helfen weder Daumenauflage noch Arca-Bodenplatte/Frontgriff
  • zu wenig Knöpfe
  • AF-S/-C/MF in CustomSets integrierbar
  • Zeitenrad 360° drehbar
  • P-Mode macht nichts weiter als den Blendenring außer Kraft zu setzen (warum nicht frei konfigurierbar auf P, All Auto oder Custom?)
  • Drive-Button zu nah am Sucher
Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Sexy Bilder: https://jonasraskphotography.com/2021/01/27/fujifilm-x-e4-xf27mm-f2-8r-wr-first-look-sleek-sensible/

Zitat

Most notably they removed the back scroll wheel. They didn’t really replace it with anything, which I think is a shame.

Und das aus seinem Mund.

Er sagt wiederum, der Modus "P" übernehme die Funktion vom "Auto"-Schalter. Unklar ist immer noch, ob wenigstens das Front Wheel umschaltbar ist (bei der X-Pro3 war das vorn abgeschafft worden...).

Lob für die Verarbeitung und Blendenring des XF27, aber klare Aussage zur baugleichen Optik und leider kein Kommentar zum AF-Geräusch.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Der Frontdreher bleibt klickbar, hier ab 3:00:

Leider wenn ich das richtig verstehe, nur "toggle" zwischen zwei Optionen, nicht beliebig viel.

P.S.: Unbedingt komplett sehen, weiter hinten geht's auch um das XF27, es ist neben der Optik beim AF "the same noisy motor", wie er sagt.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb outofsightdd:

Sexy Bilder: https://jonasraskphotography.com/2021/01/27/fujifilm-x-e4-xf27mm-f2-8r-wr-first-look-sleek-sensible/

Und das aus seinem Mund.

Er sagt wiederum, der Modus "P" übernehme die Funktion vom "Auto"-Schalter. Unklar ist immer noch, ob wenigstens das Front Wheel umschaltbar ist (bei der X-Pro3 war das vorn abgeschafft worden...).

Lob für die Verarbeitung und Blendenring des XF27, aber klare Aussage zur baugleichen Optik und leider kein Kommentar zum AF-Geräusch.

Shit ich hatte gehofft dass der Focus Mechanismus besser wird als das Mimöschen vom 27/1er.

Wie es aussieht ist die GeLi auch nur ins Filtergewinde geschraubt und schützt nicht den Hub des Focus. IF wäre ideal gewesen.

bimix

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Swisshead:

In der Schweiz auch 899! Guter Preis. Im Set vermutlich 1049.--, schätze ich mal.

Dann wissen wir ja jetzt was 1 Drehrad oben, 1 Knopf und IBIS zusammen im Verkauf kosten.... 100€

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb undercover:

150€ Bundle Preis für das 27II ist aber cool für die die eh die E4 kaufen möchten.

Und für die, die eine X-E3 haben und den Gebrauchtmarkt in Ruhe beobachten 😉.

Die, die jetzt noch das 27er Mk I verkaufen wollen dagegen, werden sich ärgern. Wenn die ersten neuen dann vielleicht im März/April abgestoßen werden und den Gebrauchtmarkt erreichen, werden sie für das alte so gut wie nichts mehr bekommen. Andererseits befürchte ich, dass die Bundlekäufer das 27er nicht in der Masse abstoßen, wie es beim 15-45 oder 18-55 passiert. Dazu passt das 27er zu gut zur X-E4. Wir werden sehen.

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb outofsightdd:

Der Frontdreher bleibt klickbar, hier ab 3:00:

 

Danke fürs Teilen.
Der Kumpel hat ja das neue 27er mit dem alten verglichen und mehrmals erwähnt, dass der AF nicht leiser geworden ist, wohl aber etwas treffsicherer und schneller (zumindest für Video)

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Nimix:

Nach allem was ich bisher gesehen und gelesen habe, hätte mir von der X-E4 das Schwenkdisplay in meiner X-E3 gereicht...

Es ist immer frustrierend, wenn man etwas richtig Gelungenes entdeckt, das einem nur leider rein gar nichts nutzt, weil einem so vieles andere nicht gefällt.

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb mjh:

Es ist immer frustrierend, wenn man etwas richtig Gelungenes entdeckt, das einem nur leider rein gar nichts nutzt, weil einem so vieles andere nicht gefällt.

So ein kleiner Entetprise Replikator wo man 3 Kameras reinwerfen und die Features individuell neu zusammen bauen lassen kann wäre endgeil.

Keine exotischen neuen Features— nur vorhandene Technik anders kombiniert.

nimix

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb bw1faeh0:

Kurze Frage, da ich es bisher nicht gecheckt habe:

Was ist das 'Neue' am XF27 mkII? Warum sollte ich mein mk I nicht mehr wollen? ;) 

WR, Blendenring mit Verriegelung, neue Sonnenblende. Passt auch hervorragend zur Pro3, welche WR hat. AF soll zudem etwas schneller sein. Gutes Upgrade.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...