Jump to content

Erste Eindrücke GFX 100s


Recommended Posts

  • Replies 291
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Meine 100s kam heute an und Sie kommt mir vor wie eine X-H1 in 120%. Ich habe Sie gleich mal neben die X-H1 gelegt und mit der Pro2 auf die Schnelle fotografiert. Bis jetzt fühlt sich die auch so an, Der AF Joystick hängt manchmal oder will nicht so wie ich , ansonsten erst mal alles gut, aber noch keine Fotos.     Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!   Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Hier kurz meine ersten Eindrücke... Haptik finde ich eine Klasse besser als noch bei der 50R. Alle Knöpfe sind für mich am richtigen Ort und lassen sich einfach drücken und machen einen wertigen Eindruck. Sogar der neue Joystick finde ich sehr gelungen und man gewöhnt sich sehr schnell daran. Griffgefühl mit dem GF63er ist extrem kompakt und schön handlich. So kann ich auch einhändig fotografieren und nebenher in der linken Hand einen Blitz entfesselt betreiben. Die Gummierung am Ha

Ja wenn man hier die letzten Posts so durchliest könnte der Eindruck entstehen, die GFX 100S liefert nur Müll ab und es ist absolut verboten, höher als Blende 11 zu gehen, weil man dann auf den Bildern nichts mehr erkennen kann. Leute entspannt euch, geht raus fotografieren und geniesst die unglaubliche Dynamik und die Details die die GFX 100 (S) abliefert, trotz Blende 16. (Hier eins mit f16 und dem 23er leider noch mit der 50R) Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registriere

Posted Images

Im Prinzip gut gemacht, die GFX100S.......aber: wieder ein Einstellrad weniger, Sucher nicht abnehmbar und nicht hoch-klappbar, weniger Direkt-Tasten.......und dann 102MP, also riesige Datenmengen..........

Wenn ich mir die Frage stelle, ob mir eine GFX100 oder GFX100S in den letzten beiden Jahren zu "besseren Bild-Ergebnissen" verholfen hätte, im Vergleich zur GFX50S, dann würde ich sagen, vielleicht bei 10% meiner Aufnahmen......da brauche ich über einen anderen Body gar nicht erst nachdenken, eher über eine Erweiterung in Sachen Brennweite. 

Gruss Dayno 

 

Link to post
Share on other sites
Am 27.1.2021 um 17:07 schrieb Thomas_M:

Die Quintessenz des Beitrags kommt gleich zu Beginn: "Think of it as the big brother to the Fujifilm XH1."

Warten wir mal ab, was hier im Forum zu den Video-Fähigkeiten gesagt wird. Und dann müsste das alte Auto vielleicht noch ein Jahr länger fahren...

Link to post
Share on other sites
Am 28.1.2021 um 07:33 schrieb dayno:

Im Prinzip gut gemacht, die GFX100S.......aber: wieder ein Einstellrad weniger, Sucher nicht abnehmbar und nicht hoch-klappbar, weniger Direkt-Tasten.......und dann 102MP, also riesige Datenmengen..........

Wenn ich mir die Frage stelle, ob mir eine GFX100 oder GFX100S in den letzten beiden Jahren zu "besseren Bild-Ergebnissen" verholfen hätte, im Vergleich zur GFX50S, dann würde ich sagen, vielleicht bei 10% meiner Aufnahmen......da brauche ich über einen anderen Body gar nicht erst nachdenken, eher über eine Erweiterung in Sachen Brennweite. 

Gruss Dayno 

 

Du beschwerst dich darüber, dass die 100S mehr Megapixel als die 50s/r hat? Genau das ist der Sinn dieser Kamerareihe!

Link to post
Share on other sites

Es geht uns doch primär darum (zumindest mir) ein Werkzeug kaufen zu können, welches hilft, Ideen und Vorstellungen, die man hat, in fotografische Ergebnisse münden zu lassen. 

