Jump to content

Autofokus Update X-H1?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

der Autofokus der X-T3 wurde ja mit einem der letzten Updates auf das Niveau der X-T4 verbessert. Hat die X-H1 eigentlich auch ein Update in diese Richtung bekommen? 

Ich habe die X-T3 und bin mit dem 100-400mm im Bereich Wildlife/Birds unterwegs. Was mir hier schlicht und einfach fehlt ist der Grip, also ein guter Griff an der Kamera. Von L-Brackets bin ich kein großer Freund, weswegen ich mir jetzt eine gebrauchte X-H1 zugelegt habe und diese in Kürze bekommen werde. Leider ist mir erst ein wenig später die Sache mit dem Update eingefallen. Da mir der Autofokus der X-T3 recht gut gefällt, interessiert mich jetzt ein Vergleich des AF zwischen der X-T3 und der X-H1

Vielleicht kann mir da jemand was dazu sagen. Gibt es sonst noch einen wesentlichen Unterschied wo ihr meint, dass die X-H1 oder vielleicht auch die X-T3 besser ist?

Schönen Gruß und schon mal vielen Dank für die Antworten.

Link to post
Share on other sites

Ich bin auch zur H1 zurück - von der T4 und habe es nicht bereut!

Sie liegt einfach besser in der Hand, gerade auch mit dem Batteriegriff.

Bei Tageslicht und AF-S ist alles im Grünen Bereich für mich. AF-C kann ich nichts sagen, da ich es nur selten einsetze. Ein AF Update würde ich nicht mehr erwarten.

Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb lensculturede:

Vielleicht kann mir da jemand was dazu sagen. Gibt es sonst noch einen wesentlichen Unterschied wo ihr meint, dass die X-H1 oder vielleicht auch die X-T3 besser ist?

Informationen zu dieser Fragestellung findest du auf den Internetseiten von Fujifilm:

https://www.fujifilm.eu/eu/products/digital-cameras

Dort steht auch beschrieben, dass die beiden Kameras nicht nur einen unterschiedlichen Sensor, sondern vor allem einen erheblich unterschiedlichen Prozessor (1 Kern/4 Kerne) haben. Letzteres wird der primäre Grund dafür sein, dass die X-H1 der X-T3 erheblich bei der Performance des Autofokus hinterher hinkt. Funktionelle Erweiterungen für Modelle mit veralteten Prozessoren gibt es bei Fujifilm ja leider nicht, zumindest nicht in nennenswertem Umfang; selbst wenn das mit gutem Willen möglich wäre.
Gruß
Guido

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 34 Minuten schrieb gscholz:

Informationen zu dieser Fragestellung findest du auf den Internetseiten von Fujifilm:

https://www.fujifilm.eu/eu/products/digital-cameras

Dort steht auch beschrieben, dass die beiden Kameras nicht nur einen unterschiedlichen Sensor, sondern vor allem einen erheblich unterschiedlichen Prozessor (1 Kern/4 Kerne) haben. Letzteres wird der primäre Grund dafür sein, dass die X-H1 der X-T3 erheblich bei der Performance des Autofokus hinterher hinkt. Funktionelle Erweiterungen für Modelle mit veralteten Prozessoren gibt es bei Fujifilm ja leider nicht, zumindest nicht in nennenswertem Umfang; selbst wenn das mit gutem Willen möglich wäre.
Gruß
Guido

So in etwa hab ich das auch schon erwartet. Sensor UND Prozessor sind halt auch zwei nicht ganz so unwichtige Komponenten, die bei der Leistung eine Rolle spielen dürften ;) Na, dann schaue ich mal was die X-H1 - vor allem im Vergleich zur X-T3 - so kann und warte sehnsuchtsvoll auf die X-H2. Hab ja gehofft die kommt noch dieses Jahr also eine Art Überraschung wie die S10 damals. Ich denke auch, dass es dann einen enormen Leistungssprung geben wird was die Leistung betrifft und da auch noch mal ein deutlicher Unterschied zur X-T4 spürbar sein wird. Ich freu mich auf jeden Fall schon wie Bolle drauf. Wenn nur 2022 nicht soooo weit weg wäre :P 

Edited by lensculturede
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb forensurfer:

Ich bin auch zur H1 zurück - von der T4 und habe es nicht bereut!

Sie liegt einfach besser in der Hand, gerade auch mit dem Batteriegriff.

Bei Tageslicht und AF-S ist alles im Grünen Bereich für mich. AF-C kann ich nichts sagen, da ich es nur selten einsetze. Ein AF Update würde ich nicht mehr erwarten.

