Jump to content

SK TV: Die Wahrheit über Fotoforen – der Insider-Report


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wer Foren als den Heiligen Gral Weisheit betrachtet und wer deren Betreiber als Inbegriff der Selbstlosigkeit sieht hat selbst Schuld. Dieses und auch ein andere Foren gibt es ja schon recht lange und ich denke mir, wer etwas so lange erfolgreich betreibt muss auch was richtig machen. Mir haben diverse Foren und deren Mitglieder schon oft geholfen, Fragen rund um die Fotografie zu beantworten. Ich bin dankbar für den Support den man hier gerade als Anfänger bekommt.  Wer nett fragt bekommt in 99,9% der Fälle auch gute und hilfreiche Antworten. Vielen Dank. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke für deinen Beitrag Andreas. Und zur Beruhigung. Meine Inaktivität in den letzten Wochen und fehlende Fotobeiträge von mir in bisher gewohnter „Qualität“ hatte private Gründe welche das Hobby weit zurück gesteckt hatten.  Ich hoffe es wird nun wieder besser.

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

Es ist hier doch recht nett. Und meine Anerkennung gilt primär den "ehrenamtlichen?" Mods, welche ihre Engagement zum Betrieb dieses (und auch anderen) Foren einbringen. Und damit eine Kultur im Internet aufrecht erhalten. Ich finde es zwar schade, dass es nicht möglich ist, sich im Kreise der ansonsten "Vertrauten" mal OT zu unterhalten. Imo zu viele entpuppen sich dann als "Verblendete", um auf das "buddhistische Kloster" anzuspielen. Gegenüber vom Kloster steht vll. der Elfenbeinturm 😁, in welchem sich die Magister am Praktizieren ihrer dogmatischen Photographie ergötzen ... 😉

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 14 Stunden schrieb AS-X:

Schön das die Diskussion die mit den Inhalten der Website eines gewissen Herrn Dr., zu so einem Echo in Form einer schlüssigen und glaubhaften Selbstdarstellung geführt hat.
Leider kann man nicht alle Kritiker (besonders wohl diesen speziellen) damit erreichen, aber das muss man wohl hinnehmen.  
Das Video sollte in „Über das Forum“ ganz oben abgepinnt bleiben, um Neueinsteigern eine Orientierungshilfe zu geben. 

Ich gehöre zu den genannten Neueinsteigern hier im Forum und habe das Video mit großem Interesse und auch Neugier angesehen. Ich kann mich den vielen positiven Meinungen der schon geschriebenen Beiträge anschließen! 👏

Darum auch von mir ein ganz dickes Lob und weiter so. 👍

Gerade weil ich noch nicht so lange hier bin, kann ich sagen, dass mich dieses Video in meiner postiven Einstellung zu dem Forum bestärkt. Ich habe von Anfang an sehr wohl gefühlt und ich hatte gleich das Gefühl unter Gleichgesinnten zu verweilen, welche einem wirklich weiterhelfen möchten und sich dabei wirklich große Mühe geben. Zudem fand ich es auch sehr informativ, mal einen kleinen Einblick in die Arbeit eines Forumbetreibers zu bekommen, das bekommt man so als einfaches Mitglied selten mit und stellt man sich bei weitem nicht so umfangreich und arbeitsintensiv vor. Darum finde ich es toll, dass ich nun noch mehr Restpekt vor der Arbeit habe, welche von Moderatoren sowie Betreiber geleistet wird. Den Umgang mit den "nervigen Ultra-Fan´s" und den "herausfordernden Charakteren", habe ich ein Forum oder andere Plattform in Netz noch nie beneidet, und hat schon immer einen großen Respekt bei mir hervorgerufen, aber so schön wie in dem Video wurde das noch nie beschrieben. Einen solch souveränen Umgang zeit wirklich große Klasse und ich ziehe meinen Hut vor der Leistung. Ich finde es schön, dass Andreas trotz allem mit großer Freude seiner Arbeit nachgeht und so gesehen seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. 👍

Ich fühle mich hier wirklich Willkommen und nach dem Video auch darin bestärkt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Ich hoffe, das dies auch noch lange so bleiben wird. 😉

Link to post
Share on other sites

Danke, gut aufgebautes Video! Noch ein Gedanke:
Niemand gibt normalerweise gerne Geld aus der Hand, ohne zumindest das Gefühl haben zu wollen, etwas dafür zurückzubekommen. So oft wie ich aber hier in's Forum gucke, zahle ich deshalb den return of investment in Form meines Obolus der Mitgliedschaft gerne - und freue mich irgendwann auf Andreas' Bali-Bilder. Bitte aber nicht in HDR im Sonnenuntergang. 😉

