Jump to content

X-T4 Schwache Verarbeitungsdetails


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 3.11.2021 um 10:44 schrieb rednosepit:

Da ich meine Kameras bei Erscheinen des Nachfolgemodels verkaufe, achte ich akribisch auf die Vermeidung von Gebrauchsspuren. Zum Glück konnte ich die bisher bei allen Modellen vermeiden. Aber auch sonst finde ich nicht, dass Gebrauchsspuren cool sind. Wer möchte denn an seinem Auto Gebrauchsspuren haben, auch wenn diese auf die Fahrleistungen keinen Einfluss haben?

Das erinnert mich irgendwie an künstlich auf alt getrimmte Jeans oder Lederjacken - was soll denn daran schön sein????

Meine Jeans altere ich selber in kürzester Zeit ;) ...

Andererseits bin ich auch kein Freund von Lackschäden am Auto.
Aber noch weniger mag ich es, wenn diese Teile so konstruiert sind, das ein Kratzer an der lackierten Stoßstange zu immensen Reparaturkosten führt (wenn man alles kratzerfrei behalten möchte).
Mich regen auch so Konstruktionen von Kunststoffgehäusen auf, die eine hochglänzende Oberfläche designed bekommen haben und diese dann mit endlosen Schutzfolien darauf geliefert werden.

An schwarzen Kameragehäusen waren die Blitzschuhe, so sie denn lackiert sind, immer ein neuralgischer Punkt.
Und der Abrieb ist maßgeblich von den aufgeschobenen Gerätschaften abhängig.
Selbst bei "normalen" Blitzgeräten können Toleranzen in der Geometrie auch bei vorwiegend verbautem Kunststoff ihre Spuren hinterlassen.

Besser sollten diese Bauteile so konstruiert werden, dass sie weitestgehend verschleißfrei zu benutzen sind.
Es gab, wenn ich mich richtig erinnere, auch früher schon schwarze Kameragehäuse mit silbrigen Blitzschuhen - bis jemand meinte, die Gehäuse müssten komplett schwarz sein 😉.

Und bei den lackierten Stoßstangen müsste man über eine neue Bezeichnung nachdenken: Stoß-mich-um-Himmels-Willen-nicht-an-Stange 😁 !!!

P.S.: Bei Stoßstangen bin ich ein gebranntes Kind, weil mich jemand mal so zugeparkt hatte, dass ich normalerweise nicht aus der Parklücke gekommen wäre. Ich hatte aber zwei nette Kunden, die mich da nach endlosem Vor- und Zurücksetzen heraus geleitet hatten. Und der Zuparkende (bzw. seine Frau) hat dann zwei Tage später auf dem Parkplatz eines Supermarktes festgestellt, dass ich deren Stoßstange mit meinem Lack verziert hätte 😡!

Link to post
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb EchoKilo:

Ich glaube, dafür wurden Stoßstangen erfunden - damit es nicht die wichtigen Teile trifft.

Heute müssten sie wohl eher "Zierstangen" heißen, aber sie wurden ursprünglich wohl mal dazu erfunden, dass sie das Auto schützen. Wer mal ein paar Monate in Paris gelebt hat, weiß, dass sie den Wiederverkaufswert des Autos dort nicht groß schmälern, auch wenn sich noch Spuren zahlreicher anderer PKW S daran befinden.

Edited by DRS
korr
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb DRS:

Wer mal ein paar Monate in Paris gelebt hat, weiß, dass sie den Wiederverkaufswert des Autos dort nicht groß schmälern, auch wenn sich noch Spuren zahlreicher anderer PKW S daran befinden.

Hier in Deutschland wird häufig ein Faß aufgemacht, wenn das Auto einen Kratzer abbekommen hat.
Bei so wichtigen Dingen versteht der deutsche Autofahrer keinen Spaß ;) ...

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Allradflokati:

Hier in Deutschland wird häufig ein Faß aufgemacht, wenn das Auto einen Kratzer abbekommen hat.
Bei so wichtigen Dingen versteht der deutsche Autofahrer keinen Spaß ;) ...

