Jump to content

Sparfuchskomi ... meine Erfahrungen als Tagebuch


Thomas-S

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich würde euch über meine "neue" Sparfuchskombi berichten. Die Kombi ist ein Produkt des Zufalls, aber vlt. inspiriert es den ein oder anderen auch mal in diese Richtung zu experimentieren. Oder ein Neuling mit kleinem Budget "traut" sich auch mal in die Fujiwelt.

Ausgangspunkt: 

1.) Meine geliebte X-T10 hat mein Kurzer mal fallen lassen. Zum Glück ist das Objektiv heile geblieben. Aber der Body war in mehrere Stücke gebrochen und die Innereien kamen fast komplett nach außen. Es hat mich fast 2 Nächte an Zeit und einige Nerven und relativ viel Klebstoff gekostet, aber ich habe alles wieder einigermaßen zusammenbekommen. Natürlich ist der Body nun nicht mehr schön, aber es sind alle Funktionen erhalten geblieben!

2.) Ich liebäugle seit langem mit dem XF 10-24mm. Aber der Preis schreckt mich ab. Daher überlegte ich mir ein Canon 10-22 zu kaufen und dieses zu Adaptieren.

3.) Ich habe mir den ohnehin günstigen Finger Adapter rausgesucht. Dieses gibt es in einer abgespeckten Noname Variante für 50,-€ aus China! 🤑Bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen und 13 Tage später (über ein Monat früher als angekündigt) war der Adapter bei mir.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

4.) Da ich dem Adapter nicht blind vertrauen wollte, hab ich nach einem günstigen/billigen Testobjektiv gesucht und ein Canon ef 50mm f1.8 mit Gehäuseschaden für 35,-€ inkl Versand erstanden.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Eben alles kurz zusammengesteckt und es funktioniert. Keine "schöne" Kombi, aber für DEUTLICH unter 200,-€ hat man so eine Fuji Systemkamera mit einem 50mm 1.8er Objektiv mit funktionierendem Autofokus .... was will man mehr. Die T10 ist klein und leicht. Der Joghurtbecher ist auch SEHR leicht. Werde nach Feierabend mal losziehen und die neue Kombi ausprobieren. 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

In Zukunft soll die T10 mal durch eine T2 oder T3 ersetzt werden. 

An der Pro 1 funktioniert der Adapter nur ohne AF. Also am x Trans 1 Sensor keine Empfehlung ....

Wenn gar kein Interesse an so einem Bericht besteht bitte ein kurzes Statement ...

 

 

 

Edited by Thomas-S
Link to post
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Thomas-S:

Wenn gar kein Interesse an so einem Bericht besteht bitte ein kurzes Statement ...

Tüftelberichte sind immer willkommen! Da findet sich meist ein Kreis von Interessenten. Also Danke dafür! - Wow! Gehäuse gebrochen aber Elektronik und Innenleben intakt. Das nenne ich einmal Glück! Und dann auch noch bei jemandem, der keine 2 linke Daumen hat, das ist gleich Glück hoch 2. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe diesen gekauft:

https://www.ebay.de/itm/Fringer-EF-FX-Canon-EF-Lens-to-Fujifilm-X-mount-Auto-T20-Focus-X-H1-X-E3-E1H5/393052857216?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Ich habe keine Beziehung irgendeiner Art zum Anbieter. (Noch) keine Werbung und gar nichts. 🙂 Kann nur sagen der Joghurtbecher scheint zu klappen. In Lightroom werden sogar alle EXIF Daten angezeigt ....  AF pumpt etwas an der T10 aber durchaus alles im Rahmen ...

Link to post
Share on other sites

So nun war ich kurz unterwegs. Musste hauptsächlich misten, daher wenig Zeit und nur ein paar kurze Eindrücke.

Ich persönlich muss mich an 50mm an APSC gewöhnen. Bin sonst weiter unterwegs. Aber das ist ja sehr subjektiv. An sich die Performance ist eigentlich ziemlich gut. Der Fokus pumpt etwas und sitzt ab und an auch nicht ... 

Das Objektiv von Canon ist so das Gegenteil vom Wertingkeitsgefühl im Vergleich zu Fujilinsen. Es ist super super leicht. Komplett aus Plastik und fühlt sich auch so an. Im MF ist der Fokus nicht leichtgängig, sondern so schlabbrig leicht, dass es fimschig ist. Der AF ist LAUT und hört sich auch nicht gut an. 

