Jump to content

Tamron 18-300mm Superzoom für Fuji X


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 4 Stunden schrieb mjh:

– und dann nie wieder irgendetwas.

 

🙃 ich könnte auch zu der Gruppe gehören

Ich komme von der Fuji HS20 und der X-S1, zwei klassischen Bridgekameras.

Irgendwann habe mir dann noch die x30 zugelegt, weil ich was kleines handliches wollte.

Dann hat mich die Neugier gepackt und ich hab mit mal die X-T100 mit 15-45 als Kit gekauft. 

Dazu kam dann das 18-135, das XC 16-50 und das 10-24...  

Weil die X-T100  zwar eigentlich eine tolle Kamera ist, leider aber ziemlich lahm, habe ich mir im Frühling noch  die X-S10 gekauft.

Und FBs kommen bestimmt auch noch,  weil ich die mal probieren möchte 😊

So kann aus einen ehemaligen Bridge-Besitzer (wobei: bis auf die HS hab ich ja noch alle 🙂) ein treuer Fuji-Kunde werden 🙂

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 88
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Da wird Fuji sehr bald reagieren - hier der Erlkönig! Brennweitenbeschriftung ist schon final. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  

Ein Gewinn für das System. Und das aus mehreren Gründen: 1) ein größeres Objektivangebot ist immer gut 2) eine solche Linse hat Fuji nicht im eigenen Sortiment 3) wenn es erfolgreich wird kommen die anderen Tamronlinsen nach -> weitere Mitbewerber folgen 4) Neue Situation für Fuji: Preiskampf am eigenen Mount wird den Konsumenten hoffentlich auch neue Fujiangebote bringen Ik freu mir

Ich habe den +3. Er ist gut. Ich habe Kinder. Wenn ich die zu lange alleine lasse weil ich mit der Kamera spiele, dann fallen die immer in den Fluß oder fassen die Herdplatte an oder nehmen mir das Essen weg 😂. Nein im Ernst, eigentlich ist der Punkt eher, dass ich im Zweifel lieber mit den Kids spiele oder wandere, als die Zeit mit der Kamera zu verbringen. Für langsames meditative Fotografieren habe ich zu Hause Zeit. Im Urlaub erlebe ich lieber den Moment. Muss jeder für sich

Posted Images

vor 2 Stunden schrieb TomDH:

So kann aus einen ehemaligen Bridge-Besitzer (wobei: bis auf die HS hab ich ja noch alle 🙂) ein treuer Fuji-Kunde werden 🙂

Ich habe meine X-S1 auch noch, die Finepix S602Z und die S100FS sind schon wech.
Da ich zwischendurch aber bei der EOS-30/40/50D gelandet war, hat mich die X-T1 mit dem 18-55 + 55-200 und später das 10-24 zu Fuji komplet zurück geholt.
Das 18-135 ist auch schon universell (für die EOS hatte ich das 18-125 von Sigma - war auch gut, nur nicht haltbar, weil defekt), da wäre ein 18-300 interessant, wenn die Bildqualität passt.

Jedenfalls passt es noch in meine Signatur 😁 ...

Edited by Allradflokati
Link to post
Share on other sites

dem Interview zufolge

https://www.fujirumors.com/tamron-managers-interview-fujifilms-market-is-sufficiently-large-we-plan-more-x-mount-lenses-and-more-tamron-18-300-images/

ist das 18-300  130 gr schwerer und hat mit 67mm den gleichen Filterdurchmesser wie das 18-135 😀

sagt jemandem diese Aussage was bzw. kennt das erwähnte 70-180 und dessen AF?

  • it’s the first superzoom of Tamron to use the linear motor VXD (Voice-coil eXtreme-torque Drive)
  • The VXD was first used in our Tamron 70-180mm F / 2.8 Di III VXD, but it was well received for its extremely fast and accurate AF

 

 

Edited by TomDH
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb TomDH:

sagt jemandem diese Aussage was bzw. kennt das erwähnte 70-180 und dessen AF?