Manchmal kann auch nur der Weg das Ziel sein, aber meistens gibt es schon gewisse Vorstellungen, wie das Ergebnis aussehen sollte. 

Das kann und konnte man mit Analog-Kameras ebensogut wie mit Kameras, die über 6, 8, 12 ,24, 36, 42, oder 50MP Auflösung verfügen, bewerkstelligen. Es kommt halt auf die eigenen oder die geforderten Ansprüche an. Meiner Erfahrung nach erkauft man sich mit "mehr Megapixel" auch die Nachteile mit ein. Die werden aber gerne von den Herstellern verschwiegen und von den Usern ignoriert. 

Bei Fujifilm muss ich zwangsläufig sowohl im APS-C Bereich, als auch bei der GFX Serie eine teure Video-Funktion mitkaufen, obwohl ich sie niemals benötige......da gibt es keine Wahlmöglichkeit, entweder, oder halt. Das ich z.b. viel Wert darauf lege, wie die Ergonomie, die Bedienung und die Haptik eines Bodies auf mich wirkt, ist aus jahrelanger Praxis heraus entstanden und ist mir wichtige, als eine 25% höhere Auflösung in einem wenig durchdachten Body. 

Die GFX100 kam daher für mich überhaupt nicht in Frage.......und es gibt wohl keinen Besitzer einer GFX100, der absolut zufrieden ist mit der Kamera, allein der Hochkantgriff ist wenig praxistauglich und die Bedienung gleicht eher einer Tablet-Steuerung, als einem Foto-Apparat. Und die Dateien in 16Bit sind ca. 200MB pro File, und die müssen vom Rechner bewältigt werden können. Dies trifft wohl auch für die GFX100S Files zu. 

Wer schonmal mit dem Klapp-Display der GFX50S oder der GFX100 gearbeitet hat, der weiss, das dies ein sehr, sehr gutes Hilfsmittel sein kann und ich werde nicht mehr darauf verzichten wollen, zu Gunsten einer höheren Auflösung. Aber jeder, wie er es mag. 

Gruss Dayno 

Link to post
Share on other sites

das freut mich für Fuji und die zukünftigen User der GFX100S, dass der Vorverkauf so gut läuft.........trotzdem sollte man bedenken, dass mit der GFX100S nicht automatisch bessere Bilder entstehen. Und den Werbe-Versprechungen der Hersteller schenke ich schon lange keinen Glauben mehr. ....."Schneller-AF"  hilft mir auch bei einer GfX100S nicht weiter, wenn ich zb. vorwiegend Action u. ä. fotografiere......................da spielt Sony schon lange, und mit der neuen A 1 in einer ganz anderen Liga.

Wozu sollte ich umsteigen, habe ich mich einfach gefragt; ....selten wünsche ich mir einen schnelleren AF, als den in der GFX50S, ...selten wünsche  ich mir eine höhere Auflösung, ....selten wünsche ich mir einen IBIS in der Kamera, da ich meistens mit Stativ unterwegs bin...............selten wünsche ich mir eine leichtere Kamera, da wäre die GFX100S 20gr leichter, aber wenn ich den Sucher der GFX50S abnehme, und das Display als Sucher nutze, dann ist die 50er knapp 100 gr. leichter.........und Sony Bodies nochmal gut 100gr leichter....

und die Haptik und Bedienung der GFX50S ist für mich einfach nahezu perfekt....vom hochklappbaren Sucher hatte ich ja schon weiter oben geschrieben, bei Stativeinsatz einfach spitze,

Ein Umstieg würde auf jeden Fall zusätzliches Geld kosten....wahrscheinlich so um die 3.000,00 bis 3.500,00 Euro, wenn man die 50er in Zahlung gibt, und ja, man benötigt wieder einen anderen Akku-Typ..........da erachte ich es als sinnvoller, in die eine, oder andere GF Linse zu investieren. 

