Jump to content

X-T2 mit Godox X1T vergisst Catchlight Einstellungen


cyb
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob meine Frage hierhin gehört oder eher in den X-T2 Bereich, da ich nicht sicher bin, ob es an der Kamera oder am Godox Sender liegt.

Wie im Titel erwähnt betreibe ich an einer X-T2 einen Godox X1T Sender. Was mir aufgefallen ist, ist dass jedes mal wenn der Sender neu an der Kamera angesteckt wird oder er neu gestartet wird (aus/an), die Catchlight Einstellungen im Blitz-Menü meiner Kamera verloren gehen und auf „AF Assist+Catchlight“ zurückgesetzt werden. Ich hätte gerne lediglich den „AF Assist“, ohne Catchlight, muss das aber jedes mal von Hand wieder einstellen.

Doof ist dabei, wenn man es vergisst, sieht mal leider das LED Muster des Focus-Assists im Bild, was im Prinzip das ganze Bild zerstört. Merkt man das nicht direkt, ist oft eine ganze Serie von Aufnahmen für die Tonne 🙁

Jetzt wäre meine Frage, ob das Verhalten von jemandem bestätigt werden kann, oder ob bei euch die Blitz-Einstellungen für das Catchlight richtig gespeichert werden. Gerne auch Feedback von Leuten mit anderen Blitz-Systemen, damit man evtl. ausschließen kann, dass es an der Kamera liegt.

Evtl. weiß ja sogar jemand eine Lösung? Bin für jede Hilfe dankbar!

LG,
cyb

Link to post
Share on other sites

Hi, ich habe mit der Pro2 neulich den X1T benutzt. Abgesehen davon, etwas fummeliger zu sein als der Xpro, schien mir die Übertragung der Einstellungen zu den Blitzen (AD 200; 385) bei beiden manchmal nicht zu klappen. Das kann an mir gelegen haben. Generell haben aber beide gut funktioniert, wie ich kürzlich noch einmal testete.

Nun zu Deinem Fall: ich verstehe Deine Hinweise gar nicht. Das könnte an unterschiedlichen Menüs liegen, doch bisher hatte ich den Eindruck, erst mit der T4 gäbe es darin deutliche Änderungen. Wenn Du mir verständlicher machst, was genau Du wo einstellst, teste ich das gern. Aber Catchlight, Assist... sehe ich in der Pro2 nicht. Screenshots wären gut.  

Link to post
Share on other sites

Hallo iso800,

vielen Dank erstmal für deine Bereitschaft mir zu helfen 🙂

Ich kann nachvollziehen, dass es kompliziert ist meine Sache zu verstehen, habe mich auch mit der Beschreibung schwer getan, da es wohl was sehr konkretes ist. Hier hilft vielleicht auch nicht, dass ich bei mir alles auf englisch eingestellt habe 😬

Es geht um das Menü wie im angehängten Bild zu sehen.

Darin kann man folgendes auswählen (kopiert von der Anleitung):

CATCHLIGHT Catchlight
AF ASSIST AF-assist illuminator
AF ASSIST + CATCHLIGHT AF-assist illuminator and catchlight
OFF None

Wenn jetzt der X1T neu angeschlossen bzw. eingeschaltet wird, wird diese Einstellung immer auf "AF ASSIS+CATCHLIGHT" eingestellt. Ich stelle das dann immer auf "AF ASSIST" (also ohne Catchlight) ein, weil bei mir sonst das projizierte rote LED Muster, das der X1T für den AF Assist wirft, in den Bildern zu sehen ist. Genau diese Einstellung bleibt aber nicht erhalten, sobald man den X1T abschaltet oder neu einsteckt.

Ansonsten funktioniert alles mehr oder weniger, wie ich es erwarte.

Hoffe das ist einigermaßen verständlich 🙃

Edited by cyb
Link to post
Share on other sites

Hi, erstmal kann ich nun – nachdem ich das Problem halbwegs verstand – bestätigen, so ist es auch bei der Pro2, sowohl das Zurückstellen auf AF+ als auch das rote Muster im Bild. 

AF Assist ist die Unterstützung des Autofokus, nehme ich an; den benutze ich nie, kann die Bedeutung des Catchlights für Deine Bilder generell also nicht beurteilen und auch nicht, warum mit Schalter 2 (vorn) das Catchlight bei Dir nicht ganz ausgeschaltet werden kann. 