Das stimmt, hier ist das schon fast ein Totalschaden 😉

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Allradflokati:

Hier in Deutschland wird häufig ein Faß aufgemacht, wenn das Auto einen Kratzer abbekommen hat.
Bei so wichtigen Dingen versteht der deutsche Autofahrer keinen Spaß ;) ...

Beim Leasingfahrzeug wird die Rückgabe teuer mit Kratzern... da muss man schon schauen, wo man beleibt... der Status in der Nachbarschaft kann durch solche Lappalien leiden, wenn das neue Fahrzeug aufgrund solcher unvorhergesehener Ausgaben eine klasse kleiner ausfallen muss... so etwas verursacht den Deutschen schlaflose Nächte. 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Minuten schrieb snooopy:

Beim Leasingfahrzeug wird die Rückgabe teuer mit Kratzern... da muss man schon schauen, wo man beleibt... der Status in der Nachbarschaft kann durch solche Lappalien leiden, wenn das neue Fahrzeug aufgrund solcher unvorhergesehener Ausgaben eine klasse kleiner ausfallen muss... so etwas verursacht den Deutschen schlaflose Nächte. 

Was natürlich mal wieder schlicht Quatsch ist.

Zumindest wenn man fair nach deutschem Recht behandelt wird.
Alles andere sind Stammtischfloskeln oder im Nachgang war der Anwalt schlecht.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Allradflokati:

An schwarzen Kameragehäusen waren die Blitzschuhe, so sie denn lackiert sind, immer ein neuralgischer Punkt.
Und der Abrieb ist maßgeblich von den aufgeschobenen Gerätschaften abhängig.
Selbst bei "normalen" Blitzgeräten können Toleranzen in der Geometrie auch bei vorwiegend verbautem Kunststoff ihre Spuren hinterlassen.

Da übertreibst du aber schon etwas, oder?

😂😂😂

 

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Uwe Richter:

Was natürlich mal wieder schlicht Quatsch ist.

Zumindest wenn man fair nach deutschem Recht behandelt wird.
Alles andere sind Stammtischfloskeln oder im Nachgang war der Anwalt schlecht.

Genau,  da habe ich schon Tränchen kullern sehen... und erst interessant wird`s beim Unfall und der falsche Versicherungspolice, es gibt einen kleine aber Feinen Unterschied zwischen normalen Gebrauchsspuren und Schäden, die man Zahlen muss 😁 vor allem wenn die Leasingrate sehr günstig war und das Auto vom Grundpreis sehr teuer... geschenkt wird keinen etwas beim Leasing auch in Deutschland nicht...  

Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb snooopy:

Beim Leasingfahrzeug wird die Rückgabe teuer mit Kratzern...

 

vor 6 Minuten schrieb Uwe Richter:

Was natürlich mal wieder schlicht Quatsch ist.

Nö, denn regelmäßig wird bei unseren Firmen-KFZs auf solche "Kleinigkeiten" wie Steinschläge etc. bei der Übergabe geachtet. Welche Folgen das genau für die Preise bei der Weitervermarktung hat, entzieht sich jedoch meiner Kenntniss.
Um auf die Kameras zurückzukommen:
Lackschäden an den Kameragehäusen beeinträchtigen die Funktion in keiner Weise - sind nur optische "Mängel".
Richtige Macken (z.B. von Stürzen) können ja verstecke Mängel nach sich ziehen - und da wäre ich vorsichtiger beim Gebraucht(ver)kauf.
Aber das ist ja auch nicht das Thema ;) ...

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Allradflokati:

 

Nö, denn regelmäßig wird bei unseren Firmen-KFZs auf solche "Kleinigkeiten" wie Steinschläge etc. bei der Übergabe geachtet. Welche Folgen das genau für die Preise bei der Weitervermarktung hat, entzieht sich jedoch meiner Kenntniss.
Um auf die Kameras zurückzukommen:
Lackschäden an den Kameragehäusen beeinträchtigen die Funktion in keiner Weise - sind nur optische "Mängel".
Richtige Macken (z.B. von Stürzen) können ja verstecke Mängel nach sich ziehen - und da wäre ich vorsichtiger beim Gebraucht(ver)kauf.
Aber das ist ja auch nicht das Thema ;) ...

