Jump to content

Ein Einstieg in Fuji GFX - Gedanken und Fragen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 11.2.2021 um 13:05 schrieb Bressi:

Es gibt eben noch eine Pandemie: GAS

🤢

Insbesondere die GFX-Mutante scheint besonders aggressiv zu sein. Ich weiß um meine Vulnerabilität und hoffe inständig, dass meine Impfung mit einer ordentlichen Dosis X-Pro2 und X-T2 noch lange anhält. Solche Threads wie diesen lese ich auch nur mit FFP-2-Maske.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 190
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Insbesondere die GFX-Mutante scheint besonders aggressiv zu sein. Ich weiß um meine Vulnerabilität und hoffe inständig, dass meine Impfung mit einer ordentlichen Dosis X-Pro2 und X-T2 noch lange anhält. Solche Threads wie diesen lese ich auch nur mit FFP-2-Maske.

Hallo Martin Das sieht doch schon vielversprechend aus. Objektivmässig bin ich mit dem 23er, 63er und dem Zoom 45-100er unterwegs und die 100S ist bestellt. Wenn du viel Landschaft oder Architektur machst, kommst du um das 23er nicht rum. DAS GF Objektiv das man als Landschäftler zwingend braucht... Das 45-100 ist meine Universallinse, Landschaft, Portrait, Sachfotografie, es geht einfach alles. Gross und Schwer aber scharf bis in die Ecken und es hat Festbrennweiten Qualität

Bei aller Begeisterung für GFX (hab keine, finde sie toll, könnte sie auch gebrauchen, ist mir aber zu teuer), aber der Spruch ist echt über. Das was die kleinen Xen in kundigen Händen leisten war vor nicht allzu langer Zeit noch State of the Art. Das mit offensichtlich ungeeignetem Werkzeug zu vergleichen ist schon sehr polemisch. Es gibt genügend Beispiele hervorragender Fotografien die mit weit weniger potenter Technik entstanden sind.  Ich kann @Swissheadhier nur bestärken an den persön

Posted Images

vor 4 Stunden schrieb obiwan:

Habe so eben erfahren, dass die 100S hier in CH am 4. März ausgeliefert wird. 👍🏼

Mein Händler hat noch keine Neuigkeiten, Stand immer noch Ende Februar, aber die Menge ist unbekannt. Er meint aber, ich hätte eine gute Chance. Und er ist so freundlich, mir bis zum Eintreffen eine GFX50R zu leihen. 👍

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Harlem:

Insbesondere die GFX-Mutante scheint besonders aggressiv zu sein. Ich weiß um meine Vulnerabilität und hoffe inständig, dass meine Impfung mit einer ordentlichen Dosis X-Pro2 und X-T2 noch lange anhält. Solche Threads wie diesen lese ich auch nur mit FFP-2-Maske.

Einmal nicht aufgepasst.... jetzt ist eine 50r wieder mal unterwegs!

Dabei bin ich sonst immer vorsichtig....

Aber dafür wird gerade die X Reihe deutlich ausgedünnt und der Entscheidungsprozess, was ich mitnehmen werde 😉 , wird einfacher -das 45-100 dran und ab die Post ..

Edited by forensurfer
Link to post
Share on other sites

Der Theard schweift mittlerweile leider sehr vom eigentlichenThema ab.

 

Auch meine Intention beim Wechsel auf GFX war ähnlich geprägt wie bei @MaTiHH, wobei Sport mittlerweile heruas gefallen ist. Auch der Ausflug ins Wildlife gehört bei mir der Vergangenheit an.

Für mich zählt auch eher die Freude an der Fotografie. Ich freue mich auf die Details.

Der Sprung ganz weg vom x-System ist noch nicht vollzogen. Aber vermutlich wird dieser irgendwann folgen.

Edited by KlausX
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb MaTiHH:

Mein Händler hat noch keine Neuigkeiten, Stand immer noch Ende Februar, aber die Menge ist unbekannt. Er meint aber, ich hätte eine gute Chance. Und er ist so freundlich, mir bis zum Eintreffen eine GFX50R zu leihen. 👍

So muss ein Händler sein. Was willst du mit deinem ganzen Objektivpark so ohne Kamera. Das hält ja der stärkste Mann nicht aus...😂

Link to post
Share on other sites

John Wayne hätte gesagt: "Manchmal muss ein Mann Dinge tun, die ein Mann tun muss". Ich hatte im letzten Jahr meine Leica M240 in der Bucht verkauft und mir vom Erlös und noch ein bisserl obendrauf die R50+Standardzoom sowie den Novoflex-Adapter LeicaM/GFX  gegönnt. Habe es noch keine Sekunde bereut. Überlege zurzeit, was ich für die 100s noch verkaufen kann:

Die Polstergarnitur "Faul" eines bekannten Möbelhauses? Matratzen vom Sperrmüll haben's schließlich in Studentenzeiten auch getan

Den Hund? Selber bellen soll ja gut für die Bronchien sein.

