Jump to content

Erfahrungen X-H2s


Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich finde, es muss ein passender Thread ins passende Unterforum 🙂

 

Ich habe meine X-H2s heute abgeholt. Wie vom lokalen HĂ€ndler vor 14 Tagen angekĂŒndigt war sie am 7.7. da.

(Bislang hatte ich die X-H1 und die X-T3.)

Viel Zeit hatte ich noch nicht. FĂŒr mich fĂŒhlt sie sich sehr hochwertig an, sie passt auch gut in meine mittlere HandgrĂ¶ĂŸe.

Erster Blick durch den Sucher: wow. So  muss das sein.

Zweiter Gedanke, mit dem 70-300 an der Kamera: Der Bildstabilisator ist richtig klasse, deutlich effektiver als an der X-H1.

Zum Fokus kann ich noch nicht viel sagen, er ist bei stillen Motiven erst mal sehr schnell, mehr habe ich noch nicht probiert.

Der Einstellungsmarathon kommt dann morgen und am WE. Der ist ja noch komplexer als bei der OM-1, habe ich den Eindruck.

Übrigens, wenigstens mit dem 70-300 ist der Stabi genauso gut wie an der OM-1. Also top.

 

Negativ muss ich anmerken, dass die neue Unsitte des fehlenden LadegerÀtes (wie bei OM Systems) auch bei Fuji angekommen ist. Das ist gelinde gesagt eine Frechheit, da die alten LadegerÀte ja nicht passen. Und wie soll man einen Zweitakku in der Kamera laden? Dann kann man sie ja nicht benutzen. So ein Stuss!

Aber immerhin kostet die zusĂ€tzliche (Doppel-)Ladeschale nur die HĂ€lfte wie bei Olympus. Naja, dort ist sie ja wirklich komplett ĂŒberzogen teuer.

Mehr folgt in den nÀchsten Tagen. Ich bin aber nur Hobbyknipser, also erwartet nicht zuviel.

Edited by Fugu
Korrektur
Link to post
Share on other sites

Ich kann Morgen meine x-H2s abholen. Ich habe gleich noch das 16-55 2.8 dazugekauft. Ich freue mich und bin sehr gespannt. Bis jetzt habe ich mit der x-T3 und mehrheitlich mit dem 18-55 fotografiert. Weiss jemand ob und wo es fĂŒr die x-H2s eine deutsche Bedienungsanleitung gibt? Besten Dank und GrĂŒsse aus der Schweiz. 

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Tony:

Ich kann Morgen meine x-H2s abholen. Ich habe gleich noch das 16-55 2.8 dazugekauft. Ich freue mich und bin sehr gespannt. Bis jetzt habe ich mit der x-T3 und mehrheitlich mit dem 18-55 fotografiert. Weiss jemand ob und wo es fĂŒr die x-H2s eine deutsche Bedienungsanleitung gibt? Besten Dank und GrĂŒsse aus der Schweiz. 

bei mir lag die Anleitung im Karton dabei

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich habe meine H2s seit Montag, konnte aber aus ZeitgrĂŒnden noch nicht viel probieren. Sie liegt gut in der Hand, mit der Bedienung fremdle ich jedoch nach 10 Jahren X-T Nutzung naturgemĂ€ĂŸ noch.

Was mir spontan - im Vergleich zur X-T4, auffiel:

Der Umschalter M AF-C AF-S 'toggelt' leider nicht, man braucht zur Verstellung zusĂ€tzlich die rechte Hand am RĂ€ndelrad und den Blick in den Sucher. Das war vorher viel besser, und die Verstellung klappte, ohne ĂŒberhaupt hinzusehen. Ein Vorschlag könnte sein, dass das Schulterdisplay die VerĂ€nderung beim toggeln kurz einblendet. Besonders schwierig ist diese Umstellung bei langen schweren Teles, denn beide HĂ€nde mĂŒssen an den Body, es bleibt keine Hand frei, die das lange Tele an der Stativschelle stĂŒtzt, man muss die Kamera absetzen.

Die Über-Unterbelichtung am rechten RĂ€ndelrad ist okay und man kann sich daran gewöhnen. Auch hier gilt aber der Nachteil, dass man dabei in den Sucher schauen muss, um die VerĂ€nderung zu sehen. Das war vorher besser und konnte sogar bei ausgeschalteter Kamera erledigt werden.

FĂŒr die Verstellung der Serienbildgeschwindigkeit gilt Ă€hnliches, allerdings finde ich die neue Menudarstellung, die ĂŒber den Löschtaster aktiviert wird, sehr praktisch weil man schnell zur gewĂŒnschten Einstellung findet.