Gruss Dayno

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Das fehlende D-Pad ist der Hauptgrund, warum die GFX 100s für mich an Attraktivität verloren hat. Die komplett neue Anordnung der Bedienknöpfe und Schalter ärgert mich, aber das Weglassen des D-Pads verärgert mich. Daher warte ich jetzt noch auf ein Update der X-H1 und der X-Pro2 (die 3er zählt für mich nicht), wenn da wieder was fehlt oder anders ist kauf ich keine Fuji mehr, denn wenn ich mich schon umgewöhnen muß, kann ich das auch mit einem anderen System machen.   

Link to post
Share on other sites

Fuji hat es jedenfalls geschafft, dass sich die Konkurrenz ganz schön anstrengen muss, damit Ihre Produkte weiter von den Usern gekauft werden....so hat man als engagierter Fotograf ein grosse Auswahl.....die qualitativ bei jedem Anbieter für hervorragende Ergebnisse sorgen kann. 

Bevor ich mir die GFX50S gekauft habe, gab es ein kurzes Intermezzo bei Sony....die A7 R III kann hervorragende Ergebnisse liefern, aber dass ich mit der Bedienung überhaupt nicht zuzrecht kam, hatte ich nicht erwartet. Da kann schon eine fehlende Funktion zum Frust führenl. 

Eigentlich müsste ich wieder auf KB oder APS-C umsteigen, da ich sehr viele Makro-Aufnahmen mache.....das geht mit dem GFX System ganz gut, aber wegen geringerer Schärfentiefe und Beugungs-Effekten ist da oft Fokus Bracketing angesagt.........da würden mir 25% mehr Auflösung der GFX100S kaum weiterhelfen......ich könnte dann zwar einen etwas grösseren Abstand zum Motiv realisieren, was bei der Tiefenschärfe etwas hilft, ......wenn ich aber doch Fokus Bracketing-Aufnahmen mache, dann würde die Verarbeitung der Bilder "ewig" dauern, da mjüßte ich auch noch in einen leistungs-stärkeren Rechner investieren.  

Mit den Ergebnissen aus der GFX50S bin ich aber nach wie vor sehr zufrieden, vor allem die Farbgebung ist genial. Im Moment hebe ich ein sehr gutes Angebot für eine GFX100.....da kommt man schon ins grübeln..............................

Gruss Dayno 

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb dayno:

das freut mich für Fuji und die zukünftigen User der GFX100S, dass der Vorverkauf so gut läuft.........trotzdem sollte man bedenken, dass mit der GFX100S nicht automatisch bessere Bilder entstehen. Und den Werbe-Versprechungen der Hersteller schenke ich schon lange keinen Glauben mehr. ....."Schneller-AF"  hilft mir auch bei einer GfX100S nicht weiter, wenn ich zb. vorwiegend Action u. ä. fotografiere......................da spielt Sony schon lange, und mit der neuen A 1 in einer ganz anderen Liga.

Wozu sollte ich umsteigen, habe ich mich einfach gefragt; ....selten wünsche ich mir einen schnelleren AF, als den in der GFX50S, ...selten wünsche  ich mir eine höhere Auflösung, ....selten wünsche ich mir einen IBIS in der Kamera, da ich meistens mit Stativ unterwegs bin...............selten wünsche ich mir eine leichtere Kamera, da wäre die GFX100S 20gr leichter, aber wenn ich den Sucher der GFX50S abnehme, und das Display als Sucher nutze, dann ist die 50er knapp 100 gr. leichter.........und Sony Bodies nochmal gut 100gr leichter....

und die Haptik und Bedienung der GFX50S ist für mich einfach nahezu perfekt....vom hochklappbaren Sucher hatte ich ja schon weiter oben geschrieben, bei Stativeinsatz einfach spitze,

Ein Umstieg würde auf jeden Fall zusätzliches Geld kosten....wahrscheinlich so um die 3.000,00 bis 3.500,00 Euro, wenn man die 50er in Zahlung gibt, und ja, man benötigt wieder einen anderen Akku-Typ..........da erachte ich es als sinnvoller, in die eine, oder andere GF Linse zu investieren. 

