Jump to content

Capture One: Gravierendes Export-Problem


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich konnte bisher immer problemlos meine Bilder nach der Bearbeitung in Capture One 14.3.1 exportieren. Vor 1-2 Wochen kamen aber immer mehr zerstückelte Bilder raus, die dann alle in etwa so aussehen und je ca. 41 MB haben:

Mittlerweile kommen alle exportierten Bilder so raus.

Einmal hat nach Neuinstallation alles wieder funktioniert, fing aber letzte Woche wieder langsam so an, und heute sieht wieder alles so aus. Also nochmal neu installiert, ohne Wirkung. Der Screenshot oben zeigt die ersten mit der neu (drüber-)installierten Version exportierten Bilder. Im Capture One sehen sie ganz normal aus.

Die Bilder lassen sich ganz normal öffnen, sind also nicht etwa korrupt, sondern gültige jpg-Dateien. In der 100%-Ansicht von PSE sehen sie dann z.B. so aus (linke obere Ecke des linken oberen Bildes aus dem Screenshot oben):

Kameras sind X-H1 und X-S10. Die Export-Einstellungen sind deiselben wie sonst auch immer - nix extravagantes.

Im Capture One Forum habe ich zu solchem Verhalten nichts gefunden.

Hat jemand eine Idee? Danke für jeden Tipp!!

Link to post
Share on other sites

Danke, aber das Update will ich erst mal nicht einspielen - da sollen ja im Export-Fenster alle Einstellungsmöglichkeiten verschwunden sein ;) ...

An Speicherauslastung habe ich auch gedacht, aber die ist im grünen Bereich, denke ich: 4,6 von 16 GB werden von C1 benutzt, insgesamt 60%, also 9,6 GB. Auch sonst ist nicht viel los auf der Kiste, die zudem erst ein knappes halbes Jahr alt ist (der Vorgänger hatte nur 8 GB Hauptspeicher, und da lief's auch problemlos).

 

Link to post
Share on other sites

Unglaublich, aber ich denke, ich habe das Problem gefunden: Es ist mein neuer Monitor. Capture One ist überfordert mit einem 4K-Bildbearbeitungsmonitor - was für ein Armutszeugnis für ein Bildbearbeitungsprogramm!

Ich habe C1 zum Test auf den kleinen Zweitmonitor geschoben - ein Full-HD -, dort geschlossen und neu geöffnet. Eigentlich, weil ich wissen wollte, wieviel Speicher es dann braucht. Deutlich weniger, das war ja zu erwarten. Dann aus reiner Neugier ein Export-Versuch, und der hat geklappt.

Ich werde also meine Bilder zukünftig erst bearbeiten müssen, dann C1 auf den kleinen Monitor schieben und neu öffnen, und dann exportieren - egal, wie sie dort aussehen (denn das ist ein einfachster Büro-Monitor, nicht kalibriert und auch nicht speziell für die Bildbearbeitung gedacht). 

Hey ihr lieben C1-Entwickler, habt ihr C1 nie mit 4K-Auflösung getestet (*fremdschäm...*)?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Minuten schrieb roeser:

Hast Du in den Voreinstellungen schon einmal die Hardwarebeschleunigung für das Verarbeiten deaktiviert?

Danke, nein, das habe ich noch nicht probiert. Aber eigentlich würde ich vermuten, die wirkt sich eher positiv aus ... falsch gedacht?

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb asaerdna:

Hey ihr lieben C1-Entwickler, habt ihr C1 nie mit 4K-Auflösung getestet (*fremdschäm...*)?

Also ich hab keine Probleme mit C1 und 4K Monitor? Habe allerdings Version 20 und nicht 21, k.A. was das für für eine Versionsnummer ist.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb asaerdna:

Danke, nein, das habe ich noch nicht probiert. Aber eigentlich würde ich vermuten, die wirkt sich eher positiv aus ... falsch gedacht?

Im Idealfall schon, aber es gibt immer wieder Anwender bei denen die Hardwarebeschleunigung für fehlerhafte Exporte oder andere Probleme in Capture One sorgt. 

Link to post
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb asaerdna:

Unglaublich, aber ich denke, ich habe das Problem gefunden: Es ist mein neuer Monitor. Capture One ist überfordert mit einem 4K-Bildbearbeitungsmonitor - was für ein Armutszeugnis für ein Bildbearbeitungsprogramm!

Ich habe C1 zum Test auf den kleinen Zweitmonitor geschoben - ein Full-HD -, dort geschlossen und neu geöffnet. Eigentlich, weil ich wissen wollte, wieviel Speicher es dann braucht. Deutlich weniger, das war ja zu erwarten. Dann aus reiner Neugier ein Export-Versuch, und der hat geklappt.