Was mich wundert ist der 'WB' Knopf rechts oben. FĂŒr mich als RAW Fotografen ist das pure Verschwendung, zumal WB Auto auch in jpg sehr gut arbeitet, und ich hoffe dass er frei belegbar ist. Ansonsten sollte das mit dem nĂ€chsten FW update passieren.

Ein kurzer Ausflug zum nahen Teich hat mir gezeigt, dass der AF i.V.m. der Vogelerkennung sehr viel besser funktioniert als bei der X-T4. Besonders beachtlich fand ich, dass die Kamera die 3m breite im Wind wedelnde Schilfzone zwischen mir und einem Haubentaucher komplett ignoriert hat und stoisch am Haubentaucher festhielt. Selbst als dieser zeitweise fast völlig verdeckt war.

SpĂ€ter mehr, das Wochenende zum testen naht... 😀

Edited by motiv1410
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 26 Minuten schrieb motiv1410:

Der Umschalter M AF-C AF-S 'toggelt' leider nicht, man braucht zur Verstellung zusĂ€tzlich die rechte Hand am RĂ€ndelrad und den Blick in den Sucher. Das war vorher viel besser, und die Verstellung klappte, ohne ĂŒberhaupt hinzusehen. Ein Vorschlag könnte sein, dass das Schulterdisplay die VerĂ€nderung beim toggeln kurz einblendet. Besonders schwierig ist diese Umstellung bei langen schweren Teles, denn beide HĂ€nde mĂŒssen an den Body, es bleibt keine Hand frei, die das lange Tele an der Stativschelle stĂŒtzt, man muss die Kamera absetzen.

Die Über-Unterbelichtung am rechten RĂ€ndelrad ist okay und man kann sich daran gewöhnen. Auch hier gilt aber der Nachteil, dass man dabei in den Sucher schauen muss, um die VerĂ€nderung zu sehen. Das war vorher besser und konnte sogar bei ausgeschalteter Kamera erledigt werden.

FĂŒr die Verstellung der Serienbildgeschwindigkeit gilt Ă€hnliches, allerdings finde ich die neue Menudarstellung, die ĂŒber den Löschtaster aktiviert wird, sehr praktisch weil man schnell zur gewĂŒnschten Einstellung findet.

Was mich wundert ist der 'WB' Knopf rechts oben. FĂŒr mich als RAW Fotografen ist das pure Verschwendung, zumal WB Auto auch in jpg sehr gut arbeitet, und ich hoffe dass er frei belegbar ist. Ansonsten sollte das mit dem nĂ€chsten FW update passieren.

Ein kurzer Ausflug zum nahen Teich hat mir gezeigt, dass der AF i.V.m. der Vogelerkennung sehr viel besser funktioniert als bei der X-T4. Besonders beachtlich fand ich, dass die Kamera die 3m breite im Wind wedelnde Schilfzone zwischen mir und einem Haubentaucher komplett ignoriert hat und stoisch am Haubentaucher festhielt. Selbst als dieser zeitweise fast völlig verdeckt war.

SpĂ€ter mehr, das Wochenende zum testen naht... 😀

Das mit dem AF-S/AF-C/MF Umschalter finde ich auch echt blöd. Das hÀtte doch nun wirklich Sinn gemacht, den direkt umschalten zu lassen.

Den WB Knopf kannst du frei belegen. Aber ich hab noch keine wirklich gute Position gefunden, den zu drĂŒcken. Da muss man den Finger ganz schön verrenken. Den Aufnahmeknopf kann man auch belegen. Da kann man sehr sinnvoll noch was draufpacken.

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe Sie zwar vorbestellt- bin mir als Linksauge und BrillentrÀger aber unsicher ob ich den Joystick mit dem Daumen erreichen kann wenn ich durch den Sucher schaue. 

Wie schĂ€tzt Ihr es ein? Danke schonmal fĂŒr den Probe Blick (-:

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb der-Flo:

Ich habe Sie zwar vorbestellt- bin mir als Linksauge und BrillentrÀger aber unsicher ob ich den Joystick mit dem Daumen erreichen kann wenn ich durch den Sucher schaue. 

Wie schĂ€tzt Ihr es ein? Danke schonmal fĂŒr den Probe Blick (-:

Bin auch Linksgucker, jedoch noch ohne Brille. Ich habe keine Probleme mit der Nase und dem Joystick.

Mach dir mal diesbezĂŒglich keine zu großen Sorgen.

