Jump to content

Kameragurt zum Fahrrad fahren geeignet.


Raffaelo
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen, 

ich bin auf der Suche nach Kameragurte die für das Fahrrad fahren geeignet sind. 
Ich sehe öfter mal auf YouTube Rennrad Fahrer die ihre Kamera auf dem Rücken über ein Kameragurt gespannt haben. 
 

Hat jemand von euch sowas und wenn ja wo bekomme ich sowas her? 
 

 

Link to post
Share on other sites

Sind das Werbe-Videos oder reale Situationen? Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Gurt die Kamera auf dem Rücken halten kann, durch die Schwerkraft rückt die Kamera doch nach vorn.

Und ich möchte es auch nicht, sollte man mal stürzen, fällt man gern mal auf den Rücken...

Es gibt so viele Fahrradtaschen, es muß nicht vorn sein, am Rahmen, unter'm Sattel oder auf dem Gepäckträger ist ganz viel möglich...

Link to post
Share on other sites

Der Peak Design Slide müsste funktionieren.  https://www.meinejungs.com/peak-design-gurt-slide-lite-schwarz-329483

Ich habe es gerade mit meinem (ohne Fahrrad) getestet. Er bleibt schön auf dem Rücken und rutscht nicht nach vorne.

 

 

Und hier bekommst du einen gepimpten Gurt mit Sicherung:

https://www.etsy.com/de/listing/569600580/original-rider-strap-kombi-mit-peak

 

Gruß

Ralph

Edited by ralphk
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Zwillingslinde:

und bei jedem Sturz ist die Kamera Schrott… und sie sollte WR sein, zumindest ich schwitze stark am Rücken…

Das ist ja nun Quatsch.

keine Ahnung wie oft du von Rad fällst? Aber mir ist es glaub ich seit 20 Jahren nicht mehr passiert.  Für ein bisschen Schweiß braucht es kein „WR“.  Schweiß kann halt die Gummierung weich machen. Ich halte diese Argumente für konstruiert.  Dabei waren doch deine anderen Argumente mehr als ausreichend: zu teuer für das billige Material unbequem beim Fahren.

Link to post
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Zwillingslinde:

und bei jedem Sturz ist die Kamera Schrott… und sie sollte WR sein, zumindest ich schwitze stark am Rücken…

Ich weis ja nicht wie oft es dich auf die Nase (Rücken) legt und wie stark du am Rücken transpirierst, aber in deinem Fall würde ich keine
Kamera beim Radfahren mitnehmen sondern Verbandkasten und Handtuch 😜 🤣

Link to post
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Zwillingslinde:

nd bei jedem Sturz ist die Kamera Schrott… und sie sollte WR sein, zumindest ich schwitze stark am Rücken…

Wenn man mal kurz irgendwohin fährt, mag das ja alles ok sein, aber ansonsten würde mich das mehr nerven, als wenn ich einen Rucksack mitnehme oder eine Tasche. Wie fest soll das starre Teil von Kamera denn da hinten sitzen, damit es sich nicht bewegt?

Das merkt man auf alle Fälle, weil es ja gegen den Rücken drückt und was die Stürze betrifft, kommt es halt immer drauf an, wie man fällt und wie oft. das kann am Ende ja richtig teuer werden, obwohl ich lieber meine Kamera dann in den Service schicken würde, als selbst eine Freifahrt ins Krankenhaus mit ganzer Kamera anzutreten.

Ich finde. da man ja in der Regel auf dem Rad sowieso nicht in voller Fahrt fotografiert, sondern anhält, kann man das Teil auch irgendwo sicher unterbringen, herausnehmen und auf die 3 Motive im Jahr verzichten, wo es um diese Sekunden geht.

Mit dem WR, das hat zwar seine Vorteile, aber mir ist auch ohne WR noch nichts passiert, auch wenn ich mal plötzlich in einen Regen kam. Das wird überbewertet, wenn man mit seinen Sachen ein bisschen sorgsam umgeht.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Raffaelo:

Genau sowas habe ich gesucht......

vielen dank 🙏 

...alternativ kannst du auch einen längenverstellbaren Gurt kurz einstellen, dann baumelt die Kamera vorne zwischen den Armen und der Brust und stört auch nicht.

Edited by zwanzignullzwei
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Zwillingslinde:

und bei jedem Sturz ist die Kamera Schrott… (…)

... es geht doch um Radfahren und nicht um Rodeln, oder? 

vor 47 Minuten schrieb Crischi74:

Allgemein guter Tipp. Ein kleines Verbandspaket halte ich auf Tagestouren für ein Muss in der Radtasche. 

... Flickzeug, unbedingt Flickzeug oder was machst du so auf Radtouren?