Und es macht sich auch im Gebrauchtpreis bemerkbar eine Fuji in Silber, die schwarze Patina an jeden Rand angesetzt hat, wird kaum einen beigetreten Käufer finden der noch mehr für diesen Used-Style zahlt... bei Kleidung sieht es etwas anders aus.  

 

Link to post
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Allradflokati:

 

Nö, denn regelmäßig wird bei unseren Firmen-KFZs auf solche "Kleinigkeiten" wie Steinschläge etc. bei der Übergabe geachtet. Welche Folgen das genau für die Preise bei der Weitervermarktung hat, entzieht sich jedoch meiner Kenntniss.
Um auf die Kameras zurückzukommen:
Lackschäden an den Kameragehäusen beeinträchtigen die Funktion in keiner Weise - sind nur optische "Mängel".
Richtige Macken (z.B. von Stürzen) können ja verstecke Mängel nach sich ziehen - und da wäre ich vorsichtiger beim Gebraucht(ver)kauf.
Aber das ist ja auch nicht das Thema ;) ...

Bei den Fahrzeugen können wir gerne ins Gespräch kommen. Vor allem Fuhrparks und die Fahrzeugrückgabe sind Teil meiner täglichen Arbeit :) 

Da lässt sich vieles vermeiden. Also an Ärger und Kosten.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

also wieder zurück zum Anfang! Fuji hat mir die Kamaera mit einem neuen Blitzschuh "repariert". Alles sieht wieder  gut aus. Die Sache ging auf Garantie.

Finde ich sehr in Ordnung. Habe mir jetzt allerdings noch ein Cage zugelegt ,um Teile die auf den Blitzschuh müssten dort zu montieren. ( Monitor z.B.).

Damit dürfte nichts mehr passieren und es kommen wenn, dann nur Kunststoffteile in den Blitzschuh.

Das wollte ich noch mitteilen, wie am Anfang geschrieben.

Viele Grüße

Heinz

Link to post
Share on other sites

Es ist schon richtig hier ein Faß aufzumachen.  Der böse Blitzschuh aber auch. Da geht doch glatt die Farbe ab wenn ich ein Chinazeug

reinquetsche. Die Kamera taugt nix, ach was sag ich die Kamera die ganze Firma, Die sind dann auch noch so gutmütig und reparieren das auf Garantie.

Wer übrigens viel Geld für ein Auto ausgibt , egal wie bezahlt , und es nicht von Anderen beschädigt haben möchte ist ein durchaus vernünftiger Mensch. Die Unachtsamkeit die heute an der Tagesordnung ist und keiner mehr auf den Besitz anderer schaut ist zum kotzen. Neues Auto , einmal einkaufen gehen und schon ist der Traum hin. Das hat nichts mit typisch Deutsch zutuen.

Wenn aber jemand seine Kamera oder sein Auto selbst beschädigt ist das was anderes. Um hier auf den Blitzschuh zukommen.

Ist Bmw jetzt so schlecht verarbeitet , wenn ich gegen die Wand fahre hat Er doch eine Beule. Nee, bei meinem Mercedes war die aber nicht so groß.

Ich hab den BMW jetzt zum Händler gebracht ist ja noch Garantie drauf..... In diesem Sinne.

Das ganze ist dann im BMW Forum zu lesen..... wird die Qualität immer schlechter. Nur mit 80 km/h gegen die Wand gefahren und schon eine Beule drin.

Link to post
Share on other sites

Am 3.11.2021 um 10:44 schrieb rednosepit:

Da ich meine Kameras bei Erscheinen des Nachfolgemodels verkaufe, achte ich akribisch auf die Vermeidung von Gebrauchsspuren. Zum Glück konnte ich die bisher bei allen Modellen vermeiden. Aber auch sonst finde ich nicht, dass Gebrauchsspuren cool sind. Wer möchte denn an seinem Auto Gebrauchsspuren haben, auch wenn diese auf die Fahrleistungen keinen Einfluss haben?

Das erinnert mich irgendwie an künstlich auf alt getrimmte Jeans oder Lederjacken - was soll denn daran schön sein????