Bei  mir spielt der AF-C tatsächlich eine recht große Rolle. Ich hoffe, dass die Unterschiede da trotzdem nicht so gravierend sind (was mich aber wundern würde).

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Also mit der H1 und dem 100 - 400 geht auch BiF mit AF-C. Aber natürlich ist die neue Generation da besser. Was die Ergonomie angeht, kann ich sagen, dass auch die S10 mit dem Griff gut mit dem 100-400 harmoniert, auch wenn man das erstmal nicht für möglich hält. Bei der S10 kann man auch blitzschnell zwischen verschiedenen AF-C-Modi (z.B. Vogel vor Himmel vs Vogel vor Baumhintergrund) umschalten über die C-Programmierung.

Was für mich als Neuling bzgl. BiF am schwierigsten ist, ist die Verfolgung der Vögel im Sucher. Da habe ich jetzt sehr gute Erfahrungen mit diesem Teil gemacht: https://www.amazon.de/Olympus-EE-1-Punktvisier-mit-Blitzschuh/dp/B00SMPLV12

Dadurch erwische ich die Vögel besser und länger, was auch dem AF-C wiederum nützt.

Ich persönlich warte aber auch auf eine H2. Die H-Reihe (und es wird ja jetzt offensichtlich eine Reihe) ist halt die perfekteste Fuji-X, was Konzept und Verarbeitung angeht.

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sagt mal, hat einer von euch nen direkten Vergleich zwischen der X-H1 und der X-T3? Ich hab heute die X-H1 bekommen und der Unterschied beim Autofokus (mit dem 100-400) ist gravierend. Mit der 3er hab ich 95% Treffer, mit der H1 sinkt die Quote auf 50%.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb lensculturede:

Sagt mal, hat einer von euch nen direkten Vergleich zwischen der X-H1 und der X-T3? Ich hab heute die X-H1 bekommen und der Unterschied beim Autofokus (mit dem 100-400) ist gravierend. Mit der 3er hab ich 95% Treffer, mit der H1 sinkt die Quote auf 50%.

Darüber wurde doch schon alles erzählt. T3 = neuere Technologie, besserer Sensor, schnellerer Prozessor. Hab ich was vergessen? Ach ja, die H1 ist ja auch schon ne alte Kamera und Fuji hat noch die Überreste der T2 (Sensortechnologie, etc.) verbaut.

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb lensculturede:

Sagt mal, hat einer von euch nen direkten Vergleich zwischen der X-H1 und der X-T3? Ich hab heute die X-H1 bekommen und der Unterschied beim Autofokus (mit dem 100-400) ist gravierend. Mit der 3er hab ich 95% Treffer, mit der H1 sinkt die Quote auf 50%.

Ich habe beide und nutze die H1 sehr gerne. Allerdings nicht am Sigma 150-600 C, welches Ich anstelle des 100-400 habe.
Am lichtschwachen Tele geht die H1 für mich gar nicht, selbst AF-S macht keinen Spaß, mit allen anderen Linsen die ich habe kann man idR prima mit dem AF der H1 leben, zumindest bei meinen Motiven. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb AS-X:

Ich habe beide und nutze die H1 sehr gerne. Allerdings nicht am Sigma 150-600 C, welches Ich anstelle des 100-400 habe.
Am lichtschwachen Tele geht die H1 für mich gar nicht, selbst AF-S macht keinen Spaß, mit allen anderen Linsen die ich habe kann man idR prima mit dem AF der H1 leben, zumindest bei meinen Motiven. 

Die H1 ist wirklich klasse - nur nicht am 100-400. Das ist so mein Empfinden und das deckt sich ja etwas mit deinem Kommentar. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb lensculturede:

Die H1 ist wirklich klasse - nur nicht am 100-400. Das ist so mein Empfinden und das deckt sich ja etwas mit deinem Kommentar. 

Vielleicht ist das neue 70-300 für die H1 was. Die ersten Versuche waren jedenfalls schon mal nicht schlecht. Jetzt hoffen wir nur noch auf ein Update für die H1, welches dien IBIS Funktion mit dem 70-300 ermöglicht. Ich hatte die H1 auch mal kurz mit einem Tamron  150-600mm benutzt....wie gesagt kurz 😉

Ansonsten ist die H1 ne TOP Kamera!!

Link to post
Share on other sites

Verrückterweise habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem XC 50-230 an der H1. Das XC ist ja auch eher von der gemütlichen Art und lichtschwach, aber iVm der H1 sind mir sogar ein paar BiF Bilder bei schwierigem Licht gelungen. 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am 26.3.2021 um 21:46 schrieb lensculturede:

Die H1 ist wirklich klasse - nur nicht am 100-400. Das ist so mein Empfinden und das deckt sich ja etwas mit deinem Kommentar. 

