Jump to content

SD-Karten richtig formatieren


hbl55

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Halló Rico,

meine Frage hört sich zunächst vielleicht lächerlich an. Aber anlässlich einer Diskussion über das FW-Update der X-100V haben mich die teils widersprüchlichen Aussagen einiger eigentlich erfahrener Forenten jetzt doch irritiert. Eventuell hast Du den Thread ja auch verfolgt. Hier mal ganz kurz meine Fragen:

1. Muss eine neue und unbenutzte SD-Karte vor der Nutzung in der Kamera formatiert werden? (Ich war der Meinung dass ja, aber hier gab es abweichende Meinungen)

2. Muss die Formatierung in der Kamera erfolgen, in der sie dann genutzt werden soll? (Angeblich ist das egal?)

3. Kann die Karte auch in einem PC / Mac formatiert werden? (Angeblich spielt das keine Rolle)

Danke.

Edited by hbl55
Link to post
Share on other sites

Ich habe zwar nur die E1 und E2s, aber da kopiere ich die Firmware, egal ob für ein Objektiv oder den Body, einfach ins root der darin steckenden Karte und mache das Update. Wichtig ist nur, dass der Akku nicht zu leer ist.

Den gelöschten Text von @platti fand  ich übrigens gar nicht dumm 😁

 

Link to post
Share on other sites

Ich will mich ja nicht vordrängeln, aber: 1. Nein. 2. Nein. 3. Im Prinzip ja, aber …

Kurz gesagt: Steck’ die gerade gekaufte Karte in die Kamera und fotografiere drauflos. So ist das gedacht.

Ich habe auch niemals eine Speicherkarte formatiert, um eine neue Firmware zu installieren.

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

Am 23.2.2021 um 20:29 schrieb hbl55:

1. Muss eine neue und unbenutzte SD-Karte vor der Nutzung in der Kamera formatiert werden? (Ich war der Meinung dass ja, aber hier gab es abweichende Meinungen)

2. Muss die Formatierung in der Kamera erfolgen, in der sie dann genutzt werden soll? (Angeblich ist das egal?)

3. Kann die Karte auch in einem PC / Mac formatiert werden? (Angeblich spielt das keine Rolle)

 

1. Macht grundsätzlich Sinn.

2. Evtl. sinnvoll bei Modellen unterschiedlicher Generationen und Linien (etwa Xacti vs. Standard-Serie)

3. Kann man natürlich, aber da gab es dann auch mal Performance-Probleme unterschiedlicher Art bei unterschiedlichen Modellen

Das sind Fragen, die ich nicht wirklich verstehe – denn wieso sollte man ein Risiko eingehen? Ich formatiere einfach grundsätzlich in der Kamera, mit der ich fotografiere und schließe damit alle Probleme aus, die sich ergeben könnten, wenn man das nicht tut.

Wann formatiere ich? Immer bevor ich anfange, Bilder zu machen. Wer weiß auch schon, was da sonst noch an alten Bildern oder FW-Dateien auf der Karte ist. Man verliert ja nichts durchs Formatieren, außer ein paar Sekunden Zeit.

Ganz früher war es sogar mal wichtig, die Karte neu in der Kamera zu formatieren, nachdem man sie nur einmal in einen Mac gesteckt hatte (ohne aktiven Schreibschutz). Da schrieb der Mac nämlich Dateien auf die Karte, die die Kamera dann zu fehlerhaftem Verhalten veranlasste. Das wurde dann irgendwann per Firmware abgestellt.

Edited by Rico Pfirstinger
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo @Rico Pfirstinger, vielen Dank für Deine ausführlichen und wie immer sachlichen Ausführungen. Genau so wie von Dir geschildert handhabe ich das seit Anbeginn meiner digitalen Laufbahn. Mich haben nur die in dem oben genannten Thread teilweise sehr widersprüchlichen Ausführungen ("Karte muss überhaupt nicht formatiert werden, habe noch nie eine Karte formatiert, es ist egal ob in der Kamera oder in PC/Mac usw.). Deshalb wollte ich hier mal die Meinung eines Fachmanns dazu hören. Ich werde es also weiterhin wie bisher handhaben.

