Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

√úberragender Fuji-Service !! ūüėä

Seit 6 Jahren fotografiere ich mit Fuji-X-Kameras, zuerst einer X-T1, danach einer¬† X-T 2 und jetzt mit der X-T4. Ich benutze 3 Objektive, das 10-24 mm F/4,o, das 18-55 mm Kitobjektiv und das 55-200 mm Telezoom. Vor 7 Monaten war das 18-55 mm Kitzomm wegen Unsch√§rfe zur Reparatur. Freundlicherweise¬† √ľberlie√ü mir der Service vor√ľbergehend und uneltgeltlich f√ľr die Zeit der Reparatur ein Leihobjektiv. Nach knapp 3 Wochen erhielt das Kitobjektiv zur√ľck und es ergab messerscharfe Fotos. Das Leihobjektiv wurde zur√ľckgeschickt. Anfang April sandte ich das 55-200 mm Telzoom wegen fraglicher Unsch√§rfe ein. Da ich nach fast 4 Wochen noch keine Nachricht erhielt, wandte ich mich per Mail an den Fuji-Service, da ich das Ojektiv dringend ben√∂tigte. Schon am n√§chsten Tag erhielt ich eine Mail, in der mir der Service mitteilte, dass das Objektiv wegen der l√§ngeren Reparaturdauer im Rahmen einer Kulanzaktion ausgetauscht und ich neues Objektiv erhalten w√ľrde. Am darauf folgenden Tage traf ein fabrikneues 55-200 mm Telezoom mit 12 monatiger Garatie ein. So ein Service ist sensationell, ein 6 Jahre altes Telezoom, allerdings in praktisch neuweritigem Zustand und ohne Gebrauchspuren wird gegen ein funkelnagelneues Objektiv im Rahmen einer Kulanz ausgetauscht und zwar ohne Aufpreis. Man kann dem Service-Team in Kleve nur h√∂chsten Respekt zollen und dies sollte auch publik gemacht werden.

Xrunner

Link to post
Share on other sites

Kurze Frage mal von mir zum Service bei Fuji :¬† Haben die da auch was vor Ort in Kleve wenn mal etwas ist mit irgend einem Fototeil ?¬†¬† Das is quasi von hier aus wie ein Katzensprung bis in Kleve und von daher meine Frage . K√∂nnte man ja auch mal im " Notfall " direkt dahin fahren sollte mal etwas sein ūüėć

Link to post
Share on other sites

Soweit mir bekannt ist, kannst du es unter normalen Umständen vor Ort abgeben. 
Aber Reparaturen nur in GB.

Rufe einfach dort an, kriegst eine tagesaktuelle Auskunft!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 30.4.2021 um 16:25 schrieb Xrunner:

√úberragender Fuji-Service !! ūüėä

Seit 6 Jahren fotografiere ich mit Fuji-X-Kameras, zuerst einer X-T1, danach einer¬† X-T 2 und jetzt mit der X-T4. Ich benutze 3 Objektive, das 10-24 mm F/4,o, das 18-55 mm Kitobjektiv und das 55-200 mm Telezoom. Vor 7 Monaten war das 18-55 mm Kitzomm wegen Unsch√§rfe zur Reparatur. Freundlicherweise¬† √ľberlie√ü mir der Service vor√ľbergehend und uneltgeltlich f√ľr die Zeit der Reparatur ein Leihobjektiv. Nach knapp 3 Wochen erhielt das Kitobjektiv zur√ľck und es ergab messerscharfe Fotos. Das Leihobjektiv wurde zur√ľckgeschickt. Anfang April sandte ich das 55-200 mm Telzoom wegen fraglicher Unsch√§rfe ein. Da ich nach fast 4 Wochen noch keine Nachricht erhielt, wandte ich mich per Mail an den Fuji-Service, da ich das Ojektiv dringend ben√∂tigte. Schon am n√§chsten Tag erhielt ich eine Mail, in der mir der Service mitteilte, dass das Objektiv wegen der l√§ngeren Reparaturdauer im Rahmen einer Kulanzaktion ausgetauscht und ich neues Objektiv erhalten w√ľrde. Am darauf folgenden Tage traf ein fabrikneues 55-200 mm Telezoom mit 12 monatiger Garatie ein. So ein Service ist sensationell, ein 6 Jahre altes Telezoom, allerdings in praktisch neuweritigem Zustand und ohne Gebrauchspuren wird gegen ein funkelnagelneues Objektiv im Rahmen einer Kulanz ausgetauscht und zwar ohne Aufpreis. Man kann dem Service-Team in Kleve nur h√∂chsten Respekt zollen und dies sollte auch publik gemacht werden.