Gruss Dayno

Wenn Du dir keinen schnelleren AF wünschst, heisst das noch lange nicht, dass jeder der die Kamera möchte, nicht auch ein schnelleren AF braucht. Ich z.B. bin froh, wenn der AF im Studio auch bei wenig Licht zuverlässiger funktioniert als der meiner 50R. Und wie schnell der AF bei der 100S wirklich ist, weiss man noch nicht so genau aber du sprichst im schon vorab keine Actiontauglichkeit zu. Wenn er so schnell ist wie bei meiner H1 reicht mir der locker für Eishockey. Ebenfalls ist der IBIS ein schöner Gewinn bei Objektive ohne OIS. Was ein Pixelscharfes Bild bei 100MP ist, muss ich dir ja nicht erklären und der IBIS hilft hier einem ganz schön. Merke ich vor allem bei der H1 wo mein 16-55er zur Höchstform aufläuft. So wie es aussieht, reicht dir die 50S völlig aus, was dir und deinem Konto ja auch hilft... 😉

Link to post
Share on other sites

Also ich habe am Tag der Vorstellung der 100s genau 5 Minuten gebraucht, um die Entscheidung für die Anschaffung derselben zu treffen. Nicht etwa, weil meine 50s so schlecht ist, sondern weil sie so gut ist! Klingt widersprüchlich, ist aber so gemeint: Der einstige Umstieg von Nikon zum X-System und dann zur GFX 50s war einfach ein voller Erfolg. Schon mit den Xen war ich sehr zufrieden, aber bei meinen Landschaftsfotos wollte ich dann doch etwas mehr Auflösung. Die 50s war quasi der Test für das größere System. Ich habe dann noch ein Jahr meine X-Ausrüstung (2 Kameras und ca. 10 Linsen) behalten.  Leider fristeten "die Kleinen" dann ein sehr trauriges Dasein als nie mehr verwendetes Backup auf Reisen. Ich gebe mir bei meinen Bildern relativ viel Mühe, schleppe ein Stativ mit, mache alles manuell etc. Bei soviel Aufwand soll es am Ende auch ein technisch optimales Ergebnis sein. Deswegen blieb immer die GFX 50s am Mann. Ende letzten Jahres habe ich dann alles verkauft und in weitere GF-Linsen investiert. Da bin ich nun mit Optik versorgt.

Warum nun die 100s? Keine Angst, ich erwarte nicht "bessere Bilder"!

Die Kamera ist deutlich handlicher. Das ist generell, auch bei längeren Touren in der Natur, zur Unterbringung in Jacken, etc ein riesen Vorteil. Bei Familienfotos richtet man kein Ungetüm auf seine Verwandtschaft.

Sie ist bildstabilisiert.  Gerne verwende ich das 30er oder das 23er. Da ist das ein erheblicher Vorteil, wenn ich mir mal kein Stativ antue (Bergtour ...)

Der Autofokus soll besser sein. Brauche ich meist nicht für Landschaft, aber manchmal doch und da ich ja nur den Brummer habe, wird dieser auch für alles andere eingesetzt.

Last but not least: Doppelte Auflösung. Ja, jetzt kommen wieder die Fragen "Wie groß druckst Du denn?" Antwort: normalerweise A2. Klar reicht da die 50er. Aber ich will mir ein paar richtig große Bilder auf Dibond knallen lassen und aufhängen. Hauptgrund ist aber, dass ich öfter mal croppe, wenn ich zB mit nur dem 30er ein paar Tage unterwegs bin im Gelände, dann ergibt sich das. Da habe ich dann ganz andere Möglichkeiten bei der 100er Auflösung. Und - ja ich gebe es zu - ich habe Freude an der Technik und zoome gerne in die Bilder rein und freue mich an der Auflösung. Beispiel Flamingos in einer Lagune in der Atacama sind auch in grosser Entfernung noch Flamingos und keine Punkte. Das finde ich einfach toll!

