Jump to content

Neu: Fujinon XF 1.4/18mm R LM WR – Lichtstarkes Weitwinkel


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Fujifilm stellt heute das neue Fujinon XF 1.4/18mm R LM WR vor.

Es kommt im Mai auf den Markt und soll 999€ (UVP) kosten.

Bilder Fujinon XF 1.4/18mm R LM WR

Pressemitteilung:

Vielseitig und lichtstark – Das neue FUJINON XF18mm F1.4 R LM WR

Kleve, 15. April 2021. Das neue FUJINON XF18mm F1.4 R LM WR verfügt über eine Brennweite von 18 mm (äquivalent zu 27 mm KB), bietet eine hohe Lichtstärke von F1.4 und eignet sich für verschiedenste fotografische Situationen.

Bei einer Länge von 7,56 cm und einem Gewicht von nur 370 g hat das XF18mm F1.4 eine Filtergröße von 62 mm und eine minimale Fokusentfernung von 20 cm (Distanz vom Sensor bis zum Objekt). Dies macht es zu einem vielseitig einsetzbaren Objektiv, von der Landschafts- und Städtefotografie bis hin zur Porträt- und Hochzeitsfotografie. Zusätzliche Flexibilität bei schwierigen Lichtbedingungen bietet die hohe Lichtstärke von F1.4, die außerdem Aufnahmen mit einem außergewöhnlich schönen Bokeh ermöglicht.

Das FUJINON XF18mm F1.4 R LM WR entspricht exakt der Philosophie der FUJIFILM X Serie, leichte und kompakte Kameras und Objektive mit einer brillanten Bildqualität zu entwickeln. Es bietet eine hervorragende optische Leistung, ohne schwer oder sperrig zu sein. Insgesamt umfasst das Line-up der X Serie nun 39 Objektive.

Das FUJINON XF18mm F1.4 R LM WR ist ab Ende Mai zu einem Preis von 999,- Euro (UVP) erhältlich.

Außergewöhnliche Performance

Der optische Aufbau des XF18mmF1.4 umfasst 15 Elemente in neun Gruppen, darunter drei asphärische Linsen und ein ED-Element zur Minimierung optischer Abbildungsfehler. Dies bedeutet, dass die feinsten Details eines Bildes mit einem hohen Maß an Genauigkeit und Schärfe wiedergegeben werden.

Die sechs Linsenelemente der Fokusgruppe bewegen sich gemeinsam, um Aberrationsschwankungen, die durch das Fokussieren verursacht werden können, zu reduzieren. Hierdurch wird eine gleichmäßige Schärfe an jeder Fokusposition des Objektivs erzielt.

Schneller, genauer und nahezu geräuschloser Autofokus

Das XF18mmF1.4 verwendet ein internes Autofokus-System, das von einem leistungsstarken Linearmotor angetrieben wird, um einen schnellen, genauen und nahezu geräuschlosen Autofokus zu ermöglichen. Von der minimalen Objektentfernung (MOD) des Objektivs von 20 cm bis unendlich bewegt sich die Fokusgruppe der Linsenelemente insgesamt nur 2,5 mm. Dies bedeutet, dass der Fokus in nur 0,04 Sekunden*1 scharf stellt.

Für eine präzise Steuerung beim manuellen Fokussieren wurden die Komponenten des manuellen Fokusrings speziell so konstruiert, dass sie präzise reagieren, insbesondere wenn der Fokusring leicht bewegt wird.

Wetterbeständig

Auch für den Einsatz bei schlechter Witterung und bei widrigen Bedingungen ist das XF18mmF1.4 bestens geeignet. Das Metallgehäuse ist an acht Stellen abgedichtet. Dadurch ist das Innere des Objektivs vor Spritzwasser und Staub geschützt und seine Einsatzbereitschaft bei Kälte bis minus 10 Grad Celsius gewährleistet.

Eine Sperrfunktion ermöglicht es, den Blendenring auf der „Auto“-Position zu sichern, um ein versehentliches Verstellen beim Fotografieren zu verhindern.

