Jump to content

Vergleich XF 50 2.0 vs XF 60 2.4


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich besitze schon recht lange das XF 60 und setze es entgegen seiner eigentlichen Spezifikation weniger im Makrobereich ein. Eher im Nahbereich oder als Portraitlinse oder eben auch im Bereich Landschaft. Die BQ ist unbestritten großartig, vorallem die Schärfe und die Freistellung und das Bokeh. Manko dieses Objektivs ist der AF. Seit einiger Zeit liebäugle ich mit dem 50 2.0 und finde im Prinzip nur gute Tests, die dem Objektiv gute BQ und vorallem einen schnellen AF bescheinigen. Zudem, wenn auch nicht ausschlaggebend, hat das Objektiv WR und ist nochmal etwas kleiner als das 60er. Ebenso ist der Naheinstellungsbereich sehr gut. Wenn also Makro nicht wirklich benötigt wird, wäre dann das 50er nicht das bessere kleine Tele?
Mich interessieren vorallem Erfahrungen mit den Objektiven. Vielleicht hat jemand beide Objektive? Wenn ja, warum?

Das 56 1.2 steht nicht zur Debatte, denn dieses Objektiv ist in meinem Besitz und wird speziell für Portraits oder bei Veranstaltungen (wenn diese mal wieder möglich sind) eingesetzt. Für den "alltäglichen" Einsatz ist es mir zu groß bzw. zu schwer.

edit: meine Kameras sind T2 und E3

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Zwar habe ich das 60er nicht für den direkten Vergleich, aber ich habe sowohl das 50/2.0, als auch das 56er.

Für eine X-Ex ist das 50/2 einfach ideal, weil mal eben so mitgenommen und in Sachen Bildqualität und Bokeh finde Ich es für universal und auch Porträt (unterwegs) einwandfrei. Das 56er ist meist nur daheim im Einsatz.

Aus meiner Sicht klare Empfehlung pro 50

Link to post
Share on other sites

Am Anfang meiner Fujifilm-Zeit hatte ich auch mal das 60er. Optisch war es super, aber der AF tatsächlich sehr lahm. Ich habe es dann wieder abgegeben, als das 56er rauskam. Daneben habe ich seit langem auch das 50er. Optisch finde ich das 56er besser, trotzdem greife ich häufiger zum 50er, weil es den besseren AF hat und vor allem kleiner und leichter ist. Also, wenn die Priorität nicht bei Makro liegt, würde ich das 50er dem 60er auf jeden Fall vorziehen (vor allem, wenn das 56er auch noch vorhanden ist)!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb skipper66:

Zwar habe ich das 60er nicht für den direkten Vergleich, aber ich habe sowohl das 50/2.0, als auch das 56er.

Für eine X-Ex ist das 50/2 einfach ideal, weil mal eben so mitgenommen und in Sachen Bildqualität und Bokeh finde Ich es für universal und auch Porträt (unterwegs) einwandfrei. Das 56er ist meist nur daheim im Einsatz.

Aus meiner Sicht klare Empfehlung pro 50

@skipper66Volle Zustimmung

Link to post
Share on other sites

Ich hatte schon beide (aktuell das 60) und finde das auch beim Einsatz als Portrait- und Allzwecktele nicht so klar ... Klar ist der Vorteil des 50 beim AF. Allerdings spielt dieser Vorteil bei Nutzung mit der T30 für mich keine nennenswerte Rolle mehr. Bei der E2 und T100 war das noch anders, und für Sport und Action mag das auch bei neuen Kameras anders sein. Allerdings finde ich das Bokeh beim 60 schöner, weil ruhiger, und auch in Sachen CA ist das 60 für mich „klar“ überlegen. 

Gut, scharf, kontrastreich...sind beide, und für mich entscheidend sind deshalb die Abstände zu meinen anderen Festbrennweiten (mehr als zwei oder maximal drei will ich nicht mitnehmen): Wenn ich mein XF14 und XF27 dabei habe, ist das 60 die passende Ergänzung. Wenn ich das Laowa 9 und das XF18 in der Tasche habe, fände ich das 50 besser. Ich glaube, ich muss es mir deshalb auch wieder kaufen. 😉 

PS: Bei den Bildern, die es an die Wand unserer Wohnung schaffen, ist das 60 traditionell weit überrepräsentiert.

 

 

 

Edited by hanshinde
Fehler...
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Unabhängig von den offensichtlichen Daten würde ich mir auf jeden Fall viele Beispiele anschauen um abschätzen zu können ob dir der look gut gefällt. Erfahrungsgemäß bilden die alten Objektive deutlich anders ab als die Fujicrons. Letztere sind sehr kontrastreich und weniger „pastellig“. Ich finde sie passen daher besser zur Street als Portraitfotografie aber das ist natürlich Geschmacksache.