Generell – fällt mir dazu ein – scheint dieses rote Gitter ja als eine Art Vorblitz zu funktionieren, der bei der folgenden richtigen Blitzaufnahme schon wieder aus ist. Denn gerade bei einem Reciever ist nicht zu erwarten, der würde mit dem Blitzlicht das rote Gitter überstrahlen.

Daraus folgt meine Frage, wie Du im Blitz die beiden Modi S1 und S2 eingestellt hast. Ja, das könnte es sein; meine Testbedingung ist aber nicht gut. Stell den Blitz auf S2 und teste mit AF+. S2 bedeutet, ein Vorblitz wird bei TTL abgewartet und die Aufnahme erst beim Hauptblitz, den das Auge nicht unterscheiden kann, ausgelöst. Mit Reciever genutzt ist jeder Blitz ein Slave, für die das gilt. 

Link to post
Share on other sites

Am 15.10.2021 um 17:09 schrieb iso800:

Hi, erstmal kann ich nun – nachdem ich das Problem halbwegs verstand – bestätigen, so ist es auch bei der Pro2, sowohl das Zurückstellen auf AF+ als auch das rote Muster im Bild. 

AF Assist ist die Unterstützung des Autofokus, nehme ich an; den benutze ich nie, kann die Bedeutung des Catchlights für Deine Bilder generell also nicht beurteilen und auch nicht, warum mit Schalter 2 (vorn) das Catchlight bei Dir nicht ganz ausgeschaltet werden kann. 

Generell – fällt mir dazu ein – scheint dieses rote Gitter ja als eine Art Vorblitz zu funktionieren, der bei der folgenden richtigen Blitzaufnahme schon wieder aus ist. Denn gerade bei einem Reciever ist nicht zu erwarten, der würde mit dem Blitzlicht das rote Gitter überstrahlen.

Daraus folgt meine Frage, wie Du im Blitz die beiden Modi S1 und S2 eingestellt hast. Ja, das könnte es sein; meine Testbedingung ist aber nicht gut. Stell den Blitz auf S2 und teste mit AF+. S2 bedeutet, ein Vorblitz wird bei TTL abgewartet und die Aufnahme erst beim Hauptblitz, den das Auge nicht unterscheiden kann, ausgelöst. Mit Reciever genutzt ist jeder Blitz ein Slave, für die das gilt. 

Danke für den Test und die Bestätigung, dass es auf der Pro2 ebenfalls so ist!

Genau, "AF Assist" ist die Autofokusunterstützung. Die interne Autofokusunterstützung der Kamera verwende ich auch nicht, die vom X1T ist aber durchaus zu gebrauchen und ich verwende sie gerne. Die Catchlight Funktion ist allerdings nicht brauchbar, da anscheinend der X1T das LED Muster vom "AF Assist" wohl einfach an lässt während das Bild entsteht, damit es als Catchlight fungiert, wodurch es aber natürlich auch im Bild zu sehen ist.

Der Schalter an dem X1T vorne (für den AF Assist) funktioniert übrigens. Wenn ich ihn auf "aus" stelle, dann löst der AF-Assist nicht aus. Das will ja aber eigentlich, nur eben ohne Catchlight-Funktion 😉

Dass das LED-Muster vom Blitz überstraht werden sollte, hast du natürlich recht. Allerdings kommt das wohl auch auf den Winkel an (ich blitze normalerweise entfesselt). Wenn der Blitz aus dem gleichen Winkel kommt, wie das LED muster, dürfte das funktionieren, aber dann müsste ich ja frontal blitzen.

Geblitzt habe ich "ganz normal" im TTL Modus (entfesselt), also weder S1 noch S2, was ja beides manuell wäre. Wenn ich den Blitz auf S2 stelle, müsste ich also manuell blitzen (will ich aber meistens nicht). Oder habe ich was falsch verstanden?

Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb cyb:

Geblitzt habe ich "ganz normal" im TTL Modus (entfesselt), also weder S1 noch S2, was ja beides manuell wäre. Wenn ich den Blitz auf S2 stelle, müsste ich also manuell blitzen (will ich aber meistens nicht).

Verzeih, wenn ich jetzt ein bisschen griene: Warum probierst Du das mit TTL nicht aus? TTL klappt auch mit M.

Am 15.10.2021 um 17:09 schrieb iso800:

Vorblitz wird bei TTL abgewartet und die Aufnahme erst beim Hauptblitz

S2 ist für TTL gedacht, deshalb Vorsignal beim Funkauslöser, der das Funksignal als Messwert zurück sendet, mit dem der Blitz dann beim Öffnen des Verschlusses ausgelöst wird.