Link to post
Share on other sites

Als ich mit dem Velo zu BĂ€cker fuhr waren da noch 2 Reiher, also schnell nach Hause die Kamera geschnappt und die 🩅 Objekterkennung testen.

Was waren da, ein Hund und die Reiher natĂŒrlich weg. Darum nur noch ein Test (Suchbild). Die Objekterkennung 🩅 hat sofort zugepackt.

đŸŠ…Â Â âœˆïžÂ undÂ đŸ±Â ist nicht mein Thema aber der AF-C funktioniert super gut weshalb ich die X-H2S gekauft habe.

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied wĂŒrdest du hier ein Bild sehen


Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer ĂŒber neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Beim Speichern einer Einstellung auf C1 bis C7 sollte man am besten noch einmal pingelig ĂŒberprĂŒfen, was man da so speichert. Sonst gibt es böse Überraschungen. Z.B. passiert es schnell, das man das falsche Auto-ISO aktiviert hat. Oder dass P statt S als Grundmodus gespeichert ist. 
Viele Möglichkeiten bedeuten viele FehlerquellenÂ đŸ€šÂ (sieht auch Ricos AusfĂŒhrungen zu AF Mustererkennung in seinem Thread). 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich bin heute mit dem 70-300 und 1,4fach Konverter auf Tour gewesen. WindstÀrke 5-6, in Böen auch mehr. 

Dennoch habe ich am langen Ende brauchbare Ergebnisse erzielt. Die Vogelerkennung funktioniert in der Regel gut, und ich habe Vögel im Flug erwischt, die ich vorher niemals abgelichtet hĂ€tte. Auch wenn dann oft doch noch Brennweite fehlt 🙄 Der Stabi funktioniert fantastisch. Es kommen aber Tonnen an Daten zusammen, wenn man munter mit der Serienaufnahme arbeitet.... ein Beispielfoto folgt spĂ€ter. Leider schafft Apple es ja noch nicht, die Raws der X-H2s zu importieren, das muss Lightroom auch zum Import herhalten.

Die kritisierte Vogelerkennung v.a. im Sitzen hĂ€ngt wohl auch stark vom Hintergrund ab. GĂ€nse im Gras sitzend sind mit der Vogelerkennung recht schwierig, SĂ€belschnĂ€bler z.B. im Wasser watend werden perfekt erkannt. Um Flug passt es meistens, Mitziehen geht super. GĂ€nse sitzend im Gras brauchen aber auch wirklich keine Objekterkennung 🙂

Edited by Fugu
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Gibts Unterschiede bei der Erkennung bzw. Tracking, je nachdem, wo und wie groß das ursprĂŒngliche Fokusfeld war bzw. wo es lag bzw. wie die AF-C Grundeinstellungen vorgenommen wurden? Das legen ja einige BeitrĂ€ge nahe!?

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb tomassini:

Sehr schön und endlich mal kein Selbstdarsteller!!

Genau so! Von daher liked bitte nicht meinen Beitrag hier, ich habe ja nichts geleistet außer den Link bereitzustellen. Liked in YT, lasst ein Abo da oder kommentiert. Nur so kommen BeitrĂ€ge mit ehrlichem Content in die NĂ€he der Influencer mit Clickbait 
 đŸ‘đŸ»đŸ˜ƒ. Der Algorithmus von YT ist schwieriger zu besiegen als der Algorithmus der H2s bei Videotracking đŸ„Ž.

Link to post
Share on other sites

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied wĂŒrdest du hier ein Bild sehen


Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer ĂŒber neue Mitglieder!

Crop ca 50%  und in Lightroom enhanced, geschÀrft und bearbeitet. In DXO wird das RAW noch nicht erkannt.

So eine Rohrweihe ist nicht ganz einfach zu verfolgen, wenn sie jagt. Dauernd abrupte Richtungswechsel, zumal bei so starkem Wind. Dabei funktionierte die Vogelerkennung gut und der Autofokus saß gut. Leichte BewegungsunschĂ€rfe oder Kamerabewegung beim Mitziehen auf grĂ¶ĂŸere Distanz. DafĂŒr finde ich es gut, hĂ€tte mit der X-H1 oder X-T3 nicht so funktioniert.

