Jump to content

Makro Objektiv - entscheidungshilfe - XF 80/Zeiss Touit50 oder ganz was anderes?


Ninchen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

möchte mir gerne eine Makro Linse zulegen. Im Moment fotografiere ich meist mit dem 18-55 oder dem 55-200 und Meike Zwischenringen.

Hab schon sehr viel gelesen (natürlich auch hier im Forum), Bilder angeschaut und im Momet einfach total überfordert.

 

Fotografiere mit einer XT20.

Toll wäre es wenn ich  mit dem Objektiv ab und an auch schöne Portraits von den Kindern machen könnte.

Was für mich ganz wichtig ist, ist der Autofokus. Komplett manuell scharf stellen klappt irgendwie nicht so gut (wobei das mit den Zwischenringen besser geht -- auf die Ferne sehe ich das trotz Brille irgendwie nicht).

 

Wie es oben ja schon steht denke ich über das Fuji 80mm oder das Zeiss Touit 50mm nach. Oder könnt ihr mir noch eine andere Linse empfehlen?

Wo seht ihr bei den Objektiven die Vor und Nachteile?

Das Fuji ist ja einganz schöner Brummer - könnte aber ein gebrauchtes für ca. 720 Euro abkaufen.

 

Hoffe ihr könnt mir noch ein paar Tipps geben 😉

 

Viele Grüße

 

Link to post
Share on other sites

Für schöne Portraits könnte man das XF50mm/2,0 in Betracht ziehen, es würde von der Größe auch besser an die XT20 passen. Ist nicht Makro, aber für Blumen reichts. Und der Autofokus ist schnell. DasTouit 50mm ist sehr hübsch von der Wiedergabe der Farben usw., aber der Autofokus eiert manchmal durch den ganzen Bereich, bei Kindern eher kontraproduktiv.

Hier ein 100%-Ausschnitt, um die Nahbereichsqualität zu demonstrieren.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb raphotopia:

Eine Alternative wäre auch das XF 60mm F2,4 R Makro. Ist sogar noch einen tick Lichtstärker und hat eine gute Porträtbrennweite- allerdings nur mit einem Abbildungsmaßstab von 1:2.

Das 60er steht im Ruf theoretisch eine sehr gute Portraitlinse zu sein, geeignete BW, ausreichende Lichtstärke und schönes Bokeh. Allerdings steht es auch im Ruf einen sehr zickigen AF zu haben, vermutlich für @Ninchenein Ausschlusskriterium. 
Ich denke mit deinem Gebrauchtangebot machst du nichts falsch (wenn der Zustand stimmt). 

Link to post
Share on other sites

Danke an euch bis jetzt. Das ging ja flott.

Hab nur ein bissl Angst dass ich das XF80 nicht verlupfe - bin doch nur a zierliches Weib (aber ´n Gwalt hob i) 🤣

Wie sind da eure Erfahrungen zum Thema Portrait u dem 80er? oder vergleichbar mit dem 55-200?

 

Lg

Link to post
Share on other sites

Ich würde mich an deiner Stelle fragen, brauche ich wirklich "Makro"?

Will heißen: 
- sind die Motive wirklich diese ganz kleinen Dinge, für die man 1:1 / 1:2 braucht?
- oder sind die Motive eher "Nahaufnahmen" ?
- bei letzteren hilft es, in "Bildfeldgröße" statt Maßstab zu denken. Also: Ist mein Motiv so groß wie eine Postkarte; eine Spielkarte, eine Visitenkarte, eine Briefmarke?
- gleich was du in Sachen AF denkst, bei echtem Makro kannst du AF vergessen. Hier kannst und solltest du z.B. ein altes OM 3.5/50mm Makro, oder ein Novoflex Balgengerät mit Objektivkopf oder altem Vergrößerungsobjektiv aus dem Fotolabor für kleines Geld ins Auge fassen.
- da du ja wohl bereits AF Zwischenringe hast und "schöne Portraits" dein zweiter Wunsch ist: Wenn dir gute "Nahaufnahmen" reichen: Sieh dir das  XF 2/90mm an. Das ist super für Portraits, macht aber mit Zwischenringen auch eine gute Figur bei Nahaufnahmen.  Die Tabelle mit den damit erreichbaren Maßstäben finde ich gerade nicht. Hier kannst du sehen, was "Olaf" mit dem XF 2/90mm und dem MCEX 11 erreicht.