Xrunner

Man kann sich nat√ľrlich freuen, wenn es gut l√§uft.

Ich w√ľrde eher die Frage stellen, warum die Objektive √ľberhaupt zum Service m√ľssen (einen Zustand, der mich bei meinen letzten Fujik√§ufen eher ge√§rgert hat, zumal in dem Ausma√ü, in dem ich es erlebt habe).

Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade die Erfahrung miterlebt, dass Kleve aus UK gar nichts mehr zur√ľck bekommt. Mein Kumpel hatte eine X-T3, Garantiereparatur vor 2 Monaten eingesandt, vermutlich Board futsch. Auskunft gestern, aus Kleve, die Kamera sei repariert, komme aber nicht zur√ľck, k√∂nne auch noch sechs Monate dauern. Ich dachte ich h√∂re nicht richtig.

Hat jemand bessere Leistungen in den letzten zwei Monaten erlebt? Kann es sein, dass sich da irgendwo eine Insolvenz anbahnt. Der Fuji Mitarbeiter am Telefon hatte sowas angetönt.

Edited by Quernest
Link to post
Share on other sites

Die Reparatur ist bereits abgeschlossen und jetzt soll es 6 Monate (!) dauern sie nach Deutschland zur√ľck zuschicken??¬† Wegen Corona und Brexit ist es wohl normal dass es da zu Verz√∂gerungen kommen kann, aber das hier klingt schon sehr merkw√ľrdig. Ich w√ľrde da definitiv nochmal beim Service nachhaken was denn bitte die genaue Ursache f√ľr einen derart massiven Delay sein soll.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Quernest:

Ich habe gerade die Erfahrung miterlebt, dass Kleve aus UK gar nichts mehr zur√ľck bekommt. Mein Kumpel hatte eine X-T3, Garantiereparatur vor 2 Monaten eingesandt, vermutlich Board futsch. Auskunft gestern, aus Kleve, die Kamera sei repariert, komme aber nicht zur√ľck, k√∂nne auch noch sechs Monate dauern. Ich dachte ich h√∂re nicht richtig.

Hat jemand bessere Leistungen in den letzten zwei Monaten erlebt? Kann es sein, dass sich da irgendwo eine Insolvenz anbahnt. Der Fuji Mitarbeiter am Telefon hatte sowas angetönt.

Ich habe meine im Mitte¬†Januar 2021 gekaufte X-T4 wegen nicht funktionierender Touch-Eigenschaften des Displays Fujifilm in Kleve am 9.3.21 √ľbersandt. Eine Online-Verfolgung der Reparaturmassnahmen war nicht m√∂glich, weil Fuji offenbar durch anhaltende Serverprobleme daran gehindert wird, Aktualisierungen einzupflegen.¬†

Die X-T4 habe ich bis heute (NACH 9 WOCHEN) nicht zur√ľckerhalten; die Kamera war zwischenzeitlich offenbar in England (was das alles wohl nicht beschleunigt).

Vor einer Woche erkl√§rte Fujifilm Kleve mir auf telefonische Nachfrage, die Kamera w√ľrde am vergangenen Freitag, sp√§testens am Montag √ľber DPD (stellen eigentlich binnen 24 Stunden zu) mir √ľbersandt werden.