Link to post
Share on other sites

Zugegeben habe ich mich mit dem 60er nie beschäftigt. Aber das 50er habe ich mir mal „so zum Spaß „ bei einer Aktion beim Fotohändler auf Verdacht mitgenommen.

Und seitdem ist es quasi zu 90% an meiner X-H1 im Einsatz. Nur für mein 80er(der Grund für das Desinteresse am 60er) nehme ich es mal ab!

Es ist klein, leicht, schnell, leise, die Brennweite liegt mir sehr, es hat ein schönes Bokeh.

Durch seinen brillanten Mikrokontrast finde ich es besonders geeignet für SW-Fotografie. 

Die Naheinstellgrenze ist auch gut und  ein Stilmittel, welches dieses Objektiv bietet.

Ich mag es sehr 😉😂

Link to post
Share on other sites

Die diversen Vorteile des 50er wurden ja schon angesprochen.

Ich hatte es auch schon genutzt, kam aber mit der Brennweite respektive dem Ausschnitt nicht wirklich klar! 75 bis 90 mm beim 60er habe ich einfach gespürt. Dazu kommt, dass ich das 60er ohne Streulichtblende problemlos einsetzen kann und damit in der praktischen Anwendung für mich ein Stück unauffälliger ist.

Bei KB war ich auch beim Trio 28/50/90 genau richtig und darum nehme ich den gemächlichen AF des 60ers gerne in Kauf.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb forensurfer:

Dazu kommt, dass ich das 60er ohne Streulichtblende problemlos einsetzen kann ...

Diesen Aspekt habe ich so noch gar nicht betrachtet. Oft ist es die große Streulichtblende die mich stört. Das Objektiv nimmt, auch mit umgekehrter Geli in der Fototasche viel Platz ein. Werde mal verschiedene Aufnahmen ohne versuchen. Vielleicht muss ich mir das 50er einfach mal besorgen und dann entscheiden. Oder eine schnellere Kamera (S10) für mein 60er besorgen :)

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Am 25.4.2021 um 17:45 schrieb X-dreamer:

Diesen Aspekt habe ich so noch gar nicht betrachtet. Oft ist es die große Streulichtblende die mich stört. Das Objektiv nimmt, auch mit umgekehrter Geli in der Fototasche viel Platz ein. Werde mal verschiedene Aufnahmen ohne versuchen. Vielleicht muss ich mir das 50er einfach mal besorgen und dann entscheiden. Oder eine schnellere Kamera (S10) für mein 60er besorgen :)

Nimm doch die/eine XF35mmF1.4-Geli und montiere sie am XF60mmF2.4. Die riesige, schwere, kratzige Metall-Geli hab ich kein einziges Mal dran oder dabei gehabt.

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Matzio:

Nimm doch die/eine XF35mmF1.4-Geli und montiere sie am XF60mmF2.4.

Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Probiere ich heute gleich mal aus.

edit: hatte erst Bedenken, dass es vignettiert aber funktioniert und sieht auch noch gut aus! Das werde ich jetzt erstmal eine Zeitlang ausprobieren und dann nochmal schauen, ob ich eine Veränderung brauche (irgendwie verräterischer Satz :) )

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb klausentreiben:

Ich [dachte] dass das 2/50  besser als das 60er wäre.

Ich habe/hatte beide, optisch geben sie sich nichts, oder nicht viel. Das Makro hat m.M.n. die etwas angenehmere Brennweite, auch für Portraits und Landschaft. Das Fujicron ist sehr schnell und durch die relativ kurze Brennweite für die Stadt (street) gut geeignet. Die Bilder wirken etwas komprimiert, aber noch nicht unbedingt wie echte Teleaufnahmen. Das Makro sollte mechanisch mal überarbeitet werden.

 

Link to post
Share on other sites

Am 25.4.2021 um 12:59 schrieb hanshinde:

Allerdings spielt dieser Vorteil bei Nutzung mit der T30 für mich keine nennenswerte Rolle mehr.

Hi Gerhard, ist das 60er wirklich deutlich schneller an der T30? Gruß Arnulf

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb X-dreamer:

ist das 60er wirklich deutlich schneller an der T30?

Hallo Arnulf, als jemand, der nie einen „echten“, validen Test durchgeführt hat, kann ich die Frage nur höchst subjektiv beantworten...

Mein erstes 60 habe ich an der E1, E2 und T100 betrieben, das jetzige an der E3 und T30 (meine einzige aktuelle X). Beide ausnahmslos mit AF-S, nie mit AF-C.