Link to post
Share on other sites

Als alter Sack kann ich sagen, es spart Zeit und Energie, Dinge einfach hinzunehmen, die unabwendbar sind. Zensurvorwürfe und Mythen über dein Geschäftsmodell gehören nach deiner Erfahrung wohl zu diesen Dingen. Gut, dass du, Andreas, diese so behandelst, wie sie es verdienen.
Und ich kann dir nur meinen Respekt darüber zollen, mit welchem Gleichmut du tagein, tagaus all' die Auswüchse menschlicher Kommunikation erträgst, ordnest und gelegentlich auch mal durchmoderierst, weil du - wie du in deiner Liebeserklärung glaubhaft rübergebracht hast - stets mehr aus der Sonnenseite der Forenexistenz ziehst, als es an Schatten unbestreitbar zu ertragen gilt. Das zeugt von Reife!

 

Link to post
Share on other sites

Dieses Forum wie auch die anderen Foren sind Teil eines Unternehmens. In der Ergänzung zum Unternehmensnamen steht der Hinweis auf den Kern des Unternehmensgegenstandes:  juergensen.net Community Management 

Das Community Management erfolgt im Rahmen eines Angebotes für eine zahlende oder indirekt verwertbare "Mitgliedschaft" der User. Die Schwierigkeit der Umsetzung dieser Geschäftsidee liegt darin begründet, dass der User ein Rollen-Zwitter in Form eines "Gastes", eines Mitglieds einer lockeren Gemeinschaft und auch in der Rolle eines Kunden ist. Dafür muss es Regeln geben, nach innen wie nach außen. Möglichst in Form einer Qualitätssicherung. Vor allem dort, wo Menschen an Prozessen beteiligt sind und Übergänge zwischen den Beteiligten am Prozess und dort mögliche Reibungsverluste zu bedenken sind. Nicht ganz einfach, weil die verschiedenen Rollen des Users immanent Konflikte beinhalten. Ein Handbuch zur Qualitätssicherung für Mitarbeiter zu entwickeln ist schon fast eine leichte Übung gegenüber einer Moderation als Mittel der Konfliktlösungen in Foren.  

Ein Unternehmer unternimmt eben etwas, wenn eine Krise entsteht oder eine Entwicklung nicht so verläuft wie notwendig. Das Video ist ein exemplarisches Beispiel für gelungenes und gelingendes unternehmerisches Tun. Auch deshalb, weil ein Mehrwert für beide Seiten daraus entstanden ist. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb EchoKilo:

@digan78_reloaded schön formuliert, alle Buzzwords sind bedient! Und ich hatte gehofft, daß ich in meiner Freizeit davon verschont bleibe.

Nichts für ungut ;)

Dann arbeitest du sicher nicht in einem Großkonzern, wenn du den Text mit Buzzwords beladen fandest. 😂

Fand ihn eher nüchtern und analytisch und nicht oberflächlich oder reißerisch, was ich mit dem übermäßigen Gebrauch von Buzzwords verbinden würde.

Möchte damit dein Feedback (*Buzzz* 😅) nicht in Frage stellen, jeder hat seine Wahrnehmung, wollte nur meine teilen. 🙂

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb digan78_reloaded:

Es ist eben nur eine Wahrheit, die aus der Sicht des Betreibers. Auch die hat ihre Berechtigung.

Natürlich ist mein Video meine ganz subjektive Sicht der Dinge.

In deinem Beitrag stolpere ich auch über einige Formulierungen, die meine Position beschreiben (Hervorhebung von mir):

vor 2 Stunden schrieb digan78_reloaded:

Das Community Management erfolgt im Rahmen eines Angebotes für eine zahlende oder indirekt verwertbare "Mitgliedschaft" der User.

Das mag faktisch stimmen, hat aber Formulierungen, die mir wesensfremd sind.

Ich habe das Video gemacht, weil es mir ein persönliches Bedürfnis war:

  • Weil in vielen Artikeln und Videos Foren falsche und diffamierende Behauptungen stehen
  • Weil die Rolle von Fotoforen komplett missverstanden wird bzw. eine Erwartung definiert wird, die nur enttäuscht werden KANN.
  • Weil Herstellern, Moderatoren, Teilnehmern und mir als Betreiber niedere Motive und Inkompetenz unterstellt werden

Nicht aus betriebswirtschaftlichem, taktischen oder strategischen Erwägungen.

