Jump to content

Fujifilm X-H2S kommt 2022


Recommended Posts

vor 36 Minuten schrieb Wombat1953:

Einfach übersetzt heißt es gestapelt. Ich könnte mir vorstellen das der Sensor aus mehreren Schichten besteht die unterschiedliche Aufgaben erledigen.

In der Theorie sollen solche Sensoren ja auch KI technisch ware Wunderdinge vollbringen können. Entscheidend ist, welche Vorteile Sony bzw Fuji als marktentscheidend technisch herausgearbeitet haben und dazu gibt es,  diesmal,  einen Monat vor Präsentation, überhaupt noch keine Gerüchte. Auch welche der beiden Kameras, welchem Verwendungszweck dienen soll, in welchen Preiskategorien, da hat Fuji diesmal anscheinend kommunikative "Chinese Walls" errichtet. Zumindest ist diesmal einiges an Überraschung garantiert.

 

Link to post
Share on other sites

26Mpx der eine Sensor und wieviel gleich der andere :) um die 40Mpx? Da geht zumindest bei mir wieder das Thema los, ob die Auflösung am "Ende" rüberkommt.
Ich hoffe sehr, das wird schnell deutlich wenn die Kameras vorgestellt werden! Wäre blöd, wenn angenommen erstmal nur eine der Neuen verfügbar kommt und man rätseln müsste ob es sich lohnt auf die höher auflösende zu warten :).

Ich schätze mal so groß wird der Unterschied i.S. Auflösung in der Praxis eher nicht. Vielleicht besser die Frage, ob 40Mpx schlechter sein könnte ausser in Sachen Speed...

Link to post
Share on other sites

Naja, auch wenn 26MP reichen, so sind 40MP an APS-C dann schon eine Ansage. Mehr wird es bei der Sensorgröße dann wohl kaum noch geben, d.h. man hätte da „ausgesorgt“ und deutliche Cropreserven. 

vor 45 Minuten schrieb uli_II:

Da geht zumindest bei mir wieder das Thema los, ob die Auflösung am "Ende" rüberkommt.

Und rüberkommen sollten die MP mit guten Fujilinsen allemal. Insbesondere mit den neuen FB. Da mache ich mir keine Sorgen.

Das wird ja dann so eine Geschichte analog Z6/Z7. 

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Tommy43:

Naja, auch wenn 26MP reichen, so sind 40MP an APS-C dann schon eine Ansage. Mehr wird es bei der Sensorgröße dann wohl kaum noch geben, d.h. man hätte da „ausgesorgt“ und deutliche Cropreserven. 

Wenn man von einem Pixelraster von 3 µm ausgeht – damals, zu Zeiten der 6-Megapixel-sind-genug-Initiative, galten 3 µm als Minimum –, kommt man bei APS-C tatsächlich auf 40 Megapixel. Heutzutage denkt man allerdings anders, denn eine extrem hohe Auflösung ermöglicht ein Oversampling, das diverse Vorteile bietet. Insofern könnte man locker auch auf ein 2-µm-Raster runtergehen und würde dann bei 80 bis 100 Megapixeln landen. Das werde ich wohl noch erleben, vermute ich.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb uli_II:

26Mpx der eine Sensor und wieviel gleich der andere :) um die 40Mpx? Da geht zumindest bei mir wieder das Thema los, ob die Auflösung am "Ende" rüberkommt.
Ich hoffe sehr, das wird schnell deutlich wenn die Kameras vorgestellt werden! Wäre blöd, wenn angenommen erstmal nur eine der Neuen verfügbar kommt und man rätseln müsste ob es sich lohnt auf die höher auflösende zu warten :).

Ich schätze mal so groß wird der Unterschied i.S. Auflösung in der Praxis eher nicht. Vielleicht besser die Frage, ob 40Mpx schlechter sein könnte ausser in Sachen Speed...