Link to post
Share on other sites

Am 8.7.2022 um 08:51 schrieb motiv1410:

Der Umschalter M AF-C AF-S 'toggelt' leider nicht, man braucht zur Verstellung zusĂ€tzlich die rechte Hand am RĂ€ndelrad und den Blick in den Sucher. Das war vorher viel besser, und die Verstellung klappte, ohne ĂŒberhaupt hinzusehen. Ein Vorschlag könnte sein, dass das Schulterdisplay die VerĂ€nderung beim toggeln kurz einblendet. Besonders schwierig ist diese Umstellung bei langen schweren Teles, denn beide HĂ€nde mĂŒssen an den Body, es bleibt keine Hand frei, die das lange Tele an der Stativschelle stĂŒtzt, man muss die Kamera absetzen.

Die Über-Unterbelichtung am rechten RĂ€ndelrad ist okay und man kann sich daran gewöhnen. Auch hier gilt aber der Nachteil, dass man dabei in den Sucher schauen muss, um die VerĂ€nderung zu sehen. Das war vorher besser und konnte sogar bei ausgeschalteter Kamera erledigt werden.

Was mich wundert ist der 'WB' Knopf rechts oben. FĂŒr mich als RAW Fotografen ist das pure Verschwendung, zumal WB Auto auch in jpg sehr gut arbeitet, und ich hoffe dass er frei belegbar ist. Ansonsten sollte das mit dem nĂ€chsten FW update passieren.

Was mich immer wieder wundert ist, wie unflexibel manche Fotografen sind.

Wenn ich das hier lese und auch immer wieder auf Youtube immer wieder höre, dass sie eine H2s z.B. wegen dem kleinen Fokus-Umschalter vorne am GehĂ€use, oder eben weil die RĂ€der oben fehlen, ganz sicher nicht kaufen, kann ich mir nur wundern, um was genau es diesen Leuten bei einer Kamera geht. 😕
Leute, man kann sich auch umstellen. Ausserdem sind fast alle Knöpfe an der H2s programmierbar. Dann werden die halt umprogrammiert, und fertig.
 

Wann schaust denn du eigentlich durch den Sucher, wenn du dich beklagst, dass du durch den Sucher schauen musst? Du hast mit der H2s einen Sucher, dass einem der Hut weg fliegt, und man spĂ€testens mit dieser Kamera wirklich keine Nacharbeitung der Bilder mehr benötigt, was zumindest fĂŒr mich bedeutet, dass ich das Auge immer am Sucher habe, sobald ich ein Bild plane. Wie sonst, soll ich beurteilen können, ob Farben, Kontraste, WB, Filmlook, SchĂ€rfe, Belichtung und was weiss ich nicht alles ĂŒberhaupt in dem Range befinden, wie ich es gerne hĂ€tte?

Was mich sowieso wundert, ist, dass man an den Fujis Tools, Filmsimulationen und eine JPG Engine hat, die wirklich herausragend sind.
Und trotzdem gibt es User, die zwangsweise und unbedingt und immer noch und auch noch ausschliesslich in RAW fotografieren mĂŒssen. 😕
Also ihr brÀuchtet ganz sich keine Fuji, sondern könntet genau so gut mit Canon, Sony oder Nikon fotografieren. Die können auch alle RAW.
Vermutlich mĂŒsste eure Kamera nicht einmal einen Sucher und ein Display haben.
Hauptsache die RÀdchen sind alle dran und ihr könnt ISO, Zeit und die Belichtungskorrektur an den RÀdchen verstellen, oder wie?

Zu den Buttons, z.B. ich habe seit Jahrzehnten den Playbutton auf den Nachunten-Knopf gelegt, an egal welcher Kamera. Nicht nur Fuji hat den Play Button unnötigerweise hinten oben links an der Kamera. I.d.R. habe zumindest ich die linke Hand immer am Objektiv. Wie soll ich sonst, Brennweite und Blende verstellen können? Und so komme ich natĂŒrlich nicht an den Playbutton ran.

Ich kann euch nur raten, euch nicht ĂŒber die Standard-Belegung der Buttons aufzuregen, sondern sie alle (bzw. fast alle) einfach umzuprogrammieren. Fertig.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Alter_Schwede62:

Was mich immer wieder wundert ist, wie unflexibel manche Fotografen sind.

 

Was mich immer wieder wundert ist, wie intolerant manche Foristen ggĂŒ. Gewohnheiten und ArbeitsablĂ€ufen anderer Fotografen sind.

Ich fotografiere hauptsĂ€chlich Vögel, auf Pirsch oder im Ansitz. Dabei halte ich die Kamera in einer Hand und beobachte die Umgebung (nicht durch den Sucher). Bei dieser Gelegenheit prĂŒfen und Ă€ndern meine Finger (ohne hinzusehen!) die Einstellungen CL/CH bzw. AF Modus - weil es bei der X-T4 möglich ist - und ich bereite mich auf diese Weise auf das nĂ€chste erwartetete Motivereignis vor. Das geht mit der H2s nicht.