Dass (und wie) ich mit den Foren Geld verdiene, gehört zu der transparenten Argumentation dazu, ist aber in keiner Weise die Motivation für dieses Video.

Gruß
Andreas

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Stunden schrieb digan78_reloaded:

Ein Unternehmer unternimmt eben etwas, wenn eine Krise entsteht oder eine Entwicklung nicht so verläuft wie notwendig. Das Video ist ein exemplarisches Beispiel für gelungenes und gelingendes unternehmerisches Tun.

Diese Formulierung und Mutmaßung empfinde ich als nur wenig gelungen. Anstelle anzudeuten, daß die Durchsetzung des Masterplanes ("... sich später in Hawaii an den .. Füßen zu spielen.") in Gefahr sei und deswegen geschickt gegenzusteuern sei, empfand ich Andreas Video als angenehm persönliche Replik auf ein paar Meinungen, Andeutungen und vielleicht Unterstellungen an anderen Stellen. Mir scheint, ihm ist eher die Hutschnur hochgegangen und er hat souverän seine Meinung dazu geäußert und unterhaltsam seine Sicht der Dinge dargelegt. Hat mir gefallen.

@FXF Admin, wenn Dir jemals die Ideen für die Foren ausgehen sollten, wenn Dich doch ruhig an diese Jungs - die wissen, wie der Hase läuft. Hier kann man einem Konzept beim Wachsen zuschauen (Leitz-Ordner für den Abtransport des fertigen Konzeptes später sind selbst mitzubringen).

Edited by EchoKilo
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb FXF Admin:

Ich habe das Video gemacht, weil es mir ein persönliches Bedürfnis war:

....

Nicht aus betriebswirtschaftlichem, taktischen oder strategischen Erwägungen.

Ich denke bei der Mehrheit hier (mich eingeschlossen) kam das auch genauso an. 

Link to post
Share on other sites

Ich bin vor mehr als zwei Jahren hier gelandet, als ich von Nikon  auf Fuji gewechselt bin und alle zehn Sekunden aus Versehen mit dem Sportmodus fotografiert habe, ohne den Grund zu kennen. Hier wurde ich gleich mit der Nase auf das Problem gestoßen, die ja letztendlich auch dafür verantwortlich war 😉

Ich finde das markenspezifische gut, diese gelungene Mischung aus Erfahrung, Wissen und Hilfestellung, mag auch größtenteils den Umgangston und auch der kleine Beitrag für den "uferlosen Reichtum des Admin" und den Betrieb dieser schönen Sache ist mehr als fair.

Man kann kaum ermessen, welche Arbeit in so etwas steckt, aber man kann ahnen, dass man das nur mit dem nötigen Enthusiasmus tun kann und nicht des Geldes wegen. Ich habe mal das Gästebuch zweier bekannter Biathleten "moderiert", was auch bitter nötig war und da war ich persönlich bereits überfordert, wenn ich zwei Tage lang Kommentare lesen musste, die nichts mit Sport zu tun hatten, voller Hass waren und größtenteils von Leuten stammten, die lediglich mit ihrer Fernbedienung auf den TV gezielt haben und nicht mit 120 Puls auf 50m entfernte und 5cm große Ziele. 

Ich finde, dass es hier bravourös läuft, man findet eine Vielzahl von Anregungen und bringt sich als Mitglied auch gerne mal ein, wovon das Ganze ja auch lebt. Nicht zuletzt auch dadurch, weil es gut moderiert ist.

Ich habe mir das Video auch angeschaut und viele haben das wohl auch vorher schon so gesehen, aber es war mal ein guter Rundumblick aus der Sicht des Betreibers und das fand ich gut. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Video mit Genuss gesehen, und darin keine kommerziellen Absichten erkennen können. Mir haben die Klarstellungen sehr gut gefallen, wie übrigens die anderen Videos von Systemkamera.tv auch.

Für den Dr. S. gilt wie für das gesamte Internet auch, man muss halt wissen und reflektieren was man da liest!

Das Problem, mit irgendetwas sich eine goldene Nase verdienen zu können ist wohl dem "German Neid" geschuldet. Selbst wenn das so wäre, mit irgendwas muss man sein Geld verdienen und es steht jedem frei das genauso zu tun. Man sollte bei jedem Unternehmer auch das Risiko sehen, dass er trägt (und das ist nun weniger auf unsere DAXX Konzerne bezogen sondern auf die kleinen Firmen, wo man wirtschaftlich oftmals mit Gedeih und Verderb mit drinnen hängt).

Mach einfach weiter so, ich mag dieses Forum und es hat mich schon oft mit sehr guten Informationen versorgt.

/b!

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...