Link to post
Share on other sites

Es sollte von mir auch etwas überzeichnet sein, vor allem das Thema WR, aber einmal im Jahr mach ich mich lang, meistens in einer sandigen Kurve, in der ich seitlich wegrutsche. Ich tue mir nicht weh, lande aber auf der Seite und die Kamera würde dann schön auf der Straße aufditschen...

Flickzeug für den Notfall dabei, aber immer einen neuen Schlauch, Austausch hinten in max. 15 - 20 Min.

Aber ehrlich gesagt, die Idee mit der Kamera auf dem Rücken finde ich abstrus...

Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Zwillingslinde:

Es sollte von mir auch etwas überzeichnet sein, vor allem das Thema WR, aber einmal im Jahr mach ich mich lang, meistens in einer sandigen Kurve, in der ich seitlich wegrutsche. Ich tue mir nicht weh, lande aber auf der Seite und die Kamera würde dann schön auf der Straße aufditschen...

(…)

... lustig, klingt so, als könntest du daran gar nichts ändern.

Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb zwanzignullzwei:

Flickzeug, unbedingt Flickzeug oder was machst du so auf Radtouren?

Flickzeug nicht. Aber ich habe schon öfter andere gestürzte Radfahrer auf dem Neckarradweg getroffen. Gut wenn man was dabei hat. Im Auto führt man den Erste Hilfe Kasten ja auch nicht für sich selbst mit.

Für mich selbst habe ich es einmal gebraucht, als im Zug nach Rottweil im Abteil ein Mountainbike eines Anderen umfiel und mit dem Kettenrad mir eine Wunde ins Bein riss.  Mit Verband bin ich dann die 70km im Anschluss gut durchgekommen.  

Link to post
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb zwanzignullzwei:

... lustig, klingt so, als könntest du daran gar nichts ändern.

jaaa - ich weiß jedesmal, was ich für ein Idiot war 🤣

Aber Silvester war's schon dunkel, und da habe ich einen Absatz vom Feldweg zur Straße unterschätzt und habe den Maikäfer gemacht... 😁

Link to post
Share on other sites

Im Social Media Game unter Rennradfahrern ist die Methode weit verbreitet. 

auch die größten YouTube Kanäle mit Vlogs von Touren nutzen oft diese Möglichkeit.

 

Richtet sich jetzt nicht unbedingt an den Trekking oder Ebike Fahrer, der zwischendurch mal anhält und Fotos macht. 
 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Tsubasa:

Im Social Media Game unter Rennradfahrern ist die Methode weit verbreitet. 

auch die größten YouTube Kanäle mit Vlogs von Touren nutzen oft diese Möglichkeit.

 

Richtet sich jetzt nicht unbedingt an den Trekking oder Ebike Fahrer, der zwischendurch mal anhält und Fotos macht. 
 

Social Media Game - ist das für Xbox oder Wii 😒😂

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch einige male versucht, Radfahren und fotografieren zu verbinden. 

Entweder bin ich Rad gefahren oder ich habe fotografiert und bin nicht vorwärts gekommen. Es nutzt doch nichts, als 20m anzuhalten um den noch besseren Blickwinkel zu erwischen...

Da binde ich mir lieber nen Schal um, statt mir ne Radhose anzuziehen...

Link to post
Share on other sites

Am 15.1.2022 um 23:04 schrieb Zwillingslinde:

Social Media Game - ist das für Xbox oder Wii 😒😂

Gameboy Color. 

 

Am 16.1.2022 um 00:03 schrieb Captcha:

Ich habe auch einige male versucht, Radfahren und fotografieren zu verbinden. 

Entweder bin ich Rad gefahren oder ich habe fotografiert und bin nicht vorwärts gekommen. Es nutzt doch nichts, als 20m anzuhalten um den noch besseren Blickwinkel zu erwischen...

Da binde ich mir lieber nen Schal um, statt mir ne Radhose anzuziehen...

Viele nutzen das ja parallel zum Vlogen oder Aufnahmen während der Fahrt (von Mitfahrern). 

Da liegt sicherlich nicht der fotografische Aspekt im Vordergrund, sondern Aufnahmen während der Fahrt zu machen oder von Mitfahrern. 

 

Hier ein Beispiel: 

https://www.instagram.com/p/CY4AhrdIKDO/

Link to post
Share on other sites

Okay, jetzt weiß ich, woher Deine Intention kommt.

Aber in dem Fall würde ich doch keine Fuji schleppen, sondern ein GoPro nehmen, stabilisierte Videos und die Bilder sind auch gut.

Halterung vor der Brust bringt den Eindruck der Fahrt, oder auf dem Helm, und dann über Handy oder FB auslösen. 

Aber doch keine Kamera schleppen... 

Aber eigentlich finde ich Fotos mit dem Handy und dann hochgeladen in Relive (https://www.relive.cc/?hl=de)auch klasse, man hat die Strecke, und die Fotis werden automatisch angezeigt

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...