Der Adapter ist aus Metal und überraschend gut. Ich kann bis jetzt nichts schlechtes sagen. Sieht ok bis gut aus und verrichtet seinen Dienst.

Hier mal 3 Beispiele aus dem Stall. Kein Blitz, kein Stativ, schlechtes Wetter und etwas zu spät für das schöne Licht. Aber ich denke man bekommt eine grobe Ahnung. Alles bei f1.8. Werde die Tage auch mal mehr experimentieren und auch mal abblenden ...

so long ...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas.

Kompliment für dein unfreiwilliges DIY-Projekt!

Das Teil wird in der Bucht ja sogar als "Fringer" betitelt. Was ja bekannt ist, daß es sogar unter den Chinesen Kopien der eigenen Produkte gibt. wo möglich auch hier und damit der Namensklau in der eBay-Anzeige.

War der Name bei deinem Lieferanten irgenwie erwähnt oder sogar auf de Verpackung?  

Was mich interessieren würde: hat der Adapter auch ein USB-Anschluß um die Firmware updates einspielen zu können?

schorschi

Edited by schorschi2
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Minuten schrieb schorschi2:

Was mich interessieren würde: hat der Adapter auch ein USB-Anschluß um die Firmware updates einspielen zu können?

Ja ist wie beim original eine Buchse. Sieht man hier im Bild auch. Ich hab noch nicht angeschlossen. Kann noch nicht sagen was dann passiert. Der Kurze hat für solch "langweilige" Tests keine Geduld. Und leider ist das mit dem schlafen derzeit bisschen ein Kampf ... aber ich werde es ausprobieren und berichten.

Aber bis jetzt kann ich bei dem Preis eine klare Kaufempfehlung für den "Fringer" geben ... 

Link to post
Share on other sites

Der Smartadapter ist natürlich spottbillig, Glückwunsch auch zur Bastelaktion.

Ich tippe, dass es sich um einen unbeschrifteten Viltrox EF-FX1 handelt. Ob dann auch deren Updates darauf funktionieren, wäre natürlich ohne Gewähr und ein gewisses Risiko. Man kann ja beim Start die Firmware auslesen, statt eines Objektivs wird dann die vom Adapter angezeigt.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb outofsightdd:

Ich tippe, dass es sich um einen unbeschrifteten Viltrox EF-FX1 handelt.

Würde ich auch sagen, denn Fringer hat bei den EF-XF-Adaptern keinen Sockel dran - den hat nur Viltrox ;) ...
Oder die haben es wir bei den Euromünzen gemacht, dass sie das Gehäuse von Viltrox mit dem Innenleben von Fringer ausgestattet haben 😁!
Jedenfalls kannst du ja nachschauen, welche Firmware da drauf ist, wenn du ihn per USB an deinen Rechner anschließt.

Und ja! Weiter mit solchen Bastel-Blogs 👍!

Edited by Allradflokati
Link to post
Share on other sites

Am 6.2.2021 um 00:24 schrieb outofsightdd:

Der Smartadapter ist natürlich spottbillig, Glückwunsch auch zur Bastelaktion.

Ich tippe, dass es sich um einen unbeschrifteten Viltrox EF-FX1 handelt. Ob dann auch deren Updates darauf funktionieren, wäre natürlich ohne Gewähr und ein gewisses Risiko. Man kann ja beim Start die Firmware auslesen, statt eines Objektivs wird dann die vom Adapter angezeigt.

Also scheinbar ist es wirklich ein Viltrox EF-FX1 ohne Label. An der Kamera wurde eine Firmware 2.19 ausgegeben. Der Rechner gab ein "leeres" Laufwerk mit dem Titel Adapter FX an. Ich war mal mutig und habe auf der Viltrox Seite die aktuellste Firmware 2.29 runtergeladen und stumpf auf das Laufwerk kopiert. Dann wird das LW automatisch ausgeworfen und wieder gemounted. Das ist am MAC immer mit Fehlermeldungen verbunden. Ich hab dann zur Sicherheit noch 20 sec gewartet und dann wieder ausgeworfen und an der Kamera den Test gemacht. Funktioniert noch! Gott sei dank. 🙂 Und die Kamera zeigt jetzt auch Version 2.29 an. Also auch das update hat geklappt. Jetzt ist sicher die originale Viltrox Firmware auf dem Teil. Somit kann man ziemlich sicher sagen, dass der Billig-Fringer eine chinesische Kopie vom China Viltrox ist 🙂

Bis jetzt bin ich im übrigen immer noch sehr zufrieden mit dem Ding.