So unterschiedlich sind halt die Gebrauchsspuren. Ich behandle meine Kameras und Linsen definitiv nicht "akribisch" - ich verwende sie normal. Die meisten sind so gut gebaut, dass sie bei normaler Nutzung lediglich ganz oberflächliche feine "Haarkratzerchen" im Lack sowie Griffstellen auf den Weichgummiteilen haben. Display schützt man sinnvollerweise mit Folie. Leichte, dem Alter angemessene Gebrauchsspuren sind weder cool noch schlimm, sie stören mich auch bei meinen stets preiswerten Autos nicht so sehr.

Ich für meinen Teil finde, unverkrampfte Benutzung steht deutlich über akribischer Spuren- Vermeidung.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Crischi74:

Lackierter Blitzschuh ist eh der Witz und Abrieb ein Zeichen dafür dass man ihn auch benutzt.  Mehr Abrieb ist nicht weniger schön.  

 

An Deinen Auslösern kommt ja schon das Messing durch! ;)

Link to post
Share on other sites

Schwache Verarbeitungsdetails. Wenn ich einen solchen Mist lese. Diese Kamera ist top verarbeitet ! Ohne wenn und aber ! Der AF ist schnell , der Ibis klasse, der Preis toll. Auch durch die sehr guten Fujiobjektive liefert Sie tolle Fotos. Die XT4 ist eine Klasse Kamera.

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb preach1:

Der AF ist schnell , der Ibis klasse, der Preis toll. Auch durch die sehr guten Fujiobjektive liefert Sie tolle Fotos

Sind das in deinen Augen Verarbeitungsdetails?

Nicht falsch verstehen: Über Lackabrieb am Blitzschuh würde ich mich auch nicht wundern, den würde ich erwarten. Schwach finde ich da eher die Idee, den überhaupt zu lackieren.

Edited by Leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Leicanik:

Schwach finde ich da eher die Idee, den überhaupt zu lackieren.

ist nur für Optik, denn bei den Schwarzen sieht das einfach besser aus. Ich habe mir mal meine Blitzschuhe angeschaut, weil ich ja nun wirklich nicht selten da oben was drauf habe. Natürlich sieht man das mit der Zeit, aber so extrem ist das nicht. Das muss demnach schon eine ganze Weile halten, wenn man nicht irgendwas mit roher Gewalt da drauf schiebt. Abnutzung wäre da für mich auch normal und ich glaube, dass es auch den Wiederverkaufswert nicht groß schmälert wie ein paar feine Kratzerchen am Bajonett. Man kauft ja schleißlich Gebraucht.

Was sehr schön ist, dass es bei den silberneren Kameras wohl gerade die Stelle ist, wo man die Abnutzung nicht sieht. dafür ist der Body aber viel empfindlicher gegen Kratzer. Das hatte ich bei der T3 und das hat mich auch gestört, sodass ich jetzt immer schwarze Kameras kaufe. Da sieht man nach einem Jahr noch gar nichts, außer vielleicht am Blitzschuh.

Bei der silbernen lag mal der Gurt im Rucksack oben auf der Kamera mit einer kleinen Metallschnalle. Das hat mir ein paar schöne Furchen in den silbernen Body gezogen in das Plastik unter dem Blitzschuh. War auch blöd von mir, aber wie gesagt ist das sicherlich bei den schwarzen auch schon mal passiert.

Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Michael2603:

XT-3 zusammen mit Kameragurt im Rucksack

meine sah etwas weiter links noch schlimmer aus und ich Ahnungsloser habe es auch noch versucht wegzupolieren, was dazu führte dass diese Stelle dann schon echt wertmindernd aussah und auch war. Da kommt ja dann richtig schwarz durch und es sieht wirklich verheerend aus.

Link to post
Share on other sites

Ich war auch erst verwundert, und ich hatte mich gefragt, woher die Kratzer kommen. Es kam nur der Peak Design Slide Lite in Frage, wobei die Kamera nicht mal sehr eng in dem Rucksack gepackt war. Auch bei mir ist an ein paar Stellen der Lack soweit ab, dass die schwarze Grundierung zum Vorschein kommt. Seitdem passe ich auf und packe den Gurt separat. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...