Ein paar m2 des Grundstücks, damit eine formschöne Litfaßsäule daraufgestellt werden kann?

Irgendwelche Vorschläge aus dem Forum?

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb exContax:

Irgendwelche Vorschläge aus dem Forum?

Einen nachhaltig guten Blog erstellen mit Werbeeinnahmen wäre so eine Idee

oder Crowdfunding mit einem zusammen mit der Kamera verbundenen nachhaltigen und menschlichen Fotoprojekt, was den Menschen wieder zugute kommt!

 

 

Ach ja, gerade erst gesehen... die neue Fuji Remote App schon mal runterladen. Die 100s wird da dann unterstützt.

Edited by forensurfer
Link to post
Share on other sites

So, Die 50r wurde mir heute Vormittag übergeben. Ich konnte nicht widerstehen und habe direkt noch das 30er meiner Sammlung hinzugefügt. Notiz an mich: dringend an der Impulskontrolle arbeiten! 😅

Ein erstes Bild ist in Thread zur GFX50r. 

Die ersten Gehversuche haben meine Erwartungen an die 100s noch weiter erhöht. Der Dynamikumfang in den Bildern ist hervorragend. Und die Objektive scheinen ja wirklich exquisit zu sein. Nur an den AF könnte ich mich wohl nur schwer gewöhnen und die Größe des Systems ist natürlich auch erst einmal ungewohnt. Aber erstens wusste ich das und zweitens ist es für den geplanten Einsatzzweck nicht wirklich relevant. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb MaTiHH:

Nur an den AF könnte ich mich wohl nur schwer gewöhnen

Ja von der 100S erwarte ich mir hier einen grossen Sprung nach vorne. Der AF der GFX 100 war schon gefühlt doppelt so schnell wie der an meiner 50R, darum bin ich sehr zuversichtlich, dass hier noch was geht.

Link to post
Share on other sites

@MaTiHH
ich hatte es nicht nur getestet sondern auch gekauft. Leider bin ich mit der Kamera gestürzt und das Objektive brach entzwei. Bis dahin war ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Glas, habe mir dann dank guter Versicherung das 23er geholt. Ich würde aber das 17er sicher wieder kaufen, wenn ich das 23er nicht hätte.

Hier eins der letzten Bilder mit dem Laowa...

 

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb FxF.jad:

Volle Zustimmung!     - Lass mich raten: Das Eingangsfoto hat Dich sofort mitgenommen und in die Mongolei gebeamt. :)

Lustig. An die Mongolei hatte ich tatsächlich auch erst auf den ersten Blick gedacht

Edited by (s)printen
Rechtschreibung
Link to post
Share on other sites

Nun "spiele" ich jeden Abend (sonst leider keine Zeit) mit der 50r und bin soweit zufrieden mit den ersten Ergebnissen. Der Schärfenverlauf ist subjektiv weicher und plastischer ggü den Aufnahmen mit der Sony, die Reserven in den RAW sind definitiv höher. Leider ist meine Motivauswahl im Moment auf den Nachwuchs beschränkt (wie gesagt: Wenig Zeit) und das Licht ist natürlich abends auch schon wirklich wenig. Da muss ich mich zunächst gewöhnen, dass die ISO locker 4x ggü den KB-Aufnahmen ist. Das erfordert natürlich mehr Arbeit in der Nachbearbeitung.

Auch der AF ist bei wenig Licht echt schwierig und den Augen-AF kommentiere ich lieber nicht, sonst mache ich mich hier unbeliebt. Ich habe aber entdeckt, dass die geliehene Kamera nicht die neueste Firmware hat. Das werde ich dann jetzt mal nachholen und bin dann entweder glücklicher oder lebe halt damit bis die 100s endlich eintrifft (mit wird immer noch Ende Februar gesagt).