 

Link to post
Share on other sites

Ich denke, man kann schon mit ganz guter Sicherheit sagen, dass es da offenbar keine gravierenden bzw. weit verbreiteten Probleme mehr gibt, sonst würde man davon ja in den Foren lesen. Das bedeutet aber nicht, dass es keine exotischen Probleme geben kann. Den Performance-Verlust im Serienbildmodus der X-T1 beim Speichern der Daten auf eine UHS-II-Karte, die vorher in einem Mac steckte hatte damals offenbar auch nur ich, darüber habe ich seinerzeit jedenfalls nie etwas anderswo gelesen. Glaube ich zumindest. Aber vielleicht haben die anderen das Problem gar nicht so realisiert, weil sie keine so schnellen Karten verwendet haben oder keine Serienbilder am Pufferlimit machten oder keinen Mac verwendeten oder immer brav in der Kamera formatiert haben. Die Schnittmenge derer, die das Problem bemerken mussten, weil alle Faktoren zusammenkamen, war am Ende vielleicht doch ziemlich klein.

Edited by Rico Pfirstinger
Link to post
Share on other sites

"Helfen tut es nicht, schaden tut es auch nicht."

Da ich ja praktisch zitiert worden bin ("Karte muss überhaupt nicht formatiert werden, habe noch nie eine Karte formatiert"), will ich mich auch nochmal dazu melden.

Ich möchte nicht in Abrede stellen, daß es vielleicht in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gab, speziell mit Apple und den durch den Finder hinterlassenen Dateien (Windows hat ja aus so was - versteckte Dateien, wenn Ordner-Optionen individuell angepasst werden). Und ob es früher mit bestimmten Kameras Probleme je nach Ort der Formatierung gab, kann ich mangels Erfahrung damit, nicht beurteilen. Als Säuberungsaufgabe ist Formatieren oder vollständiges Löschen gleichwertig (nur im Felde und nur mit Kamera ist Dateilöschen nicht praktikabel).

Da man ohne mit einem Lesekopf physische Furchen in eine Magnetschicht kratzend (bildlich gesprochen) bei einer Speicherkarte sowieso nur mit einem Controller redet, ist das erneute Neuaufbringen der Dateisystems durch Formatierung ohne großen Nutzen (aber schadet auch nicht).

Ich könnte mir _vielleicht_ noch vorstellen, daß die gezielte Auswahl des Filesystems (FAT16 bis 2 GB, FAT32 4-64GB, exFAT >64GB) früher falsch behandelt wurde und es zu Problemen mit großen Video-Dateien kommen konnte. Das weiß ich nicht. Aber im Prinzip ist auch das standardisiert und wenn sich alle Beteiligten daran halten, irrelevant ( SanDisk: Der Unterschied zwischen FAT und NTFS )

Rein technisch, sind die Informationen der Formatierung standardisiert und dienen dem Austausch des Speichermediums zwischen verschiedenen Geräten. Da "sollte" es keinen Unterschied geben, wenn Kamera und Rechner nach gleichem Standard arbeiten. Wenn es einen Unterschied gäbe, sollte eine Karte, die perfekt in der Kamera arbeitet, dann aber Probleme bei Benutzung im Rechner zeigen und umgekehrt. Aber wie Rico schrieb, gibt es dazu keine Vielzahl an aktuellen Meldungen.

Bis auf, und da schließt sich der Kreis, die von Dir, @hbl55, zurecht bemängelten Probleme mit dem Lesen von Karten im internen Kartenlesers eines Mac mit Bigsur. Die konntest Du ja nur mit dem Kauf eines zusätzlichen externen Kartenlesers umgehen. Andere haben dieses Problem allerdings nicht und führten die Lösung auf den fehlenden Namen der Speicherkarte zurück ("Kein Name - keine Anzeige im Finder") - angeblich hilft eine simple einmalige Benennung der Karte. Allerdings würde eine erneute Formatierung der Karte in der Kamera den vergebenen Karten-Namen wieder löschen und das gleiche Anzeigeproblem wieder verursachen.

Leider wurde diese Theorie nicht geprüft und weder bestätigt oder widerlegt. Das wäre nochmal eine nützliche Lösung für diejenigen, die sich keine Extra Kartenleser an den Mac stecken wollen und ihn wie einen C64er in der Laokoon-Edition mit einer Vielzahl von Kabeln aussehen lassen wollen. Ich halte Einstellungen in Bigsur für die Ursache, nicht primär Kamera und Kartenformatierung. Vorher hat es ja ohne Probleme funktioniert.

Ich kann nur keinen Vorteil darin erkennen, warum ich eine regelmäßige Formatierung einer Karte durchführen sollte. Aber soll jeder nach seiner Facon seelig werden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...