Ich hatte vor einigen Tagen folgende Aufgabenstellung:

Gebraucht wurden einige Bilder für Web,Flyer etc. von Radlern im Grünen.Benutzt habe ich die XH1 mit dem 100-400er im Wechsel mit mit dem 50-140er.

Trefferquote war wenn man kritisch ist vieleicht bei 60-70%!Das ist bei langsamen Radlern auffällig wenig denke ich...

Eiinstellung war AF-C mit AF-Zone.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Moin,

 

lohnt sich eine zusätzliche Fuji X-H1  zur Fuji X-S10 ?

Bin nun  gerade am Überlegen mir noch eine Fuji ins Hause zu holen,aber gebraucht,seit der Preis sich um die 5-600,00 Euro einpendelt..iste s ja ein Schnäppchen...was muss man den alles bei einer gebrauchten X-H1 beachten,gibt es da bestimmte Mängel?

 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 41 Minuten schrieb hartin:

was muss man den alles bei einer gebrauchten X-H1 beachten,gibt es da bestimmte Mängel?

Also von „typischen“ Mängeln ist mir nichts bekannt. Ich würde grundsätzlich gucken, wie hoch die Nutzung war. Alt und unbenutzt ist dabei sicher besser als eher jung und täglich mehrere 100 Bilder. Die H1 ist sehr solide gebaut, das betrifft eigentlich alle Bereiche. Das heißt aber auch, dass man ihr die Nutzung nicht unbedingt ansieht. Bei einer T1 musste man ja nur hinten den Daumenbereich checken, um zu sehen, wie abgenudelt sie war - wenn nicht sowieso neu beledert. Meine H1 sieht auch heute noch aus wie neu - ohne dass ich sie schone.

Wenn Du sie als Webcam einsetzen willst, brauchst Du den BG, da sich dort das Netzteil anschließen lässt. Ein USB-C wie die S10 hat sie ja noch nicht. Ansonsten ist sie ohne BG garnicht mal so fett, wie sie oft beschrieben wird. Kaum schwerer als die T4.

Ansonsten ist sie natürlich in vielen Belangen der S-10 überlegen: informatives Schulterdisplay, 2 schnelle SD-Slots vs 1 langsamen, das stabile Klappdisplay (für Fotografen), der Federauslöser mit entsprechend erschütterungsfreiem und leisem Auslösen und vor allem der Sucher ist eine Wohltat. Die S-10 ist toll, aber die H1 ist die S10 in „erwachsen“. Der IBIS der S-10 ist etwas besser, dafür hält man die H1 aber ruhiger wegen der Masse und der Auslöser ist weicher. Klar, der AF-C ist etwas besser bei der S-10. Die H1 ist einfach wie Tank, m.E das beste, was Fuji im X-Bereich als Body gebaut hat bisher. 
 

Ach, eins geht gerne doch kaputt: Die Augenmuschel, da reißt das Gummi innen an der Befestigung gern mal, wenn die Kamera beim Ein- und Auspacken da mechanisch beansprucht wird. Abhilfe schafft die Augenmuschel der GFX-Reihe.
 

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Tommy43:

Also von „typischen“ Mängeln ist mir nichts bekannt. Ich würde grundsätzlich gucken, wie hoch die Nutzung war. Alt und unbenutzt ist dabei sicher besser als eher jung und täglich mehrere 100 Bilder. Die H1 ist sehr solide gebaut, das betrifft eigentlich alle Bereiche. Das heißt aber auch, dass man ihr die Nutzung nicht unbedingt ansieht. Bei einer T1 musste man ja nur hinten den Daumenbereich checken, um zu sehen, wie abgenudelt sie war - wenn nicht sowieso neu beledert. Meine H1 sieht auch heute noch aus wie neu - ohne dass ich sie schone.

Wenn Du sie als Webcam einsetzen willst, brauchst Du den BG, da sich dort das Netzteil anschließen lässt. Ein USB-C wie die S10 hat sie ja noch nicht. Ansonsten ist sie ohne BG garnicht mal so fett, wie sie oft beschrieben wird. Kaum schwerer als die T4.