PS: Tabelle Zwischenringe gefunden:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Mit 2/90mm und MCEX 11 kommst du auf "0,34", also rund 1:3.
Das Bildfeld läge dann bei etwa 5x7,5cm, wenn ich das in Kopf schnell richtig überschlagen habe.

nimix

Edited by Nimix
Link to post
Share on other sites

Ich kenne nur das 2,4/60er und Touit 50mm - beide sind sehr gut in der BQ. Das Touit bietet sogar 1:1 und kann mit einer Metall-Sonneblende auch recht kompakt sein. Das 60er nutze ich ohne Sonnenblende, da die Linsen weit genug innen liegen.

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Ninchen:

Fotografiere mit einer XT20.

Toll wäre es wenn ich  mit dem Objektiv ab und an auch schöne Portraits von den Kindern machen könnte

Da kann ich mich nur @AS-X anschließen. XF 60 2.4, ein leichtes tolles scharfes Objektiv, sehr gut für Portrait geeignet (schönes Bokeh), im Makrobereich bis 1:2 Abbildungsmaßstab. Stimmt: AF ist etwas zickig, aber an der T20 schon ganz gut. Bei den neueren Kameras (z.B. T30 oder S10) wesentlich schneller. Aber keine Actionlinse! Preismäßig auch eher günstig (vorallem gebraucht).

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb (s)printen:

schau dir doch mal diesen Thread an. Vielleicht wäre ja das Laowa etwas für Dich (wenn du für Makros nicht unbedingt einen AF brauchst).

Ich finde die Aufnahmen, die zoom mit diesem Objektiv erstellt, superb.

Ja wahnsinn... die Bilder sind voll der Hammer.  Gänsehaut pur - ich hasse Spinnen *g*

Leider nur manuell zu bedienen. Ich hab einfach Angst dass die Linse dann nur im Eck liegt weil ich zu blöd zum bedienen bin

Lg

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Laowa 65 f/2.8 und das Zeiss Touit 50mm. Wenn Du einen AF möchtest - was es auch einfacher macht, wenn Du Fokus Stacking machen möchtest - würde ich das Zeiss Touit 50mm empfehlen. Es hat ein schönes Bokeh, so dass Du es auch für Porträts nutzen kannst. Das Fuji 80mm ist etwas schärfer, aber für unterwegs ist das Zeiss wesentlich leichter zu tragen. Wenn Dich das Gewicht nicht stört, hat das Fuji 80mm den Vorteil, dass Du bei einem Maßstab von 1:1 etwas weiter von dem Objekt entfernt bist (wegen der Fluchtdistanz von Insekten).

Link to post
Share on other sites

Willkommen erstmal,

wie schon öfters angeklungen, würde ich Dir auch das 50mm Touit empfehlen. Da zickt nichts, das ist hinreichend schnell!
Ich nutze es seit ein paar Jahren und mache sehr viel Makro. Das ist vielleicht das letzte Objektiv, was ich abstossen würde (wenn).

Wenn Du Kinder fotografieren tust/willst/möchtest, ist es eher sinnvoll zB. über eine S10 oder evtl. die T4 nach zudenken.
Den Sprung mit der T3 würde ich überspringen. Es ist zwar auch eine schnelle Kamera, jedoch ohne Stabi.
Dann bleiben
- die H1 AF ist gut, wenn auch nicht wie bei T4, T3 oder der S10, aber ein Bolla und der Akku ist durch den Stabi schneller platt.
- die T4 gut, neu und teuer
- die S10 als Ersatz bzw. als Ergänzung zu Deiner T20, eine faire Kombi.
Alternativ kannst Du auch über einen Achromaten (+3) mit ø67mm nachdenken. Mit einem Reduzierring (deudt. Step up) von 67 auf 62 usw.
erreichst Du Makros ohne lichtschluckende Zwischenringe. Vorteil ist auch das Du kein Objektivwechsel machen musst. Den schraubst Du vorne drauf,
zB. vor dem 55-200mm oder dem nahezu gleichgrossen, künftigen 70-300mm. Aber Obacht, letzgenanntes hat fast eine ganze Blende weniger Licht, wie das 55-200mm, aber auch ne Schippe mehr Brennweite.