Wenn ich das Auge hingegen am Sucher habe und das Motiv anvisiere, ist die CH/CL Verstellung im Sucher auch möglich und bei der H2s gut gelöst, so habe ich das auch geschrieben. Die Verstellung AF ist jedoch nicht gut gelöst, da die linke Hand den Knopf drĂŒcken muss und die rechte den Modus Ă€ndert. Bei langen schweren Teles fehlt in dem Moment die dritte Hand, um das Objektiv an der Stativschelle zu stĂŒtzen.

Mehr habe ich nciht beklagt. Und ich schreibe dies hier als Feedback, weil ich hoffe dass Mitforisten Ideen teilen, wie man diese Situationen besser meistern kann und weil ich hoffe dass Fuji mit liest und ĂŒber Verbesserungen nachdenkt. Z.B wĂ€re es cool, wenn die AF-Taste 'toggeln' könnte, dann brĂ€uchte ich zur Änderung dieses Modus z.B. eine Hand weniger.

Mit mangelnder FlexibiltÀt hat das aber alles nichts zu tun...

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 11 Minuten schrieb motiv1410:

Z.B wĂ€re es cool, wenn die AF-Taste 'toggeln' könnte, dann brĂ€uchte ich zur Änderung dieses Modus z.B. eine Hand weniger.

@l0c und @Thomas B. Jones haben unabhĂ€ngig voneinander in ihren letzten Videos genau dies zunĂ€chst ja auch beklagt, um dann spĂ€ter festzustellen, dass die H2s mit ihren FĂ€higkeiten die erste Fujifilmkamera sei, die man auf AF-C einstellen und die Einstellung dann im Grunde vergessen kann, etwas ĂŒberspitzt ausgedrĂŒckt. Weil sie es kann. Offenbar so Ă€hnlich wie bisher bei den anderen Kameras mit  Boost AN, AF+MF AUS in Verbindung mit FokusprioritĂ€t FOKUS. Und dann nie mehr Ă€ndern bzw. nur in seltenen FĂ€llen. Das relativiert doch das Fehlen des Umschalters oder des Toggelns (was natĂŒrlich dennoch nice wĂ€re)!?

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Alter_Schwede62:

Wann schaust denn du eigentlich durch den Sucher, wenn du dich beklagst, dass du durch den Sucher schauen musst? Du hast mit der H2s einen Sucher, dass einem der Hut weg fliegt, und man spĂ€testens mit dieser Kamera wirklich keine Nacharbeitung der Bilder mehr benötigt, was zumindest fĂŒr mich bedeutet, dass ich das Auge immer am Sucher habe, sobald ich ein Bild plane. Wie sonst, soll ich beurteilen können, ob Farben, Kontraste, WB, Filmlook, SchĂ€rfe, Belichtung und was weiss ich nicht alles ĂŒberhaupt in dem Range befinden, wie ich es gerne hĂ€tte?

ich schaue erst durch den Sucher, wenn ich mein Motiv (Vogel) entdeckt habe. Ein 500er Tele in der Gegend herum zu schwenken bis ein Vogel im Sucher auftaucht ist ein zienlich sinnnloses Unterfangen.

Da ich RAW fotografiere, interessieren mich Farben, Kontraste und WB erst zuhause. Und Fimlook ĂŒberhaupt nicht.

Link to post
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Alter_Schwede62:

Was mich immer wieder wundert ist, wie unflexibel manche Fotografen sind.

......

... muß gerade der sagen, der selbst etwas unflexibel scheint:

Manchmal hat man das GefĂŒhl, das dir dieses Rumeiern mit BeitrĂ€gen Spaß macht ...

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Tommy43:

dass die H2s mit ihren FĂ€higkeiten die erste Fujifilmkamera sei, die man auf AF-C einstellen und die Einstellung dann im Grunde vergessen kann

darauf hoffe ich auch, denn der AF lĂ€ĂŸt sich z.B. durch Schilf im Vordergrund deutlich weniger ablenken. Bei der T4 hĂ€tte ich da 'MF' gebraucht. Habe ich weiter oben ja auch geschrieben. Allerdings fehlte mir bisher die Zeit, das alles ausfĂŒhrlicher zu testen und zu ĂŒben. Ich bin zuversichlich, dass der workflow mit meiner H2s irgendwann laufen wird. Bleibt dennoch weiterhin das Manko, dass mein Zweit- und Drittbody weiterhin 'wie frĂŒher' bedient sein wollen...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...