Wird ein Blitz und nicht ein Funkgerät zum Auslösen bei TTL und S1 benutzt, wird die Aufnahme ohne Blitzwirkung gemacht, da der Blitz schon wieder aus ist, wenn der Sensor durch den offenen Verschluß Licht bekommt.

Also: X1T beide Schalter und TTL auf AN; S2 im Blitz AN.

Bei M läuft das nicht anders, nur ist bei diesen Godox-Blitzen in der Kamera immer TTL angestellt, um die reflektierten Funksignale zu verarbeiten. Das hat – glaube ich – auch mit dem HDD-Blitzen zu tun, wenn die Syncronblitzzeit unterschritten wird. Dazu ist dann im Blitzmenü der Kamera unter Sync auf FP zu schalten, das nur sichtbar ist, wenn ein Funkauslöser angeschaltet ist (Drehrad). 

Viel Erfolg! Gruss

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 22 Stunden schrieb iso800:

Verzeih, wenn ich jetzt ein bisschen griene: Warum probierst Du das mit TTL nicht aus? TTL klappt auch mit M.

S2 ist für TTL gedacht, deshalb Vorsignal beim Funkauslöser, der das Funksignal als Messwert zurück sendet, mit dem der Blitz dann beim Öffnen des Verschlusses ausgelöst wird.

Wird ein Blitz und nicht ein Funkgerät zum Auslösen bei TTL und S1 benutzt, wird die Aufnahme ohne Blitzwirkung gemacht, da der Blitz schon wieder aus ist, wenn der Sensor durch den offenen Verschluß Licht bekommt.

Also: X1T beide Schalter und TTL auf AN; S2 im Blitz AN.

Bei M läuft das nicht anders, nur ist bei diesen Godox-Blitzen in der Kamera immer TTL angestellt, um die reflektierten Funksignale zu verarbeiten. Das hat – glaube ich – auch mit dem HDD-Blitzen zu tun, wenn die Syncronblitzzeit unterschritten wird. Dazu ist dann im Blitzmenü der Kamera unter Sync auf FP zu schalten, das nur sichtbar ist, wenn ein Funkauslöser angeschaltet ist (Drehrad). 

Viel Erfolg! Gruss

Ehrlich gesagt, entweder verstehe ich es nicht, oder wir reden aneinander vorbei 🙂

Mein Szenario ist: Kamera + Funkauslöser X1T und entfesselter 685, verbunden über Funk als Slave. TTL ist an X1T (und damit auch am 685) eingeschlatet.

Was meinst du mit "TTL klappt auch mit M"? Das widerspricht sich doch. Bei TTL wird per Funk der Vorblitz ausgelöst, die Kamera wertet das Licht aus und stellt entsprechend die Blitzstärke ein, die dann wiederum vom Funkauslöser dem Blitz mitgeteilt wird. Diese wird dann beim nachfolgenden Blitz für die eigentliche Aufnahme verwendet.

Im M Modus wird hingegen ein fester Wert z.B. über den Funkauslöser eingestellt. Dass bei der Kamera immer TTL eingeschaltet bleibt stimmt. Allerdings werden die Einstellungen vom Funkauslöser festgelegt, egal ob das bei der Kamera eingeschaltet ist oder nicht. D.h., wenn am Funkauslöser z.B. M eingestellt ist, wird auch der Blitz im M Modus angesteuert, auch wenn die Kamera TTL anzeigt. Es ist eher ein Software/Anzeigefehler aufgrund der wohl nicht 100%igen Kompatiblität.

S1/S2 kann man nur einstellen, wenn der Blitz im M-Modus ist. Dabei löst er als Slave aus, wenn er optisch über einen anderen Blitz getriggert wird und nicht mehr über den Funkauslöser. Bie S2 wird der Vorblitz eines im TTL arbeitenden Master-Blitzes ignoriert.

S2 kannst du also am Blitz zwar einstellen, aber das ist dann der M-Modus, kein TTL. Er löst dann auch nicht aus, weil er wie oben beschrieben nicht mehr auf das Funksignal hört, sondern optisch auf einen anderen Blitz wartet. Hier mal auch der entsprechende Auszug aus der Anleitung:

Wie dem auch sei, meine ursprüngliche Frage wurde glaube ich trotzdem beantwortet 🙂 Ich muss wohl einfach immer daran denken, das Catchlight manuell in der Kamera auszuschalten.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...