An der E1 war die Benutzung ein Geduldspiel (und letztlich eine Zumutung), an der E2 und der T100 bei gutem Licht akzeptabel, aber auch nicht wirklich befriedigend. Deshalb habe ich Exemplar 1 ver- und das 50 gekauft. Mit der E3 habe ich die Objektive wieder getauscht, weil ich die Ergebnisse des 60 einfach lieber mag und ich gerne „Warmduscher-Makros“ (Mit AF, ohne Stativ, meist deutlich unterhalb von 1:2) mache.

Ich kann sagen, dass ich das 60 schon an der E3 gerne und ohne Klagen für mehr oder weniger statische Motive verwendet habe  - andere fotografiere ich ohnehin kaum. An der T30 ist alles noch ein wenig besser, aber der „Durchbruch“ kam für mich an und mit der E3. 

Link to post
Share on other sites

Habe jetzt nochmal getestet und im Vergleich zur E2 fokussiert das 60er deutlich schneller an der E3 und der T2. Trotz der Verlockungen des 50 2.0 wird vermutlich das 60er bleiben. Ein Objektiv mit einer derart guten BQ wegzugeben würde ich im Nachgang sicher bereuen. Vielleicht gönne ich mir mal ein gebrauchtes 50er zum testen, aber im Moment sieht es eher nach einem 2. Frühling für mein 60er aus. Dank an alle, die bisher ihre Erfahrung beigesteuert haben!

edit: habe noch ein Video gefunden mit AF Geschwindigkeit an einer T3:

 

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Vorher noch aus der Hand ein Bild der beginnenden Apfelblüte gemacht

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch beide und werde auch beide behalten.

Das 50er ist gut, schnell, klein und WR.

Das 60 ist eben etwas langsamer, hat aber 10mm mehr und man kann näher ran, auch wenn es kein Makro sein muss. Der Bereich zwischen 1:2 und dem 50er ist durchaus interesant.

 

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Kleines update: Da ich inzwischen die X-S10 besitze (ja, ich wollte einfach mal einen IBIS und ich wollte eigentlich nicht das Design der S10 🙂) kann ich berichten, dass, bei allen Qualitäten eines 50 2.0, mein 60er definitiv bleibt. Es ist ehrlich gesagt nicht wiederzuerkennen . Schnell und vorallem durch den IBIS keine Verwacklungen.  Die Bilder sind einfach klasse. Vielleicht stelle ich mal in den nächsten Tagen ein paar Aufnahmen ein. Hab jetzt nicht wirklich Geld gespart, denn die S10 war ja deutlich teuerer als ein 50 2.0, aber sie macht einen prima Job!

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Am 13.6.2021 um 23:31 schrieb X-dreamer:

Kleines update: Da ich inzwischen die X-S10 besitze (ja, ich wollte einfach mal einen IBIS und ich wollte eigentlich nicht das Design der S10 🙂) kann ich berichten, dass, bei allen Qualitäten eines 50 2.0, mein 60er definitiv bleibt. Es ist ehrlich gesagt nicht wiederzuerkennen . Schnell und vorallem durch den IBIS keine Verwacklungen.  Die Bilder sind einfach klasse. Vielleicht stelle ich mal in den nächsten Tagen ein paar Aufnahmen ein. Hab jetzt nicht wirklich Geld gespart, denn die S10 war ja deutlich teuerer als ein 50 2.0, aber sie macht einen prima Job!

Hallo X-Dreamer,

Ich bin schon mal gespannt auf die Bilder 🙂
Ik besitze auch das X-S10, aber vorher hatte ich das X-T2 und auch das XF 60mm Macro. Bilder mit dem XF 60 haben mir damals sehr gut gefallen.

Also, nur her damit 😄 Bin gespannt wie die X-S10 zusammen mit dem 60er zusammen arbeitet 👊
Weill ich mir das XF 60mm bald auch wieder zulegen werde.

Danke schonmal für info's und Bilder X-S10 und XF 60mm

Link to post
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Der Fliegende Holländer:

Hallo X-Dreamer,

Ich bin schon mal gespannt auf die Bilder 🙂
Ik besitze auch das X-S10, aber vorher hatte ich das X-T2 und auch das XF 60mm Macro. Bilder mit dem XF 60 haben mir damals sehr gut gefallen.

Also, nur her damit 😄 Bin gespannt wie die X-S10 zusammen mit dem 60er zusammen arbeitet 👊
Weill ich mir das XF 60mm bald auch wieder zulegen werde.

Danke schonmal für info's und Bilder X-S10 und XF 60mm

Bin zwar nicht X-dreamer, aber X-S10 und 60 2,4 funktioniert gut 😉

Klick ins Bild...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...