Jump to content

Tipps für IPad Workflow aktuell gesucht !


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Fujifreunde,

eine lange Zeit konnte ich aus gesundheitlichen Gründen hier nicht mehr beiwohnen, doch nun… ist es wieder soweit und ich habe auch viele Fotos in der abgelegenen Zeit gesammelt die ich nicht einstauben lassen möchte, sie gehören ins Fuji Forum bzw. so ganz unbekannt bin ich ja mit meinem bisher gezeigten hier nicht / gewesen. 😊

Eine neue Fuji Kamera habe ich und auch neuere diverse Optiken, neue Technik im IOS System ob Smartphone oder IPad und mich getrennt von Windows was ich Jahre nutzte. Ich habe die letzten zwei Wochen vieles ausprobiert, doch zufrieden bin ich mit meinem Workflow ganz und gar nicht.

Ich habe mich viel belesen hier, doch zielführend war es nicht wirklich für mich in der versuchten Umsetzung. Ich denke es fehlt der Schritt für Schritt Workflow einfach inkl. evtll. welcher Apps / Programme.

Ein schönes Foto leicht zu bearbeiten (Anpassung leicht des Schnitts sowie Duka ähnliche Anwendungen) und ich retuschiere selten bis gar nicht, ist nicht das Problem. Ich nutze Lightroom, Photoshop Express und hin und wieder auch gern Snapseed , alles im IPad.

Nun zu meinen Fragen an Euch und ich würde mich über Antworten und Ideen dazu sehr freuen…

Ich fotografiere nur in JPG, das reicht mir in allen Belangen. Das Rohfoto praktisch, muss es bevor es in die Bearbeitung am IPad geht, erst verkleinert werden ? (auf ideale Größe fürs Forum)

Wie wäre die genaue Größe in Pixel x Pixel nach Euren Erfahrungen hier wenn man mit IPad arbeitet ? Denn es wird ja noch dazu herunter komprimiert wenn man es hier herein lädt und ich möchte keine unklaren Fotos, da sie es ja auch nicht sind. Ich hatte mich immer bei Windows an 1092 längste Seite gehalten und max 500 kb groß, das hatte sehr gut funktioniert. 

Oder gibt es eine andere App die ausgezeichnet Fotos / Pixel verkleinert  ?
 

Auch habe ich beim IPad das Problem, das alle Fotos im Standard Gallerie-Ordner und egal welche Größe sie sind, immer bis an den Bildrand / IPad Bildschirmrand automatisch gezogen werden beim einzeln angucken. Bei Vollauflösung sehe ich nicht das Problem sondern bei Fotos die zb. 400 x 400 oder kleiner sind. Kleine Bilder (und ja auch die brauche ich) zieht das IPad bis Bildschirmrand, nicht schön weil alles zermatscht dann ausschaut. Gibt es dafür eine Lösung das kleinere Fotos auch in Originale Grösse angezeigt werden ohne das sie automatisch zum Bildschirmrand immer gezogen werden ? Oder gibt es vielleicht einen speziellen Viewer dafür als App ? Oder ist es eine Einstellung im IPad ?

Wenn jemand ähnliches an Technik benutzt und in Zeiten wie diesen muss auch ein recht aktuelles IPad das können, könnte mir jemand seinen genauen Arbeitsweg beschreiben, die Stationen an sich in der Vorgehensweise? 

Freue mich sehr über Eure Antworten😊.

Lieben Gruß

Pierre

Link to post
Share on other sites

Hallo @the_round_grain ... bis auf den letzten Punkt kann ich gerne meine Vorgehensweise beschreiben.
Ich habe selten Bilder, die kleiner als 1200pixel (lange Seite) sind. Daher kenne ich das Problem mit kleineren Bildern nicht.
Könnte mir aber vorstellen, dass es eine Einstellungssache am iPad ist.

Ansonsten. Ich fotografiere auch meistens jpeg.
1. Bilder von der Speicherkarte via SD-Lightning-Adapter (einer der lesen und schreiben zulässt) aufs iPad

2. Wenn es schwarz-weiss werden soll, oder ein anderer besonderer Look, nutze ich gerne RNIFilms
Allerdings komprimiert die App die Bilder automatisch. Lässt sich auch in der App nicht einstellen.

3. Nach RNI oder wenn ich keinen "anderen" Look haben möchte, öffne ich ein Bid in Snapseed.
Schneiden, Kontraste, Sättigung etc. mache ich dort. Ebenso Details und Schärfe, wenn nötig.
Die Ausgabegröße lasse ich auf "Original" also nicht verkleinern.

4. Dann kommen die für mich wichtigsten normalerweise nach flickr. Von dort aus verlinke ich ins Forum.
Für mich die einfachste Methode.

4a. Bei Fotos, die nicht nach flickr sollen, aber ins Forum, nutze ich zur Verkleinerung die App "Bildgröße"
Längste Seite 1200px. Es wird ein "neues" Foto gespeichert. Nach dem Upload ins Forum kann ich die also einfach wieder löschen, falls ich das kleine Bild nicht weiter benötige.

 

5. Wenn das iPad zu voll wird, schiebe ich die Bilder auf eine SD-Karte (mit dem genannten Adapter) und kann sie dann z.B. am PC archivieren.
(Der originale Adapter von Apple lässt kein Schreiben zu)
Möglich wäre ggf auch ein weiterer Adapter für eine externe Festplatte oder auch eine Cloudlösung für die Bilder.

 

Das war es mal zu meinem Workflow. Vielleicht ja auch etwas für dich.