Heute erneut telefonisch nachgefragt: Kamera sei versandt worden und ich w√ľrde sie sp√§testens kommenden Freitag erhalten ... Eine Versandbenachrichtigung sei nicht erstellt worden, weil es Probleme mit dem eMail-Server gebe.

Tja, zu Ehrenrettung Fujifilms m√∂chte ich nicht unerw√§hnt lassen, dass mir nach ca. drei Wochen (auf Nachfrage) eine Ersatz-X-T4 zur Verf√ľgung gestellt worden ist.

 

Nun, es gibt da wohl bei Fujifilm organisatorisch Handlungsbedarf:

1) Softwareseitig gibt es bei Fujifilm nach meinen bisherigen (noch kurzen) Erfahrungen etwas aufzuarbeiten: z.B. die Registrierungsseiten Fujifilms zur Erfassung gekaufter Hardware (Belege-Upload), Verfolgung des Reparaturstatus, oder Behebung von Firmwareproblemen (z.B. bei meiner inzwischen wieder verkauften X-T30).

2) Reparaturen von Ger√§ten in der EU sollten auch in der EU ausgef√ľhrt werden.

3) Reparaturlaufzeiten m√ľssen zeitnah ausgef√ľhrt werden (drei/vier Wochen max.)

Link to post
Share on other sites

Da war der Canon-Service im Falle der EOS R¬†ja absolut auf Zack: Kamera in der Garantiezeit wegen ausgefallenem Sucher dem H√§ndler zugeschickt,¬†nach einer Woche hatte¬†ich die Kamera (meine eigene, kein Austauschger√§t)¬†von diesem repariert¬†wieder zur√ľck.¬†Ist mir bis heute ein R√§tsel, wie sie (Canon und Calumet) das bewerkstelligt haben‚Ķ.¬†:confused:¬†Zwar √§rgerlich, dass das √ľberhaupt passiert (hatte ich an einer X-H1¬†allerdings¬†auch mal direkt nach Auspacken, und sie dann retourniert), aber da dachte ich mir:¬†guck mal, so geht also professioneller Support im Fall des Falles.

Bzgl. Fuji-Service kann ich¬†nur Folgendes berichten: ein XF10-24, 2nd Hand, aber noch in der Garantiezeit und mit Rechnung, wegen eines dicken Fussels hinter der Hinterlinse eingeschickt (wie gut btw, dass es¬†das inzwischen als¬†‚ÄěWR‚Äú gibt). Objektiv kommt zur√ľck zwar ohne Fussel, aber mit deutlichen Schlieren dort, wo der Fussel war. Also noch mal eingeschickt, und nach einigen weiteren Wochen mit ausgetauschter hinterer Linsengrupppe zur√ľckerhalten¬†(√ľbrigens lange vor Brexit).

 

Link to post
Share on other sites

Ich werde auf alle Fälle niemandem mehr eine Fuji empfehlen. Genervte Mitarbeiter in Kleeve, keine anständige Auskunft zu einer Garantiereparatur, dies bei einer Kamera mit nicht einmal 500 Auslösungen. Dann noch die Auskunft, dass aktuell anscheinend von Fuji die Zulieferer nicht bezahlt werden können. Das sieht nicht nach seriösem Service aus. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb thombec:

Reparaturen von Ger√§ten in der EU sollten auch in der EU ausgef√ľhrt werden.

Das könnte nach dem Brexit gerade das Problem sein. Ich hatte bei einer Reinigung eines gebraucht gekauften Objektivs den Eindruck, Kleve muss ausbaden, dass es in GB mit der Reparatur hapert. Ergebnis: Neuware bekommen.

vor 2 Stunden schrieb Quernest:

Genervte Mitarbeiter in Kleeve

Gegenteilige Erfahrung: Nett, kompetent, freundlich.

vor 2 Stunden schrieb Quernest:

Dann noch die Auskunft, dass aktuell anscheinend von Fuji die Zulieferer nicht bezahlt werden können

Wer so etwas als Servicekraft erzählt, gehört gefeuert. Das ist Geschäftsschädigung pur. Abgesehen davon, dass Fuji nach allem, was so hört, nicht von einer Pleite bedroht ist. 
 