Ansonsten ist sie natürlich in vielen Belangen der S-10 überlegen: informatives Schulterdisplay, 2 schnelle SD-Slots vs 1 langsamen, das stabile Klappdisplay (für Fotografen), der Federauslöser mit entsprechend erschütterungsfreiem und leisem Auslösen und vor allem der Sucher ist eine Wohltat. Die S-10 ist toll, aber die H1 ist die S10 in „erwachsen“. Der IBIS der S-10 ist etwas besser, dafür hält man die H1 aber ruhiger wegen der Masse und der Auslöser ist weicher. Klar, der AF-C ist etwas besser bei der S-10. Die H1 ist einfach wie Tank, m.E das beste, was Fuji im X-Bereich als Body gebaut hat bisher. 
 

Ach, eins geht gerne doch kaputt: Die Augenmuschel, da reißt das Gummi innen an der Befestigung gern mal, wenn die Kamera beim Ein- und Auspacken da mechanisch beansprucht wird. Abhilfe schafft die Augenmuschel der GFX-Reihe.
 

Perfekt beschrieben - ich bin aus o.g. Gründen von der S10 wieder zurück zur H1 ;)

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb hartin:

Dankeschön...ich habe mir jetzt überlegt das ich doch lieber auf die Fuji X-H-2 warten sollte?

Da haste ja dann auch noch genug Zeit um kräftig zu sparen 😎

Link to post
Share on other sites

Naja,ich habe es nihct eilig,aber immer gern mal was NEUES...

"Kurz zusammengefasst kann man nach aktuellem Stand der Gerüchte also festhalten: Die Fuji X-H2 soll kommen. Die Fuji X-H2 soll ein echtes Flaggschiff werden und mit neuster Technik ausgestattet sein. Die Fuji X-H2 wird frühestens 2021 das Licht der Welt erblicken."

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Irgendwas ist ja immer.

Ich kaufe grundsätzlich gebraucht. Ausnahme war jetzt einmal das 70-300, weil das sonst nicht zu bekommen war. Wer auf eine etwas günstigere H2 warten will, muss sich dann wahrscheinlich auf Ende 2022/Anfang 2023 einstellen. Die Preise werden ja erst fallen, wenn auch eine neue T5 dann kommt. Und wenn die anfangs 2k€ oder gar mehr kostet, wird sie Ende 2022 vermutlich immer noch gebraucht >1500€ -1700€ sein. Die H2 wird ja nicht so schnell preiswerter, wie es die H1 wegen der Präsentation der Nachfolgegeneration geworden ist. Damals fremdelten ja auch noch einige mit dem Konzept, erst jetzt wird sie zunehmend gewertschätzt.

Und wer weiß, ob die H2 nicht mit eingebautem BG kommt wie die GFX100 (ohne S). Da wäre sie für mich z.B. dann leider raus aus der Verlosung. Da würde ich dann auf eine T5 oder eine stabilisierte Pro4 warten. Aber das Design der GFX 100S lässt ja hoffen.

Von daher ist eine H2, die derzeit mit 650€ 1/3 des Neupreises kostet, m.E. ein NoBrainer, wenn man noch nichts mit IBIS hat. Die fällt ja nicht mehr viel im Preis bis 2022 und wird dann bei Bedarf immer noch für 500€ weggehen. Wenn man sie überhaupt verkaufen will 😉.

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb hartin:

Naja,ich habe es nihct eilig,aber immer gern mal was NEUES...

"Kurz zusammengefasst kann man nach aktuellem Stand der Gerüchte also festhalten: Die Fuji X-H2 soll kommen. Die Fuji X-H2 soll ein echtes Flaggschiff werden und mit neuster Technik ausgestattet sein. Die Fuji X-H2 wird frühestens 2021 das Licht der Welt erblicken."

Die X-H2 wird angeblich erst 2022 kommen. Zumindest diesmal dürfte diese Kamera ein Flaggschiff werden... die X-H1 war für sehr kurze Zeit ein Flaggschiff bis die X-T3 vorgestellt worden ist. 

So etwas wird Fuji sicher kein zweites Mal bringen... diese Vorgehensweise hat recht viele Kunden sehr verärgert. Danach hat Fuji die X-H1 fast verschenken müssen um diese noch loszuwerden.

Wie eine X-H2 aussehen wird kann keiner sagen... es wird seh viel spekuliert... ob dieses Kamera wirklich 8K können wird und mehr für Filmer ausgelegt sein wird oder doch Richtung Fotografie mit langen Brennweiten... alles Spekulation genauso wie die Auflösung...

Der Preis ist auch unbekannt und da wir die Positionierung der X-H2 nicht kennen kann man auch nicht sagen ob noch eine 1 oder schon die 2 da stehen wird. 

Aber ja, irgendwann mal wird es einen Nachfolger für die X-H1 geben 🙂

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...