 

Link to post
Share on other sites
Am 6.9.2021 um 03:57 schrieb Uwe Richter:

Hallo @the_round_grain ... bis auf den letzten Punkt kann ich gerne meine Vorgehensweise beschreiben.
Ich habe selten Bilder, die kleiner als 1200pixel (lange Seite) sind. Daher kenne ich das Problem mit kleineren Bildern nicht.
Könnte mir aber vorstellen, dass es eine Einstellungssache am iPad ist.

Ansonsten. Ich fotografiere auch meistens jpeg.
1. Bilder von der Speicherkarte via SD-Lightning-Adapter (einer der lesen und schreiben zulässt) aufs iPad

2. Wenn es schwarz-weiss werden soll, oder ein anderer besonderer Look, nutze ich gerne RNIFilms
Allerdings komprimiert die App die Bilder automatisch. Lässt sich auch in der App nicht einstellen.

3. Nach RNI oder wenn ich keinen "anderen" Look haben möchte, öffne ich ein Bid in Snapseed.
Schneiden, Kontraste, Sättigung etc. mache ich dort. Ebenso Details und Schärfe, wenn nötig.
Die Ausgabegröße lasse ich auf "Original" also nicht verkleinern.

4. Dann kommen die für mich wichtigsten normalerweise nach flickr. Von dort aus verlinke ich ins Forum.
Für mich die einfachste Methode.

4a. Bei Fotos, die nicht nach flickr sollen, aber ins Forum, nutze ich zur Verkleinerung die App "Bildgröße"
Längste Seite 1200px. Es wird ein "neues" Foto gespeichert. Nach dem Upload ins Forum kann ich die also einfach wieder löschen, falls ich das kleine Bild nicht weiter benötige.

 

5. Wenn das iPad zu voll wird, schiebe ich die Bilder auf eine SD-Karte (mit dem genannten Adapter) und kann sie dann z.B. am PC archivieren.
(Der originale Adapter von Apple lässt kein Schreiben zu)
Möglich wäre ggf auch ein weiterer Adapter für eine externe Festplatte oder auch eine Cloudlösung für die Bilder.

 

Das war es mal zu meinem Workflow. Vielleicht ja auch etwas für dich.

 

@Uwe Richter

 

Ich danke Dir sehr für Deine Zeit und Deinen für mich geschriebenen „Stations-Workflow“ bezüglich meines Anliegens. Danke 😊 !

Kurz zu meinem Problem mit den kleineren Fotos auf meinem IPad die immer bis an den Bildschirmrand „automatisch“ gezogen werden… - Ich habe vieles im IPad durchgesehen und auch versucht in den Einstellungen, vergebens. Auch zwei Telefonate in den direkten Apple-Kundendienst brachten keine Lösung, selbst sie wussten sehr genau was ich meine und fanden keine Lösung in den iOS Einstellungen, erkannten aber auch das Problem soweit, da man ja nicht alltäglich nur mit Groß-Auflösungen zu tun hat. 

In EBV Programmen / Apps werden die kleineren Bildgrössen jedoch korrekt auf Größe angezeigt, speichert man sie dann ab und ruft sie im Galerie-Ordner auf… verpixelt, weil bis an den Bildschirmrand gezogen. Sehr schade das es hier für anscheinend keine Lösung gibt ! …?

Wenn Du Deine Fotos in Original Auflösung nach Flickr eingestellt hast und per Link dann die Fotos hier ins Forum einstellst, werden sie dann d.M. nach so in der Grundqualität hier angezeigt, wie sie bei Dir auch auf dem IPad angezeigt werden ? Oder sei das evtll. basierend auf einer Premium-Member Angelegenheit, das Privileg dessen das Fotos „in größerer Auflösung“ hier angezeigt werden können ?

Bei der App „Bildgrösse“ die Du mir nanntest und wenn die Verkleinerung (Komprimierung) auf längste Seite 1200 px stattgefunden hat, entsteht da ein für Dich  ersichtlicher Qualitätsverlust im Foto (nachdem Du es hier eingestellt hast) oder ist alles identisch, eben aber nur verkleinert ? 

Mit der beschriebenen Archivierung händle ich das ähnlich wie Du. Manchmal nutze ich auch We-Transfer als Zwischenspeicher und kann es so was ich davon brauche, von iOS oder auch Android oder Windows abrufen und abspeichern ohne meiner Meinung nach einen Qualitätsverlust festzustellen. 👍

Mit Dank & Gruß 

Pierre 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb the_round_grain:

Sehr schade das es hier für anscheinend keine Lösung gibt ! …?

Dann mache dir doch einfach einen entsprechenden Rahmen um diese kleinen Bilder, die der Auflösung deines Pads entsprechen. Dann würden die Bilder nicht großgezogen. 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Pictus:

Wenn du Photoshop auf dem Ipad nutzt ist das kein Problem. Du kannst unter Dokumenteigenschaften die Bildgröße einstellen, die dir dann sofort in Originalgröße angezeigt wird.

Aber später nicht in der ios Fotos app. Da liegt leider das Problem.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@the_round_grain … also ich sehe die aus flickr verlinkten Bilder hier dann in absolut ausreichende Qualität.
Ein Klick aufs Bild öffnet dem Nutzer dann flickr, falls er es noch größer sehen mag.

Auch nach „Bildgröße“ erscheinen die Bilder hier genauso, wie auf dem iPad ,,, nicht verpixelt.
Ich denke nicht, dass es mit dem Proaccount hier etwas zu tun hat. (auch nicht bei den verlinkten)
Eher mit der vorherigen Einstellung in Bildgröße.

Link to post
Share on other sites

Ich habe eben gerade mal mit dem Filebrowser Pro verschiedene Bildgrößen ausprobiert. Wenn man hier die Bilder aufruft und mit zwei Fingern einzoomt werden die Bilder in Originalgröße angezeigt. Vielleicht hilft das ja.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...