Jump to content

Tokina SZ 33mm F1.2: Manuelles APS-C Objektiv


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Tokina stellt mit dem Tokina SZ 33mm F1.2 ein lichtstarkes Standard-Objektiv u.a. für  Fujifilm X vor, das sich nur manuell fokussieren lässt.

Es soll noch im Juni auf den Markt kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

Die Pressemitteilung:

Tokina SZ 33mm F1.2 für FUJI X und Sony E (APS-C)

Mit dem SZ 33mm F1.2 stellt Tokina ein neues Objektiv für FUJI X und Sony E (APS-C) Mount Kameras vor. Das Tokina SZ 33mm F1.2 ist ein lichtstarkes Standard-Prime-Objektiv mit manuellem Fokus, das ausschließlich für spiegellose Kameras im APS-C-Format entwickelt wurde und besitzt eine KB-äquivalente Brennweite von 49,5mm.

Das Tokina SZ 33 mm F1.2 ist ein vollständig manuelles Objektiv mit Standard-Brennweite und lichtstarker Blende. Das Objektiv wurde für Fotografen und Filmer entwickelt und eignet sich hervorragend für Genres wie Landschaft, Porträt, Schnappschüsse, Hochzeiten, Nachthimmel, Reisen und allgemeine Dokumentationen. Ebenso ist es aber auch für kommerzielle bestens geeignet. Das Objektiv wird für Kameras mit Fujifilm X-Mount und Sony E Mount (jeweils im APS-C-Format) angeboten.

Das Tokina SZ 33 mm F1.2 bietet den für das menschliche Auge natürlichen Blickwinkel von 49,5 mm, was 50 Grad am nächsten kommt. Neun optische Elemente im Objektivkörper sorgen für eine hohe Lichtstärke von f/1,2, die sich gut für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen sowie kreativen Aufnahmen mit Hintergrundunschärfe eignet. Die Blende erzeugt dabei weiches und schönes Bokeh erzeugt und das Hauptobjekt wird vom Hintergrund selektiert.

Das Objektiv wurde hochwertig aus Metall gefertigt und mit einer griffigen Oberfläche versehen, um jederzeit und unter verschiedenen Aufnahmebedingungen ein sicheres Handling zu gewährleisten.

Im Vergleich zum bereits verfügbaren Tokina atx-m 33mm F1.4 ist das SZ 33mm F1.2 lichtstärker und es kommen ein manueller Fokus und eine manuelle Blende zum Einsatz, um diese zu einem hervorragenden Preis-Leistung-Verhältnis anbieten zu können und das Objektiv auch im Bereich Videoproduktion noch funktioneller zu machen.

Produkt-Highlights

  • Standardbrennweite für eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten
  • manueller Fokus
  • sehr lichtstark, ideal für Lowlight-Situationen und Bokeh-Shots
  • hervorragende Kontraste durch moderne Vergütungstechnik
  • klickloser Blendenring und Schärfentiefeskala
  • extra langer Fokussierweg für hochpräzises Fokussieren
Link to post
Share on other sites

Eine ganz besondere Eigenschaft dieses Objektivs, was in der Liste nicht fehlen dürfte, ist kaum vorhandener "Focus breathing" , worauf Video Leute viel Wert legen. 

Gruß 🙂

Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb lichtschacht:

Und endlich mal ein 33mm Objektiv 😂

...aber noch keines mit F1.2. Man muss den Fujiboys and Girls schon eine gewisse Auswahl bieten. Von der Göße her passt es doch auch gut an die H2 😆

Link to post
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Snapper:

keines mit F1.2.

Einerseits doch, das Laowa Argus lässt sich ja auch mit f1.2 betreiben.

Was andererseits auch völlig schnuppe ist, wenn es vom T-Stop den Vorsprung zum XF33 nicht hält. Für was anderes als Video halte ich ein klickloses, kontaktloses Objektiv bei der Größe für ziemlich unspannend. Bzgl. der Optik bleibt man natürlich trotzdem neugierig, ob Tokina sich das optische Design "geholt" hat wie bei den AF-Objektiven.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Gegenüber ein vergleichbares manuelles Voigtländer ist das Tokina doppelt so schwer, doppelt so groß und hat einen klicklosen Blendenring. 😳

Nein danke.

Der klicklose Blendenring scheint ja bei den Fremdherstellern zu einer Seuche zu werden.

Edited by Jörn Lu
Rechtschreibung
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 24.5.2022 um 19:04 schrieb Jörn Lu:

Gegenüber ein vergleichbares manuelles Voigtländer ist das Tokina doppelt so schwer, doppelt so groß und hat einen klicklosen Blendenring. 😳

Nein danke.

Der klicklose Blendenring scheint ja bei den Fremdherstellern zu einer Seuche zu werden.

Ja, das ist ein typisches Cine-Objektiv, gebaut, konstruiert und gedacht für Videografen. Jetzt werden neben den Kameras auch Objektive betroffen die Menschen in Verwirrung zu treiben, wo man nicht mehr weiß was für wen und wofür gemacht ist. Die H2s ist der beste Beispiel...

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb zoom:

Ja, das ist ein typisches Cine-Objektiv, gebaut, konstruiert und gedacht für Videografen. Jetzt werden neben den Kameras auch Objektive betroffen die Menschen in Verwirrung zu treiben, wo man nicht mehr weiß was für wen und wofür gemacht ist. Die H2s ist der beste Beispiel...

Lese ich da ein wenig Ironie heraus? 🤔

Oder ernst gemeint?

 

Hmm, ich bin anscheinend schon verwirrt. 😉

Link to post
Share on other sites

Am 24.5.2022 um 13:49 schrieb FXF Admin:

Das Objektiv wurde hochwertig aus Metall gefertigt und mit einer griffigen Oberfläche versehen, um jederzeit und unter verschiedenen Aufnahmebedingungen ein sicheres Handling zu gewährleisten.

Wow, die scheinen richtig stolz auf das Teil zu sein. Scheinbar hütet man sich, auch noch die Offenblendtauglichkeit anzupreisen.

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Jörn Lu:

Lese ich da ein wenig Ironie heraus? 🤔

Oder ernst gemeint?

Hmm, ich bin anscheinend schon verwirrt. 😉

Ich glaube für Fotografen ist nur eine einzige Neuheit raus, worauf wir uns freuen können und das ist das neue XF 150-600. Auf alles andere können Videografen happy sein. Für die ist dann leider damit Schluss 😁 (H2s und XF 18-120).

Wir erwarten aber noch viele tolle Fotografen Zeug von FUJI (T5, E5, T300, T40.... usw.).

Das neue TOKINA ist bestimmt toll und ist auch kein Zufall, dass trotz übersättigter 30, 33, 35mm Linsen, von TOKINA etwas ganz besonderes herausgebracht wurde. Die Besonderheit habe ich bereits in dem #2 Kommentar erwähnt. Dort wurde ich auch ausgelacht 😉, das liegt aber an meinem RUF (als Forum-Kasper 😁😉). Aber das habe ich in beiden Fällen voll ernst gemeint 😊.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...