Link to post
Share on other sites

Ich vermute sogar, es ist das Original, nur die Vertriebswege sind "anders".

Technisch ist der durchaus brauchbar, ich habe selber den originalen Viltrox EF-FX2 (also die Speedbooster-Version mit Brennweitenreduzierung *0,71) im Betrieb.

Falls du Probleme an der X-T10 mit dem AF von EF-Gläsern hast (oder die Kamera verdächtig lange beim Einschalten braucht), empfehle ich einen Test der Fimrware v2.28, die funktioniert an meinen 16MP-lern X-E2 (deiner X-T10 sehr ähnlich seit Fw.4) und X-T1 deutlich besser.

Link to post
Share on other sites

Hab gestern nacht auf eBay ein Schnäppchen gemacht und für einen kleinen Euro ein Sigma 10-20mm f3.5 EX DC HSM ersteigert. Laut Viltrox funktioniert das an dem Adapter. Mal sehen, ob das eine schöne Reisekombi wird. Optisch (hoffentlich nur äußerlich) bin ich dann so am unteren Level, dass man im Urlaub keine Angst haben muss, dass es jemand auf die Kamera abgesehen hat. Bei Städte und Landschaftsreisen muss der AF auch nicht rasend schnell sein. gepaart mit dem xf18-135mm hab ich dann mit nur 2Objektiven einen SEHR großen Brennweitenbereich abgedeckt. Ich werde wenn DHL hier war berichten, wie die Performance ist. Hat jemand mit dem Sigma Erfahrung? 

Link to post
Share on other sites

Am 10.2.2021 um 09:56 schrieb Thomas-S:

Hab gestern nacht auf eBay ein Schnäppchen gemacht und für einen kleinen Euro ein Sigma 10-20mm f3.5 EX DC HSM ersteigert. Laut Viltrox funktioniert das an dem Adapter. Mal sehen, ob das eine schöne Reisekombi wird. Optisch (hoffentlich nur äußerlich) bin ich dann so am unteren Level, dass man im Urlaub keine Angst haben muss, dass es jemand auf die Kamera abgesehen hat. Bei Städte und Landschaftsreisen muss der AF auch nicht rasend schnell sein. gepaart mit dem xf18-135mm hab ich dann mit nur 2Objektiven einen SEHR großen Brennweitenbereich abgedeckt. Ich werde wenn DHL hier war berichten, wie die Performance ist. Hat jemand mit dem Sigma Erfahrung? 

Das könnte besser sein, als das zuerst von Dir fav. EF 10-22mm. Ich nutze das 10-18mm STM, das als besser beschrieben wird (Papier ist geduldig!)
Zumindest reicht es, für meine Anwendungen. An das 10-24mm von Fuji kommt es nicht heran. Berichte mal, wie Du mit Sigma zurecht kommst, auch bzgl. optischer Lstg.

Link to post
Share on other sites

Das Sigma funktioniert super! Klar bei 10mm ist der Anspruch an einen AF nicht so enorm ....

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden. Optisch bin ich kein Profi. Weder in der Aufnahme, noch in der Beurteilung. Aber ich mag die Ergebnisse. Heute waren extreme Lichtverhältnisse. Musste bis f22 abblenden, aber der Sonnenstern ist doch ganz gefällig. 

Entstanden in den zugefrorenen Siegauen.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Thomas-S:

Das Sigma funktioniert super! Klar bei 10mm ist der Anspruch an einen AF nicht so enorm ....

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden. Optisch bin ich kein Profi. Weder in der Aufnahme, noch in der Beurteilung. Aber ich mag die Ergebnisse. Heute waren extreme Lichtverhältnisse. Musste bis f22 abblenden, aber der Sonnenstern ist doch ganz gefällig. 

Entstanden in den zugefrorenen Siegauen.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

@Thomas-Sund leider hast du auch mit f22 ein paar Sensorflecken "hervorgezaubert "

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb axel g:

@Thomas-Sund leider hast du auch mit f22 ein paar Sensorflecken "hervorgezaubert "

 

vor 9 Stunden schrieb raphotopia:

Der Blendenstern sieht wirklich top aus! Gefällt mir persönlich besser als der vom 10-24mm. Leider scheint das Sigma aber nicht ganz so flareresistent zu sein.