Zusammen gefasst
S10, 50mm Touit und das 55-200mm, alternativ das neue 70-300mm und unbedingt den leichten Achromaten +3.
Das 50er Touit ist bereits offen auf Topwerte, abblenden bringt kein Zugewinn, ausser Schärfe.

VG Dieter

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Ninchen:

Hallo zusammen,

 

möchte mir gerne eine Makro Linse zulegen. Im Moment fotografiere ich meist mit dem 18-55 oder dem 55-200 und Meike Zwischenringen.

Hab schon sehr viel gelesen (natürlich auch hier im Forum), Bilder angeschaut und im Momet einfach total überfordert.

 

Fotografiere mit einer XT20.

Toll wäre es wenn ich  mit dem Objektiv ab und an auch schöne Portraits von den Kindern machen könnte.

Was für mich ganz wichtig ist, ist der Autofokus. Komplett manuell scharf stellen klappt irgendwie nicht so gut (wobei das mit den Zwischenringen besser geht -- auf die Ferne sehe ich das trotz Brille irgendwie nicht).

 

Wie es oben ja schon steht denke ich über das Fuji 80mm oder das Zeiss Touit 50mm nach. Oder könnt ihr mir noch eine andere Linse empfehlen?

Wo seht ihr bei den Objektiven die Vor und Nachteile?

Das Fuji ist ja einganz schöner Brummer - könnte aber ein gebrauchtes für ca. 720 Euro abkaufen.

 

Hoffe ihr könnt mir noch ein paar Tipps geben 😉

 

Viele Grüße

 

Nimm das 80er. Du suchst ein Makro Objektiv. Das 80er ist ein ganz hervorragendes. Sehr scharf, 1:1, OIS, es hat einen guten Autofokus den du sinnvoll per Schalter am Objektiv begrenzen kannst. In meinem Augen ein Nobrainer. 

Link to post
Share on other sites

Wenn "echtes" Makro also dein Ziel ist, würde ich auch das 80mm favorisieren, auch von der Brennweite her.

- Wegen dem Abstand zu "unangenehmen" Insekten, bzw. deren Fluchtdistanz (auch wenn wir in einem anderen Thread gelernt haben, dass Insekten keine Fluchtdistanz haben)

- Wegen des Abstandes zum Objekt, Stichwort Beleuchtung: Was nutzt es dir, wenn du mit einem 50er "auch" 1:1 erreichst, das Motiv dann aber 3cm vor der Frontlinse ist und ggf. schon halb in der GeLi steckt?
Wie willst du dann noch etwas beleuchten, egal ob mit Blitz oder "CRI 95" LED Leuchte?

nimix

Link to post
Share on other sites

Das einzige was für ein AF beim Makro Objektiv spricht, ist die Fokusreihe-Funktion, was glaube ich die X-T20 nicht besitzt. Kein Makrofotograf braucht sonst Autofokus oder elektronische Blende. Ich z.B. bin beim Makro voll manuell unterwegs und vermisse das AF in keiner Situation. Es sei denn du möchtest ein einziges Glass für Doppelzweck (Porträt + Makro), dann bist du beim X-Mounts 80, 60, 50 AFs richtig. Du könntest auch mit einem FRINGER-Adapter einige unterstützte NIKONs, CANONs, SIGMAs, TAMRONs, TOKINAs usw. mit AF betreiben. Das ganze wird dann zu Schwer & zu Groß.

Link to post
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb zoom:

Das einzige was für ein AF beim Makro Objektiv spricht, ist die Fokusreihe-Funktion,,,

Aus meiner Sicht hast du recht, aber
1) da muß sie selbst drauf kommen.
2) sie schreibt, sie möchte damit auch "schöne Porträts" machen. Dafür ist AF natürlich gut.

nimix

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb zoom:

Das einzige was für ein AF beim Makro Objektiv spricht, ist die Fokusreihe-Funktion, was glaube ich die X-T20 nicht besitzt. Kein Makrofotograf braucht sonst Autofokus oder elektronische Blende. Ich z.B. bin beim Makro voll manuell unterwegs und vermisse das AF in keiner Situation. Es sei denn du möchtest ein einziges Glass für Doppelzweck (Porträt + Makro), dann bist du beim X-Mounts 80, 60, 50 AFs richtig. Du könntest auch mit einem FRINGER-Adapter einige unterstützte NIKONs, CANONs, SIGMAs, TAMRONs, TOKINAs usw. mit AF betreiben. Das ganze wird dann zu Schwer & zu Groß.