Ob ich die 50s als Backup behalte, werde ich je nach Kassenlage bei Auslieferung der Neuen entscheiden. Das wäre dann auch noch ein Vorteil.

Beste Grüße, Michael

 

PS: Ich bastle mir gerade eine eigene Website zusammen. Viele der Bilder darauf hätte ich ohne die durch Fuji frisch erwachte Begeisterung fürs Fotografieren nicht gemacht. Das soll nicht heißen, man hätte sie nicht anders machen können. Klar kann man auch sagen, für die Bilder "braucht" man kein MF oder 100MP Auflösung. Mir egal, ich freu mich dran.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Bressi:

PS: Ich bastle mir gerade eine eigene Website zusammen. Viele der Bilder darauf hätte ich ohne die durch Fuji frisch erwachte Begeisterung fürs Fotografieren nicht gemacht. Das soll nicht heißen, man hätte sie nicht anders machen können. Klar kann man auch sagen, für die Bilder "braucht" man kein MF oder 100MP Auflösung. Mir egal, ich freu mich dran.

 

 

Ich war schon fast soweit und wollte meine Topbilder die ich mit der Pro2 und damals E1 gemacht hatte, mit meiner 50R nachstellen. Klar wird ein Bild Jahre später nicht mehr genau gleich aber es wär spannend, den Vergleich anzuschauen. Mit der 100S werde ich das sicher in Angriff nehmen. Und wenn man sich mal an die Auflösung und Detailgetreue Abbildung gewöhnt hat, möchte man nie mehr zurück.

Link to post
Share on other sites

Hört sich gut an. AF ist auf der Höhe einer Canon EOS R und das obwohl noch nicht die finale Firmware auf der Kamera ist. Und immerhin reden wir hier von einem Mittelformatsystem, dass vermutlich nie den AF einer Sony Alpha 1 haben wird aber nichts desto trotz freue ich mich riesig auf die 100S...

https://www.fujirumors.com/fujifilm-gfx100s-vs-gfx100-first-looks-low-light-af-almost-as-fast-as-canon-sony-really-joystick-issues-quick-eye-af-demo/

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich habe mir die GFX 100S auch sehr schnell vorbestellt. Meine GFX 50R ist für mich in Sachen Ergonomie einfach nicht brauchbar. Die 100S wird da sehr viel besser sein. Die 102 Megapixel sind für mich kein Grund dafür oder dagegen gewesen. OK, doch eher dagegen, aber aufgrund eines guten Geschäftsjahres habe ich nun einen neuen Rechner, mit dem die Bearbeitung der 50 MP der 50 R ein Traum ist und sich nicht von der Bearbeitung der Bilder der X-T4 unterscheidet. Man kauft bei der 100S nicht nur eine neue Kamera, sondern an sich auch einen neuen Rechner und neue Speicherkarten. Es wird also definitiv teuer!

Werde ich damit bessere Bilder machen? Nicht wegen der Kamera, aber ich denke, dass es viel mehr Spaß machen wird. Ich finde, dass die GFX 100S ein sehr gelungenes Gesamtpaket ist. Die fehlenden Räder sind für mich kein Problem. Klar, die Fuji-Fanboys sehen das anders, aber das Konzept des PSMA Deals ist aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung. Die X-T4 habe ich schon vor einem halben Jahr so konfiguriert, dass ich die Werte über die Drehräder vorne und hinten einstelle. Damit bin ich einfach schneller. Allerdings wären 1-3 weitere belegbare Button sehr nett gewesen. Naja, man kann nicht alles haben.

Mein Händler sagte mir, dass er Ende nächster Woche mit der Lieferung der GFX 100S und dem GF 80mm F1.7 rechnet. Ich kann es kaum erwarten.

