Jump to content

Auto-Weißabgleich mit konstantem Blaustich


mundofrans
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin! Nachdem ich mit den Fotos meiner neuen X-T3 über Monate hinweg glücklich gewesen war, ohne jemals eine andere WB-Einstellung als "Auto" gewählt zu haben, scheint diese seit ein paar Wochen schwerst krank zu sein. Jetzt sind die Fotos, unabhängig von den tatsächlichen Lichtverhältnissen, immer mit einem starken Blaustich überzogen. Würde gerne weiter fotografieren, ohne den WB ständig manuell einstellen zu müssen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? (Werksreset noch nicht durchgeführt; vielleicht gibt es ja einen Weg, ohne danach alles neu anpassen zu müssen.) Beste Grüße!

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...
vor 9 Stunden schrieb 1975volker:

Ich habe auch das Problem. Nebst wenn ich blau auf - 2 setze. Bei - 3 oder -4 werden weisse Wolken irgendwann gelblich. Was ist zu tun ?

Das dürfte ein anderes Problem sein. Hier ging es ja um den (gar nicht so seltenen) Fall, dass jemand die Feinabstimmung des automatischen Weißabgleichs versehentlich verstellt hatte. Dann stellt man sie wieder auf 0/0 und gut ist.

Wenn Du einen Farbstich beobachtest, der sich per Feinabstimmung nicht korrigieren lässt, muss das eine andere Ursache haben; welche es ist, lässt sich ohne Beispielbilder mit Exif-Daten nicht sagen.

Link to post
Share on other sites

Um eventuelle Fehleinstellungen zu validieren würde ich die Kamera einmal auf Werkseinstellung zurücksetzen. Vorher mit dem kostenlosen Fuji-Toll X Acqcuire die Einstellung sichern und nacher wieder zurückspielen.

Wenn nach der Werkseinstellung immer noch alles zu blau erscheint, würde ich einmal mit passendem manuellem Weißabgleich ein Foto machen. Ist das korrekt, dann scheint irgendwas mit der Auswertung der Bilddaten, also der Rohdaten des Fotos, nicht zustimmen. Ist das danach okay, ist der automatische WB betroffen.

 

Link to post
Share on other sites

@1975volker @mundofrans Habt Ihr mal im RAW-Konverter oder einem anderen geeigneten Tool überprüft ob die WA-Daten zur Aufnahmesituation passen könnten? Ich würde die eher nicht über die WA-Verstellung in der Kamera verbiegen wollen ansonsten passt das in der Nachbearbeitung unter Umstände nicht mehr.

Ich würde auch einmal einen Test mit einer Graukarte durchführen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 30 Minuten schrieb kermit66:

@1975volker @mundofrans Habt Ihr mal im RAW-Konverter oder einem anderen geeigneten Tool überprüft …

Ich glaube, mundofrans ist aus der Nummer längst ’raus. Er oder sie hat die Frage ja schon vor über einem Jahr gestellt, und da nach dem Hinweis auf eine versehentliche Verstellung der Feinabstimmung keine Reaktion mehr kam, gehe ich davon aus, dass das in der Tat das Problem war, und der Fragesteller bloß nicht die Höflichkeit aufbrachte, sich für die Lösung zu bedanken. Bei der zweiten, am selben Tag von mundofrans gestellten Frage lief es übrigens genauso :( . (Unabhängig von Gepflogenheiten der Höflichkeit wäre es auch für spätere Leser eines Threads nützlich, zu erfahren, dass ein Hinweis die Problemlösung brachte.)

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb mjh:

Ich glaube, mundofrans ist aus der Nummer längst ’raus. Er oder sie hat die Frage ja schon vor über einem Jahr gestellt, und da nach dem Hinweis auf eine versehentliche Verstellung der Feinabstimmung keine Reaktion mehr kam, gehe ich davon aus, dass das in der Tat das Problem war, und der Fragesteller bloß nicht die Höflichkeit aufbrachte, sich für die Lösung zu bedanken. Bei der zweiten, am selben Tag von mundofrans gestellten Frage lief es übrigens genauso :( . (Unabhängig von Gepflogenheiten der Höflichkeit wäre es auch für spätere Leser eines Threads nützlich, zu erfahren, dass ein Hinweis die Problemlösung brachte.)

Stimmt ich hatte den Thread in der Timeline gesehen aber nicht realisiert, dass der Thread durch @1975volker wiederbelebt wurde. Aber Du hast vollkommen recht, dass es eigentlich zum guten Ton gehört, sich mal für einen Tipp zu bedanken - egal ob hilfreich oder nicht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...