Klares jaein 😉

Bei „richtigen“ Makros wie du sie mit dem Laowa exemplarisch machst, gebe ich dir 100% recht. Aber viele Nutzer machen damit auch Blümchen, Schmetterlinge etc., also eher Nahaufnahmen und da finde ich (mit zwei manuellen Makrolinsen im Bestand) AF schon nicht so verkehrt. 

Link to post
Share on other sites

Ja, selbst ich gehe selten auf 1:1 und auf 2:1 sowieso kaum. Ich habe schon mit einem TAMRON SP 45mm (mit IS ☝️) Makros gemacht und das Objektiv ist das Beste für Porträts was ich für Canon gehabt habe. Es ist schon sehr praktisch ein gutes zwei in eins Objektiv zu haben, wenn man keine extrem Makros macht. In dem Sinne das neue Canon RF 85mm f/2 Macro brachte mich beinah auf dumme Gedanken 😉.

Gruß

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb zoom:

Das einzige was für ein AF beim Makro Objektiv spricht, ist die Fokusreihe-Funktion, was glaube ich die X-T20 nicht besitzt. Kein Makrofotograf braucht sonst Autofokus oder elektronische Blende. Ich z.B. bin beim Makro voll manuell unterwegs und vermisse das AF in keiner Situation. Es sei denn du möchtest ein einziges Glass für Doppelzweck (Porträt + Makro), dann bist du beim X-Mounts 80, 60, 50 AFs richtig. Du könntest auch mit einem FRINGER-Adapter einige unterstützte NIKONs, CANONs, SIGMAs, TAMRONs, TOKINAs usw. mit AF betreiben. Das ganze wird dann zu Schwer & zu Groß.

Das einzige....kein Makrofotograf....  Das ist aber sehr absolut. Für dich vielleicht zutreffend, für andere jedoch nicht.
Was ist denn wenn die TO mal einen Fotowalk durch die Botanik macht. Soll sie dann in Halbhocke vor der Blüte mit schmerzendem Rücken und zitternden Beinen bei einer Schärfentiefe von 0,9 cm auch och am MF Rädchen drehen? 

Der AF hat seine Berechtigung, wer Ihn scheut muss ihn nicht nutzen. Das 80er ist als Portraitlinse im Übrigen sehr gut zu verwenden, auch dort gibt es für einen AF durchaus Einsatzmöglichkeiten.

 

Link to post
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb teww:

...mit schmerzendem Rücken und zitternden Beinen...

Ich glaube, sie hat davon hier nichts geschrieben.

Wenn du meine Posts zu Ende gelesen hättest, würdest du feststellen, dass ich nichts gegen AF etwas gesagt habe, im Gegenteil ich habe sie auch (günstigere) AF-Alternativen vorgeschlagen.

Link to post
Share on other sites

Ich werfe mal meine Meinung auch noch in die Runde.

Ich würde auch bei Makroobjektiven immer eines mit AF bevorzugen, denn da kann ich grundsätzlich selbst entscheiden was ich nutzen möchte. AF an oder aus, manuell einstellen oder den AF als Hilfe.

Bei einem manuellen Objektiv kann ich das nicht. 

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Ninchen:

möchte mir gerne eine Makro Linse zulegen ...

Fotografiere mit einer XT20.

Toll wäre es wenn ich  mit dem Objektiv ab und an auch schöne Portraits von den Kindern machen könnte.

Was für mich ganz wichtig ist, ist der Autofokus ...

Wie es oben ja schon steht denke ich über das Fuji 80mm oder das Zeiss Touit 50mm nach. Oder könnt ihr mir noch eine andere Linse empfehlen? ...

das wichtigste in Kürze :) - (Hervorhebung durch mich)

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...