Ich habe dann gestern mein gebrauchtes 23 2.0 hingeschickt wegen Dezentrierung. Mal schauen, ob sie bis dahin Pleite sind ūüėŹ und ich die Linse zur√ľckbekomme ūüĎÄ.

Link to post
Share on other sites
Am 11.5.2021 um 16:38 schrieb Quernest:

Hat jemand bessere Leistungen in den letzten zwei Monaten erlebt?

Seit dem Brexit nicht und seit sieben Jahren hatte ich auch nur einen Servicefall.

vor 4 Stunden schrieb Quernest:

Genervte Mitarbeiter ...

Genau das Gegenteil war der Fall, als ich der netten Dame am Telefon erkl√§rt habe, dass ich f√ľr meine gebraucht gekaufte T20 keine Rechnung des Erstbesitzers habe.

"Kein Problem, die kann ja nicht mal ein Jahr alt sein. Sagen sie mir die Seriennummer und sie bekommen ein Versandlabel, ein Kostenvoranschag und die R√ľcksendung ist auch kostenlos, falls Eigenverschulden vorliegt".

Dann kam die gro√üe √úberraschung f√ľr mich. Nach meiner Fehlerbeschreibung hat die Dame sehr sachkompetente Fragen gestellt und einen Tipp gegeben, wie der Fehler eventuell zu vermeiden ist. Den habe ich ausprobiert, w√§hrend sie R√ľcksprache mit einem Techniker gehalten hat. Der Fehler (Kamera friert mit Fujiobjektiven ein, mit Fremdobjektiven nicht) war mit der Einstellung "Ausl√∂sen ohne Objektiv - Aus" weg.

Als sie wieder am Telelfon war sagte ich: "Danke, so funktioniert es, dann muss ich die Kamera nicht einschicken, ich weiss ja wie ich den Fehler vermeiden kann".

"Doch, bitte einschicken, der Techniker meint, dass da eindeutig ein Fehler vorliegt und die Reparatur ist f√ľr sie komplett kostenlos".

Nach zwei Wochen war "Die Kleine" wieder da. Zur aktuellen Situation kann ich keine Aussage treffen, aber damals habe ich mir gedacht: Besser geht¬īs kaum.

Deshalb w√ľrde ich jedem Fuji empfehlen, zumal das meine einzige Reklamation bei zwei Kameras und f√ľnf Objektiven von Fuji war.

Kollegen die mit deutlich teurerer Ausr√ľstung von Canicon und Objektiven von Sigma unterwegs sind, haben viel mehr "√Ąrger" mit dem Service gehabt.

Wie immer nur meine bescheidene Meinung und Erfahrung mit dem Service.

P. S: Vielleicht kommt es auch auf den Ton an, mit dem man sich am Telefon beim Service vorstellt. Nat√ľrlich war ich auch genervt, dass die Kamera mir fast die Schiffstour auf dem Rhein versaut hat - aber daran ist der Mensch am anderen Ende der Leitung nicht schuldig. Immer nett und h√∂flich bleiben ist mein Motto. Wie man in den Wald hineinruft ...

Link to post
Share on other sites

Ich hatte vor 2 Wochen mit Kleve telefoniert, weil ich bei meiner X-T3 unregelm√§√üig aber mit wachsender H√§ufigkeit einen Ausfall des Fokusbuttons √ľber den Ausl√∂ser und teilweise des Joysticks hinten feststellen musste. Nach Aus- und Einschalten war das Problem weg... aber ich h√§tte es gern gepr√ľft...

Am Telefon sagte mir ein wirklich netter Mitarbeiter, ich m√ľsse zur Zeit mit ca 3 Wochen Servicezeit rechnen. Ich werde die Kamera daher nach meinem aktuellen Urlaub einschicken...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing ¬†¬†0 members

    No registered users viewing this page.

√ó
√ó
  • Create New...