Der schmutzige Sensor ist mir leider erst zu spät aufgefallen. Daher auch leider kein Bild für einen der Bilderthreads hier entstanden. Die Flares sind je nach Winkel auffallend. Gibt ja Klientel die das mag (ich nicht so) ... muss man drauf achten.

 

Aber ich denke ich konnte zeigen, dass man mit sehr günstiger Hardware das Fujifeeling, die Fujifarben und mit Übung und Geduld von der optischen Leistung  gute Bilder bekommen kann. Das "Nachhaltigkeitsbild" im Bildkritiksforum ist mit dem Joghurtbecher entstanden.

Kosten:

Fujigehäuse: X-T10 / X-A2:    50-100,-€

Adapter:   52,-€

Canon 50mm f1.8 II: 35,-€

Sigma 10-20mm f3.5 190,-€

Gesamt: 327-377,-€

Also mit knapp 300,-€ Gesamtbudget hat ein Einsteiger doch eine tolle Kameraausrüstung. Und das war ja mein Ziel der ganzen Aktion. 

Hoffe ich kann vlt. auch den ein oder anderen "Gast" hier überzeugen es in der Fujiwelt mal zu versuchen ...  

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...
Am 13.2.2021 um 21:10 schrieb Thomas-S:

Das Sigma funktioniert super! Klar bei 10mm ist der Anspruch an einen AF nicht so enorm ....

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden. Optisch bin ich kein Profi. Weder in der Aufnahme, noch in der Beurteilung. Aber ich mag die Ergebnisse. Heute waren extreme Lichtverhältnisse. Musste bis f22 abblenden, aber der Sonnenstern ist doch ganz gefällig. 

Entstanden in den zugefrorenen Siegauen.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Servus Tom, 

mit welchem Objektiv hast du diese Blendensterne gemacht? Schaut super aus 😊 bin auch auf der Suche nach so einem Objektiv. 

Man sollte zunächst alles durchlesen. 

Würde der Adapter auch an Rübe X-T30 passen? 

Edited by Steph08
Link to post
Share on other sites

Am 24.4.2021 um 19:33 schrieb Steph08:

Servus Tom, 

mit welchem Objektiv hast du diese Blendensterne gemacht? Schaut super aus 😊 bin auch auf der Suche nach so einem Objektiv. 

Man sollte zunächst alles durchlesen. 

Würde der Adapter auch an Rübe X-T30 passen? 

Die Fotos sind mit der X-T10 und dem Sigma 10-20 F3.5 entstanden. Sollte auch an der X-T30 funktionieren 😄

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...

So nach ziemlich genau einem Jahr in Benutzung nochmal ein kleines Feedback. 
Mittlerweile benutze ich den Adapter an einer X-T2. Der AF funktioniert spürbar besser. Natürlich hat man gewisse Einschränkungen. Ein AF bei f1.8 ist eh schon schwer. Dann noch adaptiert ... 

Man sollte keine Wunder erwarten. Aber für 50,-€ bin ich immer noch überrascht, was alles möglich ist. Das nifty fifty Jogurtbecherobjektiv fühlt sich "fremd" an der Fuji an. Genauso das Sigma. Ich persönlich würde wahrscheinlich eher Linsen holen, die nativ passen. Aber wer noch Canon EF Glas sein eigen nennt, der könnte mit dem Adapter glücklich werden.

Link to post
Share on other sites

Es gab den offiziellen Viltrox jetzt vor kurzem bei Rollei für 40...50€ als neue Auspackware, wo ich einen für MicroFourThirds geschossen habe.

Was die Nutzung an Fuji betrifft, so muss man aber doch die eher wüste Firmware-Programmierung bei Viltrox benennen. Es werden nur ganz wenige Objektive als kompatibel zugesichert seitens des Herstellers und beim Rest ist es komplett gewürfelt von "geht gut" bis "zuckt gar nicht". Teilweise funktionieren Objektive mit einer Firmware und mit der nächsten nicht mehr. Zudem ist seit der v2.29 (die bei mir an den 16MP und 24MP Fujis schlechter als v2.28 funktioniert) gar nichts mehr als Update nachgekommen.

An MFT scheint es etwas mehr Interesse zu geben,  dort funktioniert das Tamron SP70-300VC mit EF dann auch inzwischen gut, im Gegensatz zur schlechten Zuverlässigkeit an meinen Fujis.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...