Optionales Zubehör

Als optionales Zubehör für das FUJINON XF18mmF1.4 R LM WR ist die rechteckige Aluminium-Gegenlichtblende LH-XF18 verfügbar.

*1 Bei Verwendung der FUJIFILM X-T4 im Hochleistungsmodus mit aktivem Phasendetektions-AF, FUJIFILM Messung gemäß den CIPA-Richtlinien.

FUJINON XF18mmF1.4 R LM WR

UVP: 999,- Euro Verfügbar: ab Ende Mai 2021 Farbe: Schwarz

Aluminium-Gegenlichtblende LH-XF18

UVP: 69,- Euro Verfügbar: ab Ende Mai 2021 Farbe: Schwarz

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb timo01:

puh aber nen großer Klopper...hätte gehofft es wird "etwas" kleiner.

Ich vermute mal, dass Fuji hier voll auf Qualität setzt. Es gibt bereits ein kompaktes 18er, das - gemäß physikalischer Grenzen - sicher nicht das oberste Regal bei Fuji bedient. Ein kleineres Objektiv wäre sicherlich wieder mit Kompromissen verbunden gewesen - das hätte dann auch niemand verstanden.

Das Sigma 28mm Art ist ebenfalls ein ganz schöner Riese. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb FXF Admin:

Das FUJINON XF18mm F1.4 R LM WR ist ab Ende Mai zu einem Preis von 999,- Euro (UVP) erhältlich.

Da bin ich erst recht raus - so wie bei dem XF-16/1,4 ...

Das XF-14/2,8 kostet neu zwar auch ähnlich, aber ich konnte es gebraucht recht günstig erwerben :).

Jetzt will ich nur hoffen, dass mit dem XF-18/1,4 nicht zu viele Fotos im Freitgs-Bokeh-Faden auftauchen ;) ...

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb suutsch:

Verdammt. 999$ und Jonas schreibt, dass es die - für ihn - beste Bildqualität neben dem 90er hat. 

Als ich die 999 gesehen habe, habe ich für mich gedacht: Dann muss es ja so gut sei, wie das 90er...
Das 90er habe ich nur zufällig in der Schublade, ich glaube auf den gleichen (für das Konto gut ausfallenden) Zufall brauche ich beim neuen 18er vorerst nicht hoffen...
Aber vielleicht spült es ja jetzt alte 18er oder 16er auf den Markt. 🤣

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Fugu:

Die Gegenlichtblende hätte bei dem Preis auch dabei sein dürfen... ist ja wie bei Apple.

Die Standard-Tulpe ist wohl auch dabei. Die Rechteck-Blende ist optionales Zubehör (wie beim XF 23 1.4).

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb basstardo:

Auch wenn das bei F1.4 zu erwarten war: bei dem Gewicht und der Grösse bin ich raus.

Naja .... , das 18 2.0 für meine X-E3 (oder Deine X-E2s) und das 18 1.4 für meine X-H1 (und Deine X-T3) 😉. Ich habe aber auch das 16 1.4, was ich eigentlich nicht missen möchte. Von daher wäre das purer Luxus, das 18 1.4 zu holen und das 16 1.4 zu behalten. Außerdem müsste ich dann ggf. auch mein 12er Touit in ein XF 14 umtauschen, denn 14-18-35 -... ist vermutlich besser als 12 - 18 - 35 -.... . Die 18mm gefallen mir schon sehr, sind mir aber oft nicht weit genug, da liebe ich die 16mm. Andersrum sind die 16mm als „Immerdrauf“ weniger geeignet als ein 18mm nach meiner Einschätzung.