Hier ein Beispiel (mit dem 45er von @Bressi - herzlichen Dank nochmal!!):

GFX50r - 45mmF2.8 ISO3.200 s=1/125 f/3.2

Link to post
Share on other sites

Der Umstieg von Fuji X auf Fuji GFX ist mir leicht gefallen. Ganz will ich die X-en nicht missen, mich aber verstärkt dem Mittelformat widmen. In einem Punkt bin ich allerdings unsicher. Stativ oder nicht Stativ, das ist hier die Frage. Selbst schätze ich die Benutzung einer Kamera in der Hand. Man kann seine Bildideen zügiger umsetzen und kommt auf einer Tour ob in der freien Landschaft als auch in der Stadtlandschaft schneller voran. Geht das aber auf die Qualität? Bei meinen ersten Schritten hatte ich Verwackler. Jetzt achte ich aber penibel darauf, ganz sicher eine Zeit zu benutzen, die scheinbar verwacklungsicher ist. Also beim 23 reichen mir 1/60 nicht. Wie seht Ihr das?

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch deutlich mehr Verwackler als in der Vergangenheit. allerdings mache ich im Moment wie gesagt nur People, da brauche ich eh 1/125 und kürzer, da spielt das keine Rolle.

Ich bin gespannt, wie diesbezüglich die 100s sein wird, der IBIS scheint ja mit dem Wettbewerb locker gleichauf zu liegen. Wäre dem so, dann müsste s mit dem 23er eigentlich auch bei 1/30 noch handgehalten gehen

Link to post
Share on other sites

Je grösser der Sensor, desto schwieriger wird es bei längeren Verschlusszeiten ein scharfes Bild hinzubekommen. Ich durfte mal eine Woche die GFX 100 ausprobieren. Dieses Bild hätte ich mit der 50R vermutlich so nicht hinbekommen, trotz OIS beim 45-100er. Das Bild ist mit 1/10 sec. bei Brennweite 100mm freihand gemacht.

 

Edited by obiwan
Link to post
Share on other sites

Frage an Euch das draußen:

Wird es in absehbarer Zeit auch einen Nachfolger der 50R geben ?!

Denn dann würde ich mir vl. überlegen ins Mittelformat umzusteigen. Mir gefällt einfach die Ziegelbauweise der 50R und der X-E 1,2,3,4 am besten.

Danke

Edited by Marchfelder
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb MaTiHH:

Nun "spiele" ich jeden Abend (sonst leider keine Zeit) mit der 50r und bin soweit zufrieden mit den ersten Ergebnissen. Der Schärfenverlauf ist subjektiv weicher und plastischer ggü den Aufnahmen mit der Sony, die Reserven in den RAW sind definitiv höher. Leider ist meine Motivauswahl im Moment auf den Nachwuchs beschränkt (wie gesagt: Wenig Zeit) und das Licht ist natürlich abends auch schon wirklich wenig. Da muss ich mich zunächst gewöhnen, dass die ISO locker 4x ggü den KB-Aufnahmen ist. Das erfordert natürlich mehr Arbeit in der Nachbearbeitung.

Auch der AF ist bei wenig Licht echt schwierig und den Augen-AF kommentiere ich lieber nicht, sonst mache ich mich hier unbeliebt. Ich habe aber entdeckt, dass die geliehene Kamera nicht die neueste Firmware hat. Das werde ich dann jetzt mal nachholen und bin dann entweder glücklicher oder lebe halt damit bis die 100s endlich eintrifft (mit wird immer noch Ende Februar gesagt).

Hier ein Beispiel (mit dem 45er von @Bressi - herzlichen Dank nochmal!!):

GFX50r - 45mmF2.8 ISO3.200 s=1/125 f/3.2

Ich fotografiere ebenfalls den Nachwuchs im dunklen Wohnzimmer mit GFX50R und 45 2.8. Hier hilft ein schnell über die Decke gebouncter TTL-Blitz Wunder. Die GFX braucht viel Licht, das steigert die Bildqualität enorm.

Ohne Licht bekommt man mit einem 35 1.4 an Vollformat natürlich bessere Ergebnisse 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Marchfelder:

 

Wird es in absehbarer Zeit auch einen Nachfolger der 50R geben ?!

 

Dafür müsste Fuji ja erst einmal einen passenden, neuen Sensor haben. Mit dem alten wird es wohl keinen Nachfolger geben. 

Aber warten wir es ab ... interessant wäre das ... 😇

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...