Link to post
Share on other sites

Ich habe heute die 100s erhalten. Hier mal meine ersten Eindrücke auf die Schnelle (komme von der 50R):

  • die Kamera sieht fast zierlich aus - irre, dass hier ein 44x33mm Sensor verbaut ist
  • die Kamera sieht aufgeräumt aus - nicht so ein CaNikon Button-Monster
  • angenehmes Gewicht - meine 50R mit SmallRig-Griff hatte ein ähnliches Gewicht
  • der Griff liegt gut in der Hand
  • die Belederung hat den Namen nicht verdient
  • die Kanten des Bodens sind aus Kunststoff im Gegensatz zur 50R - igitt
  • die grauselige Gummiabdeckung der 50R ist verschwunden - die Anschlüsse sind nun auf der Seite
  • die Abdeckungen auf der linken Seite sind immer noch Schrott - stimmt natürlich nicht (Schrott sollte ja aus Metall sein) 😉
  • die Passgenauigkeit des Bajonetts ist sehr eng - bei dem 50mm muss ich mehr Kraft aufbringen als mir lieb ist
  • kein Ladegerät - weiß man vorher, deshalb hatte ich schon ein Doppelladegerät und Zweitakku bestellt - deutlich günstiger als bei der 50R
  • habe im Menü gesucht, wo man C1-C6 einstellen kann - man muss aber nur auf die passende PASM-Stellung gehen und die Einstellungen vornehmen
  • Funktionsbutton für +/- Korrektur - ich breche mir die Finger, das muss doch auch anders gehen - ich will mein Korrekturrad der 50R zurück
  • Joystick - null Problemo
  • Menü - kenn man als Fujianer
  • im Menü steht irgendwas mit Commander - mein Nissin Blitz-Commander wird aber nicht erkannt, muss ich mal nachlesen
  • Auslöser - man ist der leise
  • Top-Display - sieht nett aus, ob ich das sinnvoll nutzen kann?
  • Brauch ich einen Arca-Swiss-fähigen Griff - Ja - Nein - Vielleicht - unten etwas aus Metall wäre cool, will aber nicht mehr Gewicht und soll nicht so hässlich sein wie ein SmallRig
  • sieht gut aus mit dem 50mm
  • sieht gut aus mit dem 110mm
  • braucht jemand einen Movie-Umschalter - günstig abzugeben
  • nehmt den PASM-Knopf weg und gebt mir ein A
  • die Gurtösendreiecksschlüsselringe (das Wort muss sofort in den Duden) sind vorinstalliert - hat mich zwei Fingernägel gekostet die abzumachen
  • das Ladegerätkabel ist ca. 1/2m lang - ich muss schon wieder auf dem Boden knien 
  • Sucher - passt schon
  • AF - hui, da geht was

Soweit die ersten Eindrücke. Habe schon ein paar Bilder gemacht, aber nichts zeigenswertes.

Link to post
Share on other sites

Also meine ersten Eindrücke werden sich um ca. 1 Monat oder bis zur nächsten Lieferung der 100S zu verschieben. Hatte ein Telefonat mit meinem Händler und er bat mich, meine Kamera für einen armen Sony Fotografen freizugeben, der schon seine ganze Ausrüstung zugunsten der GFX 100S vertickt hatte. Da ich meine 50R noch habe, dachte ich mir, jeden Tag eine gute Tat und somit freue ich mich auf meine Vorfreude und mit allen, die ihre Kamera bald in Ihren Händen halten dürfen... Hoffe nur das die nächste Lieferung wirklich zügig den Weg in die CH findet 🙂

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb FxF.jad:

@obiwan- Wow! Ein Herz für .....! Sehr großmütig von Dir. Für Leuten, die sich mutwillig und offenen Auges in solch eine 'Notlage' manövrieren bringe ich idR nicht so viel Mitgefühl auf. Reschbeckt!

Konnte von Fujifilm immer wieder mal was ausleihen darum habe ich gedacht, so kann ich wieder was zurück geben. Hoffe aber schon dass ich nicht ein 1/2 Jahr auf die Kamera warten muss. Wobei wir im Moment ja wohl andere Sorgen haben 🤷🏼‍♂️

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...