Jump to content

X100V Umbau ND- auf Polfilter


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Zusammen,

so wie es aussieht, werde ich heute mein Umbauprojekt der X100V abschliessen können.

Nachdem der elektronische Verschluss des V-Modells ja ausreichend kurze Zeiten bei offener Blende erlaubt, brauche ich den ND-Filter nicht mehr und hatte mir gedacht, diesen durch einen Polfilter zu ersetzen.

Ich habe also mal gegoogelt und mal vorsichtig die Kamera auseinandergenommen, um die mechanische Konstruktion anzuschauen, mit der der Filter eingeschwenkt wird. Das ist tatsächlich sehr filigran aber nicht kompliziert.

Beim Optiker habe ich mir einen entsprechend passenden Polfilter zurechtschneiden lassen. Mit einem 3D-Drucker habe ich die passende Drehfassung erstellt und das Glas eingeklebt. Wichtig ist, dass sich der Filter superleicht drehen lässt, weil man ja später nicht mehr drankommt, um manuell nachzujustieren. 

Das Besondere an der Fassung ist nämlich, dass sie einen „Außenzahnkranz“ hat, der beim Einschwenken auf einen auch ausgedruckten „Zahnkamm" trifft. Diesen habe ich im Gehäuse mit dünnem aber haftstarkem Doppelklebeband fixiert. Bei jedem Einschwenken wird dabei der Filter ca 25° gedreht, so dass zumindest theoretisch jede Position erreicht werden kann. Der Filter wird dabei beim Rückschwenken leicht angehoben, so dass er sich nicht zurückdreht.

Wenn ich nun über eine FN-Taste den Filter aktiviere, sehe ich im EVF die Wirkung und kann durch mehrmaliges Ein- und Ausschwenken die gewünschte Stärke erzielen. Das ist zwar etwas umständlich aber für mich ok.

Wichtig war mir, dass ich am Kameragehäuse nichts ändern (Bohren oder so) musste und dass die Steuerung über das bestehenden Menü erfolgen kann.

Sobald ich Bilder habe, reiche ich diese gerne nach, ebenso die Daten für die verwendeten Teile, falls es jemand nachbauen möchte. 

Vielleicht muss ich das mal als Kaizen-Vorschlag an Fuji schicken  :)

Link to post
Share on other sites

Tolles Projekt.  

Edit:  hatte das mit der Justierung über den Zahnkranz nicht gleich verstanden.  

Dennoch. zirkulare Polfilter guter Qualität können vor allem Spitzlichter auf Wasseroberflächen reduzieren und Spiegeleffekte abmildern. Auch bei blauem Himmel in der Kombination mit Acros-Rotfilter kann ich mir kontraststarke Landschaftsaufnahmen sehr gut vorstellen.  Ob es deshalb wirklich notwendig ist einen linearen Polfilter einzubauen?

Bin gespannt auf deinen Bericht.

Viel Erfolg 👍 

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Crischi74:

Ich fand es gar nicht so abwegig und technisch auch wenig kompliziert in der Umsetzung.

Genau. Für einen gewieften Heimwerker mit entsprechendem Grobwerkzeug kein großes Ding 😉

Link to post
Share on other sites

Hehe.  Na da bin ich wohl dem Parkplatzmann auf den Leim gegangen.  Eine „eingebaute Lösung“ fände ich jedenfalls besser, wenn ich hier so manchen Beitrag über aufgesetzte Filter und geschmacklose Streulichtblenden sehe, mit dem die Nutzer ihre arme X100 hoffnungslos verschandeln.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...