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Tommy43:

Naja .... , das 18 2.0 für meine X-E3 (oder Deine X-E2s) und das 18 1.4 für meine X-H1 (und Deine X-T3) 😉. Ich habe aber auch das 16 1.4, was ich eigentlich nicht missen möchte. Von daher wäre das purer Luxus, das 18 1.4 zu holen und das 16 1.4 zu behalten. Außerdem müsste ich dann ggf. auch mein 12er Touit in ein XF 14 umtauschen, denn 14-18-35 -... ist vermutlich besser als 12 - 18 - 35 -.... . Die 18mm gefallen mir schon sehr, sind mir aber oft nicht weit genug, da liebe ich die 16mm. Andersrum sind die 16mm als „Immerdrauf“ weniger geeignet als ein 18mm nach meiner Einschätzung.

Also ich persönlich würde nicht von einem 12-16-35 auf ein 14-18-35 wechseln wollen^^

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fugu:

Die Gegenlichtblende hätte bei dem Preis auch dabei sein dürfen...

Ist ja auch dabei, eine aus Kunststoff. Die viereckige Alu-Blende ist optionales Zubehör und sieht so aus, wie die vom 18F2.

Link to post
Share on other sites

Das Objektiv fällt genau in mein Beuteschema. Ich bin nicht so der Mann für die extremen Brennweiten, weder besonders lange noch besonders kurze, und ein lichtstarkes 18 mm spricht mich mehr an als ein lichtstarkes 16-mm-Objektiv. 18–23–50–90 wäre meine Wunschkombination.

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb mjh:

18–23–50–90 wäre meine Wunschkombination.

Ich habe da zum Glück gerade keinen "Handlungsbedarf" 🤣 (in Anbetracht des Preises). 23-Millimeter sind noch immer meine Lieblingsbrennweite – mit dem alten 18er wurde ich nie so recht warm. Eher tendiere ich dann auch nach oben (27, 35). Und nach unten dann direkt zum 16er. Zudem nutze ich immer häufiger die kleinen F2er, F2.8er-Linsen und seltener die schweren und großen Glasklötze ...

Aber wenn ein 18er, dann in so einem Trio aus 18-27-50/56 oder 18-35-90 (wobei ich auch das 90er nicht habe).

Trotzdem freut es mich, dass es dieses Objektiv nun im Sortiment gibt, da die Brennweite ja durchaus viele Fans hat!

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Tommy43:

 Ich habe aber auch das 16 1.4, was ich eigentlich nicht missen möchte. Von daher wäre das purer Luxus, das 18 1.4 zu holen und das 16 1.4 zu behalten. Außerdem müsste ich dann ggf. auch mein 12er Touit in ein XF 14 umtauschen, denn 14-18-35 -... ist vermutlich besser als 12 - 18 - 35 -.... . Die 18mm gefallen mir schon sehr, sind mir aber oft nicht weit genug, da liebe ich die 16mm. Andersrum sind die 16mm als „Immerdrauf“ weniger geeignet als ein 18mm nach meiner Einschätzung.

Ich habe exakt die gleichen Gedanken wie Du. Die 16 1.4 und 18 1.4 sind einfach sehr nah beieinander - könnte aber eben auf die "persönliche Dreifaltigkeit" dann doch eine Auswirkung haben: Ich tendiere nun auch zum neuen 18er - das könnte mit der Abrundung nach unten mit einem 12er super passen. Wozu dann aber noch ein 16er? ... Luxusprobleme ... 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hm, ich bin noch etwas unentschlossen, was ich von dem Objektiv halten soll. 

Einerseits reizt mich der Gedanke, wieder ein 18er zu haben, andererseits würde mir dann die "Notmacro"-Funktion des 16ers fehlen. Und die nutze ich schon recht häufig.

Für Porträts dürfte das neue 18er wiederum deutlich besser geeignet sein mit geringerer Verzeichnung. Extreme Brennweiten mag ich eigentlich weniger und die 16mm sind schon gelegentlich schwieriger handzuhaben... Puh! 

Wenn ihr demnächst mein 16er hier seht, wisst ihr, dass der Porträtfotograf gewonnen hat 😂

 

 

PS: Dass es eine Squarehood gibt macht die Sache nicht einfacher, das triggert meinen inneren Ästhetik-Mönch 😈

Edited by MOK
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...