Ich werde also meine Bilder zukünftig erst bearbeiten müssen, dann C1 auf den kleinen Monitor schieben und neu öffnen, und dann exportieren - egal, wie sie dort aussehen (denn das ist ein einfachster Büro-Monitor, nicht kalibriert und auch nicht speziell für die Bildbearbeitung gedacht). 

Hey ihr lieben C1-Entwickler, habt ihr C1 nie mit 4K-Auflösung getestet (*fremdschäm...*)?

Ich kann auch nicht von Problemen mit Capture One und 4K Monitoren berichten. Nutze es seit der 14.2er Version.

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb roeser:

Im Idealfall schon, aber es gibt immer wieder Anwender bei denen die Hardwarebeschleunigung für fehlerhafte Exporte oder andere Probleme in Capture One sorgt. 

Vielen Dankfür diese info und für den Tipp! Ich habe die HW-Beschleunigung jetzt mal abgeschaltet, und siehe da - bisher kann ich auch unfallfrei exportieren.

Schon macht der neue Monitor wieder Spaß!

Link to post
Share on other sites

...nur mal so zum Verständnis: was hat denn der angeschlossene Monitor überhaupt mit dem Export zu tun? Der Export läuft doch auch (theoretisch) ohne Monitor, oder sind das dann die Einstellungen der GraKa für die Auflösung? Sachen gibts...

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb HerrP:

...nur mal so zum Verständnis: was hat denn der angeschlossene Monitor überhaupt mit dem Export zu tun? Der Export läuft doch auch (theoretisch) ohne Monitor, oder sind das dann die Einstellungen der GraKa für die Auflösung? Sachen gibts...

Aber wenn es doch grad so super zum Fremd-Schäm-Bedürfnis passt …

Edited by platti
Link to post
Share on other sites

Mein Capture One hat auf meinem 4k-Monitor auch gelegentlich Probleme gemacht. Bei mir waren es Anzeigeprobleme, nicht Exportprobleme.

Aber seit ein paar Monaten sind sie weg, warum auch immer. Ein Windows Update? Ein Grafiktreiber Update? Ein Capture One Update? Wer weiß.

Ich hatte das auch mit dem Support versucht zu klären, aber der war -wie bei C1 bisher leider immer- unfreundlich und nutzlos.

Link to post
Share on other sites

Es gab auch bei mir einige Zeit, die aber (Mac) überwunden schien, Probleme aller Art bei Nutzung der Hardwarebeschleunigung, die abzuschalten Empfehlung von C1 war und auch funktionierte (ohne dass ich eine Differenz in der Geschwwindigkeit erkennen konnte). 

Eben sehe ich, sie wird in den Voreinstellungen jetzt wieder als: "funktioniert nicht" ausgewiesen. Und ein Link führt zur Erklärung durch C1. (C1 14.04)

Link to post
Share on other sites

Das Problem hatte ich vor einigen Monaten auch. Ich habe dann, aus meiner Sicht logisch, Capture One angeschrieben: Vorschlag  "Hardwarebeschleunigung abschalten". Problem gelöst. Hier die Antwort:

"Vielen Dank für das Feedback, wir helfen gerne.

1. Es scheint ein Problem mit der OpenCL-Pipeline in Capture One zu geben, also versuchen Sie, die Hardwarebeschleunigung zu deaktivieren:

- gehen Sie zu Einstellungen - Registerkarte Allgemein;
- Scrollen Sie nach unten zu Hardwarebeschleunigung;
- Anzeige/Verarbeitung auf Nie setzen;
- Capture One neu starten;
- Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob das gleiche Problem auftritt.

Dadurch wird Capture One gezwungen, OpenCL beim Verarbeiten, Generieren von Vorschauen und der Interaktion mit der Benutzeroberfläche nicht zu verwenden.

Wenn es mit deaktivierter Hardwarebeschleunigung gut funktioniert, versuchen Sie, OpenCL-Kernel wie in diesem Artikel beschrieben neu zu erstellen, aktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in den Voreinstellungen und starten Sie Capture One neu.

Für Windows-Benutzer, die möglicherweise kürzlich Treiberupdates installiert haben, empfehlen wir, auf die Version vor diesem Update zurückzukehren, um Treiberkompatibilitätsprobleme zu vermeiden.
Die Treiberversionen für AMD finden Sie hier und NVIDIAs Treiber finden Sie hier."

Edited by ponzelar
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...