Im Prinzip wurde das im Forum schon öfter besprochen. Objektive bilden nicht 50 Linienpaare/mm mit vollem Kontrast und 51 Lp/mm als graue Fläche ohne Zeichnung ab. Zu höheren Auflösungen nimmt der Kontrast mehr oder weniger langsam ab. Jede Vergrößerung der Pixelzahl wird auch bei alten Objektiven noch mehr Auflösung feiner Details bringen. Bei den besonders scharfen neuen Objektiven ist das aber natürlich deutlicher sichtbar. Wieviel Detailauslösung man will/braucht kann jeder nur für sich selber entscheiden.

Darüber hinaus hat @Rico Pfirstinger gezeigt, dass mehr Pixel auch bessere Bilder mit niedrigerer Auflösung erzeugen. Wer also nur 16 MP Ausgabe braucht/will, wird mit 40 MP Sensoren bessere 16 MP Bilder bekommen als mit 16 MP Sensoren. Rico hat das hier anhand der SonyA7sII und der A7rIV gezeigt. Als Nachteil der vielen Pixel bleiben der größere Speicherbedarf, längere Übertragungszeiten zwischen Kamera/SD-Karte und Rechner und längere Berechnungszeiten.

Eigentlich wurde das in diesem Forum schon mehrfach, meistens theoretisch, erörtert. Rico hat aber echte Tests mit echten Kameras gemacht. OK, die Aufnahmen hat DPReviews gemacht. Rico hat das Herunterechnen und die Auswertung gemacht. Der Vorteil ist, jeder, der dem Ergebnis misstraut, kann das mit Dateien aus den Kameras seiner Wahl selbst überprüfen. Entsprechende Dateien, die unter recht gut kontrollierten Bedingungen gemacht wurden, kann man bei DPReview herunter laden.

 

 

Edited by Jürgen Heger
Rechtschreibung
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Dorian Cele:

Schade; ich fände es besser – als Ausblick auf künftige Entwicklungen –, wenn die hochauflösende Variante bald käme. Die X-H2 interessiert mich ja nicht per se (und die X-H2s überhaupt nicht); ich möchte wissen, wie die zukünftige Hardwareplattform aussieht.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb mjh:

Schade; ich fände es besser – als Ausblick auf künftige Entwicklungen –, wenn die hochauflösende Variante bald käme.

Das Vorziehen der 26er Variante erschwert die Entscheidungsfindung. Wenn Preis und Leistungsfähigkeit des 40er Sensors noch unbekannt sind, ist eine Differenzierung zwischen den beiden X-H2 Modellen nicht möglich. Zumindest das "funktionelle Gerüst" bzw. die Rahmendaten der 40er Variante sollte Fuji zur Pressekonferenz bekanntgeben, auch dann, wenn sie einige Monate später auf den Markt kommen sollte.

Edited by Don Pino
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Chorge:

Zum Glück will ich ja keine H (steht wohl für hässlich) - aber technologisch wird sie spannend. Mal abwarten, was davon dann in eine T5 wandert 

Es hat sich nichts geändert.....für dich muss Fuji speziell eine passende Kamera backen! Aber andere Mütter haben auch hübsche Töchter 😂

Link to post
Share on other sites

Wie die X-H2(s) aussehen wird, weiß ich ja nicht, aber die X-H1 finde ich weder besonders schön noch besonders hässlich, sondern einfach zweckmäßig – im durchaus positiven Sinne. Es ist ein No-Nonsense-Modell, mit dem man den Job erledigt. (Was das betrifft: Am schönsten finde ich immer noch die X-T3, die X-Pro2 und die X-E3.)

Link to post
Share on other sites

Hab gerade in meinen News die Nachricht erhalten das Ende Mai erstmal nur die H2s vorgestellt wird. Die H2 mit 40Mp wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Ist das technisch/logistisch bedingt oder Taktik? Unter Taktik meine ich das man weder einen technischen noch einen preislichen Vergleich anstellen kann. Wer in der Entscheidungphase ist wird dann wohl weiterhin warten müssen.

Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Wombat1953:

Hab gerade in meinen News die Nachricht erhalten das Ende Mai erstmal nur die H2s vorgestellt wird. Die H2 mit 40Mp wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Ist das technisch/logistisch bedingt oder Taktik? Unter Taktik meine ich das man weder einen technischen noch einen preislichen Vergleich anstellen kann. Wer in der Entscheidungphase ist wird dann wohl weiterhin warten müssen.

siehe Diskussion ab 21.4. Post # 82

 

 

Link to post
Share on other sites

Am 24.4.2022 um 10:14 schrieb Snapper:

Es hat sich nichts geändert.....für dich muss Fuji speziell eine passende Kamera backen! Aber andere Mütter haben auch hübsche Töchter 😂

Wieso?! Ich les hier von euch die ganze Zeit ein Wunschkonzert, aber mit wirfst du vor, dass man mir die passende Kamera backen müsste?! Geht glaub letztlich JEDEM so, oder?! Vielleicht ja sogar dir?!

Und nur weil ICH die H-Cam bislang (wer weiß wie die neue aussieht) hässlich, groß und schwer finde, heißt das ja nicht, dass andere das nicht anders empfinden dürfen… Und nur weil ich das Klappdisplay meiner T3 einem Flipscreen vorziehe, heißt auch das nicht, dass andere das anderes empfinden mögen. 
Auf jeden Fall wollte ich damit nur sagen, dass ich positiv gespannt auf die nächste Technologiestufe blicke, da ich mir zwar so gut wie sicher keine H2 kaufen werde, aber durchaus eine T5 dann spannend werden könnte! Ist das soooo schlimm?! 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

@ChorgeEs liegt vielleicht an weiteren Beiträgen wie dem zitierten 😉

Im übrigen schreibst du ja zuerst nicht das du die Kamera häßlich findest, sondern du stellst deinen persönlichen Geschmack als Fakt dar. Das das Widerspruch bei denen provoziert die deine Meinung nicht teilen, dürfte auf der Hand liegen.

Oder meinst du nicht? 

Edited by AS-X
Link to post
Share on other sites

Ich finde es schade und unklug, zuerst die Kamera mit der geringeren Auflösung auf den Markt zu bringen, da wartet man mit der Kaufentscheidung, bis beide Modelle zu haben sind. Für mich ist ohnehin nur die Version mit der höheren Auflösung von Interesse und ich wüsste schon gerne, mit welchen neuen Details sie ausgestattet ist. Einziger Vorteil, ich habe Zeit schon einmal zu sparen....

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Wombat1953:

Es ist wirklich unklug zumal die Konkurrenz, in diesem Fall Canon mit einer R7 ???, auch in der 3. Hälfte des Jahres eine APS vorstellen wird.

Und dann erst die ganzen Modelle, die zwischen den Jahren herauskommen - da weiß man gar nicht, wo man zuerst zuschlagen soll.

Link to post
Share on other sites

Lt. Fujirumors kommt die H2s mit „flippy screen“. Uns bleibt aber auch nichts erspart …. 🫣.

Hoffentlich dann die H2 ohne so ein Videogedöns 🙏.

Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Tommy43:

Lt. Fujirumors kommt die H2s mit „flippy screen“. Uns bleibt aber auch nichts erspart …. 🫣.

Hoffentlich dann die H2 ohne so ein Videogedöns 🙏.

Das ist leider zu erwarten gewesen …

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb rednosepit:

Ich finde es schade und unklug, zuerst die Kamera mit der geringeren Auflösung auf den Markt zu bringen, da wartet man mit der Kaufentscheidung, bis beide Modelle zu haben sind. Für mich ist ohnehin nur die Version mit der höheren Auflösung von Interesse und ich wüsste schon gerne, mit welchen neuen Details sie ausgestattet ist. Einziger Vorteil, ich habe Zeit schon einmal zu sparen....

Siehste, und für mich ist nur die mit 26MP von Interesse, weil ich die Aufgeblasenen Datenmengen nicht will und brauche.
 

Das ein Flip-Screen kommt war ziemlich klar, der Markt verlangt es, ich find es schade... ist aber auch nicht wirklich ein Dealbreaker für mich...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...