Jump to content

Telekonverter 2 x vs 1,4 fach


fotogladiator

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, ich habe den 2x Konverter von Fuji und nutze ihn am 50-140 um mir so auf Wanderungen das (lange)Teleobjektiv zu ersetzen. Mittlerweile habe ich auch das 100-400 im Arsenal, welches ich jetzt aber nicht unbedingt immer mitschleppen will wenn es nicht explizit vorgesehen ist. Mich stört an dem TC 2x dass ich mit dem Teil einfach keine guten Ergebnisse hin bekomme. Die schärfe überzeugt mich am 50-140 überhaupt nicht. Daher überlege ich den TC2x gegen den 1,4x zu tauschen. Ist der 1,4fach denn erfahrungsgemäß den Tausch in Sachen Schärfegewinn wert?

 

Also den TC2x finde ich derart schlecht dass ich mich gar nicht traue ihn mal an das 100-400 zu klemmen. Wobei in den Tiefen meiner nerdigen Hirnwindungen der Gedanke schlummert mir irgendwann erneut eine Astronachführung zu kaufen und dann DeepSky Fotos mit dem 100-400+TC 2 zu machen. Das allerdings ist nur eine sehr sehr seltene Art meiner Fotografie weswegen die Nachführung auch verkauft wurde. 

Als häufig genutzte Brennweite auf touren würde ich 80-120mm bezeichnen, Tele im Bereich von 250-300 sind eher selten aber kommen schon auch mal vor, weswegen ich mir den tc2 eigentlich zugelegt hatte. Ich weiss nicht ob mir der 1,4x reicht aber der 2x nervt mich eben wegen der schlechten Leistung... hier mal zum vergleich (ca100%Crop) Der Specht ist mit dem tc2 auf 280mm f8 (also f4x2) und der Girlitz ohne mit 140mm f2.8 aufgenommen. Beim Specht fehlt mir schon sehr Schärfe finde ich

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Insbesondere der Specht gewinnt bereits durch Klicken in der besseren Ansicht. Überlas ich die Geschwindigkeit? Stativ? Die Blätter machen einen bewegten Eindruck; Wind? Mir scheint es sinnvoll, einige Bilder mehr zu sehen, die unter gleichen guten Bedingungen entstanden, vielleicht eine klare feste Struktur, ein Gitter?  

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Das ganze war Frei Hand mit 1/450sek an der stabilisierten xt4. Eigentlich war kein Wind ...zumindest am Boden. Ich habe es heute mittag mal schnell an einem statischen Motiv probiert. Es ist tatsächlich etwas besser. Mir ist aber aufgefallen dass ich ausnahmslos den Konverter bei viel Licht und Hellen Motiven genutzt habe auf hohe Entfernung. Das testmotiv lag eher schattig. Ich glaube dass ich etwas unterbelichten muss um mehr Kontrast zu erhalten. Der reine Test heute zeigte bessere Resultate. .....UND ich habe es gewagt das Teil an dem 100-400 mal zu probieren. Erstaunlicherweise finde ich hier die Schärfe tatsächlich besser als an der 50-140mm kombo. Ich muss den Konverter wohl doch mehr einsetzen um mir ein Finales Urteil zu bilden. Ich nutze ihn recht selten und evtl fehlt mir auch nur Erfahrung damit. 

Link to post
Share on other sites

Also soo schlecht finde ich den TC2 wirklich nicht; hier mal ein crop aus einer Aufnahme mit dem 100-400er und dem Konverter (effektive Brennweite ca. 1200mm). Ohne Stativ.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Du hast somit eine Erkenntnis gewonnen, die in der DSLR Welt seit rund 15-20 Jahren bekannt ist:
2x TCs sind nicht das Gelbe vom Ei.

Erkenntnis damals : Die optimale Bildqualität, die man mit einem 2x Konverter - damals gleich ob Kenko, Canon oder Nikon - entspricht ziemlich genau der Bildqualität, die man mit einem TC 1,4x / 1,5x plus anschließendem Crop erreicht.
Wozu also den 2x kaufen, rumschleppen, montieren?

Hier gab es allerdings vereinzelt positive Ausnahmen, sprich Objektiv - Konverter Kombinationen - die .sehr gut harmonierten.
Mir bekannt ist hier die Kombi AIS Nikkor 3.5/400mm IF ED mit Nikon TC-301.

Die besten Ergebnisse sind mit Telekonvertern zu erzielen, die speziell für ein bestimmtes Objektiv gerechnet wurden.
So gab es von Nikon das lichtstärkste je in Serie gebaute 300er, das AIS Nikkor 2/300mm IF ED, bei dem ein spezieller 1,4x Konverter, der TC14c beilag, mit dem die Ergebnisse quasi von den Ergebnissen ohne TC in Sachen Qualität nicht zu unterscheiden waren.

Für mich heißt das z.B. 
Ich hole mir das 4.5-5.6/70-300mm. Falls überhaupt, werde ich mir lediglich den1,4x Konverter zulegen und den auch erst, wenn ich neben dem, 70-300er auch noch das 80er Makro habe.

niix

Edited by Nimix
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...