Sehr schneller und leiser AF..vergleichbar mit dem des Sony 100-400 und mindestens auf Augenhöhe mit dem des Fuji 50-140

Zum Gewicht....mehr Glas> mehr Gewicht.

Wenn die Bildqualität dem entspricht was Tamron bisher für Sony geliefert hat, kann es nur eine Bereicherung für Fuji sein.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich persönlich bin mit meinem 70-300er von Fuji mehr als zufrieden. Und in der Kombi mit dem 18-55er, kann ich für mich keinen echten Mehrwert zu einem 18-300 von Tamron erkennen.

Klar, statt zwei Objektiven hätte man dann nur Eins, aber wenn ich die Vorteile, wie Lichtstärke, Abbildungsleistung und vor allem Schärfe dagegen stelle, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Tamron mit dem 18-55 und dem 70-300 ernsthaft mithalten kann.

Ganz klar, ein solches Reisezoom ist ein Kompromiss, und wer den Objektivwechsel vermeiden möchte (sei es z.B. wegen Staub, Sand, Regen oder wenig Zeit und Gelegenheit bei Touren in einer Reisegruppe) bekommt damit sicherlich ein ganz brauchbares Werkzeug. Das wäre für mich der wirklich einzige Vorteil dieses Objektives. Ansonsten sehe ich mehr Nach- als Vorteile. Aber das kann ich eben nur auf mich, und auf die Art und Weise zu Fotografieren beziehen.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb bastibe:

Puh, das ist ja dann doch ein rechter Klopper. 750g ist nicht von schlechten Eltern. Das muss man schon wollen.

Dem  Interview zufolge soll da 18-300er 620gr wiegen.

Zum Vergleich:

18-135: 490gr

70-300: 580gr

Zusammen 1070 gr. 

Die Differenz von 450 gr ist schon was 😉

Edited by TomDH
Tippfehler
Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Dare mo:

Ich persönlich bin mit meinem 70-300er von Fuji mehr als zufrieden.

Ich würde auch nicht erwarten, dass das Superzoom da optisch rankommt. Zusätzlich hat das Fuji zudem noch die TC-Nutzung. 

 

vor 4 Minuten schrieb TomDH:

Dem  Interview zufolge soll da 18-300er 620gr wiegen.

Zum Vergleich:

18-135: 490gr

Das ist die interessante Konkurrenz. Moderater Gewichtszuschlag, bei dem man das brauchbare Tele gleich noch dazu bekommt.

Link to post
Share on other sites

Ein so schweres Objektiv zu halten ist dann trotzdem noch mal was anderes - da ist der Fototaschenvergleich nur bedingt brauchbar.

 

Finde es aber gut, dass es auch sowas gibt. Wenn es Kunden bringt - warum nicht?

 

Bei Fuji würde mir ja schon was kürzeres als XC-Objektiv reichen - 16-90mm mit f3.5-5.6 wären mir schon Reise- und Tourenzoom genug.

Link to post
Share on other sites
Am 25.7.2021 um 07:25 schrieb Prantl Christian:

Vor kurzem noch 11-20 f2.8 Tamron [...]

Ich finde es wäre eine günstiger alternative zum neuem 10-24 WR das nur f4.0 ...

im unteren Bereich macht 1 mm mehr an Brennweite (10 statt 11 mm) schon was aus, auch die 4 mm mehr oben sind beim Fujifilm 10-24 mm nicht zu verachten.
Draußen, in der Landschaft, einfach mein Lieblingsobjektiv. :)

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Chorge:

Was ich mir wünschen würde von Tamron;

1. statt des 18-300 lieber ein 16-200 (oder 250)

Kann mir gut vorstellen, dass das dannach noch kommt 😉

vor 5 Stunden schrieb Chorge:

2. und darunter ein 8-16mm (f2.0-4.0)

Das würde ich mir auch wünschen - das kann ich mir aber nicht vorstellen 😅

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   1 member

×
×
  • Create New...